Seite 32 von 32 ... 222829303132
  1. #311
    Avatar von Schnitzel1979
    Mitglied seit
    23.06.2016
    Ort
    München
    Beiträge
    135

    AW: AMD Radeon: Neue High-End-Modelle sollen Mitte 2020 erscheinen und intern "Nvidia Killer" heißen

    Hallo zusammen,
    gibts schon Informationen über neue Navi`s ? Hab noch nichts gelesen.
    Viele Grüße,
    Schnitzel

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #312

    Mitglied seit
    29.12.2016
    Beiträge
    91

    AW: AMD Radeon: Neue High-End-Modelle sollen Mitte 2020 erscheinen und intern "Nvidia Killer" heißen

    Wie wahrscheinlich schätzt ihr das Erscheinen einer AMD Navi über der 5700XT für dieses Jahr noch ein? Ich will dieses Jahr einen neuen PC kaufen mit Ryzen und einer AMD GPU mit wenn möglich 4K Monitor. Aktuell habe ich nur FullHD 23".
    Eine 5700XT ist für 4K wohl etwas zu schwach auch wenn ich eher Richtung 60Hz Monitor tendiere?
    i5 6600K, Asus B150 A M.2, 16 GB Ram, RX-480 Red Devil 8 GB, 256 GB SSD 750 EVO

  3. #313
    Avatar von Da_Obst
    Mitglied seit
    15.11.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Beiträge
    1.416

    AW: AMD Radeon: Neue High-End-Modelle sollen Mitte 2020 erscheinen und intern "Nvidia Killer" heißen

    Zitat Zitat von JZedtler Beitrag anzeigen
    Wie wahrscheinlich schätzt ihr das Erscheinen einer AMD Navi über der 5700XT für dieses Jahr noch ein? Ich will dieses Jahr einen neuen PC kaufen mit Ryzen und einer AMD GPU mit wenn möglich 4K Monitor. Aktuell habe ich nur FullHD 23".
    Eine 5700XT ist für 4K wohl etwas zu schwach auch wenn ich eher Richtung 60Hz Monitor tendiere?
    Ich denke das wir dieses Jahr, wenn überhaupt, eher sowas wie eine 5500/5600(XT) sehen werden.
    Die Stufe darüber wird es eher erst irgendwann ab 2020 geben. Denke ich zumindest mal.

    Zu UHD: Wenn man immer alle Regler nach rechts schiebt, dann zwingt man auch eine 2080Ti in die Knie, je nach Spiel halt mehr oder weniger.
    Imho kann man mit einer 57XT sicher auch in UHD recht passabel zocken, man muss halt ein paar Einstellungen anpassen.
    Ist aber kein Beinbruch, bei mir laufen sämtliche Spiele mit einem Mix aus niedrigen/mittleren Einstellungen@FHD damit ich brauchbare FPS bekomme.
    R7 1700X @ 3700MHz/1.3V //// Crosshair VI Hero //// Trident Z RGB 32GB @ 3333MHz/CL14 //// GTX 980Ti @ 1220MHz/3800MHz/1.15V //// 850 Evo 1TB //// Seasonic Platinum 660W //// Silverstone TJ11 Mod

  4. #314

    Mitglied seit
    03.08.2019
    Beiträge
    271

    AW: AMD Radeon: Neue High-End-Modelle sollen Mitte 2020 erscheinen und intern "Nvidia Killer" heißen

    Zitat Zitat von JZedtler Beitrag anzeigen
    Wie wahrscheinlich schätzt ihr das Erscheinen einer AMD Navi über der 5700XT für dieses Jahr noch ein?
    Exakt null, wie die News besagt.

    Wenn du mehr Leistung als 5700 willst, musst du zu NVIDIA greifen.

  5. #315

    Mitglied seit
    29.12.2016
    Beiträge
    91

    AW: AMD Radeon: Neue High-End-Modelle sollen Mitte 2020 erscheinen und intern "Nvidia Killer" heißen

    Danke für die Antworten. Hm, dann warte ich ggf. noch bis 2020. Anderseits ist eine 5700XT Red Devil in 4k schlechter als ne RX-480 Red Devil in 1080p?
    i5 6600K, Asus B150 A M.2, 16 GB Ram, RX-480 Red Devil 8 GB, 256 GB SSD 750 EVO

  6. #316

    AW: AMD Radeon: Neue High-End-Modelle sollen Mitte 2020 erscheinen und intern "Nvidia Killer" heißen

    Nun, ich weiß nicht ob jemand hier schon etwas über die Radeon VII geschrieben hat. Jedenfalls möchte ich zu der Karte meine eigenen Erfahrungen schildern. Ich bin ein Mensch, der immer nach dem besten Angebot für seine Kröten sucht. Also best product, for the buck's, oder eben ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bevorzugt!
    Die Radeon 7 würde von seitens AMD als 2080 "Hunter" bezeichnet. Weil zum Killer hätte Sie es wohl auch nicht geschafft. Diese Karte wollte ich mir im Juli diesen Jahres erwerben. Aber nachdem ich nun doch zu 98-99% im Netz gefundeneTestberichte, und anschließende Kommentare auch von AMD Usern hören mußte, wie unreif und unentschlossen diese Karte von AMD in den Markt geworfen wurde, habe ich wieder Abstand genommen. Es hieß hier und dort: zu heiß, zu laut, zuwenig Performance Gewinn, im Vergleich zur Vega 64, usw und so fort. Gekauft habe ich mir dann eine Nvidia RTX 2080 Phantom, von Gainward, weil wegen dem Nachfolgender Super gerade im Angebot gewesen. Für 679.-€ Immer noch ein bisschen teuer, aber naja. Die Super hat dann auch gleich stolze 749.-€ gekostet, bei 3-5% Performance Gewinn, einfach viel zu teurer!
    Diese Karte hatte im Vergleich zu meiner bisherigen SAPPHIRE Radeon RX Vega 64 Nitro+, mit Raytracing und gute 25-35% mehr Power. Aber der limitierte Speicher von 8 GB RAM, war wieder einmal das Nadel-Öhr zu dieser Geschichte. Zwar laufen die Spiele in 4K Auflösung um einiges schneller, als mit der Vega 64 und die Karte bleibt auch wesentlich Kühler als bei AMD, aber es gibt doch immer wieder auf unschöne Micro-Ruckler hier und da. Ein Gutes Beispiel ist hierbei Tomb Raider Rise Of. Im Benchmark, des Spiels kommen diese immer wieder vor. Die Frames oder Bilder pro Sekunde reißen immer wieder ein. Von mindestens 3-5 FPS ist da in der Endwertung vom Game zu lesen. Super Toll, das Ganze, wirklich.
    Ich habe das Risiko gewagt, und mir im Anschluss danach dann du noch eine AMD Radeon 7 geholt. Nachdem ich endlich von guten Erfahrungen von der Karte gelesen hatte. Und siehe da, ich wurde nicht entäuscht!
    Auf den Karton stand No Stuttering, und genau das habe mit dieser Karte auch nicht mehr. Beim Tomb Raider bekomme ich im Benchmark das Ergebnis von mindestens 35 FPS in 4K-Auflosung. Heiß wird sie auch nicht. Ganz im Gegenteil! Trotz dem Referenz Kühler von AMD. Der 7 nm Fertigung sei Dank. Ich bekomme in einem gut belüfteten Gehäuse Werte von maximal 65-75-80 Grad in 4K Auflösung und Spiel! Zum Verbrauch kann ich sagen, sparsamer, als die Vega 64. Geht ganz easy, einfach das automatische undervolting aktivieren. Und sie läuft mit 738 mV Hi 1.05 Volt. Ich bin restlos zufrieden damit. Zumal die im Vergleich zur Vega 10 doppelt so großer 16 GB Videospeicher und die Speicher-Anbindung mit 4096 Bit einfach brutal gut sind. Als Wermutstropfen hat man kein eben kein Raytracing, aber wer auf dieses auch eigentlich nicht sonderlich tolles, leicht verbessertes Licht und Schatten Gedöns verschzichten kann, ist mit der Karte sehr gut bedient. Sie hat im direkten Vergleich zur kleinen Schwester Vega 10, doch ganz klar 20-30% mehr Performance. Eine RTX 2080 von NVIDIA hohlt maj damit immer noch nicht ein, was den gesamten Durchschnitt von dieser an der Performance angeht, aber hat einen doppelten Speicher. Viele Nutzer klagten über den zu hohen Verkaufspreis. Klar liegt doch dieser ganz klar auf dem Niveau der Nvidia RTX 2080. Trotz weniger Performance von der Vega 20. Den großen Speicher, hat man als überflüssig gezeichnet. Logisch sogar 4K und alles auf Ultra, bekommt man gerade Mal bin zu 6 GB davon befüllt! Aber die Micro Ruckler stören wohl nur mich oder?
    Wer noch eine haben möchte, bitte beeilen. Weil AMD die Produktion eingestellt hat. Es wird zwar nicht offiziell seitens von AMD bestätigt, aber man kann es überall im Netz lesen. Wahrscheinlich um Kapazitäten für die Navi 10 freizugeben. Der HBM-2 Speicher ist eben noch rar, und die Anzahl in der Fertigstellung seitens Samsung noch nicht zufriedenstellend.
    MFG
    Sailorman

  7. #317

    Mitglied seit
    22.11.2013
    Beiträge
    1.712

    AW: AMD Radeon: Neue High-End-Modelle sollen Mitte 2020 erscheinen und intern "Nvidia Killer" heißen

    Wie hoch taktet dann die Karte bei Dir 1650 Mhz
    und zocke mal Metro Exodus in 4K, da sind die Temperaturen teils im 75 -80 Grad Bereich und Tjunktion bei 98 bis 105
    UnterVoltet auf 738 mV und welchen Takt da bitte begrenzt.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  8. #318

    Mitglied seit
    16.04.2019
    Beiträge
    281

    AW: AMD Radeon: Neue High-End-Modelle sollen Mitte 2020 erscheinen und intern "Nvidia Killer" heißen

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    "NVidia Killer" klingt ja super aber wenn ich sowas bringe muss die gemeinte Karte auch eine 2080Ti um mindestens 30% schlagen sonst ist das Gelächter wieder groß.
    Das ist doch irgendwie immer ein wenig Fremdschämen mit den Bezeichnungen. Killer, Super, Mega, ... alles gruselig. Einzig akzeptabel ist es beim Tintenkiller.

Seite 32 von 32 ... 222829303132

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •