Seite 2 von 5 12345
  1. #11
    Avatar von hanfi104
    Mitglied seit
    10.05.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    5.342

    AW: AMD: Neueste Grafikkarten-Treiber sollen in manchen Spielen deutlich an Performance kosten

    Zitat Zitat von PCGH_Raff Beitrag anzeigen
    Wir haben hier keine Performance-Regression bemerkt. Da wir seit Wochen quasi die ganze Zeit benchen, um den neuen Leistungsindex "vollzumachen" (20 Modelle), wäre das aufgefallen. In der Quelle sind wohl andere Dinge schiefgelaufen. Oder kann das jemand hier bestätigen?

    MfG,
    Raff
    @PCGH
    Wäre doch schön, wenn hier euer Grafiguru ebenfalls eine Erwähung in eurem Artikel finden würde.
    Immerhin legen wir hier deutlich mehr Wert in PCGHs Benchkünste, als in andere.
    1.PC: R9 3900X/MSI GX 1080TI @ 1885MHz @ 0,912V @ 200W/32GB DDR4 2800 @3600@1,4V/GA-X370-Gaming5/Samsung U28E590D
    2.PC: Xeon X5660 @ 4.2 GHz OC/RX 480 8GB/8GB DDR3 1600/GA-X58A-UD3R/Win7/Win10/Ubuntu 18.04 LTS
    3. PC: AMD Athlon 5350/HD 8400/4GB DDR 1600/Xubuntu 18.04 LTS

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.814

    AW: AMD: Neueste Grafikkarten-Treiber sollen in manchen Spielen deutlich an Performance kosten

    Zitat Zitat von Lockidown Beitrag anzeigen
    Interessante Aussage, ich überlege so grade was wir hier wohl aktueller Stand jetzt an Beiträgen hätten wenn wir ein Nvidia statt AMD da im Titel der News stehen hätten. Ich denke so an die 200 Kommentare wovon bestimmt 150 nur davon schreiben das es klar war und Nvidia die Kunden ja eh nur verarscht. Bei AMD sieht man es aber weniger eng weils passieren kann und es scheint nichtmal groß wen zu interessieren. Daran sieht man z.b. sehr gut auf was für einer Welle PCGH surft und wie ernst man AMD bzw Nvidia News in den Kommentaren nehmen kann

    Happy Weekend.
    Aber es kann dich doch überhaupt nicht verwundern, dass so etwas passiert und alles hier heißläuft, wenn es nV betrifft, denn nV Treiber sind schließlich immer perfekt und die von AMD sind eh nur Schrott...

    Btt: Ich könnte mit meiner 590 gegentesten aber habe die meisten Spiele nicht und das, das ich habe, hab ich keine Vergleichswerte. Aber wenn Raff meint, beim Test auf PCGH gab es keine Auffälligkeiten, war es vermutlich eh nur Clickbait um den aktuellen Navi-Hype mitzunehmen und was ganz anderes, auf Google sofort Auffallendes, zu veröffentlichen.
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

  3. #13

    Mitglied seit
    25.01.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.022

    AW: AMD: Neueste Grafikkarten-Treiber sollen in manchen Spielen deutlich an Performance kosten

    Die PCGH verhält sich viel zu bedeckt. Es ist Spectre-NG, begreift es endlich! Außerdem ist das nicht neu - der Mist ist schon seit Monaten in den Treibern integriert und wird mit der Windows 10 Build 1903 aktiviert und über die aktuellen Windows-Updates für die Builds 1809, 1803 und 1709. Ansonsten greift der Mist bisher nur bei alten Games. Das Bisschen, was bei jungen Games verloren geht, ist doch ein Witz. Bei alten Games, wo man mit NVIDIA den meisten Verlust hinnimmt, sind es unter alten Games gefühlt 50% und umso neuer die Generation desto mehr verliert man, geschätzt 75%.

  4. #14
    Avatar von VikingGe
    Mitglied seit
    27.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    ドイツ
    Beiträge
    1.021

    AW: AMD: Neueste Grafikkarten-Treiber sollen in manchen Spielen deutlich an Performance kosten

    Also ich hab letztens auch mal wieder ein paar Benchmarks unter Windows laufen lassen und hab auf meiner 480 auch keine schlechtere Performance als vorher feststellen können. Im Gegenteil, der FFXIV-Benchmark hat im CPU-Limit sogar zugelegt.
    1: Ryzen 7 2700X 16GB DDR4-3200 MSI RX 480 Gaming X 8GB archlinux
    2: Phenom II X6 1090T 8GB DDR3-1600 ASUS GTX 670 DCII archlinux

  5. #15

    Mitglied seit
    20.04.2010
    Beiträge
    1.915

    AW: AMD: Neueste Grafikkarten-Treiber sollen in manchen Spielen deutlich an Performance kosten

    @KnSN:

    Hier wurden aber keine Windows Update eingespielt sondern der Performanceunterschied zwischen 2 Treiberversionen unter die Lupe genommen und das offensichtlich unter ein und dem selben Windows 10 Build mit gleichem Update-Status! Also bitte, was tut hier dein Quatsch zur Sache?
    Laptop: Schenker XMG P507: CPU: i7-7700HQ @2.80GHz | GPU: GeForce GTX 1060 6GB | RAM: 64GB (4x16) DDR4 HyperX Impact @2666Mhz| SSD: Samsung EVO 970 1TB M.2 PCIe 3.0 x4/NVMe | SSD: 2TB Crucial MX500
    Potato: MB: ASUS Prime x470 Pro | CPU: Ryzen7 1700 @3.60GHz vCore 1.1V | GPU: RX 580 Nitro+ SE 8GB | RAM: 2x8GB DDR4 @3333Mhz HyperX Predator| SSD: Crucial MX500 1TB & Samsung 970EVO 500GB | HDD: 1TB WD Black

  6. #16

    Mitglied seit
    12.08.2009
    Beiträge
    6.290

    AW: AMD: Neueste Grafikkarten-Treiber sollen in manchen Spielen deutlich an Performance kosten

    Zitat Zitat von PCGH_Raff Beitrag anzeigen
    Wir haben hier keine Performance-Regression bemerkt. Da wir seit Wochen quasi die ganze Zeit benchen, um den neuen Leistungsindex "vollzumachen" (20 Modelle), wäre das aufgefallen. In der Quelle sind wohl andere Dinge schiefgelaufen. Oder kann das jemand hier bestätigen?
    Ich kann vorallem eins bestätigen:
    Die können den offiziellen 19.7.1 (07.07.2019) von dem AMD Page garnicht mit der 590 gebencht haben, weil man ihn mit der GPU nicht installieren kann. Ist ein Bug, der auch schon bei AMD unter status "aware" läuft.

    Im Test steht:
    "On the RX 5700 XT, the public 19.7.1 drivers perform basically the same as the pre-launch (also numbered 19.7.1, but an earlier version) drivers we used."

    Eine rein spekulative Aussage von denen. Offensichtlich ist es nicht der selbe Treiber, denn die 590 läuft damit schonmal nicht.

  7. #17
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    7.891

    AW: AMD: Neueste Grafikkarten-Treiber sollen in manchen Spielen deutlich an Performance kosten

    Ich hab mal etwas Spam/OT und BS gelöscht. Macht euch doch einen separaten Thread auf, wenn ihr über andere Themen diskutieren streiten wollt. Aber hier bleibt bitte beim Thema. Und persönliche Probleme klärt bitte per PN!
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ
    Seine Daten nach DSGVO bei Facebook, WhatsApp, Amazon, Google, Instagram und Co. anfordern


  8. #18

    Mitglied seit
    20.02.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    126

    AW: AMD: Neueste Grafikkarten-Treiber sollen in manchen Spielen deutlich an Performance kosten

    Zitat Zitat von KrHome Beitrag anzeigen
    Ich kann vorallem eins bestätigen:
    Die können den offiziellen 19.7.1 (07.07.2019) von dem AMD Page garnicht mit der 590 gebencht haben, weil man ihn mit der GPU nicht installieren kann. Ist ein Bug, der auch schon bei AMD unter status "aware" läuft.

    Im Test steht:
    "On the RX 5700 XT, the public 19.7.1 drivers perform basically the same as the pre-launch (also numbered 19.7.1, but an earlier version) drivers we used."

    Eine rein spekulative Aussage von denen. Offensichtlich ist es nicht der selbe Treiber, denn die 590 läuft damit schonmal nicht.

    Treiber wurde quasi gefixt... Konnte ihn auch nicht erst installieren und heute morgen habe ich gelesen das das
    Problem behoben wurde. Also den "neuen" Treiber erneut
    bei AMD runtergeladen und sehe da es klappt mit der RX 590!

    Hier Link aus dem AMD Forum
    Access Denied
    Geändert von Soulflyflyhigh (13.07.2019 um 23:22 Uhr) Grund: Schreibfehler ;)

  9. #19
    Avatar von Bluebird
    Mitglied seit
    17.03.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.624

    AW: AMD: Neueste Grafikkarten-Treiber sollen in manchen Spielen deutlich an Performance kosten

    Kann es sein das die einfach mit dem neuen Anti Lag Feature getestet haben ? das kostet mich etwa die selben 4-8 % je nach Spiel ...
    Was ja dann schon ziemlich Peinlich waere , ich meine wenn neue Features mit kommen muss man auch wissen was die mit der Karte alles machen !
    MSI 970Gaming, FX 8350, MSI RX480 GamingX (Bios Flash 580), 24Gb Kingston, Acer XG270HU
    MSI 785G-E53, PhenomII 550BE, Sapphire HD7750, 8Gb Kingston , Samsung 940

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20

    Mitglied seit
    06.05.2011
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.353

    AW: AMD: Neueste Grafikkarten-Treiber sollen in manchen Spielen deutlich an Performance kosten

    Bei meiner Vega Karte läuft alles wie gehabt, keine Änderungen beobachtet. Vielleicht sind nur wenige Spiele betroffen, so das es eher nicht auffällt.
    Ryzen r7 1700 3,2 GHZ 0.944 V Fix / MSI B350 Gaming Plus / G Skill DDR4-3000 MHZ 16 GB / Samsung 850 Evo 1 TB / Vega 56 / Straight Power 10 400 W / Windows 10

Seite 2 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •