Seite 3 von 10 1234567 ...
  1. #21

    Mitglied seit
    24.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Trinklage :-))
    Beiträge
    1.825

    AW: Gamescom 2019: Raytracing ausprobiert bei CoD Modern Warfare und Minecraft

    Zitat Zitat von bonesai Beitrag anzeigen
    Bei Minecraft versetzt das Raytracing zum erstem mal wirklich "Berge" finde ich. Aber ne 2080ti für 60fps bei 1440p ist halt auch eine Ansage.
    Bei meiner 2070 bleibt das RTX wohl auch nur ein schöner Audruck auf der Schachtel - Nutzen bei meinem 1440p Monitor fragwürdig
    2070 und 2080 sind halt nur noch FullHD Karten. )

    Aber man wäre ja dumm, sich jetzt keine RTX karte zu kaufen, so lautet das Zitat/Fazit von Lederjacken-Joe.
    1200 Euro für vermutlich knapp 60 Frames und fast ruckelfreies Spielevergnügen auf einem handelsüblichen Gamer-Monitor, und das bei COD, was eigentlich imemr sehr sparsam bei den Rechneranforderungen war, holla die Waldfee.
    Im nächsten Jahr kommen dann dickere Kracher, die laufen dann wohl nur mit einer 3080 Ti für 1500 Euro halbwegs flüssig.
    Man wird also wohl noch bis zur 5080 warten müssen, ehe auch UHD nicht zur Diashow verkommt.
    Na ja, solange mein 1080p Monitor noch per Dual-DVI mit 120hz befeuert werden kann, läuft alles gut. )
    "Kauft euch eine PCGH - denn dafür ist sie schließlich da" :-)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von 0ldN3rd
    Mitglied seit
    22.09.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    NRW
    Beiträge
    905

    AW: Gamescom 2019: Raytracing ausprobiert bei CoD Modern Warfare und Minecraft

    Zitat Zitat von hauptmann25 Beitrag anzeigen
    Der größte Mehrwert ist meiner Meinung nach dass diese harten Schatten wegfallen, am COD-Screenshot gut an der Hauswand zu sehen. Jetzt muss man teilweise die Helligkeit auf ein Farben verzerrendes Niveau heben damit man überhaupt was sieht. Mit RT werden diese Stelle mit reflektierten Strahlen beleuchtet und es sieht gut, echt und stimmig aus.

    Die anderen Situation fallen bei mir aber stark unter nice to have. Nichts weltbewegendes und oft situationsabhängig obs mir mehr gefällt oder nicht. Denn physikalisch korrekt ist noch lange nicht zwingend schön.
    Na, bei CoD siehts wenigstens glaubwürdig aus.... Bei Minecraft siehts für mich aus, als ob da so ziemlich an jedem Grafik-Feature gefummelt wurde, was sich grad nicht wehren konnte....
    0ldN3rd - Spitzenideen seit 1975 ---- Verkaufsthread: 0ldn3rd's Reste-Rampe

    Gigabyte AX370 Gaming 5 - Ryzen R7 3700X - 32GB 3200 - RX5700XT - Fractal Design Define R6 TG - BeQuiet Straight Power 850W - Samsung Evo 860 1TB + Evo 850 256MB + Samsung Pro 850 256MB + WD Red 3TB


  3. #23

    Mitglied seit
    15.09.2015
    Beiträge
    454

    AW: Gamescom 2019: Raytracing ausprobiert bei CoD Modern Warfare und Minecraft

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Und ihr Nasen redet die Performance nicht immer deutlich schlechter als sie ist.
    Dachte du willst mit Fakten diskutieren?
    Also wenn ich eine eine knapp 500 Euro Grafikkarte benötige um Tomb Raider mit 40FPS!!! in WQHD zu zocken, ist die Performance verdammt mies für das gebotene, bessere Schatten, schön....

    Ich kann mit einer zur Zeit 220 € Karte das in WQHD mit über 40 FPS aber bisserl schlechtere Schatten zocken.....

    Also gehen rein rechnerisch mind 250 € auf Kosten von raytracing....

    MMH Spiel ich das SPiel mit rucklicken 40 FPS und hab schöne Schatten und gebe knapp 500 Euro aus oder lieber mit >50 FPS und gebe um die 220 Euro aus.....

    Muss jeder für sich entscheiden, aber bleib mal bei den Fakten das RT unheimlich Performance frisst

  4. #24

    Mitglied seit
    21.08.2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    388

    AW: Gamescom 2019: Raytracing ausprobiert bei CoD Modern Warfare und Minecraft

    Es ist wirklich...naja.

    Man nehme nur die Konsolen die kommen werden und welche RT unterstützen sollen. Somit werden auch Entwickler dies nutzen und ggf. auch besser implementieren da der Absatz einfach höher ausfällt als derzeit für die RTX Karten. Mehr Budget etc.
    Ich glaube kaum das PS5 XBox xxx eine GPU Leistung ala 2080ti liefert und auch keine RT Leistung in dieser Klasse.
    Wenn jene Konsolentitel dann noch ordentlich auf den PC Konvertiert werden dann sehe ich da mehr als genug Luft nach oben. Die Technik ist neu, ebenso für die Entwickler dies in Games zu implementieren.

    Wieso wird das so schlecht geredet?

  5. #25
    Avatar von 0ldN3rd
    Mitglied seit
    22.09.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    NRW
    Beiträge
    905

    AW: Gamescom 2019: Raytracing ausprobiert bei CoD Modern Warfare und Minecraft

    Zitat Zitat von IphoneBenz Beitrag anzeigen
    Es ist wirklich...naja.

    Man nehme nur die Konsolen die kommen werden und welche RT unterstützen sollen. Somit werden auch Entwickler dies nutzen und ggf. auch besser implementieren da der Absatz einfach höher ausfällt als derzeit für die RTX Karten. Mehr Budget etc.
    Ich glaube kaum das PS5 XBox xxx eine GPU Leistung ala 2080ti liefert und auch keine RT Leistung in dieser Klasse.
    Wenn jene Konsolentitel dann noch ordentlich auf den PC Konvertiert werden dann sehe ich da mehr als genug Luft nach oben. Die Technik ist neu, ebenso für die Entwickler dies in Games zu implementieren.

    Wieso wird das so schlecht geredet?
    Naja... "Neu"... RT gibts schon ewig... "Neu" ist lediglich, das man meint, man könne es in Echtzeit in Computerspiele einfügen....

    Es wird so "schlecht geredet" weil in der Vergangenheit, keine Neuerung im Grafiksektor kam, die im ersten Step so die vorhandene Performance aufgefressen hat.

    ...Und ja, die Konsolen sollen es können.. Ich bin gespannt... seit der PS3 wurden neue Konsolen immer mit "Killer-Features" im Vorfeld beworben, von denen nach Release in der Praxis kaum etwas übrig blieb... Es wird sich zeigen müssen, was PS5 und XBox leisten! Nur mal als Hinweis: Es wird von den Softwarebuden aktuell mehr die SSD in den Konsolen gefeiert, wie das RT...

    Auch die Implementierung wird in Zukunft besser werden... da gehe ich von aus.. aber Wunder erwarte ich von RT in den nächsten 2-3 Jahren keine... weder von nVidia noch Intel oder AMD...

    RT braucht Rechenleistung! ...und zwar nicht wenig! NV hat daher RT-Kerne draufgepackt... das ist natürlich ein + Feature.. nimmt aber Platz im Boarddesign... und kostet... € & Performance! Das ist der Grund warum es aktuell nicht auf soviel Gegenliebe stößt, wie NV es sich wünscht. Wenn RT laufen würde wie gewünscht.. würde NV nicht so auf die Kacke hauen müssen! Es wäre ein selbstläufer...
    0ldN3rd - Spitzenideen seit 1975 ---- Verkaufsthread: 0ldn3rd's Reste-Rampe

    Gigabyte AX370 Gaming 5 - Ryzen R7 3700X - 32GB 3200 - RX5700XT - Fractal Design Define R6 TG - BeQuiet Straight Power 850W - Samsung Evo 860 1TB + Evo 850 256MB + Samsung Pro 850 256MB + WD Red 3TB


  6. #26

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Im Outer Rim, von Bayern aus betrachtet.
    Beiträge
    3.796

    AW: Gamescom 2019: Raytracing ausprobiert bei CoD Modern Warfare und Minecraft

    Nun, gut seit einigen Tagen ja auch Besitzer einer RTX 2080 (non ti )

    Bei Metro macht das RTX optisch ja schon was her, auch wenn das dann eher einer slideshow ist, bei 4k ^^

    Die Bilder von CoD hauen mich jetzt nicht wirklich vom Hocker, da habe ich schon besseres aus der RT Sparte gesehen.

    Völlig daneben ist für mich persönlich Minecraft in RT, das sieht einfach nur bescheiden aus und geht vor allem an dem netten Legocharme völlig vorbei.

    Denke schon, dass RT dann irgendwann mehr oder weniger Standard werden wird, ob man es nun will oder nicht.

    Die Branche lebt nun mal von Neuerungen, die verkauft werden wollen.

    Ich selbst träume jedoch eher von 4k > 100 FPS in max. Res.mit einer GPU < 500 € und ohne irgendwas daran herumschrauben zu müssen.
    Work: Ryzen7 2700X @Stock/Wraith/AORUS GA-AX-370-Gaming-K7/8GB PNY Quadro M5000/32 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200-CL14/550W BitFenix Whisper M/Jonsbo Antiphon2 /2*1TB MX500
    Game: Xeon 1231v3/TrueSpirit/H87-HD3/RTX 2080 /16 GB DDR3-1600-CL9/500W BQ! 11/FD R5/1TB MX500
    Multimedia: R5 1600@3,6GHz/Wraith/ASRock AB350 Pro4/4GB GTX 1050 Ti/16GB Corsair LPX DDR4-2400-CL16/400W BQ!10 CM/Sharkoon M25W/525GB MX300+2TB Seagate

  7. #27

    Mitglied seit
    06.05.2019
    Beiträge
    424

    AW: Gamescom 2019: Raytracing ausprobiert bei CoD Modern Warfare und Minecraft

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Lol, schon der zweite Kommentar unter dieser News bestätigt wieder das übliche PCGH Bild.
    Wann wird der Titel nochmal gelauncht? Mogen oder erst im Oktober? Ich habe in Metro und Battlefield, sowie auch Metro auf einer 2080 Ti keine Ruckler, aber wenn man selbst "nur" eine Vega 64 nutzt und AMDler ist, muss man ja fortwährend BS unter den RT Threads posten, anders kann man wohl nicht mit schwächerer Hardware ohne diese Funktionen leben.



    Ja natürlich verbaut man das Topmodell, immerhin stellt das somit sicher, dass man damit durchgehend die beste Erfahrung damit hat, in einem frühen Build.



    Ja, hast recht, vorher quasi ohne Beleuchtung hat es viel besser ausgesehen.



    Nein, die Entwickler wollen das genau so, das wäre dir unter anderem auch klar, wenn du das Thema ein wenig verfolgen würdest.
    Ein "Must Have" wird es früher oder späte sowieso sein. Spätestens ab dem Zeitpunkt an dem es wohl alle neuen AAA Spiele als optionales Feature für Beleuchtung, Spiegelungen, Schatten usw. integrieren.
    Das ist nur eine Frage der Zeit. Es gibt dafür einen DirectX Pfad, das bedeutet es wird nicht allzulange dauern bis es sich durch die Bank etabliert.



    Wie auch, wenn du es mit deiner ollen Vega gar nicht aktivieren kannst?

    Meine Güte, siehst du nicht wie Plastisch die Euro Palette am Boden mit RT bezüglich auch des darumliegenden Holzes aussieht? Das sieht ohne RT wie ein Haufen Müll aus.
    Die ganze Szene sieht plastischer aus, auch der hinten stehende Soldat, er wird durch das vorherige Fake-Light zu hell dargestellt, nun sind seine Umrisse und Abstufungen besser zu sehen und er wirkt räumlicher.
    Also sorry, wie kann man das bloß nicht sehen?



    Dann verkauf deine Vega 64 und hol dir ne 750 Ti.
    Lol schon der dritte Kommentar bestätigt schon wieder die Nvidia Jünger, die auf Gedeih und Verderb ihr heiliges RT verteidigen müssen und Walls of Text schreiben, die höher sind als die Mauer bei GoT nur weil jemand seine Meinung geäußert hat und ihr nicht damit leben könnt...
    All hail ShitVidia

    Die Games sehen mit RT besser aus. Punkt. Nvidia ist noch immer eine drecks Firma mit einer abartigen Firmenpolitik. Punkt.

    Zufrieden? Deine Kommentare ey... echt

  8. #28

    Mitglied seit
    10.02.2015
    Beiträge
    2.949

    AW: Gamescom 2019: Raytracing ausprobiert bei CoD Modern Warfare und Minecraft

    Also werde Minecraft nochmal installieren😁😁😁

  9. #29
    Avatar von 0ldN3rd
    Mitglied seit
    22.09.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    NRW
    Beiträge
    905

    AW: Gamescom 2019: Raytracing ausprobiert bei CoD Modern Warfare und Minecraft

    Hier mal was aus der Krabbel-Kiste....

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	RT_Mai89.PNG 
Hits:	57 
Größe:	552,7 KB 
ID:	1056209

    Mai '89 ... damals war ich glaub mit C64 oder schon Amiga 500 unterwegs...
    0ldN3rd - Spitzenideen seit 1975 ---- Verkaufsthread: 0ldn3rd's Reste-Rampe

    Gigabyte AX370 Gaming 5 - Ryzen R7 3700X - 32GB 3200 - RX5700XT - Fractal Design Define R6 TG - BeQuiet Straight Power 850W - Samsung Evo 860 1TB + Evo 850 256MB + Samsung Pro 850 256MB + WD Red 3TB


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30

    Mitglied seit
    10.02.2015
    Beiträge
    2.949

    AW: Gamescom 2019: Raytracing ausprobiert bei CoD Modern Warfare und Minecraft

    Zitat Zitat von AlexAwesome Beitrag anzeigen
    Lol schon der dritte Kommentar bestätigt schon wieder die Nvidia Jünger, die auf Gedeih und Verderb ihr heiliges RT verteidigen müssen und Walls of Text schreiben, die höher sind als die Mauer bei GoT nur weil jemand seine Meinung geäußert hat und ihr nicht damit leben könnt...
    All hail ShitVidia

    Die Games sehen mit RT besser aus. Punkt. Nvidia ist noch immer eine drecks Firma mit einer abartigen Firmenpolitik. Punkt.

    Zufrieden? Deine Kommentare ey... echt
    Du machst es ja viel besser

Seite 3 von 10 1234567 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •