Seite 1 von 9 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    101.257
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Nvidia Turing: Pascal soll neben Geforce RTX 2070, RTX 2080 und RTX 2080 Ti weiterverkauft werden

    Nvidia will neben den Turing-Karten Geforce RTX 2070, RTX 2080 und RTX 2080 Ti auch die Pascal-Grafikkarten bis mindestens Ende 2018 anbieten. Die Gründe hierfür werden nicht konkret genannt, liegen aber auch ein Stuck weit auf der Hand.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Nvidia Turing: Pascal soll neben Geforce RTX 2070, RTX 2080 und RTX 2080 Ti weiterverkauft werden

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.557

    AW: Nvidia Turing: Pascal soll neben Geforce RTX 2070, RTX 2080 und RTX 2080 Ti weiterverkauft werden

    wird bei Turing die Geforce RTX 1050 und RTX 1060 aufgelegt, bei denen man ohnehin davon ausgeht, dass ihnen Raytracing und KI-Kerne fehlen
    Ganz sicher nicht, wenn letztes stimmt (was aber als sicher anzunehmen ist), denn das R bei RTX steht nur für Raytracing und es gab offizielle Aussagen nVidias, GTX bliebe bestehen. Also sicher keine kleine RTX und erst recht keine Turing mit 10x0...

    Hinweise zum TU 106 gab es ebenfalls schon an verschiedenen Stellen, insgesamt ist der gesamte Artikel unglaublich mies recherchiert. Man muss sich ja treu bleiben...
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

  3. #3
    Avatar von CL90
    Mitglied seit
    31.07.2012
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.820

    AW: Nvidia Turing: Pascal soll neben Geforce RTX 2070, RTX 2080 und RTX 2080 Ti weiterverkauft werden

    Die Lager sind noch voll mit den pascal chips... außerdem liegen die Turing Chips auf einem ganz anderen Preisniveau.
    Möglich wäre das demnach schon.
    Wäre aber interessant zu sehen wer dann eine 2070 kauft, wenn
    - die ohnehin für Raytracing zu langsam ist
    - nur etwa das 1080Ti Niveau hat
    - noch 3GB weniger Vram hat
    - und gebrauchte 1080Ti den Mark zu günstigen Preisen fluten werden.

    abwarten... es gab auch genug Leute die von iPhone 7 auf 8 gewechselt sind
    Tagebücher: No. 6 Build Log - KomplettWakü [WIP] // Art-Projekt - Wall of Heroes [Fertig]
    PC No.6:
    i7 5820K @H2O / EVGA 980 Ti SC+ 1501/2000MHz @H2O / ASUS X99 R5E @H2O / G.Skill RipJaws 32GB-3200 / Antec HCP-1000 Platinum / Jonsbo W2

  4. #4
    Avatar von RavionHD
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    16.085

    AW: Nvidia Turing: Pascal soll neben Geforce RTX 2070, RTX 2080 und RTX 2080 Ti weiterverkauft werden

    Die RTX 2070 wird nicht auf GTX 1080ti Level sein, das wird die RTX 2080, hat dabei aber 3GB weniger Vram.
    Mich würde es ja sogar sehr freuen wenn dem so wäre, aber das ist absolut unrealistisch.
    Nvidia gibt ja selber an dass eine RTX 2080 ca. 30% schneller ist wie eine GTX 1080, demnach ca. auf GTX 1080ti Niveau.

  5. #5
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Daheim im schönen Bayernland
    Beiträge
    2.922

    AW: Nvidia Turing: Pascal soll neben Geforce RTX 2070, RTX 2080 und RTX 2080 Ti weiterverkauft werden

    Ich freue mich schon auf meine 1080 TI
    PC1: CPU: Ryzen 7 2700X; GPU: Gigabyte R9 Fury; MB: Gigabyte B450 Aorus Pro; RAM: G.Skill RipJaws V DDR4-3200 (2x8GB); SSD:850 Evo (250 Gb); SSD:MX500 (500 Gb);HDD: Toshiba P300 3TB; NT: BeQuiet E11-650W; CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Brocken 3 ; Case: Cooltek Skall (red)

  6. #6
    Schaffe89
    Gast

    AW: Nvidia Turing: Pascal soll neben Geforce RTX 2070, RTX 2080 und RTX 2080 Ti weiterverkauft werden

    Zitat Zitat von CL90 Beitrag anzeigen
    Wäre aber interessant zu sehen wer dann eine 2070 kauft, wenn
    - die ohnehin für Raytracing zu langsam ist
    - nur etwa das 1080Ti Niveau hat
    - noch 3GB weniger Vram hat
    - und gebrauchte 1080Ti den Mark zu günstigen Preisen fluten werden.
    Ich glaube nicht dass die RTX 2070 für Raytracing zu langsam ist, das wird wohl einre reine Einstellungssache sein.
    DIe wollten bei Battlefield 5 einfach nur sehr viel zeigen, die werden die unnötigen Effekte die viel Leistung ziehen aussortieren und vergiss mal nicht, dass die
    RTX 2070 für ~550 zu haben sein wird. Eine 1080 Ti kostet immernoch ~650 Euro, außer dem einen Spezialangebot von Alternate - aber da will eh keiner bestellen.
    V-ram wird absolut überbewertet, heute kommt man mit 4GB immernoch ganz gut aus.

  7. #7

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.557

    AW: Nvidia Turing: Pascal soll neben Geforce RTX 2070, RTX 2080 und RTX 2080 Ti weiterverkauft werden

    Zitat Zitat von CL90 Beitrag anzeigen
    Die Lager sind noch voll mit den pascal chips... außerdem liegen die Turing Chips auf einem ganz anderen Preisniveau.
    Möglich wäre das demnach schon.
    Wäre aber interessant zu sehen wer dann eine 2070 kauft, wenn
    - die ohnehin für Raytracing zu langsam ist
    - nur etwa das 1080Ti Niveau hat
    - noch 3GB weniger Vram hat
    - und gebrauchte 1080Ti den Mark zu günstigen Preisen fluten werden.

    abwarten... es gab auch genug Leute die von iPhone 7 auf 8 gewechselt sind
    Die 2070 wird nur MIT aktivierten RT an die Leistung der 1080 Ti herankommen. Weder der zusätzliche Cache, noch höherer Takt (3 GHz sollten eher nicht möglich sein) werden ausreichen den Unterschied von über 1200 Shadern auszugleichen. Realistisch ist eher knapp vor der 1080 im normalen 3D Anwendungen.
    Wobei die 2070 noch die höchste Annäherung an das nächstgrößere Modell der Vorgängergeneration bieten wird, mit nur 10% weniger Shadern als die 1080. Der Abstand zwischen der 2080 und 1080 Ti ist (prozentual) deutlich größer...
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

  8. #8
    Avatar von hellm
    Mitglied seit
    03.12.2010
    Beiträge
    2.120

    AW: Nvidia Turing: Pascal soll neben Geforce RTX 2070, RTX 2080 und RTX 2080 Ti weiterverkauft werden

    Klar werden die ihre Pascal-GPUs verkaufen wollen, haben ja die Lager voll davon.

    Zur Performance und Preis und allem wäre noch anzumerken, das der zugrundeliegende Technologieprozess eigentlich nur als "Zwischendingens" geplant war bzw. ist. Mit 7nm gehts dann erst wieder ab, weil der 12nm ja nur ein 14nm Pro sein soll. Das sollte hinsichtlich der Lebensdauer der 20xx Modelle schon ein paar Fragen aufwerfen. Und ich meine hinsichtlich der Folgegeneration, nicht das physikalische Ableben..
    Comandante R.B.R.T. (Red BIOS Rebellion Team)
    Polaris BIOS Mod | Vega PowerPlay Mod | VII PowerPlay Mod | 5700(XT) PowerPlay Mod

  9. #9
    Avatar von RavionHD
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    16.085

    AW: Nvidia Turing: Pascal soll neben Geforce RTX 2070, RTX 2080 und RTX 2080 Ti weiterverkauft werden

    Zitat Zitat von Schaffe89 Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht dass die RTX 2070 für Raytracing zu langsam ist, das wird wohl einre reine Einstellungssache sein.
    DIe wollten bei Battlefield 5 einfach nur sehr viel zeigen, die werden die unnötigen Effekte die viel Leistung ziehen aussortieren und vergiss mal nicht, dass die
    RTX 2070 für ~550 zu haben sein wird. Eine 1080 Ti kostet immernoch ~650 Euro, außer dem einen Spezialangebot von Alternate - aber da will eh keiner bestellen.
    V-ram wird absolut überbewertet, heute kommt man mit 4GB immernoch ganz gut aus.
    Nichts an diesem Beitrag macht Sinn.
    Eine RTX 2070 wird in einem Battlefield 5 wohl 1080P/30 FPS schaffen mit Raytracing, in Spielen wie Metro oder Tomb Raider wohl keine 1080P.
    Mit 4GB Vram kommt man definitiv nicht mehr aus, selbst in 1080P wird es da oft knapp.
    Und eine deutlich stärkere GTX 1080ti wird eigentlich jeder für den fast gleichen Preis einer RTX 2070 vorziehen.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    29.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15

    AW: Nvidia Turing: Pascal soll neben Geforce RTX 2070, RTX 2080 und RTX 2080 Ti weiterverkauft werden

    Zitat Zitat von bastian123f Beitrag anzeigen
    Ich freue mich schon auf meine 1080 TI
    ich behalte erstmal meine titan xp ce
    Test

Seite 1 von 9 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •