Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von JackA$$
    Mitglied seit
    15.02.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    6.247

    AW: Razer Synapse 3: Maus-Software ab sofort ohne Registrierungspflicht

    Selbst Schuld, wer Razer kauft. Jahrelang wurde jetzt oft genug davor gewarnt, auch vor Qualitätprobleme wie die Tastenkappen von den Black Widow Tastaturen. Wer nicht hören will, kann selbst sein Süppchen auslöffeln.
    Nicht jeder bekommt die selbe Version von mir. Jemand wird sagen, Ich habe eine überragende und schöne Seele. Ein Anderer wird behaupten, Ich bin ein kaltherziger Arsch. Glaube ihnen beiden.
    Ich behandle Leute nicht schlecht. Ich behandle sie so, wie sie es verdienen.
    - Tom Hardy

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von Eragoss
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    07.05.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    485

    AW: Razer Synapse 3: Maus-Software ab sofort ohne Registrierungspflicht

    Zitat Zitat von Edelhamster Beitrag anzeigen
    Der in Razer Synapse integrierte Razer Game Manager verursachte bei mir vergangene Woche eine extrem hohe WMi-provider-Host Auslastung.
    Erzielte in regelmäßigen Abständen eine 40% CPU-Last,was zu framedrops in Spielen führte.
    Ließ sich letztlich nur mit einer Deinstallation der gesamten Razer Software-Suite fixen,was extrem ärgerlich ist,da meine Huntsman-Elite seitdem abwechselnd in allen Farben des Regenbogens leuchtet.(nicht ohne R-Synapse steuerbar)
    Ich hoffe das wird mit dem nächsten Update gefixt. Werd hier eine Version aussetzen.

    Ansonsten habe ich festgestellt, dass auf die Test's des PCGH Spiele-Onkels definitiv verlass ist. Hatte mir die Tastatur auf Grund seiner Bewertung gekauft und bin bis auf den kleinen Softwareärger von Anfang der Woche extrem zufrieden. Stellt meine alte Steelseries 6GLV2 ordentlich in den Schatten.
    Persönlich gefallen mir neben der Ergonomie die Opto-Mechanical Switches. Die sind ziemlich flott.
    Ist zwar schon ein paar Tage alt der Thread, aber vielleicht kannst Du das auch bestätigen. Wenn ich Anno 1800 spiele und die Synapse Software an ist, dann läuft meine Grafikkarte immer unter Vollast (als wenn das Vsync deaktiviert wäre). Schließe ich die Synapse Software, läuft die Grafikkarte so wie Sie soll (ca. 70% Last / GPU Boost ca. 1300 statt 2000). Das ist natürlich extrem ärgerlich, da ich zum einen mein Hue Light eingebunden haben (art Ambilight was Synapse benötigt) und zum anderen, wenn die Grafikkarte permanent unter Vollast läuft, diese viel wärmer wird (79 Grad) und entsprechend lauter ist sowie mehr Strom verbraucht und abwärme produziert.
    Intel Core I9 9900K - ARCTIC Liquid Freezer 360 - Gigabyte Z390 Aorus Pro Wifi - Kingston HyperX 32GB 3600 - 1TB NVME + 1TB SSD + 3TB & 4TB HD, AORUS GeForce RTX™ 2080 Ti XTREME 11G, Corsair HX1200 Netzteil 1200W Platinum, BeQuiet DARK BASE 700 Gehäuse - Win 10, Samsung UE40JU6550, 4k Curved 40 Zoll - PCGH Online Abonnement

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •