Seite 5 von 6 123456
  1. #41

    Mitglied seit
    01.02.2009
    Ort
    Wild West Germany
    Beiträge
    1.484

    AW: [ANZEIGE] RTX: Erlebe Raytracing-Spiele von heute wie nie zuvor

    Zitat Zitat von IphoneBenz Beitrag anzeigen
    Schwachsinn, einfach nur Schwachsinn!!!

    YouTube
    1440p alles Max RT on. Render 100%.

    YouTube 4K!!!!
    Dann werden es unter 60 aber jeder der wirklich 4K zockt weiß mit der ein oder anderen Einstellung umzugehen um seine 60 stable zu kriegen. Metro kriegt man auch gut zum laufen ohne DLSS. Gerade den Metro DLC solltest du mal live spielen und hin und her schalten. Das ist blindes schlecht machen deinerseits.

    COD geht selbst mit meiner 1080TI mit RTX !

    Nimm mal BF5 ! Vergiss es ! 1440P unter 60FPS

    Battlefield V nach Update im Raytracing-Test (Seite 2) - ComputerBase

    LOL
    9900K 8auer Advanced Edition@1,12Volt @4700Mhz Allcore mit Noctua d15s/Gainward Phoenix 1080TI GS @0,925Volt/Acer Predator Z301C@200Hz/SSD Only
    https://www.computerbase.de/forum/th...rvolt.1832939/

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #42

    Mitglied seit
    21.08.2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    847

    AW: [ANZEIGE] RTX: Erlebe Raytracing-Spiele von heute wie nie zuvor

    Hast du dir das überhaupt angesehen?
    AVG über 60 FPS(68,5) in 1440p und 59,9 99th Percentile. Keine Ahnung was du damit sagen willst aber das widerlegt deine Aussage ebenso.

    Was willst du hier beweisen? Du bist schon ein lustiger Typ.
    AMD Ryzen 7 3800X / MSI B450M Tomahawk / 32Gb Crucial Ballistix Sport LT 3600 / MSI RTX 2080ti GamingX Trio / ASUS VGA258 / Samsung MU8009 55 / G.Skill KM780 / Logitech G402

    Valar Morghulis

  3. #43
    Avatar von ChrisMK72
    Mitglied seit
    02.10.2007
    Beiträge
    4.798

    AW: [ANZEIGE] RTX: Erlebe Raytracing-Spiele von heute wie nie zuvor

    Das is schon etwas schräg, einen link zu zeigen, wo mehr als 60 fps average drin stehen und 60 minimum(59,9 lass ich mal als 60 durchgehen ) und dann zu sagen: 60 fps: vergiss es !

    Was will uns der Autor damit sagen ?

    Hm ... vielleicht die Kampagne gemeint ? Da sind aber auch mehr als 60 fps average. Nur die Minimum gehen leicht drunter. Aber auch immerhin 56(55,9)fps.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2.jpg 
Hits:	11 
Größe:	168,0 KB 
ID:	1072442

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.jpg 
Hits:	9 
Größe:	172,3 KB 
ID:	1072443
    GPU: Asus ROG 1080Ti 11GB Strix OC @ Monitor 31.5" LG 32GK850G-B WQHD 144Hz g-sync, CPU: 9900k Silent-Luftgekühlt, 32GB Ram 3700MHz CL15, 4TB 860evo SSD, Sound: Yamaha A-S301 @ 2x Canton 695DC

  4. #44
    Avatar von Grestorn
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    05.12.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    München
    Beiträge
    796

    AW: [ANZEIGE] RTX: Erlebe Raytracing-Spiele von heute wie nie zuvor

    Bei Launch waren es doch nur 36 fps, also hat Berserkervmax doch seinen Punkt ausreichend belegt!


  5. #45
    Avatar von ChrisMK72
    Mitglied seit
    02.10.2007
    Beiträge
    4.798

    AW: [ANZEIGE] RTX: Erlebe Raytracing-Spiele von heute wie nie zuvor

    Hatte er bei Launch gesagt?
    Nochmal zurückchecken ...

    Nicht wirklich. Eher allgemein gesprochen:

    Zitat Zitat von Berserkervmax Beitrag anzeigen
    Warum ne 2080TI wenn RTX dir die FPS unter 60 drückt in mehr wie Full HD

    Und wer ne 2080TI kauft kauft die nicht um ich 1920x1080 zu spielen

    P.S.: Und 1440p is nun mal mehr als Full HD.


    edit:

    Also sehe ich folgenden Punkt bestätigt:

    Zitat Zitat von IphoneBenz Beitrag anzeigen
    Es sollte nur nicht so hart dagegen gehatet werden oder mit Fehlinformationen schlecht gemacht werden.

    Aber watt soll's ....
    Hauptsache is doch ... ich mach mir grad n lecker Kuffii. Name:  smilie_trink_101.gif
Hits: 53
Größe:  4,1 KB

    Name:  jumpin.gif
Hits: 53
Größe:  1,3 KB

    YouTube

    YouTube
    Geändert von ChrisMK72 (13.12.2019 um 12:37 Uhr)
    GPU: Asus ROG 1080Ti 11GB Strix OC @ Monitor 31.5" LG 32GK850G-B WQHD 144Hz g-sync, CPU: 9900k Silent-Luftgekühlt, 32GB Ram 3700MHz CL15, 4TB 860evo SSD, Sound: Yamaha A-S301 @ 2x Canton 695DC

  6. #46

    Mitglied seit
    21.08.2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    847

    AW: [ANZEIGE] RTX: Erlebe Raytracing-Spiele von heute wie nie zuvor

    Ja was soll’s, ist Freitag und gibt besseres als sich von sowas stressen zu lassen.
    Er/Sie weiß es auch selbst besser und das ist nur Stimmungsmache. Für mich ist das geklärt aber irgendein Nachtrag kommt sicher noch der mich abends dann amüsieren wird schönes WE allen.
    AMD Ryzen 7 3800X / MSI B450M Tomahawk / 32Gb Crucial Ballistix Sport LT 3600 / MSI RTX 2080ti GamingX Trio / ASUS VGA258 / Samsung MU8009 55 / G.Skill KM780 / Logitech G402

    Valar Morghulis

  7. #47

    Mitglied seit
    21.02.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    110

    AW: [ANZEIGE] RTX: Erlebe Raytracing-Spiele von heute wie nie zuvor

    Ich weiß nicht ganz aber gab es ganz früher nicht schon mal schlecht aufgelöste Reflektionen?

  8. #48
    Avatar von Grestorn
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    05.12.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    München
    Beiträge
    796

    AW: [ANZEIGE] RTX: Erlebe Raytracing-Spiele von heute wie nie zuvor

    Zitat Zitat von cryhme187 Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht ganz aber gab es ganz früher nicht schon mal schlecht aufgelöste Reflektionen?
    Die gibt es immer noch. Screen Space Reflection muss auch noch nicht mal schlecht aufgelöst sein. Das Problem ist, dass nur Teile reflektiert werden können, die auf dem Screen auch gerade sichtbar sind. Für Dinge, die sich im Wasser oder auf dem Boden spiegeln, ist das einigermaßen brauchbar, aber auch das hat komische Artefakte, wie Ränder an denen die Reflektionen auf einmal fehlen.

    Für Spiegel etc. musste ohne RT immer eine explizite Implementierung her, bei der dann die Szene aus Sicht des Spiegels berechnet wurde, und das dann auf den Spiegel projiziert wird. Das ist aufwendig und wie gesagt, für jede spiegelnde Oberfläche einzeln zu implementieren. Und für größflächige spiegelnde Oberflächen sieht es dann auch komisch aus, weil der subjektive Punkt, von dem aus die Perspektive berechnet werden muss, vom Blickwinkel des Spielers abhängt.

    All das erledigt sich mit RT.
    Ryzen 3950x - Asrock x570 Aqua - 4x16 GB G.Skill Trident Z Royal (3533-16-16-16-32-1t) - RTX 2080Ti
    Thermaltake Core P5 - Toughpower iRGB Plus 850W
    Bilder und weitere Details

  9. #49
    BraveNeo
    Gast

    AW: [ANZEIGE] RTX: Erlebe Raytracing-Spiele von heute wie nie zuvor

    Zitat Zitat von Grestorn Beitrag anzeigen
    Für Spiegel etc. musste ohne RT immer eine explizite Implementierung her, bei der dann die Szene aus Sicht des Spiegels berechnet wurde, und das dann auf den Spiegel projiziert wird.

    All das erledigt sich mit RT.
    All das erledigt sich deutlich effizienter mit stochastischem Sceen space reflection, weil es nicht anders funktioniert, nur auf weniger Strahlen pro Pixel setzt.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #50
    Avatar von Grestorn
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    05.12.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    München
    Beiträge
    796

    AW: [ANZEIGE] RTX: Erlebe Raytracing-Spiele von heute wie nie zuvor

    Zitat Zitat von BraveNeo Beitrag anzeigen
    All das erledigt sich deutlich effizienter mit stochastischem Sceen space reflection, weil es nicht anders funktioniert, nur auf weniger Strahlen pro Pixel setzt.
    Hat die selben Nachteile: Man sieht den Spieler selbst nicht in der Reflektion und auch alles andere nicht, das sich außerhalb des vom Standpunkt des Spielers aus sichtbaren Bereichs befindet, was aber eigentlich in der Reflektion sein sollte (also z.B. alles hinter dem Spieler).
    Ryzen 3950x - Asrock x570 Aqua - 4x16 GB G.Skill Trident Z Royal (3533-16-16-16-32-1t) - RTX 2080Ti
    Thermaltake Core P5 - Toughpower iRGB Plus 850W
    Bilder und weitere Details

Seite 5 von 6 123456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •