Seite 1 von 12 1234511 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.545
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Radeon Image Sharpening: Vega-Support vorerst nicht geplant

    AMDs Radeon Image Sharpening ist mittlerweile auch auf älteren Polaris-Grafikkarten angekommen. Aktuellere Vega-GPUs wurden jedoch nicht bedacht und vorerst habe AMD keine Pläne daran etwas zu ändern. Ganz will man das Nachreichen des Supports jedoch nicht ausschließen. Ausschlaggebend seien Akzeptanz und Nachfrage bei den Nutzern von Grafikkarten mit Unterstützung für Radeon Image Sharpening.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Radeon Image Sharpening: Vega-Support vorerst nicht geplant

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    14.09.2019
    Beiträge
    3

    Blinzeln AW: Radeon Image Sharpening: Vega-Support vorerst nicht geplant

    … fine wine und so, und hallo im Forum.
    Ps:. Ich glaube das ist mein erster Foreneintrag und das nach 37. Lebensjahren. Also habt etwas Mitleid...

  3. #3
    Avatar von Sirthegoat
    Mitglied seit
    09.11.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4.983

    AW: Radeon Image Sharpening: Vega-Support vorerst nicht geplant

    Ist eben nicht die aktuellste Karte und wer trotzdem nachschärfen will kann das auch problemlos auf jeder Karte mit Reshade machen
    Gigabyte RX580 Aorus 1400 @ 1.075V | Ryzen 7 1700 @ 3,8 Ghz 1,25 V | Thermalright Le Grand Macho | Asus x370 Prime Pro | Philips Fidelio X2

  4. #4

    Mitglied seit
    18.01.2014
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.246

    AW: Radeon Image Sharpening: Vega-Support vorerst nicht geplant

    Nutzt die AMD Feedback Funktion in eurem Adrenalin-Treiber per Klick auf das Sternchen oben Rechts.
    Der erweiterte Produkt- und API-Support für Radeon Image Sharpening und Radeon-Integer-Scaling haben in der Umfrage aktuell die Nase vorn. Ich fänd aber auch die Implementierung weiterer Auto-Tuning-Features ganz nice.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Radeon_Feedback.jpg 
Hits:	128 
Größe:	323,5 KB 
ID:	1058677
    Ryzen7 1700X - Asus C6H - 16GB DDR4 3333MHz CL14 - Soundblaster-Z - DT-990 Pro - RMi1000 - Radeon VII
    iiyama 4K-FreeSync GoldPhoenix / HTC Vive
    Radeon VII mGPU in SOTTR

  5. #5

    Mitglied seit
    19.08.2019
    Beiträge
    177

    AW: Radeon Image Sharpening: Vega-Support vorerst nicht geplant

    Zitat Zitat von Puschelino Beitrag anzeigen
    … fine wine und so, und hallo im Forum.
    Ps:. Ich glaube das ist mein erster Foreneintrag und das nach 37. Lebensjahren. Also habt etwas Mitleid...
    Amd lässt vega fallen wie eine heisse kartoffel, zeigen alle neuen spiele
    Тесты видеокарт и игр, обзоры , новости мира игр и IT технологий.

    als seven kam raus gab es noch ein bisschen kopf an kopf rennen zwischen rtx2080 und seven, davon ist nichts mehr zusehen.
    in neusten 30 spielen immer langsamer um 20-30%, manchmal mehr
    rx64 und gtx1080 das gleiche, schaut euch link an´ game-gpu
    ich werde verkaufen meine vega aber schade das rtx2070 immer noch so teuer´

  6. #6
    Avatar von Downsampler
    Mitglied seit
    25.11.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.205

    AW: Radeon Image Sharpening: Vega-Support vorerst nicht geplant

    Um die Bildschärfe zu erhöhen schalte ich immer DOF, Motion Blur, usw. einfach aus. Das funktioniert 100%ig, auch ohne Image Sharpening.

    Zusätzlich zum scharfen Bild hat man dann auch, oh Wunder, mehr FPS auf dem Schirm.

  7. #7

    Mitglied seit
    15.08.2015
    Beiträge
    86

    AW: Radeon Image Sharpening: Vega-Support vorerst nicht geplant

    Zitat Zitat von bagebooM Beitrag anzeigen
    Amd lässt vega fallen wie eine heisse kartoffel, zeigen alle neuen spiele
    Einersteits fühlt es sich tatsächlich so an, als würde Vega fallen gelassen. Andererseits bringt AMD neue Produkte mit Vega auf den Markt. Jetzt im Juli erst den 3200G und 3400G, Anfang nächsten Jahres dann die Renoir-APUs. APUs profitieren besonders stark davon wenn man die Auflösung runterskaliert, aber dann das Bild nachschärft. Das spart an der Rechenleistung, von der die APUs ja nicht so viel haben. Also: Bitte bringt Image Sharpening für Vega, allein der APUs-Willen.

  8. #8

    Mitglied seit
    19.08.2019
    Beiträge
    177

    AW: Radeon Image Sharpening: Vega-Support vorerst nicht geplant

    gtx1080 um zwei jahre älter und dürfte nicht sein in den meisten spielen vor meiner Vega rx64, schwache leistung die ich werde nicht beschönigen´ weil ich bin kein fanboy. ich bereue das ich mich habe entschiedne für amd´´ so alt ist diese karte nicht. ich bin ehrlich gesagt sehr unzufreieden ´ fast immer langsamer als viel ältere karte von nvidia´was sollen das???
    Тесты видеокарт и игр, обзоры , новости мира игр и IT технологий.
    Jetzt wo ist navi draussen ich sehe immer dieses Bild oder noch viel schlimmer
    https://www.pcgameshardware.de/Greed...eplay-1332157/
    navi sehr stark und vega wird karstriert

    Jetzt kommt aber das tragische, seven ist neuer als rtx2080 und hat überhaupt keine chance mehr.
    In dreizig neusten spielen immer langsaamer um 20-50%. was soll das?
    bei release waren es 10%
    ich bin enttäuscht von meine Vega rx64 die ich habe sehr günstig bekommen´ wird meine letzte karte sein von amd

    schade das amd hat keine eigene forum´ ich würde ein paar worte schreiben´ so geht man nicht mit kunden um.
    ich habe amd immer die stange gehalten aber damit ist jetzt schluss´ nächste wird nvidia
    Geändert von bagebooM (14.09.2019 um 19:59 Uhr)

  9. #9

    Mitglied seit
    15.08.2015
    Beiträge
    86

    AW: Radeon Image Sharpening: Vega-Support vorerst nicht geplant

    Zitat Zitat von bagebooM Beitrag anzeigen
    ich bin enttäuscht und rx64 die ich habe sehr günstig bekommen wird meine letzte karte sein von amd
    Naja, das scheint mir ein wenig voreilig
    Immerhin hast du die Karte günstig bekommen.
    Und nVidia lässt auch gerne mal eine Generation mit Erscheinen der Nachfolger fallen: die 900er Generation zum Beispiel.
    Die 980 schnitt zum Ende hin immer schlechter ab gegen die Radeon 390X bzw. die 970 immer schlechter gegen die Radeon 390.
    Das ging am Ende so weit, dass eine zu dem Zeitpunkt 5 Jahre alte Radeon 7970 in Evil Within Kreise um die Geforce 970 gedreht hat.

    Aber vielleicht hast du ja mit intels XE nächstes Jahr mehr Glück

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    14.09.2019
    Beiträge
    3

    AW: Radeon Image Sharpening: Vega-Support vorerst nicht geplant

    Hab im Januar auch vor der Entscheidung gestanden, ne VII oder ne 2080. Wären die Vegas nicht alle sofort vergriffen gewesen, ihr könntet mich heute stolzen Besitzer einer nennen. Nun hab ich die Ti und ich bin sehr glücklich! So viel zum Thema AMD vs Nvidia ...

Seite 1 von 12 1234511 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •