Seite 1 von 9 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    101.324
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Multi-GPU Benchmarks: Wie schlägt sich die Nvidia RTX 2080 Ti im NVLink-Verbund?

    In einem ersten ausführlicheren Benchmark wurde die Multi-GPU-Leistung der neuen Nvidia RTX 2080 Ti betrachtet, um die grundsätzlich leistungsstarke NVLink-Funktionalität der Turing-Karten zu testen. Während sich zumindest in einzelnen Szenarien die doppelte Grafik-Power beinahe 1 zu 1 auf die Spiele-Performance übertragen hat, ist der Software-Support insgesamt weiterhin fragwürdig.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Multi-GPU Benchmarks: Wie schlägt sich die Nvidia RTX 2080 Ti im NVLink-Verbund?

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.594

    AW: Multi-GPU Benchmarks: Wie schlägt sich die Nvidia RTX 2080 Ti im NVLink-Verbund?

    Bitte den Artikel noch einmal richtig überprüfen. Hier sind einige Bezeichnungen durcheinander geraten (RTX 1080 Ti?)...
    Btt: schon interessant nur scheinbar bleibt die Wirksamkeit der schnelleren Brücke in Spielen aus. Aber letztlich auch egal, solch ein Gespann kann sich eh nur ein winziger Bruchteil der User leisten. Weltweit wird wohl kaum eine dreistellige Anzahl zusammenkommen, zumal aktuelle Spiele, die solch eine Leistung wirklich benötigen könnten, SLI nicht ausreichend unterstützen.
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

  3. #3
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    10.767

    AW: Multi-GPU Benchmarks: Wie schlägt sich die Nvidia RTX 2080 Ti im NVLink-Verbund?

    100 Euro für ne Brücke die nichts bringt....toll.
    Naja bei den Preisen der RTX Karten fällt die auch nicht mehr ins Gewicht.

  4. #4
    Avatar von Oberst Klink
    Mitglied seit
    18.12.2011
    Ort
    Stalag 13
    Beiträge
    10.611

    AW: Multi-GPU Benchmarks: Wie schlägt sich die Nvidia RTX 2080 Ti im NVLink-Verbund?

    Zumal die Leistungssteigerung dann meist auch gering ausfällt. Die meisten Spiele sind einfach nicht dafür optimiert und zwei 2080(Ti) sind einfach schweineteuer. Da ist das Preis-Leistungsverhältnis natürlich noch mal weitaus schlechter.

  5. #5

    Mitglied seit
    26.07.2008
    Ort
    Auf´m Dorf
    Beiträge
    4.491

    AW: Multi-GPU Benchmarks: Wie schlägt sich die Nvidia RTX 2080 Ti im NVLink-Verbund?

    Ist schon interessant, dass Multi-GPU in einem Spiel so gut funktioniert, wo AMD die Finger im Spiel hatte.
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  6. #6
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    10.767

    AW: Multi-GPU Benchmarks: Wie schlägt sich die Nvidia RTX 2080 Ti im NVLink-Verbund?

    Zitat Zitat von bschicht86 Beitrag anzeigen
    Ist schon interessant, dass Multi-GPU in einem Spiel so gut funktioniert, wo AMD die Finger im Spiel hatte.
    Die Azura Engine ist wirklich der Wahnsinn, nicht nur die AVG Performance, sondern vor allem die Frametimes dabei sind der Hammer.

  7. #7

    Mitglied seit
    25.01.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.022

    AW: Multi-GPU Benchmarks: Wie schlägt sich die Nvidia RTX 2080 Ti im NVLink-Verbund?

    Zitat Zitat von Bevier Beitrag anzeigen
    Bitte den Artikel noch einmal richtig überprüfen. Hier sind einige Bezeichnungen durcheinander geraten (RTX 1080 Ti?)...
    Und es tut "was" zur Sache?

  8. #8
    Avatar von XXTREME
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Wacken (im Matsch)
    Beiträge
    8.290

    AW: Multi-GPU Benchmarks: Wie schlägt sich die Nvidia RTX 2080 Ti im NVLink-Verbund?

    Zitat Zitat von KnSN Beitrag anzeigen
    Und es tut "was" zur Sache?
    Und dein "Post" ??

    Topic -> Njoar SLI wird ja zu Grabe getragen gerade. NVlink ist ja im Prinzip auch für was anderes angedacht als Games.
    AMD Ryzen 7 2700 @ be quiet! Pure Rock Slim // Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI-ITX // 16GB G-Skill RipJaws V DDR4-3200 // Zotac Nvidia Geforce GTX 1070 OC Mini // Samsung 512GB SSD // be quiet! E9 CM 480W 80+ Gold // Kolink Satellite-Plus // Windows 10 // WQHD

  9. #9
    Avatar von -Cryptic-
    Mitglied seit
    20.10.2010
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    923

    AW: Multi-GPU Benchmarks: Wie schlägt sich die Nvidia RTX 2080 Ti im NVLink-Verbund?

    Ich hatte ja zuletzt zwei 1080ti im SLI-Verbund und war damit auch zufrieden. Nun habe ich aber eine 2080ti-Vorbestellung bekommen und habe mein "altes" SLI-Gespann verkauft.
    Der einzige Grund warum ich das getan habe war eigentlich nur die insgesamt schlechte SLI-Unterstützung in vielen Games. Würde man sich da seitens Nvidia wieder mehr einbringen hätte ich mein SLI-Gespann vermutlich sogar behalten.
    Aber unterm Strich ist mir eine Karte aktuell doch lieber als zwei im Verbund, auch wenn zweiteres schon imposanter aussieht im Gehäuse. In einigen Games (z.B. Far Cry 5 etc) werde ich mit "nur" einer 2080ti weniger Leistung rausholen können als mit zwei 1080ti's, klar.
    In anderen Games die eben gar kein SLI unterstützen werden die fps hingegen deutlich steigen. Ist unterm Strich immer eine Frage der persönlichen Präferenzen, aber insgesamt fände ich es schon toll wenn NV wieder vermehrt SLI-Support einbinden würde. Dann würde ich in Zukunft vielleicht auch wieder auf zwei Karten upgraden. Mal sehen was die Zukunft diesbezüglich bringen wird.
    Geändert von -Cryptic- (23.09.2018 um 13:27 Uhr)
    Wenn ich mich nicht bald rasiere, muss ich irgendwo Linux installieren.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von wolflux
    Mitglied seit
    06.08.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    DESTINY
    Beiträge
    8.774

    AW: Multi-GPU Benchmarks: Wie schlägt sich die Nvidia RTX 2080 Ti im NVLink-Verbund?

    Schon gesehen, krass sind manche FPS .
    SLI kann ich mir leider nicht leisten da zu teuer für das gebotene. Dennoch ist man scheinbar am entwickeln und läßt es nicht fallen .
    Custom Wakü. 2 Pumpen, 2 x 1080 Kupfer-Radi.i9-9900K 5GHz, GTX 1080TI/OC 2070MHz,64 Gb.2666/3100 RAM, Asus Z390M Gaming W, 1000 Gb. M.2 NVME PCIE 3,0, Seasonic 850, Thermoelektrische Kühlung 4x 60 Watt Peltier WasserDirektkontakt in Arbeit. ☢ Alles Cool ☢🇩🇪





Seite 1 von 9 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •