Seite 1 von 4 1234
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    101.370

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Radeon RX 5700 XT: Warum sich die 50th Anniversary Edition nicht lohnt

    Aktuell kostet die 50th Anniversary Edition der Radeon RX 5700 XT inklusive Versand rund 480 Euro. Wer die reguläre Edition ordert, erhält aber nur unwesentlich weniger. Interessant ist die Karte tatsächlich nur für Sammler.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Radeon RX 5700 XT: Warum sich die 50th Anniversary Edition nicht lohnt

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von XD-User
    Mitglied seit
    31.10.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.952

    AW: Radeon RX 5700 XT: Warum sich die 50th Anniversary Edition nicht lohnt

    Gab doch schon die simple Idee des goldenen Eddings hier im Forum. Der Aufpreis ist verkraftbar denke ich
    AMD Ryzen R7 3700X , ASUS Geforce GTX 1060 Expedition @ 2050-4500, 16 GB Corsair DDR4 3600 CL 16, Samsung 970 Evo Plus 512GB M2, 256 GB Crucial SSD, 1TB Seagate HDD, Bequiet! Straight Power10 500W

  3. #3
    Avatar von 0ldN3rd
    Mitglied seit
    22.09.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    NRW
    Beiträge
    609

    AW: Radeon RX 5700 XT: Warum sich die 50th Anniversary Edition nicht lohnt

    Hmmpf... ohne die AE gegen die XT getestet zu haben, schon eine gewagte Aussage! Ich kann mir vorstellen, dass für die AE selektierte Chips verwendet werden, wo auch mehr Potential für OC/UV drin steckt! Aber Belege habe ich keine, ebenso wie der Verfasser des Artikels nicht für seine pauschalisierende "liegen lassen" Aussage....
    0ldN3rd - Spitzenideen seit 1975
    Gigabyte AX370 Gaming 5 - Ryzen R7 3700X - 32GB 3200 - RX5700XT - Fractal Design Define R6 TG - BeQuiet Straight Power 850W - Samsung Evo 860 1TB + Evo 850 256MB
    0ldn3rd's Reste-Rampe: https://extreme.pcgameshardware.de/v...cer-ah101.html

  4. #4
    Avatar von AncientDoomSlayer
    Mitglied seit
    27.02.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    54

    Hätte ich keine Radeon VII

    würde ich sie kaufen.

    Die sieht echt groovy aus.
    Gotta light?

  5. #5
    Avatar von PCGH_Raff
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    8.005

    AW: Radeon RX 5700 XT: Warum sich die 50th Anniversary Edition nicht lohnt

    Zitat Zitat von 0ldN3rd Beitrag anzeigen
    Hmmpf... ohne die AE gegen die XT getestet zu haben, schon eine gewagte Aussage! Ich kann mir vorstellen, dass für die AE selektierte Chips verwendet werden, wo auch mehr Potential für OC/UV drin steckt! Aber Belege habe ich keine, ebenso wie der Verfasser des Artikels nicht für seine pauschalisierende "liegen lassen" Aussage....
    Nehmen wir mal an, AMD selektiert die Chips wirklich. Bei +4 Prozent GPU-Boost und entsprechend höheren Energiebudget ist das aber unwahrscheinlich - ein selektierter Chip würde den Takt bei gleicher Energie stemmen. Aber selbst wenn das um vier Prozent bessere Chips sind, dann kriegst du beim Max-OC eben 2.180 statt 2.100 MHz. Yeah!

    MfG,
    Raff
    Infobombe zu Ryzen 3000 & RX 5700, die 20 besten Gaming-LCDs, GPU-Benchmarks 2019 u. v. m.: PCGH 08/2019, jetzt digital erhältlich– kaufen, schmökern, staunen! Feedback-Forum

    Haupt-PC: AMD Ryzen 1700 @ 2,5 GHz (kein SMT -> ULV) | Titan X (Pascal)/12G OC @ pimped Accelero Hybrid III-140 | Asus X370 Crosshair VI Hero | 32 GiB DDR4-3000 | 31" DCI-4K-LCD
    Bastel-PC: Intel Core i7-6900K @ 3,0 GHz (undervoltet) | AMD Radeon Vega Frontier Edition/16G (undervoltet) | Asrock X99X Fatal1ty Killer | 32 GiB DDR4-2400 | 31" DCI-4K-LCD
    Göttin/Retro: AMD Athlon XP @ 2,7 GHz | 3dfx Voodoo 5 6000 Rev. A-3700/128M | 8K5A3+ | 1 GiB DDR-350 | SB Live! 5.1 | 19" Röhrenmöhre

    Die einen sehen Rot, die anderen Grün. Doch der wirklich Weise ist farbenblind.


  6. #6
    Avatar von Birdy84
    Mitglied seit
    24.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.649

    AW: Radeon RX 5700 XT: Warum sich die 50th Anniversary Edition nicht lohnt

    Zitat Zitat von PCGH_Raff Beitrag anzeigen
    Nehmen wir mal an, AMD selektiert die Chips wirklich. Bei +4 Prozent GPU-Boost und entsprechend höheren Energiebudget ist das aber unwahrscheinlich - ein selektierter Chip würde den Takt bei gleicher Energie stemmen. Aber selbst wenn das um vier Prozent bessere Chips sind, dann kriegst du beim Max-OC eben 2.180 statt 2.100 MHz. Yeah!

    MfG,
    Raff
    Würdest du das trotz dem einen fundierten Artikel nennen? So eine in die hohle Hand geschissene Aussage könnte schließlich jeder hier treffen.
    GTX 1080Ti (1,9/ 5,9Ghz)||i7-6800K (4Ghz)||Liquid Freezer 240||32GB-DDR4 3000||X99M Killer/ USB3.1||M4 256GB||850 Pro 256GB||MX100 512GB||MX300 1TB||Define R5||E10-CM-500W

  7. #7
    Avatar von PCGH_Raff
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    8.005

    AW: Radeon RX 5700 XT: Warum sich die 50th Anniversary Edition nicht lohnt

    Das ist eine News mit einer Einschätzung, kein Test. Wir bewerten anhand von jahrelanger Erfahrung. Das ist also realitätsnäher (weniger Exkremente in der Hand) als beispielsweise Gerüchte.

    MfG,
    Raff
    Infobombe zu Ryzen 3000 & RX 5700, die 20 besten Gaming-LCDs, GPU-Benchmarks 2019 u. v. m.: PCGH 08/2019, jetzt digital erhältlich– kaufen, schmökern, staunen! Feedback-Forum

    Haupt-PC: AMD Ryzen 1700 @ 2,5 GHz (kein SMT -> ULV) | Titan X (Pascal)/12G OC @ pimped Accelero Hybrid III-140 | Asus X370 Crosshair VI Hero | 32 GiB DDR4-3000 | 31" DCI-4K-LCD
    Bastel-PC: Intel Core i7-6900K @ 3,0 GHz (undervoltet) | AMD Radeon Vega Frontier Edition/16G (undervoltet) | Asrock X99X Fatal1ty Killer | 32 GiB DDR4-2400 | 31" DCI-4K-LCD
    Göttin/Retro: AMD Athlon XP @ 2,7 GHz | 3dfx Voodoo 5 6000 Rev. A-3700/128M | 8K5A3+ | 1 GiB DDR-350 | SB Live! 5.1 | 19" Röhrenmöhre

    Die einen sehen Rot, die anderen Grün. Doch der wirklich Weise ist farbenblind.


  8. #8

    Mitglied seit
    04.11.2011
    Beiträge
    1.126

    AW: Radeon RX 5700 XT: Warum sich die 50th Anniversary Edition nicht lohnt

    Wird sich zeigen, aber die Chips sind jedenfalls speziell gebinned und die Bezeichnung ist wohl Navi10 XTX, ähnlich der Vega10 XTX bei der Vega 64 Liquid. Bei letzter wurden danach keine XTX-Chips mehr verkauft.

    Edit: Da Geld für mich keine Rolex spielt liegt meine jetzt beim Nachbarn, also später eventuell mehr ...

  9. #9
    Avatar von 0ldN3rd
    Mitglied seit
    22.09.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    NRW
    Beiträge
    609

    AW: Radeon RX 5700 XT: Warum sich die 50th Anniversary Edition nicht lohnt

    Zitat Zitat von PCGH_Raff Beitrag anzeigen
    Das ist eine News mit einer Einschätzung, kein Test. Wir bewerten anhand von jahrelanger Erfahrung. Das ist also realitätsnäher (weniger Exkremente in der Hand) als beispielsweise Gerüchte.

    MfG,
    Raff
    Ich hoffe dass versteht die breite Masse an Leserschaft auch so.... !! Ich denke es wird eher anders aufgefasst... Aber das ist nur meine(!) Meinung...
    0ldN3rd - Spitzenideen seit 1975
    Gigabyte AX370 Gaming 5 - Ryzen R7 3700X - 32GB 3200 - RX5700XT - Fractal Design Define R6 TG - BeQuiet Straight Power 850W - Samsung Evo 860 1TB + Evo 850 256MB
    0ldn3rd's Reste-Rampe: https://extreme.pcgameshardware.de/v...cer-ah101.html

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    22.01.2018
    Beiträge
    1.041

    AW: Radeon RX 5700 XT: Warum sich die 50th Anniversary Edition nicht lohnt

    Zitat Zitat von 0ldN3rd Beitrag anzeigen

    Ich kann mir vorstellen, dass für die AE selektierte Chips verwendet werden, wo auch mehr Potential für OC/UV drin steckt!
    Na dann, viel Glück bei dem Referenzlüfter.
    Aktuell: i5 4690, GTX 980 Ti (gebraucht gekauft), 1440p 144 Hz FreeSync Monitor
    Geplant: Ryzen R5 3600, RX 5700 XT

Seite 1 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •