Seite 2 von 5 12345
  1. #11

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.501

    AW: Luminous Engine: Raytracing-Tech-Demo Backstage mit Geforce RTX 2080 Ti

    Ja in 4 Jahren!!! Woow da habt ihr ja nun wirklich gut investiert in die 20er Serie! Die wird bestimmt in 4 Jahren so richtig abgehen.

    Wieso kann man nicht einfach eingestehen das RT in der jetzigen Gen noch nicht der Rede wert ist? Was wäre denn da so schlimm dran?
    Huhu :-)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von DaBo87
    Mitglied seit
    18.06.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Pilsbach, Oberösterreich
    Beiträge
    164

    AW: Luminous Engine: Raytracing-Tech-Demo Backstage mit Geforce RTX 2080 Ti

    Schaut net schlecht aus. Aber eine Sache kriegt scheinbar niemand auch nur im Ansatz gut aussehend hin:
    Schaut euch mal den Glanz auf den Lippen an, oder auf der Nase. Das schaut alles mega speckig und viel zu intensiv aus. Komplett unnatürlich. Aber das hab ich noch in keinem Spiel und keiner Techdemo gesehen, dass diese Art der Lichtreflexionen/spiegelnden Oberfächen mal lebensecht gerendert wird.

    Ist das unmöglich mit heutiger Technik oder übertreiben die da absichtlich?
    "Feuer ist kein Tier und keine Pflanze, also ist Feuer ein Fels."

  3. #13
    Avatar von Snowhack
    Mitglied seit
    05.07.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.655

    AW: Luminous Engine: Raytracing-Tech-Demo Backstage mit Geforce RTX 2080 Ti

    Zitat Zitat von hks1981 Beitrag anzeigen
    Woow da habt ihr ja nun wirklich gut investiert in die 20er Serie! Die wird bestimmt in 4 Jahren so richtig abgehen.

    Es ist auch Tatsache ich besitze jetzt schon seit fast einem Jahr die schnellst Spiele GPU, und würde behaupten das ganze nächste Jahr Spielt meine RTX 2080Ti immer noch ganz vorne mit.

    Wenn Ich mir meine alte GTX 1080Ti anschaue gehört diese auch noch nach 2,5 Jahren zu den Top 5 GPUs, wo ich genau so bei der RTX 2080Ti davon ausgehe.

    Ich hab mir die RTX nicht gekauft für Raytracing sondern weil Sie mir die höchsten FPS auf den Monitor zaubert, wenn AMD etwas vergleichbares hätte für weniger GELD würde ich da zugeschlagen.

    Deine Aussage ist also zu pauschal getroffen.
    AMD Ryzen 5 3600 || MSI MEG X570 ACE || 32GB G.Skill Trident Z DDR4-3600 CL16 1:1 || RTX 2080Ti Waterblock || 2x 970 EVO 2x 480GB SanDisk Ultra II

  4. #14
    Avatar von xDave78
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    %SystemRoot%
    Beiträge
    816

    AW: Luminous Engine: Raytracing-Tech-Demo Backstage mit Geforce RTX 2080 Ti

    Zitat Zitat von DaBo87 Beitrag anzeigen

    Ist das unmöglich mit heutiger Technik oder übertreiben die da absichtlich?
    Es ist unmöglich. Heutige Spiegelungen und Beleuchtungen beruhen einzig auf dem Fakt, dass man diese mit viel Aufwand auf Entwicklerseite ganz gut "faken" kann.
    Tatsächlich spiegeln im Sinne des Wortes wie wir es im Alltag benutzen ist erst mit RT möglich.

    Leider ist es so, dass Viele - vor Allem Spieler oder Leute die überhaupt keinen Bezug dazu haben, wie das Bild auf den Monitor kommt, diese Technologie aufgrund dessen, dass sie nun erstmals in eine GPU integriert wurde einfach der Sache wegen "haten". Der Weitblick fehlt hier komplett. Nicht umsonst wird die Technologie als solche seit jeher in professionellem Umfeld (z.B. Filme) verwendet. Um einen Sprung in der Bildqualität zu machen, ist Raytracing eben der einzig logische und sinnvolle Schritt im einer Zeit, wo Fertingungstechnologien bei 7nm angelangt sind und VR/AR relevanter werden.

    3D sah am Anfang auch ******* aus und ein Großteil der Gamerschaft stellte damals die Frage, weshalb man hässliche 3D Grafik in Spielen schöner 2D Grafik bei den Entwicklern vorzieht.
    Denn viele Spiele sahen damals in der Tat mit der ausgereiften 2D Technik viel besser aus als Genrevertreter in 3D. Mit RT wird es sich ähnlich verhalten und in 15 Jahren wird man auf die Rasterisation als nötigen Zwischenschritt zurückblicken und wahrscheinlich auch sagen "mein Gott, wie konnten die Leute damals mit so Grafik und Effekten überhaupt spielen ohne sich in einer Tour zu übergeben?".

    Ich hab mir auch ne RTX2070 geholt. Einfach weil ich die Technologie dahinter so geil finde, eine neue GPU fällig war die 1440p flüssig schafft ohne dass ich viel an den Reglern rumdoktern muss, sie für 500€ (meine GTX 1070 hat auch 460€ gekostet) im Moment das leistet was ich von einer GPU erwarte und weil ich ehrlich gesagt schon auch scharf drauf bin mir Tech-Demos und erste RT Schritte die noch bescheiden aussehen zu geben auch wenn sie - und dessen muss man sich als "Early Adopter" sowieso immer im Klaren sein - wahrscheinlich im Vergleich zu der nächsten Generation bzgl. RT lächerlich performen.
    Geändert von xDave78 (09.09.2019 um 08:28 Uhr)
    Mieten Sie diese Fläche JETZT, um Ihre völlig veraltete Hardware zur Schau zu stellen!

  5. #15

    Mitglied seit
    25.02.2019
    Beiträge
    302

    AW: Luminous Engine: Raytracing-Tech-Demo Backstage mit Geforce RTX 2080 Ti

    Absolut großartige Demo, toll, was heute in Sachen Grafik möglich ist und in Echtzeit und nicht prerender
    Geändert von INU.ID (11.09.2019 um 08:47 Uhr) Grund: BS/PA entfernt

  6. #16
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    7.742

    AW: Luminous Engine: Raytracing-Tech-Demo Backstage mit Geforce RTX 2080 Ti

    Zitat Zitat von xDave78 Beitrag anzeigen
    Leider ist es so, dass Viele - vor Allem Spieler oder Leute die überhaupt keinen Bezug dazu haben, wie das Bild auf den Monitor kommt, diese Technologie aufgrund dessen, dass sie nun erstmals in eine GPU integriert wurde einfach der Sache wegen "haten". Der Weitblick fehlt hier komplett. Nicht umsonst wird die Technologie als solche seit jeher in professionellem Umfeld (z.B. Filme) verwendet. Um einen Sprung in der Bildqualität zu machen, ist Raytracing eben der einzig logische und sinnvolle Schritt im einer Zeit, wo Fertingungstechnologien bei 7nm angelangt sind und VR/AR relevanter werden.
    Hate und Weitblick, das ist eine Kombination, die man häufiger vorfindet, wenn es um Raytracing geht. Aber hältst du es für Weitblick, wenn man Karten von AMD als den "letzten Pixelschrott" bezeichnet, weil diese kein natives RT beherrschen? Wenn Weitblick, dann richtig, denn aktuell ist es eine kaum ernstzunehmende Spielerei. In Anbetracht der aktuellen Situation ist es da kein Hate, wenn Navi (bis jetzt nur Mittelklasse verfügbar) völlig verrissen wird, weil RT nicht an Board ist? Ich nehme alles unter einer RTX 2070 Super überhaupt nicht wahr, wenn es um Raytracing geht, also würde es sich mit einer 5700XT genau so verhalten.

    Ich habe gestern SotTR (Extra Gräber) gespielt mit RT (und nicht mal auf Ultra). Die Mikroruckler gingen mir so sehr auf die Nerven, dass ich es abgeschaltet habe.
    Geändert von gaussmath (09.09.2019 um 09:36 Uhr)

  7. #17

    Mitglied seit
    03.08.2019
    Beiträge
    271

    AW: Luminous Engine: Raytracing-Tech-Demo Backstage mit Geforce RTX 2080 Ti

    Zitat Zitat von gaussmath Beitrag anzeigen
    Wenn Weitblick, dann richtig, denn aktuell ist es eine kaum ernstzunehmende Spielerei.
    Weitblick hat genau was mit der aktuellen Situation zu tun?

    Herrje, wenn der Hate einem komplett den Blick versperrt, dann schreibt man sowas

  8. #18
    Avatar von xDave78
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    %SystemRoot%
    Beiträge
    816

    AW: Luminous Engine: Raytracing-Tech-Demo Backstage mit Geforce RTX 2080 Ti

    Zitat Zitat von gaussmath Beitrag anzeigen
    Hate und Weitblick, das ist eine Kombination, die man häufiger vorfindet, wenn es um Raytracing geht. Aber hältst du es für Weitblick, wenn man Karten von AMD als den "letzten Pixelschrott" bezeichnet, weil diese kein natives RT beherrschen? Wenn Weitblick, dann richtig, denn aktuell ist es eine kaum ernstzunehmende Spielerei. In Anbetracht der aktuellen Situation ist es da kein Hate, wenn Navi (bis jetzt nur Mittelklasse verfügbar) völlig verrissen wird, weil RT nicht an Board ist? Ich nehme alles unter einer RTX 2070 Super überhaupt nicht wahr, wenn es um Raytracing geht, also würde es sich mit einer 5700XT genau so verhalten.

    Ich habe gestern SotTR (Extra Gräber) gespielt mit RT (und nicht mal auf Ultra). Die Mikroruckler gingen mir so sehr auf die Nerven, dass ich es abgeschaltet habe.
    Weißt Du -lesen und verstehen sind so zwei grundlegende Skills, die in Foren total unterrated sind:
    - ich würde AMD Karten nie als "Schrott" bezeichnen - den Beweis wirst Du zu 200% schuldig bleiben
    - Weitblick =/ Vorsorge/Vorausschau - Weitblick ist die Sicht nach vorne im Bezug auf die praktische Anwendung und die Bedeutung für die Zukunft und nicht die Vorsorge durch den Kauf einer RTX per heute (dass Du den "Fehler" gemacht hat ist dennoch alleine dein Problem) leider ist das genau der Unterschied, den die Meisten kaum imstande sind zu machen - RTX als Produkt und Raytracing als Technologie werden gleichgesetzt
    - dass es eine "Spielerei" ist hab ich quasi geschrieben, aber wie gesagt...vollkommen underrated
    Mieten Sie diese Fläche JETZT, um Ihre völlig veraltete Hardware zur Schau zu stellen!

  9. #19

    Mitglied seit
    03.08.2019
    Beiträge
    271

    AW: Luminous Engine: Raytracing-Tech-Demo Backstage mit Geforce RTX 2080 Ti

    Zitat Zitat von xDave78 Beitrag anzeigen
    Weißt Du -lesen und verstehen sind so zwei grundlegende Skills, die in Foren total unterrated sind:
    - ich würde AMD Karten nie als "Schrott" bezeichnen - den Beweis wirst Du zu 200% schuldig bleiben
    Ist nen typisches Strohmannargument von gaussmath. Mehr hat er leider nicht zu bieten, er muss deshalb ja auch wieder mich persönlich angreifen. Sowas von peinlich

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    Avatar von owned139
    Mitglied seit
    30.12.2014
    Beiträge
    777

    AW: Luminous Engine: Raytracing-Tech-Demo Backstage mit Geforce RTX 2080 Ti

    Zitat Zitat von KillerTime Beitrag anzeigen
    Ist nen typisches Strohmannargument von gaussmath. Mehr hat er leider nicht zu bieten, er muss deshalb ja auch wieder mich persönlich angreifen. Sowas von peinlich
    Ich glaube eher, dass er das allgemein meinte und jetzt nicht speziell auf xDave78 bezogen war.
    i9 9900K - NH-D15 - ASUS Maximus Hero XI - Gigabyte 2080 Ti Gaming OC

Seite 2 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •