Seite 1 von 4 1234
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    104.874
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Geforce RTX 2070 Super: Im Dual-Verbund eine lohnenswerte Sache?

    Multi-GPU-Setups sind stark vom Aussterben bedroht und die Anbieter entziehen auch sukzessive die Unterstützung. Es ergab sich aber doch, dass man zwei Geforce RTX 2070 Super zusammenschnallen kann - doch lohnt sich das?

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Geforce RTX 2070 Super: Im Dual-Verbund eine lohnenswerte Sache?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    30.774

    AW: Geforce RTX 2070 Super: Im Dual-Verbund eine lohnenswerte Sache?

    Wobei interessanter als die avg FPS die Percentile FPS oder Frametimes gewesen wären. Dazu fehlen die Angaben leider.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E11 Pt 550W, GPU: Sapphire RX5700XT Nitro+ SE 8GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1660 Super Gaming 6 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

  3. #3

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    4.904

    AW: Geforce RTX 2070 Super: Im Dual-Verbund eine lohnenswerte Sache?

    Zitat Zitat von DKK007 Beitrag anzeigen
    Wobei interessanter als die avg FPS die Percentile FPS oder Frametimes gewesen wären.
    Vermutlicher aber vor allem ernüchternder. Multi-GPU in der Form von SLI und CF sehe ich einfach als gescheitert an.

  4. #4
    Avatar von Tech_Blogger
    Mitglied seit
    11.08.2019
    Beiträge
    1.605

    AW: Geforce RTX 2070 Super: Im Dual-Verbund eine lohnenswerte Sache?

    Wie viele Spiele unterstützen denn mehr als eine GPU?

    Private Nachrichten sind aktiviert, würde mich über Nachrichten oder Freundschaftsanfragen freuen.
    Bitte die Funktion nicht für Beleidigungen oder dergleichen missbrauchen, aus dem Alter sind wir hoffentlich alle raus!

  5. #5

    Mitglied seit
    05.10.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    545

    AW: Geforce RTX 2070 Super: Im Dual-Verbund eine lohnenswerte Sache?

    Wie unerwartet wenn die 2080/Ti auch beschissen skaliert haben und SLI offiziell begraben ist (wie auch Crossfire)... xD
    PC 1: Threadripper 2920x @H2O, 64 GB DDR4 2933 MHz, Sapphire Radeon VII (@H2O), MSI X399 Gaming Pro Carbon, 3x 960 Evo 500 GB, 2x NexXxos Monsta 480 (Core P5 mit Mod Halterung)
    PC2: R5 3600, 16 GB 3200 MHz CL16, Sapphire RX 5700, MSI B450M Gaming Plus, 500 GB MX500 SATA
    PC 3: Ryzen 2400G, Asrock Deskmini A300, Noctua NH-l9a-am4

  6. #6
    Avatar von Snowhack
    Mitglied seit
    05.07.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.980

    AW: Geforce RTX 2070 Super: Im Dual-Verbund eine lohnenswerte Sache?

    Zitat Zitat von Tech_Blogger Beitrag anzeigen
    Wie viele Spiele unterstützen denn mehr als eine GPU?
    Es wäre wohl einfach zu fragen welche nicht

    Zwei eigentlich immer, nur teilweise nicht ab Start.

    Lieber eine GPU mit mehr Speicher weil es immer noch nicht möglich ist den gesamten RAM beider Karten zu nutzen daher bleiben 8GB einfach nur 8GB beim Spielen.
    System: AMD Ryzen 7 3700X //MSI MEG X570 ACE //RTX 2080Ti OC // DDR4 32GB G.Skill 3733 CL16 (Dual-Kit)
    Notebook: XMG APEX 15 AMD Ryzen 5 3900/ RTX 2070 / 32GB DDR4 3200 (Dual-Kit) / 500GB M2 970 EVO

  7. #7

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    8.538

    AW: Geforce RTX 2070 Super: Im Dual-Verbund eine lohnenswerte Sache?

    Das ganze wird erst wieder interessant, wenn die Fertigungstechnik in einer Sackgasse ankommen ist und man sich nach anderen Lösungen umsehen muß (8 Karten mit je 4 GPUs @ 350W pro GPU, das wäre etwas [wobei dann das Cloudgaming doch eine bessere Alternative sein sollte]). Die alternative wäre es, wenn sie endlich mal SFR vernünftig zu laufen bekommen würden, die 30% Mehrleistung sind da noch eher mau, auch wenn es keine Mikroruckler gibt und sich der VRAM der Karten fast addiert.

    Zitat Zitat von Tech_Blogger Beitrag anzeigen
    Wie viele Spiele unterstützen denn mehr als eine GPU?
    Bei Nvidia so ziemlich alle.
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, Samsung U32H850UMU, 850 EVO 1TB
    i3 4030U (1,9 GHz Dualcore), 16GB RAM, 1TB HDD, 15,6" 1366x768 Monitor

  8. #8

    Mitglied seit
    19.05.2013
    Beiträge
    3.455

    AW: Geforce RTX 2070 Super: Im Dual-Verbund eine lohnenswerte Sache?

    Zitat Zitat von Pu244 Beitrag anzeigen
    Das ganze wird erst wieder interessant, wenn die Fertigungstechnik in einer Sackgasse ankommen ist und man sich nach anderen Lösungen umsehen muß (8 Karten mit je 4 GPUs @ 350W pro GPU, das wäre etwas [wobei dann das Cloudgaming doch eine bessere Alternative sein sollte]). Die alternative wäre es, wenn sie endlich mal SFR vernünftig zu laufen bekommen würden, die 30% Mehrleistung sind da noch eher mau, auch wenn es keine Mikroruckler gibt und sich der VRAM der Karten fast addiert.



    Bei Nvidia so ziemlich alle.
    Ich sehe das eher so, das man auf einen Verbund setzt wenn zum Beispiel eine 2080TI nicht reicht. Zum Beispiel 4k mit RT in Metro. Hier wäre eine sinnvolle Aufgaben Teilung genial.

    Weiter finde ich die von dir genannten 30% Mehr Leistung ohne Mikroruckler durchaus ausreichend. Wenn man jetzt weiß ich kann die nächsten zwei Jahre nichts schnelleres kaufen, als eine 2080TI, dann sind 30% enorm viel!
    Einzige andere Möglichkeit wäre noch mit einem Chiller, extremer zu übertakten und so auch das maximum aus einer Karte raus zu holen.
    I7 6700K@4,7GHz (Kern und 4,6GHz Ring), DDR4 3682, CL16, GTX1070 FE@2050/4650 MHz, open air ;)

  9. #9
    Avatar von Tech_Blogger
    Mitglied seit
    11.08.2019
    Beiträge
    1.605

    AW: Geforce RTX 2070 Super: Im Dual-Verbund eine lohnenswerte Sache?

    Bei Nvidia so ziemlich alle.
    Das ist nicht wahr!

    SLI ist mir egal, darum geht es gerade nicht.

    Welche Spiele unterstützen denn laut dir mehr als eine GPU?

    Zitat Zitat von Snowhack Beitrag anzeigen
    Es wäre wohl einfach zu fragen welche nicht
    Nicht wirklich, weil SLI/CF hier nicht zählt

    Private Nachrichten sind aktiviert, würde mich über Nachrichten oder Freundschaftsanfragen freuen.
    Bitte die Funktion nicht für Beleidigungen oder dergleichen missbrauchen, aus dem Alter sind wir hoffentlich alle raus!

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Basileukum
    Mitglied seit
    25.08.2019
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    529

    AW: Geforce RTX 2070 Super: Im Dual-Verbund eine lohnenswerte Sache?

    Macht auch kein Sinn, ich fand das vor Jahren ne geile Idee. Hab sogar extra geschaut, daß da alles paßt beim PC Neukauf.

    Wenn dann die Graka zu schwach wird einfach nochmal ne gleiche "nachschieben". Hörte sich gut an. Glaub ich fand dann Jahre später nicht die passende und dann war irgendwann auch das Gesamtsystem zu alt. Dual Grakas machen für mich kein Sinn.

    Da nimmst lieber ne stärkere CPU und legst dann ne neue Graka nach, wenn die alte abschwächelt.

Seite 1 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •