Seite 2 von 4 1234
  1. #11

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    7.849

    AW: Geforce RTX 2070 Super: Im Dual-Verbund eine lohnenswerte Sache?

    Zitat Zitat von Tech_Blogger Beitrag anzeigen
    Welche Spiele unterstützen denn laut dir mehr als eine GPU?
    Bei Nvidia ist es eine Treibersache, deswegen unterstützen erstmal alle DX Spiele SLI. Wie gut das unterstützt wird steht auf einem anderen Blatt, da ist dann alles drin, von niedrigen Zuwächsen im zweistelligen Prozentbereich, bis hin zu gut 90%. Meist besser sich das, wenn Nvidia die seine Treiber optimiert.


    Zitat Zitat von Tech_Blogger Beitrag anzeigen
    Nicht wirklich, weil SLI/CF hier nicht zählt
    Dir scheint der Unterschied nicht klar zu sein:

    Nvidia = Treiber = die Spielehersteller haben nichts damit zu tun.
    AMD= keine Treiber = die Spielehersteller müssen sich selbst kümmern (theoretisch könnten sie bei DX 12 auch Karten von 2 verschiedenen Herstellern im Multi GPU nutzen, mach nur quasi keiner).
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, Samsung U32H850UMU, 850 EVO 1TB
    i3 4030U (1,9 GHz Dualcore), 16GB RAM, 1TB HDD, 15,6" 1366x768 Monitor

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von TheBadFrag
    Mitglied seit
    03.04.2013
    Beiträge
    3.765

    AW: Geforce RTX 2070 Super: Im Dual-Verbund eine lohnenswerte Sache?

    2x 2070 macht auch keinen Sinn. Wenn nimmt man 2x 2080Ti.
    i9-9920X@4,5 | MSI X299 SLI Plus | Corsair Vengeance LPX 64 GB | bq SL360 | 2x Asus GTX 1080 Ti Turbo | bq Dark Base 900 rev.2 | bq DPP11 1200W | 2xSSD | 4xHDD | BD-RW | Xonar Essence STX | Asus PB287Q
    Casemodding-Wettbewerb - [The Industrial Mod] | [24/7 Tagebuch] Der wohl kleinste Server 2.0

  3. #13
    Avatar von Tech_Blogger
    Mitglied seit
    11.08.2019
    Beiträge
    623

    AW: Geforce RTX 2070 Super: Im Dual-Verbund eine lohnenswerte Sache?

    Zitat Zitat von Pu244 Beitrag anzeigen
    Bei Nvidia ist es eine Treibersache
    Bei AMD ist CF auch Treibersache.

    Das sind Treiberhacks, weil DX11 nur eine GPU unterstützt, das kann amn auch bei DX12 und Vulkan anwenden.
    Der Treiber "simuliert" da eine stärkere GPU, aber das Speil weis nichts von einer zweiten GPU!!


    Dir scheint der Unterschied nicht klar zu sein:
    Doch!

    Nvidia = Treiber = die Spielehersteller haben nichts damit zu tun.
    Für SLI korrekt.

    AMD= keine Treiber = die Spielehersteller müssen sich selbst kümmern
    Bei CF verhält es sie genau so wie für SLI.

    (theoretisch könnten sie bei DX 12 auch Karten von 2 verschiedenen Herstellern im Multi GPU nutzen, mach nur quasi keiner).
    Bei mGPU werden nativ mehr als eine GPU unterstützt, das hat nichts mit AMD/NVIDIA/... zu tun.

    Man muß zwischen mGPU und den Treiberhacks unterscheiden!!

    Private Nachrichten sind aktiviert, würde mich über Nachrichten oder Freundschaftsanfragen freuen.
    Bitte die Funktion nicht für Beleidigungen oder dergleichen missbrauchen, aus dem Alter sind wir hoffentlich alle raus!

  4. #14
    Lokal_Admin
    Gast

    AW: Geforce RTX 2070 Super: Im Dual-Verbund eine lohnenswerte Sache?

    Multi GPU ist für mich genauso obsolet, wie Multi Sockel Mobos für Prozessoren im privat Bereich.

    Sollte die Technik sich dahin gehend verbessern bzw. verändern, das nur noch Master und Slave Karten notwendig wären und Bildinhalte nicht doppelt vorrätig sein müssten und dadurch dann andere Kosten verbunden wären, weil nur noch auf einer "Master" Karte der Ram genutz werden würde, ja - dann wäre es für mich wieder eine Überlegung Wert.
    Man sollte einfach nicht vergessen was an der Technik nach aktuellem Stand einfach noch als Rattenschwanz hinten dranhängt, mehr Wärme und gesteigerter Stromverbrauch und ein damit verbundenes neues fälliges gut abgesichertes Netzteil usw.
    Außerdem macht es für mich nur noch privat wirklich Sinn, wenn AMD und NVIDIA sich endlich an dieser Stelle zusammen tun würden und über Ihren Schatten springen und eine für alle Spieleschmieden verbindliche Plattform bzw. einheitlichen standard sprich: schnittstelle dafür zu schaffen, ja dann wäre der Spiele Olymp für Multi GPU wieder interessant.

  5. #15
    Avatar von Oberst Klink
    Mitglied seit
    18.12.2011
    Ort
    Stalag 13
    Beiträge
    10.739

    AW: Geforce RTX 2070 Super: Im Dual-Verbund eine lohnenswerte Sache?

    Interessant wäre das nur wenn SFR unterstützt werden würde. Aber meistens wird AFR genutzt, damit der Benchmarkbalken länger ist. Aber eigentlich ist eine stärkere Single-GPU immer die bessere Wahl, weil was bringen einem 100% mehr FPS, wenn sich das Spiel dank schlechter Frametimes ruckelig anfühlt?
    Mit SFR wären die Frametimes besser, dafür würde die Skalierung leiden. Vielleicht kommt das mal mit dem Chiplet-Design.

  6. #16
    Avatar von JunglistMovement
    Mitglied seit
    13.12.2014
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    314

    AW: Geforce RTX 2070 Super: Im Dual-Verbund eine lohnenswerte Sache?

    Gibt eigentlich Benches ob die RT Cores im SLI besser performen? Da würd ich die roundabout 50% Leistungszuwachs im SLI noch verstehn, wenn Raytracing davon profitiert!?
    Gesendet von meinem Dawson's Creek Trapper Keeper Ultra Keeper Futura S 2000 mit Tapatalk

  7. #17
    Avatar von Tech_Blogger
    Mitglied seit
    11.08.2019
    Beiträge
    623

    AW: Geforce RTX 2070 Super: Im Dual-Verbund eine lohnenswerte Sache?

    Zitat Zitat von Lokal_Admin Beitrag anzeigen
    Außerdem macht es für mich nur noch privat wirklich Sinn, wenn AMD und NVIDIA sich endlich an dieser Stelle zusammen tun würden und über Ihren Schatten springen und eine für alle Spieleschmieden verbindliche Plattform bzw. einheitlichen standard sprich: schnittstelle dafür zu schaffen, ja dann wäre der Spiele Olymp für Multi GPU wieder interessant.
    Gibt es doch eh, nennt sich DX12 und Vulkan.

    Private Nachrichten sind aktiviert, würde mich über Nachrichten oder Freundschaftsanfragen freuen.
    Bitte die Funktion nicht für Beleidigungen oder dergleichen missbrauchen, aus dem Alter sind wir hoffentlich alle raus!

  8. #18

    Mitglied seit
    19.12.2016
    Beiträge
    124

    AW: Geforce RTX 2070 Super: Im Dual-Verbund eine lohnenswerte Sache?

    Schade eigentlich dass SLI in VR so gut wie garnicht unterstützt wird, da könnte man die größte Leistungssteigerung rausholen.

  9. #19

    Mitglied seit
    06.10.2008
    Beiträge
    252

    AW: Geforce RTX 2070 Super: Im Dual-Verbund eine lohnenswerte Sache?

    Sind Mikroruckler bei G-Sync denn ein Thema?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    Avatar von Master_Bytez
    Mitglied seit
    13.06.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    209

    AW: Geforce RTX 2070 Super: Im Dual-Verbund eine lohnenswerte Sache?

    Zitat Zitat von ghorgal Beitrag anzeigen
    Sind Mikroruckler bei G-Sync denn ein Thema?
    Nä, also ist mir noch nie aufgefallen die letzten 5 Jahre, soll es da Probleme geben?
    CPU: Intel i9-9900K ||| GPU: Inno3D RTX 2080Ti iChill Frostbite ||| RAM: G.Skill F4-3600C16D TridentZ 16Gb ||| SSD: Samsung 970 EVO Plus 1TB NVMe ||| PSU: Enermax Modu87+ 900W ||| Mainboard: ASUS ROG Strix Z390-i Gaming ||| Monitor: Asus ROG SWIFT PG278Q
    PC ITX Build : https://extreme.pcgameshardware.de/c...l#post10023042

Seite 2 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •