Seite 1 von 6 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.255
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD Radeon Crossfire: Nicht mehr im Fokus von AMD

    Der Niedergang von Multi-GPU-Systemen ist schon seit einiger Zeit zu beobachten und der Support der Hersteller schrumpft zusehends. AMD erklärte nun klar, dass das Thema nicht mehr im Fokus steht. Und damit ist es auch für den Kunden uninteressant, weil der Erfolg solcher Systeme mit dem Software-Support steht und fällt.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: AMD Radeon Crossfire: Nicht mehr im Fokus von AMD

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von DerBratmaxe
    Mitglied seit
    27.09.2011
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.040

    AW: AMD Radeon Crossfire: Nicht mehr im Fokus von AMD

    Schade, gerade hier könnte Amd richtig punkten.


  3. #3

    Mitglied seit
    31.01.2015
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    59

    AW: AMD Radeon Crossfire: Nicht mehr im Fokus von AMD

    Selbst als Crossfire noch im Fokus von AMD lag konnte man es keinem so richtig empfehlen, ist also mMn kein großer verlust.

  4. #4

    Mitglied seit
    12.08.2009
    Beiträge
    6.429

    AW: AMD Radeon Crossfire: Nicht mehr im Fokus von AMD

    Heute wo Frametime-Messungen zum guten Ton gehören, ist das unsaubere AFR Framepacing toter als tot. Und das ist auch gut so!

    Hindert die Mainboardhersteller natürlich trotzdem nicht immernoch 2354231 PCIe 16x Slots, die kein Mensch braucht, auf ihre Boards zu packen.

  5. #5
    Avatar von Homerclon
    Mitglied seit
    23.09.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Erde, Sonnensystem, Milchstraße
    Beiträge
    4.265

    AW: AMD Radeon Crossfire: Nicht mehr im Fokus von AMD

    So eine Meldung gabs doch schon, ich meine letztes Jahr. Gut, wurde es nun halt nochmal von der Chefin bestätigt.
    - 01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
    - Medieval 2 TW - Gildenführer

  6. #6
    Avatar von DerBratmaxe
    Mitglied seit
    27.09.2011
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.040

    AW: AMD Radeon Crossfire: Nicht mehr im Fokus von AMD

    Zitat Zitat von datraktor Beitrag anzeigen
    Selbst als Crossfire noch im Fokus von AMD lag konnte man es keinem so richtig empfehlen, ist also mMn kein großer verlust.
    Richtig, würde aber AMD Crossfire weiterhin unterstützen und versuchen die Mikroruckler zu beheben, dann wäre das derzeitige Problem von AMD Geschichte.


  7. #7
    Avatar von ZanDatsuFTW
    Mitglied seit
    23.12.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    232

    AW: AMD Radeon Crossfire: Nicht mehr im Fokus von AMD

    Alles gut und schön AMD, aber wie wäre es dann mal eine High-End GPU auf den Markt zu bringen, die auch mal ordentlich (Roh-)Leistung hat,
    um einen 4k/144Hz Monitor zu befeuern?!
    I7 6700K @ 4,6 Ghz | MSI Z170 Krait Gaming | Kingston HyperX Fury 16 GB DDR4 | EVGA gtx 1080 Ti SC2 Hybrid | BeQuiet Dark Power Pro 650W | Aerocool P7-C1 TG weiss | Acer Predator X34A

  8. #8

    Mitglied seit
    24.04.2017
    Beiträge
    323

    AW: AMD Radeon Crossfire: Nicht mehr im Fokus von AMD

    Zitat Zitat von DerBratmaxe Beitrag anzeigen
    Richtig, würde aber AMD Crossfire weiterhin unterstützen und versuchen die Mikroruckler zu beheben, dann wäre das derzeitige Problem von AMD Geschichte.
    Es ist nur unnötige Zeit und Ressourcen Verschwendung. Die wenigsten Leute würden einen PC mit zwei Grafikkarten betreiben.

  9. #9

    Mitglied seit
    30.09.2016
    Beiträge
    2.452

    AW: AMD Radeon Crossfire: Nicht mehr im Fokus von AMD

    Zitat Zitat von DerBratmaxe Beitrag anzeigen
    Schade, gerade hier könnte Amd richtig punkten.
    Wie denn? Massig Ressourcen für eine Randerscheinung mit inhärenten nachteilen verschwenden? XD
    Da sieht man aber auch wie verblendet einige sind - weil AMD früher mal CrossFire gepusht hat (weil die Single-Karten zu weit abgeschlagen waren) muss es der heilige Gral sein - selbst wenn AMD offen eingesteht das es wenig bringt und nur viel Aufwand mit vielen Problemen ist.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von RX480
    Mitglied seit
    28.08.2018
    Beiträge
    4.806

    AW: AMD Radeon Crossfire: Nicht mehr im Fokus von AMD

    Mit Cf ist nur DX 11 gemeint. Z.Bsp. mit den UE4-Leutchen redet AMD ja auch kaum noch. Deswegen verständlich.
    Bemerkt man auch mit Singlegrakas.

    Die Unterstützung von mGPU in DX12 und Vulkan bleibt. Deswegen sind die R7 und Navi nur für mGPU freigegeben.
    Wo das Game mitspielt sind gute Frametimes kein Problem (SoTR und StrangeBrigade)

    Auch bei NV ist gerade mit NV-Link in mGPU erstaunliche Performance möglich.(gerade mit der 2070s)
    Bei neueren Games sind in der Tat indirekte Schatten das Problem, deswegen ist mGPU nur mit Unterstützung des Dev machbar.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	mGPU.PNG 
Hits:	66 
Größe:	30,9 KB 
ID:	1056593  
    Geändert von RX480 (23.08.2019 um 16:56 Uhr)
    "VEGA" RX56cf@ C32HG70-HDR

Seite 1 von 6 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •