Seite 1 von 21 1234511 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    103.027
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Geforce RTX 3000: Analyst will Ampere-Termine kennen, Nvidia hat keine Eile

    Angeblich gibt es erste handfeste Termine für Nvidias Ampere oder auch Geforce RTX 3000. Die Karten sollen demnach erstmals auf der GTC im März 2020 gezeigt werden, da aber noch mit Fokus auf Tesla. Spielerkarten sollen erst im Juni kommen, wenn in Taiwan die Computex läuft. Eilig habe man es bei Nvidia derweil wohl nicht.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Geforce RTX 3000: Analyst will Ampere-Termine kennen, Nvidia hat keine Eile

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von JunglistMovement
    Mitglied seit
    13.12.2014
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    344

    AW: Geforce RTX 3000: Analyst will Ampere-Termine kennen, Nvidia hat keine Eile

    Dann muss Cyberpunk wohl doch auf der 1080ti vor sich hinjuckeln.
    Gesendet von meinem Dawson's Creek Trapper Keeper Ultra Keeper Futura S 2000 mit Tapatalk

  3. #3
    Avatar von ZanDatsuFTW
    Mitglied seit
    23.12.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    244

    AW: Geforce RTX 3000: Analyst will Ampere-Termine kennen, Nvidia hat keine Eile

    Zitat Zitat von JunglistMovement Beitrag anzeigen
    Dann muss Cyberpunk wohl doch auf der 1080ti vor sich hinjuckeln.
    … oder doch nicht, wenn CP207 verschoben wird
    Die Karte wird für diese Spiel locker ausreichen, solange man nicht in 4k@Ultra Settings spielt.
    Selbst dann dürfte es mit ein paar Tweaks immer noch gut laufen.
    Denn man sollte nicht vergessen, dass CP2077 auch für dir aktuelle Konsolen Generation erscheint und die Grafik ist mMn eh nicht so der Burner.
    Ich werde erst eine neue Graka kaufen, wenn SC/SQ42 erscheint, vorher nicht.
    Bei den meisten Konsolen Ports sehe ich das auch nicht ein.
    Ist aber nur meine Meinung
    AMD Ryzen 7 3700X | Scythe SCFM-2000 FUMA 2 |Gigabyte X570 Aorus Elite | 16GB G.Skill Trident Z Neo DDR4-3600 | EVGA GTX 1080 Ti SC2 Hybrid | BeQuiet Dark Power Pro 650W | Aerocool P7-C1 TG | Acer Predator X34A | Rift S

  4. #4

    Mitglied seit
    10.07.2009
    Beiträge
    550

    AW: Geforce RTX 3000: Analyst will Ampere-Termine kennen, Nvidia hat keine Eile

    Das sind die Gerüchte der letzten Wochen, nur wieder etwas anders formuliert.

  5. #5
    Avatar von JunglistMovement
    Mitglied seit
    13.12.2014
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    344

    AW: Geforce RTX 3000: Analyst will Ampere-Termine kennen, Nvidia hat keine Eile

    Zitat Zitat von ZanDatsuFTW Beitrag anzeigen
    … oder doch nicht, wenn CP207 verschoben wird
    Die Karte wird für diese Spiel locker ausreichen, solange man nicht in 4k@Ultra Settings spielt.
    Selbst dann dürfte es mit ein paar Tweaks immer noch gut laufen.
    Denn man sollte nicht vergessen, dass CP2077 auch für dir aktuelle Konsolen Generation erscheint und die Grafik ist mMn eh nicht so der Burner.
    Ich werde erst eine neue Graka kaufen, wenn SC/SQ42 erscheint, vorher nicht.
    Bei den meisten Konsolen Ports sehe ich das auch nicht ein.
    Ist aber nur meine Meinung
    Wurde dieses 50min Gameplay Video nicht auf ner 1080ti aufgenommen (1080p/30fps). Ich hoff auf Medium komm ich in WQHD hin.
    Gesendet von meinem Dawson's Creek Trapper Keeper Ultra Keeper Futura S 2000 mit Tapatalk

  6. #6

    Mitglied seit
    03.04.2018
    Beiträge
    153

    AW: Geforce RTX 3000: Analyst will Ampere-Termine kennen, Nvidia hat keine Eile

    "also dann die RTX 3080 und RTX 3080"......Jetzt wird die Entscheidung ja noch schwieriger
    Aber Spaß beiseite, das ist sicher nur Taktik und sie wollen abwarten was Intel abliefert um dann richtig gegenzusteuern.
    Wenn sie vorher eine Karte raus bringen die dann binnen von Wochen von Intel deklassiert werden könnte, wäre dies ein absolutes Desaster für sie. Um Intel wieder auf Abstand zu halten müssten sie dann noch kurzfristig eine eine RTX 3080 SuperDupper nachschieben, die dann auch noch günstiger als eine Standard 3080 wäre, dann wäre wohl das vertrauen auch beim größten Fanboy dahin.

  7. #7

    Mitglied seit
    01.03.2018
    Beiträge
    155

    AW: Geforce RTX 3000: Analyst will Ampere-Termine kennen, Nvidia hat keine Eile

    "Das ist eine einfache wirtschaftliche Entscheidung, wenngleich das dem Kunden weniger gefallen mag."
    Meine einfache wirtschaftliche Entschiedung ist es diese Generation auszulassen. Egal wie lang es dauert

  8. #8

    Mitglied seit
    24.02.2016
    Beiträge
    62

    AW: Geforce RTX 3000: Analyst will Ampere-Termine kennen, Nvidia hat keine Eile

    ich hoffe ab Juni auf eine 3080Ti, ich brauch einfach die Leistung da ich in 4K Spiele und hätte gerne mal Ultra Settings bei 60FPS.

  9. #9
    Avatar von -Chefkoch-
    Mitglied seit
    01.03.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.156

    AW: Geforce RTX 3000: Analyst will Ampere-Termine kennen, Nvidia hat keine Eile

    Mal sehen wann dann die Custom Modelle der 3080 TI kommen und was sie dann kosten.

    Für UWQHD ohne Einscjränkungen wird das mit der 2080 doch recht knapp.


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von RNG_GPU
    Mitglied seit
    13.06.2019
    Beiträge
    771

    AW: Geforce RTX 3000: Analyst will Ampere-Termine kennen, Nvidia hat keine Eile

    1x 3080ti und 10kg kühler zum mitnehmen bitte
    Crosshair VII | RM650 | NH-D15 | 3900x | F4-3600C15 | 2070S | 38" UC99-W | Companion5 | Procaster | K68 | Kain120

Seite 1 von 21 1234511 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •