Seite 17 von 17 ... 71314151617
  1. #161
    Avatar von BohemianRhapsod
    Mitglied seit
    25.02.2019
    Beiträge
    235

    AW: Nvidia Next-Gen-GPU Ampere: Angeblich 2020 von Samsung im 7-nm-EUV-Prozess

    BTT: 3Dcenter berichtet, dass im Digitimes Bericht wohl ein 40% niedrigerer Preis von Samsung im Vergleich zu TSMC verlangt wird:

    Geruechtekueche: nVidias 7nm-Generation "Ampere" tritt im Jahr 2020 in Samsungs 7nm EUV-Fertigung an | 3DCenter.org

    Sollte das stimmen - und der Samsung Prozess vergleichbar zum TSMC sein sollte - hätte NVIDIA nach Pascal wieder mal die bessere Foundry Wahl getroffen, als AMD, die ja mit Vega20/Zen gerade erst alle Chips zu TSMC transferiert haben.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #162
    Avatar von NVIDIA-SHEEP69
    Mitglied seit
    04.06.2019
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Good ol Dresden
    Beiträge
    100

    AW: Nvidia Next-Gen-GPU Ampere: Angeblich 2020 von Samsung im 7-nm-EUV-Prozess

    Zitat Zitat von wuchzael Beitrag anzeigen
    Dein Urteil ist schlicht und ergreifend anmaßend. Zugegeben - ich habe in der Spieleentwicklung nur ein paar Basics gelernt, ein paar einfache Shader programmiert (was man halt in einem Semester zeitlich anreißen kann... haben leider mehr Vektorrechnung gemacht als zu coden) und Spielereien mit WebGL. Keine Programmierung auf Hardwareebene etc. Ich bin aber durchaus an effizienter Programmierung und Parallelisierung interessiert und vermisse in vielen UE4 Spielen z.B. einen effizienten Multicore-Support. Z.B. sieht man im Tropico 6 Bench, dass das Spiel fast ausschließlich mit dem Takt der CPU skaliert, was meiner Recherche zufolge eher die Regel statt die Ausnahme bei UE4 Games ist.

    Ich denke, dass die UE4 einfach eine gute usability bietet und eben günstig ist und das die weitläufige Nutzung der Engine auf ebendiese Eigenschaften zurückzuführen ist. Wenn du so ein Guru in dem Bereich bist, kannst du mir aber gerne erklären, wie es wirklich ist.


    Grüße!
    Nicht jede Aufgabe lässt sich gut parallelisieren. Glorious Nvidia protzt mit einem imba Scheduler in directx 11. directx 12 ist ein einzelner Misthaufen. Ich habe Verständnis für UE4 Heinis. Willste ein Game für n anytime to crash system proggen? Ich nicht, sie auch nich.

    Last but not least
    Ampere for the performance king!
    Sheep Family: PolyOnePolymer BastianDeLarge BohemianRhaps Das_DinG TwoCents Pain-Killer Master_Bytez chatstar RX480 DerEuler PCGHX manimani89 Xeon5860 Computron MrZweistein Minamell Arkatrex Arkonos66623

  3. #163
    Avatar von Solavidos
    Mitglied seit
    14.11.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft
    Ort
    Südwest Deutschland
    Beiträge
    347

    AW: Nvidia Next-Gen-GPU Ampere: Angeblich 2020 von Samsung im 7-nm-EUV-Prozess

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer
    Hat doch niemand in Abrede gestellt, der 3800x ist trotzdem teurer, ebenso der 3700x, weil das Pendant der 2700 war und der kostete bekanntlich 289 Dollar und keine 329.

    Ja tatsächlich die Produktpalette hat sich nach oben verschoben. Da wird der Rahm abgeschöpft wie unser alter Freund Schaffe sagen würde
    Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.

  4. #164
    Avatar von DARPA
    Mitglied seit
    29.09.2014
    Beiträge
    4.534

    AW: Nvidia Next-Gen-GPU Ampere: Angeblich 2020 von Samsung im 7-nm-EUV-Prozess

    Gibt es eigentlich schon Indizien, ob Ampere Graphics oder Compute ist ?

    Oder wird die Differenzierung gar wieder aufgehoben ?

    Turing hat Volta Gene, wurde ebenso von Pascals 128 auf 64 ALUs/SM portiert. Achja, Pascal. Da war ja auch was
    Wie ist das bei den GTX Turing Chips? Sind die Tensor + RT Cores deaktiviert oder kann nV die nach belieben in nen Cluster ein- und ausbauen?
    9 Jamaicans disliked this post cuz they said Dis i like


    << 9900K + Radeon 7 @ Z170 OC Formula >>

Seite 17 von 17 ... 71314151617

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •