Seite 2 von 18 12345612 ...
  1. #11

    Mitglied seit
    29.11.2012
    Beiträge
    219

    AW: Nvidia soll sich zu Radeon Image Sharpening und Radeon Anti Lag geäußert haben

    Hmmm also normalerweise, wenn Nvidia sowas hat wie sie sagen, würde das zusammen mit allen anderen auf der Verpackung stehen und zwar DICK UND FETT als Feature.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    30.09.2016
    Beiträge
    3.065

    AW: Nvidia soll sich zu Radeon Image Sharpening und Radeon Anti Lag geäußert haben

    AMD hat ja keine Hel daraus gemacht das es sich bei "radeon image sharpening" und "FidelityFX" um einfache lokale Schärfe-Filter handelt.
    Das sie das ganze dann mit DLSS vergleichen ist in etwas so sinnvoll wie Trilinear-Filtering mit TXAA zu vergleichen.

    Zitat Zitat von BxBender Beitrag anzeigen
    NVidia hätte gut daran getan, einen vernünftigen Schärfefilter für das sauhäßliche DLSS in den Softwaretreiber zu integrieren.
    Sich jetzt über AMD zu äußern, sollten die mal tunlichst sein lassen, denn AMDS Lösung ist für normale Gamer auf jeden Fall die bessere (einfachere)!
    Aha - ein Schärfe-Filter der absolut keine Detials hinzufügt sondern höchstens noch vernichtet, den man seit langer zeit schon mit ReShade oÄ, GeforceExperience, sogar oft am Bildschirm selbst einstellen kann, ist also was vernünftiges!?!?
    und DLSS sau hässlich? Ernsthaft? Gut, ich bin ja offen für alles - dann zeig mal her wo DLSS das Bild hässlicher macht.

  3. #13
    Avatar von PCGH_Phil
    Mitglied seit
    09.07.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Fürth, GER
    Beiträge
    1.789

    AW: Nvidia soll sich zu Radeon Image Sharpening und Radeon Anti Lag geäußert haben

    Zitat Zitat von DaHell63 Beitrag anzeigen
    [...]
    Man hat doch mit Nvidia-Freestly seit 2018 ähnliches in Petto.
    Stimmt. Aber das sagen sie ja auch... Wobei Freestyle vom Spiel unterstützt werden muss. Sollte AMD das irgendwie anders lösen können, wäre das tendenziell ein kleiner Vorteil.
    Die Latenz-Verbesserung klingt ganz interessant, wobei ich mich frage, wie das genau funktionieren soll.

    Gruß,
    Phil
    "Dream like you'll live forever, live like you'll die today" - James Dean.

  4. #14

    Mitglied seit
    08.03.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bitterfeld-Wolfen
    Beiträge
    712

    AW: Nvidia soll sich zu Radeon Image Sharpening und Radeon Anti Lag geäußert haben

    Es wird ja wohl noch erlaubt sein etwas zu sticheln oder anzumerken, wenn andauernd Funktionen und ähnliches andauernd von einem abgekupfert werden, oder? Hat AMD überhaupt noch eigene Innovationen was Rendertechnik betrifft?

    Zitat Zitat von BxBender Beitrag anzeigen
    Sich jetzt über AMD zu äußern, sollten die mal tunlichst sein lassen, denn AMDS Lösung ist für normale Gamer auf jeden Fall die bessere (einfachere)!
    Und das weißt du woher? Von deiner AMD-Fanbrille?
    *CPU: Core i7-6950X* *GPU: Zotac Geforce RTX 2080Ti @2100/7800MHz* *CPU-Kühler: Enermax Liqtech II 280* *RAM: 64GB DDR4-3200 CL15* *Mainboard: Asrock X99M Killer/3.1* *SSD: Samsung SM961 256GB + 860 Evo 2TB + 850 Evo 1TB* *HDD: Toshiba 3TB* *Netzteil: Corsair RM750x* *Monitor: HP OMEN X Emperium 65*

  5. #15
    Avatar von sinchilla
    Mitglied seit
    09.02.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.754

    AW: Nvidia soll sich zu Radeon Image Sharpening und Radeon Anti Lag geäußert haben

    Kindergarten! Mehr fällt mir dazu nicht ein.

    Nvidias Verhalten wirkt auch alles andere als professionell, im Gegenteil!

    Aber sich von der unsympathischsten Seite zeigen aufgrund von Preispolitik und co kennt man ihnen ja zu genüge.

    Was zählt, steht auf dem Platz. Die Hosen von Nvidia scheinen aber merkwürdig schwer und riechen sehr streng ...
    3700X geklöppelt auf ein B450 steel legend sowie einer 2070s als pixelschubse

  6. #16
    Avatar von Freiheraus
    Mitglied seit
    17.09.2014
    Beiträge
    4.348

    AW: Nvidia soll sich zu Radeon Image Sharpening und Radeon Anti Lag geäußert haben

    Huhu, Presse fragt uns hört uns zu, wir haben das auch, wir können das auch, schon lange und besser. Hallo, hier!
    Klimasaver # 1: Ryzen 9 3900X @ 88W PPT | Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 WIFI-50 | 2 x 16GB Samsung DDR4-2666 ECC (B-Dies) @ 3200 | Noctua NH-U9S | Sapphire HD 7750 Ultimate | SSD 960 EVO 500GB | Seasonic Prime Titanium 650W | IDLE 27,5 Watt
    Klimasaver # 2: Ryzen 5 2400GE (35W TDP) | Gigabyte B450 I Aorus WIFI | 2 x 8GB Crucial DDR4-3200 1.2V (E-Dies) | Noctua NH-U9B SE2 | SSD 850 PRO 256GB | Seasonic Prime Titanium 650W | IDLE 10,5 Watt

  7. #17
    Avatar von Palmdale
    Mitglied seit
    20.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    3.899

    AW: Nvidia soll sich zu Radeon Image Sharpening und Radeon Anti Lag geäußert haben

    Zitat Zitat von PCGH_Phil Beitrag anzeigen
    Stimmt. Aber das sagen sie ja auch... Wobei Freestyle vom Spiel unterstützt werden muss. Sollte AMD das irgendwie anders lösen können, wäre das tendenziell ein kleiner Vorteil.
    Die Latenz-Verbesserung klingt ganz interessant, wobei ich mich frage, wie das genau funktionieren soll.

    Gruß,
    Phil
    Genau das ist der springende Punkt, Nvidia selbst is ja net auf der Brennsuppe daher gschwommen. Schärfefilter sind mMn seit jeher zweischneidige Schwerter und jeder reagiert anders
    "Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

    "Desinformation ist im engen Kontext am effektivsten!" Frank Snepp

  8. #18

    Mitglied seit
    07.01.2018
    Ort
    NRW
    Beiträge
    111

    AW: Nvidia soll sich zu Radeon Image Sharpening und Radeon Anti Lag geäußert haben

    Mir doch egal was Nvidia alles kann. Solange man meint den gehobenen Mainstream (XX70er) im 450-500€ Segment ansetzen zu müssen, bekommen die keinen Cent!

  9. #19
    Avatar von Leuenzahn
    Mitglied seit
    16.04.2019
    Beiträge
    506

    AW: Nvidia soll sich zu Radeon Image Sharpening und Radeon Anti Lag geäußert haben

    Zitat Zitat von 0tze Beitrag anzeigen
    Mir doch egal was Nvidia alles kann. Solange man meint den gehobenen Mainstream (XX70er) im 450-500€ Segment ansetzen zu müssen, bekommen die keinen Cent!
    Tja, so schaut es aus. Die Mittelklasse läuft um die 300 Euro herum aus. Da kannst dann noch mit ner 2070 oder ner 5700XT das Mittelfeld mit 350 Euronen oder auch was drüber beenden, laß es noch um die 380€ sein, das war es dann aber auch schon.

    Mich wundert generell, daß das nicht schon ab der 1000er Reihe, auch von der Fachpresse, als Verstärker der Kunden, welche das noch auf die Reihe bekommen, klar gemacht wurde. AMD hat es mit den schrottige Vegakarten auch nicht besser gemacht. Um ehrlich zu sein, hat man Nvidia und AMD geradezu ermutigt, die Preisspirale, bis zur heutig im völlig geisteskranken Bereich liegende 2000er Serie, hochzudrehen.

    Was hier abgeht ist die pure Frechheit und Parasitentum eines Kartellgemenges.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    Avatar von XD-User
    Mitglied seit
    31.10.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.177

    AW: Nvidia soll sich zu Radeon Image Sharpening und Radeon Anti Lag geäußert haben

    Hat Nvidia Schiss oder wieso muss man sich zu jedem Pups melden und sich rechtfertigen das man sowas ja schon lange hat...

    Man muss Navi gut werden, vor Vega und Polaris gab's das gefühlt nicht. Die 5700XT ist eh schon so gut wie gekauft.
    AMD Ryzen R7 3700X @ 4,3GHz , MSI B450 Gaming Pro Carbon, Sapphire RX Vega 56 Pulse, 16 GB Corsair Dominator DDR4 3733 CL 16/ IF @ 3733 , 512GB Samsung 970 Evo Plus , 2TB Crucial MX500, BeQuiet Straight Power10 500W

Seite 2 von 18 12345612 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •