Seite 7 von 7 ... 34567
  1. #61

    Mitglied seit
    07.02.2009
    Beiträge
    730

    AW: Lautlosen PC selbst bauen: Core i7-4770(K) lüfterlos kühlen? Leserbrief der Woche

    Warum sollte denn bitte ein Sachmangel bei dem Kühler liegen, die Haswells sind generell ziemlich beschissen was die Kühlung betrifft, da soll Intel beim 4770K entweder eine höhere TDP angeben oder es unterlassen diese als 84 Watt CPU zu verkaufen, schließlich ist der 2500K mit einem Nofan Passivkühlset ebenfalls zu kühlen siehe CB Test Test: Nofan PC-Set A43 (Seite 5) - ComputerBase , hier wird sogar eine CPU mit "95 Watt TDP" gekühlt, wenns da am Haswell scheitert, trägt Nofan keine Schuld, schließlich nehme ich an dass die Kühler Entwickler alle dieselbe Definition von TDP haben und alle dieselben Referenzen benutzen , da nehme ich nciht an dass Intel da irgendwie Sachen neu definieren kann nur weil die CPU Heatspreader die angegebene Hitze nicht abführen können.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #62

    Mitglied seit
    14.05.2014
    Beiträge
    1

    AW: Lautlosen PC selbst bauen: Core i7-4770(K) lüfterlos kühlen? Leserbrief der Woche

    habe den i7-4770 eingebaut und den Termalking Macho HR-02 Rev.A draufgesetzt. Dummerweise passte der dazugehörige CPU-Lüfter wegen RAM-Modulen, Gehäusebreite etc. dann aber nicht wirklich rein. Habe ihn dann einfach weggelassen. Jetzt ziehen zwei hintere Gehäuselüfter die nur wenig Zentimeter hinter dem Kühlerturm sitzen die Luft (auch) durch die Kühllamellen. Gehäuselüfter sind die Original 80mm Lüfter des LianLi PC7-Gehäuses die ich im Asus CS-B Bios auf Modus 'silent' gestellt habe. Das PC7 ist ein BigTower aus Alu.
    Nach 10 min Prime95 ist die CPU-Tempartur von ca. 35°C nach stundenlangem Office/Surf-Betrieb und ein wenig Photoshop laut CoreTemp auf 62°C geklettert und steigt langsam weiter. CoreTemp scheint sich bei 63-68°C für die vier Kerne zu stabilisieren.
    Geändert von leiserrechner (14.05.2014 um 16:52 Uhr)

  3. #63
    Avatar von wolflux
    Mitglied seit
    06.08.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    DESTINY
    Beiträge
    8.774
    Ich glaube das es ohne Lüfter nicht geht , maximal mit sehr, sehr leisen Lüftern.Auch müssten die Komponenten vorliegen ähnlich wie meine 1 Volt 4770k, (3,9/3,9 GHz.) und 1 Volt Graka mit 1045 MHz.
    Ich nenne ihn ganz simpel, den
    "1,0 Volt PC)"

    Allerdings bin ich auch sehr extrem
    Geändert von wolflux (14.05.2014 um 17:02 Uhr)
    Custom Wakü. 2 Pumpen, 2 x 1080 Kupfer-Radi.i9-9900K 5GHz, GTX 1080TI/OC 2070MHz,64 Gb.2666/3100 RAM, Asus Z390M Gaming W, 1000 Gb. M.2 NVME PCIE 3,0, Seasonic 850, Thermoelektrische Kühlung 4x 60 Watt Peltier WasserDirektkontakt in Arbeit. ☢ Alles Cool ☢🇩🇪





  4. #64
    Avatar von woodhaed
    Mitglied seit
    14.09.2013
    Beiträge
    28

    AW: Lautlosen PC selbst bauen: Core i7-4770(K) lüfterlos kühlen? Leserbrief der Woche

    Hallo

    Nachtrag nach 4,5 Jahren Betrieb:

    Keine Vorkommnisse. Das System rennt nach wie vor so kühl, unhörbar und stabil wie am ersten Tag..

    LG der Holzkopp

    Geändert von woodhaed (05.12.2016 um 15:51 Uhr)

  5. #65
    Avatar von woodhaed
    Mitglied seit
    14.09.2013
    Beiträge
    28

    AW: Lautlosen PC selbst bauen: Core i7-4770(K) lüfterlos kühlen? Leserbrief der Woche

    Hallo

    Nachtrag nach ca. 7 Jahren Betrieb:

    Immer noch Keine Vorkommnisse. Das System rennt nach wie vor so kühl, unhörbar und stabil wie am ersten Tag.
    Die Radeon 7750 wurde durch eine XFX Radeon RX 460 Passive Heatsink Edition ersetzt.
    Die Leistung ist dadurch für den Anwendungszweck wieder mehr als ausreichend.

    LG der Holzkopp

Seite 7 von 7 ... 34567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •