Seite 5 von 5 12345
  1. #41

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    3.698

    AW: Luminous Engine: Raytracing-Tech-Demo Backstage mit Geforce RTX 2080 Ti

    Zitat Zitat von Rollora Beitrag anzeigen
    Ich persönlich werde auf den RT Zug erst später aufsteigen, aber ich bin allgemein geduldig und warte gerne, bis etwas reift. Kaufe auch Spiele nur noch gepatcht und mit allen DLCs
    Ich denke, wenn es wirklich Zeit für RT wird, wird die Hardware das auch in aller Regel mitbringen. RT ist nichts, wofür man jetzt aufrüsten müsste, wobei es im Moment der einzige Grund für mich wäre, mein Vorhaben, meine Karte jetzt bis zu ihrem Exodus oder dem des Monitors zu verwenden, doch abzubrechen. Aber wenn dann zur nächsten Generation. Mal gucken, was zum Cyberpunk-Release die Situation ist.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #42
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    13.952

    AW: Luminous Engine: Raytracing-Tech-Demo Backstage mit Geforce RTX 2080 Ti

    Zitat Zitat von gaussmath Beitrag anzeigen
    Ich hab's gestern nochmal getestet, so dass dazwischen also zwangsläufig ein Neustart lag. Die Frametimes waren auch mit Ultra RT Schatten sehr glatt. Es ist schwierig zu reproduzieren und letztlich weiß ich auch nicht, was es ist. Memory Lags sind es nicht, denn die Spikes ließen sich ja schließlich beseitigen durch das Abschalten von RT. Ich bin mir nicht mal sicher, ob ein Neustart immer hilft.
    Hab das manchmal, wenn ich im 2 Browserfenster mit mehreren Tabs offen habe im Hintergrund, und dann ein Spiel spiele (dzt Witcher 3). Dann zeigts mir zwar statt stabilen 60 eher so um die 48-52 fps an, aber es ruckelt eindeutig. Auch das Schließen des Browsers bringt dann nichts, ein Neustart schon.
    Irgendwas im Hintergrund beschäftigt also meine (und vielleicht auch deine) CPU oder GPU
    Zitat Zitat von empy Beitrag anzeigen
    Ich denke, wenn es wirklich Zeit für RT wird, wird die Hardware das auch in aller Regel mitbringen. RT ist nichts, wofür man jetzt aufrüsten müsste, wobei es im Moment der einzige Grund für mich wäre, mein Vorhaben, meine Karte jetzt bis zu ihrem Exodus oder dem des Monitors zu verwenden, doch abzubrechen. Aber wenn dann zur nächsten Generation. Mal gucken, was zum Cyberpunk-Release die Situation ist.
    Absolut richtig. Es stört deshalb auch nur wenig, falls man jetzt eine Karte ohne RT kauft.
    Aber der Trend ist nicht Nvidia Exklusiv und wird letztlich über RT laufen. Aber die nächsten Jahre wird man die Spiele auch ohne RT spielen können, und sogar mit günstigen Karten.
    Ist ein bisschen wie 4K: man kann natürlich jetzt 4K Spielen wollen, aber man muss sich klar sein, dass man dann laufend aufrüsten muss, während in FHD etwa eine kleinere GPU reicht oder man eben eine GPU kauft und diese Jahrelang hat ohne Probleme.

    Ich warte auf jeden Fall, bis der Sprung groß genug ist (also 4-8x RT Leistung vorhanden ist, vermutlich im 3nm Prozess dann) und auch AMD eine brauchbare Lösung hinknallt (evtl auch Intel), damit man die Wahl hat - und auch Entwickler es von Grund auf in ihre Entwicklung miteinbeziehen.
    Aber ich gönne natürlich den Early Adoptern den früheren Zugriff auf teils sehr schöne zusätzliche Effekte und außerdem treiben die den Fortschritt voran (ich bin nur jemand, der sich manchmal zurücklehnt und wartet bis eine Tchnologie "reift").

    Was ich gerne sehen würde, ist, dass Nvidia mehr Geld in die Hand nimmt für alte Klassiker, die dank RTX ordentlich aufgemöbelt werden könnten und sofort super FPS haben.

    Ich finde dieses Video toll, das zeigt was RTX eben aus so einem Spiel noch rausholen kann. Klar Crysis wird keines mehr draus, aber wieviel "besser" die Grafik wird, nur durch Anwenden von RT Beleuchtung ist schon fein, lohnt sich jedenfalls dann nochmal reinzuschauen
    YouTube
    Geändert von Rollora (10.09.2019 um 16:47 Uhr)
    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Die Stasi hätte Freundentränen in den Augen heutzutage - damals musste man aufwendig Wanzen verstecken und extreme finanzielle Mittel aufbringen um massenhaft Leute abzuhören. Heute installieren die Leute ihre Wanzen selbst, kümmern sich um die Verbindung und zahlen alles auch noch selber. Genial.

  3. #43
    Avatar von owned139
    Mitglied seit
    30.12.2014
    Beiträge
    769

    AW: Luminous Engine: Raytracing-Tech-Demo Backstage mit Geforce RTX 2080 Ti

    Zitat Zitat von gaussmath Beitrag anzeigen
    Ich hab's gestern nochmal getestet, so dass dazwischen also zwangsläufig ein Neustart lag. Die Frametimes waren auch mit Ultra RT Schatten sehr glatt. Es ist schwierig zu reproduzieren und letztlich weiß ich auch nicht, was es ist. Memory Lags sind es nicht, denn die Spikes ließen sich ja schließlich beseitigen durch das Abschalten von RT. Ich bin mir nicht mal sicher, ob ein Neustart immer hilft.
    Falls sie noch mal auftreten, probiers einfach mal mit ISLC. Bei Metro wirds nichts bringen, aber bei anderen Spielen hat es mir ziemlich geholfen.
    i9 9900K - NH-D15 - ASUS Maximus Hero XI - Gigabyte 2080 Ti Gaming OC

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
Seite 5 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •