Seite 3 von 3 123
  1. #21

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.866

    AW: Asrock Radeon RX 5700 XT Taichi OC: Custom-Design setzt auf vier Displayports

    Optik ist zwar nicht mein Fall aber da sich die Beleuchtung sicher deaktivieren lässt und die Karte eh in einem geschlossenen Gehäuse werkelt, würde ich erst einmal Tests abwarten, wie schnell und ob die Karte leise ist und natürlich auch den Preis. Dann könnte ich mich immer noch dafür oder dagegen entschieden... ^^
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von Infi1337
    Mitglied seit
    01.09.2010
    Beiträge
    216

    AW: Asrock Radeon RX 5700 XT Taichi OC: Custom-Design setzt auf vier Displayports

    Finde die "Kritik" an der Optik auch etwas überzogen, RGB ist sicher einstell und abschaltbar und das Taichi Design gefällt mir eigentlich ziemlich gut.

  3. #23

    Mitglied seit
    22.01.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.040

    AW: Asrock Radeon RX 5700 XT Taichi OC: Custom-Design setzt auf vier Displayports

    Zitat Zitat von NerdFlanders Beitrag anzeigen
    Jup, und gemäß dem Motto "Schlimmer geht immer" möchte ich nicht dieses Schmackerl vergessen lassen: CES 2019: Colorful iGame GeForce RTX 2080 Ti Kudan at 1.8 GHz GPU Clocks
    Haha, was ist das denn? Ist ja noch hässlicher als die Asrock hier.
    Warum muss Hardware wie Kunstwerke aussehen mit RGB Beleuchtung? Furchtbar.

  4. #24
    Avatar von Homerclon
    Mitglied seit
    23.09.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Erde, Sonnensystem, Milchstraße
    Beiträge
    4.296

    AW: Asrock Radeon RX 5700 XT Taichi OC: Custom-Design setzt auf vier Displayports

    Am interessantesten dürften die 6 Monitor-Anschlüsse sein. So viele GraKas mit 6 Ports gibts ja nicht. Geizhals führt 17 (ab 2017 - Profi-Karten ausgenommen), wobei ein paar davon EOL sind. Die ASRock noch nicht mitgezählt. An AMD-Modellen aktuell sogar nur je eine Vega 56 bzw. 64 von Gigabyte.

    Zitat Zitat von NerdFlanders Beitrag anzeigen
    Jup, und gemäß dem Motto "Schlimmer geht immer" möchte ich nicht dieses Schmackerl vergessen lassen: CES 2019: Colorful iGame GeForce RTX 2080 Ti Kudan at 1.8 GHz GPU Clocks
    Ein hauch von Steampunk.
    - 01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
    - Medieval 2 TW - Gildenführer

  5. #25

    Mitglied seit
    17.08.2019
    Beiträge
    7

    AW: Asrock Radeon RX 5700 XT Taichi OC: Custom-Design setzt auf vier Displayports

    Zitat Zitat von Basileukum Beitrag anzeigen
    Ich war ja nach der Durchsicht der aktuellen Ausgabe etwas schockiert, was die Custommodelle der 5700 XT abliefern.

    Zu laut und zu laut. Da hat mich weder die "Pulse" mitgenommen noch die goldene Karte von MSI.

    So geht das nicht! Das muß man ganz klar so anmerken.

    PS: Mich wundert, daß ihr da nicht einen Schaukasten dazu macht, mit Lautstärke. Das ist doch auch online eigentlich Standard. Vor allem weil das bei AMD ja mit der Lastaufnahme ein Sorgenkind ist, bei dem man genauer hinsehen muß. Zudem wieder nur ne WQHD Gewichtung, dabei zockt Hinz und Kunz (damit auch die meisten PCGH Leser) auch die nächsten Jahre noch Full HD.
    Ich würde mir nie eine Grafikkartekaufen eh nicht alle Custommodelle der gängigen Anbieter auf dem Markt und miteinander verglichen sind, so dass man die beste Wahl treffen kann.

  6. #26

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    3.698

    AW: Asrock Radeon RX 5700 XT Taichi OC: Custom-Design setzt auf vier Displayports

    Zitat Zitat von TrueRomance Beitrag anzeigen
    Wirs Zeit, dass es mehr Hersteller gibt die seperete Grakakühler bauen wie den Morpheus und den Accelero.
    Meine nächste Karte wird bestimmt ein Referenmodell und dann schmeiß ich den Morpheus drauf.
    Die Designs werden ja immer schlimmer.
    Eigentlich hatte ich für mich die Zeit der Nachrüstkühler ja als beendet betrachtet, aber wenn das weiter so ausartet, könnte sie echt wieder anfangen. Schade, weil die meist nicht so gut mit den Custom-Platinen zusammenpassen, die ja auch ihre Vorzüge haben.

  7. #27

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Beiträge
    4.789

    AW: Asrock Radeon RX 5700 XT Taichi OC: Custom-Design setzt auf vier Displayports

    Zitat Zitat von empy Beitrag anzeigen
    Eigentlich hatte ich für mich die Zeit der Nachrüstkühler ja als beendet betrachtet, aber wenn das weiter so ausartet, könnte sie echt wieder anfangen. Schade, weil die meist nicht so gut mit den Custom-Platinen zusammenpassen, die ja auch ihre Vorzüge haben.
    Ich hatte ja gehofft, dass MSI sein Design der RTX weiter nutzt für die amd. Aber die von MSI sind bis jetzt echt hässlich. Aber die gaming serie soll wohl noch kommen. Ich bin gespannt.

  8. #28

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    3.698

    AW: Asrock Radeon RX 5700 XT Taichi OC: Custom-Design setzt auf vier Displayports

    Zitat Zitat von TrueRomance Beitrag anzeigen
    Ich hatte ja gehofft, dass MSI sein Design der RTX weiter nutzt für die amd. Aber die von MSI sind bis jetzt echt hässlich. Aber die gaming serie soll wohl noch kommen. Ich bin gespannt.
    Das Aussehen ist mir relativ egal, meine Kiste ist geschlossen, aber wenn das optische Design merklich zu Lasten der Funktion geht, dann hört der Spaß auf.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  9. #29
    Avatar von The_Rock
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    2.610

    AW: Asrock Radeon RX 5700 XT Taichi OC: Custom-Design setzt auf vier Displayports

    Zitat Zitat von Homerclon Beitrag anzeigen
    Am interessantesten dürften die 6 Monitor-Anschlüsse sein. So viele GraKas mit 6 Ports gibts ja nicht. Geizhals führt 17 (ab 2017 - Profi-Karten ausgenommen), wobei ein paar davon EOL sind. Die ASRock noch nicht mitgezählt. An AMD-Modellen aktuell sogar nur je eine Vega 56 bzw. 64 von Gigabyte.
    Das find ich auch! Vor allem wenn man seinen (Freesync tauglichen) TV auch noch anschließen will. Das Signal durch den AVR schleifen ist keine Option, weil sonst Freesync verloren geht. Kein AVR unterstützt das momentan.
    Ich brauch also nen zweiten HDMI-Anschluss! Gibt viel zu wenige Karten, die das bieten.

Seite 3 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •