Seite 20 von 34 ... 1016171819202122232430 ...
  1. #191

    Mitglied seit
    09.10.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    3.274

    AW: Crytek demonstriert Raytracing mit Cryengine auf Radeon Vega 56

    Zitat Zitat von Rollora Beitrag anzeigen
    Und da ist er schon, der "Raytracing ist super" Effekt der vorher doof war aber jetzt wo es auf AND Löuft ist es natürlich spitzentechnik.
    Das RayTracing gut ist, ist hier doch Konsens oder nicht? Die eigentliche Frage ist doch hier immer ob es den Aufpreis für die RTX Karten wert ist.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #192
    Avatar von Terracresta
    Mitglied seit
    08.08.2013
    Beiträge
    1.750

    AW: Crytek demonstriert Raytracing mit Cryengine auf Radeon Vega 56

    Jetzt fehlt nur noch, dass man sich die Demo runterladen und auf eigener Grafikkarten von der Leistung überzeugen kann. Vermisse Echtzeit-Techdemos irgendwie, denn Videos haben nur eine limitierte Aussagekraft, was das eigene System betrifft.

  3. #193

    Mitglied seit
    26.03.2009
    Beiträge
    2.867

    AW: Crytek demonstriert Raytracing mit Cryengine auf Radeon Vega 56

    Zitat Zitat von fipS09 Beitrag anzeigen
    Das RayTracing gut ist, ist hier doch Konsens oder nicht? Die eigentliche Frage ist doch hier immer ob es den Aufpreis für die RTX Karten wert ist.
    Nein das ist erst seit der Demo plötzlich Konsens , und wenn raus kommt das Crytek gar nicht Echtzeit schafft in dynamischen Umfeld eines Videospiels , werden es einige wieder meiden wie die roten Teufel das Weihwasser

    Und wert ist der Tensor/RT Core Aufbau das schon allein deswegen

    Weitere Einschränkungen sind ein Versatz von ein bis zwei Frames bei der Darstellung von indirekter Beleuchtung und dass es durchaus ein paar Sekunden dauern kann, bis das System funktioniert, wenn die Kamera an einen komplett anderen Ort springt


    Da werden die Ritter der Kokosnuss ,noch so einiges an Stirnrunzeln u Hirnschmalz investieren dürfen ,auf den herkömmlichen Shadern einer Vega56


    Zitat Zitat von Rollora Beitrag anzeigen
    Und da ist er schon, der "Raytracing ist super" Effekt der vorher doof war aber jetzt wo es auf AND Löuft ist es natürlich spitzentechnik.
    .
    nicht das ich das vor Monaten schon prophezeit hätte das das so kommt
    Geändert von scully1234 (17.03.2019 um 02:37 Uhr)

  4. #194

    Mitglied seit
    09.10.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    3.274

    AW: Crytek demonstriert Raytracing mit Cryengine auf Radeon Vega 56

    Zitat Zitat von scully1234 Beitrag anzeigen
    Nein das ist erst seit der Demo plötzlich Konsens
    Scheint als bewegen wir uns hier in verschiedenen Foren, ich hab natürlich nicht jeden Post dazu gelesen, aber den meisten hier ging es darum das man sich plötzlich teurere Hardware speziell für DLSS und RT kaufen musste. Kann mich hier an niemanden erinnern der Generell gesagt hat "RT ist *******";"RT ist hässlich" oder ähnliches.
    Solange RT nicht im Mainstream ankommt sind eh alle Diskussionen obsolet, das Feature existiert aktuell schlicht nur in Enthusiasten Kreisen, dazu in einem Single Player Spiel ohne großem Wiederspielwert, und in einem Multiplayerspiel ohne Mitspieler
    Es ist wohl sicher das RT sich früher oder später durchsetzt, es ist einfach in allen Punkten überlegen.

  5. #195
    Avatar von takan
    Mitglied seit
    25.10.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Peine
    Beiträge
    1.323

    AW: Crytek demonstriert Raytracing mit Cryengine auf Radeon Vega 56

    Zitat Zitat von scully1234 Beitrag anzeigen
    bis auf die Tatsache das du keinen blassen Dunst hast welche Physikbibliothek derzeit die verbreitetste ist

    auseinander fallen höchstens deine Argumente wenn man dir präsentieren würde welche Gameengines alles nativ PhysX einsetzen

    mitunter auch schon die hier erwähnte Cryengine, oder Unreal Engine, oder die Unity Engine ,oder die 4A Engine




    stimmt höchstens ein Opfer

    er sprach im übrigen von 7nm GPUs ,keine Ahnung wie du darauf kommst, das nur Ampere diesen Prozess beerbt

    Turing war selbst schon für kleinere Strukturen veranschlagt,also rechne dir selbst aus mit was sich Navi demnächst rumschlagen muss

    wenn Turing 2.0 konservativ geschätzt "nur" diese enttäuschenden ~30% der Radeon 7, oben drauf packen würde ,nochmal unweigerlich effizienter wird,und die Tensor /RT Cores weiter ausbaut... wird für Navi GCN der Markt da draußen doch sehr überschaubar ausfallen
    und welche game nutzen physx ein bahnbrechender weise? 0 games. mirros edge und mafia 2 sind mir in erinnerung geblieben. das wars.
    aber mal gucken was in den nächsten jahren passiert und amd physx support auf der gpu bekommt.
    gab doch irgendwann news vor 10 jahren oder so, dass jmd die physx bibliothek auf gcn oder war es doch terrascale draufgepackt hat und mehr leistung in seinen benchmarks hatte als nvidia.
    3800X@Wraith | Aorus Master | Sapphire RX Vega 64 Nitro+ | Gskill Ripjaw V F4-3600C16D-16GVK | Samsung 970 EVO 500GB | 860 EVO 1TB | 2x Toshiba X300 4TB | Netzteil Bequiet Dark Power Pro 11 750W | Verpackt im Bequiet Dark Base 900 Pro rev. 2
    Asus MG279Q

  6. #196
    KrHome
    Gast

    AW: Crytek demonstriert Raytracing mit Cryengine auf Radeon Vega 56

    Neon Noir: Crytek demonstriert Raytracing mit Cryengine auf Radeon Vega 56
    Na endlich kommt das Thema Voxel mal auf. Hat mich schon im Metro Test gewundert, wieso man nicht darauf eingegangen ist. Dafür dass sich die Metro Entwickler "High End" auf die Fahnen schreiben, ist deren Beleuchtungsmodell ein schlechter Scherz - nämlich Stand der Technik 2014 - seit 2015 kann die CryEngine SVOGI.

    Voxel-Based Global Illumination (SVOGI) - CRYENGINE
    SVOGI in Kingdom Come
    SVOGI in Unity

    Hätte Metro eine solche Technik gehabt, hätte man in den meisten Szenen keinen Unterschied zu Nvidias Raytracing Implementierung gesehen. Es hätte womöglich sogar besser ausgesehen, da SVOGI keine pechschwarzen Ecken produziert, wenn in diese kein Licht hereinfällt.

    Mit Voxel Raytracing erreicht man 90% des visuellen Eindrucks von "echtem" Raytracing zu einem Bruchteil der Performancekosten: SVOGI in Kingdom Come kostet mit einer Mittelklasse GPU ca. 2ms Rechenzeit - bei 60 fps sind das ~10% Performanceverlust. In der Unreal- und sogar Unity Engine wird diese Technik inzwischen auch entwickelt bzw. eingesetzt.

    In Zukunft werden die Settings der großen Engines sicher so aussehen:
    Low: kein Raytracing
    Mittel: Voxel Raytracing
    High: echtes Raytracing

    Und der Performance Einbruch für High wird gewaltig sein und für die Dauer der nächsten Konsolengeneration (PS5) für die meisten User in keinem Verhältnis zum Optikgewinn stehen.
    Geändert von KrHome (17.03.2019 um 08:33 Uhr)

  7. #197
    Avatar von stolle80
    Mitglied seit
    07.09.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bocholt
    Beiträge
    1.414

    AW: Crytek demonstriert Raytracing mit Cryengine auf Radeon Vega 56

    Bei der Demo würde ich sehr vorsichtig sein mit den Behauptungen: " Es ist Tatsächlich Raytracing für low" Ich kann mir vorstellen das Crytek hin und wieder gerne mal trickst um optisch möglichst ein ähnliches Resultat hinzukriegen wie z.B. das Raytracing. ( POM in Crysis 1 war auch keine Tessellation, sah aber von weitem toll aus).
    Irgend ein Haken wird es wohl geben -
    Ansonsten tolles "Filmchen"

    i7 7700
    RTX 2080 Super
    24 GB DDR 4 RAM 2400 MHZ
    *H270 Plus*


  8. #198
    Avatar von Johnjoggo32
    Mitglied seit
    06.06.2018
    Ort
    Franken (Genauer sag ich's nicht)
    Beiträge
    929

    AW: Crytek demonstriert Raytracing mit Cryengine auf Radeon Vega 56

    Zitat Zitat von Rollora Beitrag anzeigen
    Und da ist er schon, der "Raytracing ist super" Effekt der vorher doof war aber jetzt wo es auf AND Löuft ist es natürlich spitzentechnik.
    Nö, mir fehlt immernoch der "WOW-Effekt"^^ Reden wir in nem Jahr nochmal
    Aerocool Quartz / 5xAerocool P7-F12 Pro 120mm Lüfter / Ryzen 7 2700 / AsRock Fatal1ty x370 / G.Skill Aegis 32GB / BeQuiet 650 / EK-Custom-Loop / Vega Frontier Edition Air (300W) mit LC-Kühler / 32" 4K Freesync Monitor

  9. #199
    Gimmick
    Gast

    AW: Crytek demonstriert Raytracing mit Cryengine auf Radeon Vega 56

    Zitat Zitat von Terracresta Beitrag anzeigen
    Jetzt fehlt nur noch, dass man sich die Demo runterladen und auf eigener Grafikkarten von der Leistung überzeugen kann. Vermisse Echtzeit-Techdemos irgendwie, denn Videos haben nur eine limitierte Aussagekraft, was das eigene System betrifft.
    Downloabare Demos gibt es mittlerweile nur noch viel zu selten.
    Damals(tm) haben nV und AMD für jedes DX7 Feature noch eigenen Kram rausgebracht =/


    Zitat Zitat von stolle80 Beitrag anzeigen
    Bei der Demo würde ich sehr vorsichtig sein mit den Behauptungen: " Es ist Tatsächlich Raytracing für low" Ich kann mir vorstellen das Crytek hin und wieder gerne mal trickst um optisch möglichst ein ähnliches Resultat hinzukriegen wie z.B. das Raytracing. ( POM in Crysis 1 war auch keine Tessellation, sah aber von weitem toll aus).
    Irgend ein Haken wird es wohl geben -
    Ansonsten tolles "Filmchen"
    Was heißt "getrickst"? Es ist halt das was es ist: Voxel basiertes Raytracing für Spiegelungen. Mit allen Vorzügen und Einschränkungen.
    Man muss halt aufpassen, sonst fängt schon bei Planar Reflections an von "Raytracing Nachbildung" zu faseln. *hust*

    Crytek sagt ja auch "However, the future integration of this new CRYENGINE technology will be optimized to benefit from performance enhancements delivered by the latest generation of graphics cards[...]". Ich kann mir schon vorstellen, dass auch diese Technik von "RT-Cores" profitieren kann und man in Zukunft Reflexionen, die heute durch Planar Reflections die FPS in den Keller drücken, mit extrem geringen Kosten darstellen kann.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #200
    Laggy.NET
    Gast

    AW: Crytek demonstriert Raytracing mit Cryengine auf Radeon Vega 56

    Zitat Zitat von KrHome Beitrag anzeigen
    Na endlich kommt das Thema Voxel mal auf. Hat mich schon im Metro Test gewundert, wieso man nicht darauf eingegangen ist. Dafür dass sich die Metro Entwickler "High End" auf die Fahnen schreiben, ist deren Beleuchtungsmodell ein schlechter Scherz - nämlich Stand der Technik 2014 - seit 2015 kann die CryEngine SVOGI.

    Voxel-Based Global Illumination (SVOGI) - CRYENGINE
    SVOGI in Kingdom Come
    SVOGI in Unity

    Hätte Metro eine solche Technik gehabt, hätte man in den meisten Szenen keinen Unterschied zu Nvidias Raytracing Implementierung gesehen. Es hätte womöglich sogar besser ausgesehen, da SVOGI keine pechschwarzen Ecken produziert, wenn in diese kein Licht hereinfällt.

    Mit Voxel Raytracing erreicht man 90% des visuellen Eindrucks von "echtem" Raytracing zu einem Bruchteil der Performancekosten: SVOGI in Kingdom Come kostet mit einer Mittelklasse GPU ca. 2ms Rechenzeit - bei 60 fps sind das ~10% Performanceverlust. In der Unreal- und sogar Unity Engine wird diese Technik inzwischen auch entwickelt bzw. eingesetzt.

    In Zukunft werden die Settings der großen Engines sicher so aussehen:
    Low: kein Raytracing
    Mittel: Voxel Raytracing
    High: echtes Raytracing

    Und der Performance Einbruch für High wird gewaltig sein und für die Dauer der nächsten Konsolengeneration (PS5) für die meisten User in keinem Verhältnis zum Optikgewinn stehen.

    Das sehe ich Ähnlich. Mir ist erst letztenes eingefallen, als ich das mit den Voxeln gelesen habe: Halt mal, da war doch was...

    Und siehe da, Nvidia bietet seit seit 2014 mit Maxwell Voxel Global Illumination. Hab damals sogar die Apollo 11 Demo auf meinem Rechner laufen lassen.
    Auf basis dessen gabs sogar in Rise of the TombRaider per Gameworks VXAO (Voxel Ambient Occlusion).
    Hier der Link NVIDIA VXGI | NVIDIA Developer




    Das müsste doch praktisch die selbe Technik sein, die Crytek hier anwendet und ich hätte eigentlich gedacht, dass die RTX Karten das halt dann schneller darstellen können bzw. darauf aufsetzen und somit einfach der nächste Schritt sind.

Seite 20 von 34 ... 1016171819202122232430 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •