Seite 2 von 12 123456 ...
  1. #11
    Avatar von Verak
    Mitglied seit
    20.05.2011
    Beiträge
    815

    AW: Vor AMD Navi: Wie gut kommen Geforce RTX 2060S und RTX 2070S an?

    Wenn man bedenkt das es eine GTX1080 vor 2 Jahren für um die ~480€ gab. Ist das was hier gerade von AMD und Nvidia abgezogen wird, einfach nur witzlos. Wer dieses gebaren mit dem Kauf dieser Karten auch noch unterstützt, dem ist nicht zu helfen und unterstützt nur weiterhin diese maßlose Preispolitik.

    Die damit wohl in Zukunft nicht besser wird. Wenn Nvidia meint für die nächste Generation, für eine RTX3080, dann über 1000€ zum Release zu veranschlagen und man eine RTX3080Ti für 1600€ aufwärts bekommt.
    Intel Xeon 1246v3| ASRock Z87 extreme3| 16GB Crucial DDR3-1600| Sapphire Nitro+ Vega64 @1675/1050MHz 1.05v| Cougar STX 550w| Dell S2719DGF WQHD @155Hz @Sysprofile
    „Niemand ist hoffnungsloser versklavt als jene, die fälschlicherweise glauben, frei zu sein.“ (J.W. v. Goethe *1749 - †1832)
    Französische Revolution 1789-1799

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    05.06.2019
    Beiträge
    362

    AW: Vor AMD Navi: Wie gut kommen Geforce RTX 2060S und RTX 2070S an?

    Hier kommt alles Super an ^^

  3. #13
    Avatar von Gordon-1979
    Mitglied seit
    10.01.2008
    Ort
    Sachsen anhalt
    Beiträge
    6.357

    AW: Vor AMD Navi: Wie gut kommen Geforce RTX 2060S und RTX 2070S an?

    [X] Für mich kommen beide Karten nicht infrage (siehe Kommentar)
    Mr. Lederjacke hat es Perfekt gemacht.
    Zu erste halb fertige Grafikkarten für teures Geld verkaufen und dann die Fertigen für das gleiche Geld.
    Nun fragt sich wer da der Dumme ist? Ich jedenfalls nicht, den GTX1080ti gekauft.
    Nächste wird ein AMD Karte.

  4. #14
    Avatar von Rolk
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.08.2009
    Beiträge
    11.934

    AW: Vor AMD Navi: Wie gut kommen Geforce RTX 2060S und RTX 2070S an?

    Die Preise sind witzlos. Bei der RTX2060S noch schlimmer als bei der RTX2070S.


  5. #15

    Mitglied seit
    24.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Trinklage :-))
    Beiträge
    1.709

    AW: Vor AMD Navi: Wie gut kommen Geforce RTX 2060S und RTX 2070S an?

    Das Problem ist:
    AMD muss nicht die Forenuser im PCGH Forum überzeugen, sondern die zahlreichen ungebildeten und desinteressierten "Fach"verkäufer weltweit, die gerade das Wort Grafikkarte vom Schild ablesen können, und zudem auch gar nicht die Zeit dazu haben, sich mehr als 2 Fakten zum Produkt anzueignen.
    Und da sich das durchs ganze Warenwirtschaftssystem zieht, kommt halt eine 75% Marktführung bei Intel und NVidia heraus, die nicht mal eben durch ein gutes Produkt ausgehebelt werden kann, weil es beim (Groß)Handel einfach fast nie darum geht, sondern nur um Zahlen und Namen.
    Mehr als "was geht gerade gut", "mach mal Preis", "gut, ich nehm dann eine Palette" wird oft gar nicht bei Händlern verwendet.
    Also selbst wenn jetzt die 5700XT annähernd eine 2070S erreichen könnte, und der Preis extra noch ein wenig gesenkt wird, heißt das noch lange nicht, dass dadurch auch weltweit plötzlich höhere einstellige Abstzwerte erreicht werden können.
    Es kann also sein, dass AMD das kaum merken wird, ob die jetzt einen PL_Kracher hinzaubern, oder aber nur gefühlt geringfühig das besserer Rundumpaket anbieten.
    Das sieht man ja bei Ryzen.
    Die gehen jetzt in die dritte Runde, und mehr als ein paar Prozentpunkte Differenz beim Marktanteil gegenüber Bulldozer-Zeiten gab es anscheinend nicht.
    Und es gibt hier tatsächlich noch etliche Trolle, die herumkrakälen, wie teuer AMD doch mit den aktuellen Prozessoren sei.
    "Kauft euch eine PCGH - denn dafür ist sie schließlich da" :-)

  6. #16
    Avatar von Leuenzahn
    Mitglied seit
    16.04.2019
    Beiträge
    506

    AW: Vor AMD Navi: Wie gut kommen Geforce RTX 2060S und RTX 2070S an?

    Naja, für mich ist da letztenendes die Leistung und die Lastaufnahme/Lautheit ausschlaggebend. Ich hätte ja gesagt, ich kaufe nun mal wieder aus Prinzip AMD, aber nachdem man hier von Seiten Nvidias und AMD als Elektroschrottkartell gegen die Kunden, mit völlig überhöhten Preisen, zu Felde zieht, ist es mir egal. Die 2070 sind dreist zu teuer, wenn die 5700 oder die 2060s da aber in Schlagdistanz kommen, schau ich mir da an, welches die besser Karte ist, bzw. welches Modell der jeweiligen Karte mit am besten reinläuft.

  7. #17

    Mitglied seit
    02.12.2011
    Beiträge
    22

    AW: Vor AMD Navi: Wie gut kommen Geforce RTX 2060S und RTX 2070S an?

    Zitat Zitat von Protector66 Beitrag anzeigen
    Bei mir gehts gerade umgekehrt.
    Hab jede Menge Kunden die mich angerufen haben ob ich sie verarschen will wegen den neuen Nvidia Karten.
    Sie hätten vor knapp 6 Monaten Nvidia Karten gekauft und jetzt kommen neue Karten mit gleicher Bezeichnung nur schneller.
    3/4 der Kunden wollen jetzt die Karten zurück geben und eine neue AMD Karte kaufen [...]
    Na klar, easy money. Entspannt kaufen und wenn die Nachfolgermodelle auf den Markt kommen die alten Schinken gebraucht einfach zurückgeben bei voller Geldzurückerstattung. Das klingt wirklich realistisch ^.^

    Zitat Zitat von Gordon-1979 Beitrag anzeigen
    [...] Nächste wird ein AMD Karte.
    Auch wenn AMD preislich auf demselben absurden Level spielt wie Nvidia?

  8. #18

    Mitglied seit
    16.07.2018
    Beiträge
    49

    AW: Vor AMD Navi: Wie gut kommen Geforce RTX 2060S und RTX 2070S an?

    Zitat Zitat von Rolk Beitrag anzeigen
    Die Preise sind witzlos. Bei der RTX2060S noch schlimmer als bei der RTX2070S.
    Richtig! So wie es aussieht will Nvidia seinen aktuellen RTX Marktanteil von ~3% (laut Steam) weiter nach unten ausbauen. Mit den neuen Preisen steht dem nichts im Weg.

    Marktanteile laut Steam:

    RTX-Serie: ~3%
    GTX-10er: ~30%


    läuft bei Nvidia würde ich sagen. Sie haben anscheinend noch immer nicht herausgefunden woran der schlechte Absatz liegen könnte.

  9. #19
    Avatar von XD-User
    Mitglied seit
    31.10.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.979

    AW: Vor AMD Navi: Wie gut kommen Geforce RTX 2060S und RTX 2070S an?

    Wird eh nun AMD. Huang und diese Preistreiberei supporte ich einfach nicht mehr.
    AMD Ryzen R7 3700X , ASUS Geforce GTX 1060 Expedition @ 2050-4500, 16 GB Corsair DDR4 3733 CL 16/ IF @ 3733 , Samsung 970 Evo Plus 512GB M2, 256 GB Crucial SSD, 1TB Seagate HDD, Bequiet! Straight Power10 500W

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    3.123

    AW: Vor AMD Navi: Wie gut kommen Geforce RTX 2060S und RTX 2070S an?

    Zitat Zitat von Verak Beitrag anzeigen
    Wenn man bedenkt das es eine GTX1080 vor 2 Jahren für um die ~480€ gab. Ist das was hier gerade von AMD und Nvidia abgezogen wird, einfach nur witzlos.
    Wenn man aber bedenkt, dass es da draußen sehr viele Leute mit Maxwell- und Polariskarten oder noch älter gibt, die vielleicht damals auch nicht zum Topmodell gegriffen haben und ihre Karte jetzt schon seit fünf oder sechs Jahren benutzen, dann gibt es für diese Leute eigentlich ein ganz brauchbares Angebot. Die Zeiten, in denen man alle paar Jahre für wenig Geld die Leistung verdoppeln konnte, scheinen nun mal vorerst vorbei zu sein. Seit ich meine Karte gekauft habe, ist RT das einzig annähernd interessante, das passiert ist. So wie ich das sehe, kann ich sie noch laaange benutzen und dann kostet sie pro Zeit auch nicht so viel.

Seite 2 von 12 123456 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •