Seite 5 von 10 123456789 ...
  1. #41
    Avatar von XD-User
    Mitglied seit
    31.10.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.289

    AW: AMD: Ryzen 9 3900XT, Ryzen 7 3800XT & Ryzen 5 3600XT gelistet

    Zitat Zitat von Brexzidian7794 Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht,diese Ryzen XT -Reihe ist mehr oder weniger für die Katz meiner Meinung nach.
    Das diese CPU Reihe etwas mehr Boost takt erreicht und das für ein paar Sekunden,wemm juckts.
    Selber habe den 3900X,ob der jetzt mit 4,5Ghz oder 4,6 GHz kurzzeitig hoch taktet,ist mir völlig schnuppe.
    Ich denke das hat einen anderen Grund,das sie(AMD) diese Reihe rausgebracht haben wollen.
    Ganz einfach damit der neuen B550-Boards der verkauf damit angekurbelt wird.Nicht umsonst werden beide zu gleichen Zeit
    mitte Juni auf dem Markt erscheinen,wenn ich mich nicht irre.
    Exakt so sehe ich es auch, man will zu den B550 Boards einfach noch nen paar CPUs dazupacken, die etwas schneller sind.
    Am Ende gibts dann die 4000er
    AMD Ryzen R7 3700X @ 4,3GHz , MSI B450 Gaming Pro Carbon, Sapphire RX Vega 56 Pulse, 16 GB Corsair Dominator DDR4 3733 CL 16/ IF @ 3733 , 512GB Samsung 970 Evo Plus , 2TB Crucial MX500, BeQuiet Straight Power10 500W

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #42
    Avatar von Kondar
    Mitglied seit
    04.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.447

    AW: AMD: Ryzen 9 3900XT, Ryzen 7 3800XT & Ryzen 5 3600XT gelistet

    Zitat Zitat von Chatstar Beitrag anzeigen
    Die Preise passen so, warum muss AMD immer alles verschenken?
    naja aber abgesehen davon:
    Ryzen 7 3700X gerade bei Alternate : 319,-
    Ryzen 7 3800X: laut Liste : 319,-

    Als Ryzen 1700X und X370 Nutzer habe ich das Luxusproblem wie es weitergehen soll.
    Es soll ein 8/16 Kerner werden .
    Ich kämme ggf. günstig an ein X470 Mobo ran hätte dann aber das Problem das der Ryzen 4K höchstwarscheinlich die letzte CPU wäre die auf dem klappen würde.
    Ein neues B550 (X570 muss nicht sein) wäre zwar das rundere aber höchst warscheinlich wäre dann beim Ryzen 5K Schluss; ein Upgrade von 4K auf 5K würde
    laut Glaskugel nur dann einen Sinn ergeben wenn ich von 8/16 Kernen auf min. z.B. 12/24 upgraden werde.
    Vergünstigst (vorallem wenn Ryzen 4K rauskommt) dann ein Ryzen 3K zu kaufen wäre zwar irgendwie "uncool" (in Hinsicht: Neues-haben-will) aber die beste
    Entscheidung.
    Am besten erst einmal weiter abwarten.


    Edit:

    • Ryzen 7 3800X: 319,00 Euro
    • Ryzen 5 3600XT: 319,00 Euro => 219,-€
    • Ryzen 5 3600X: 194,90 Euro

    Scheind ein einfacher Tippfehler zu sein.

  3. #43
    Avatar von wuchzael
    Mitglied seit
    09.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    1.517

    AW: AMD: Ryzen 9 3900XT, Ryzen 7 3800XT & Ryzen 5 3600XT gelistet

    Geile Stimmung in dem Thread mal wieder
    386, C64, 486, PS1, P2 400, Duron 800, XP 2400+, XP 2500+@3200+, 64 3500+, E6600@3,6, X4 965, i7 4702, R5 1600X, R7 1700X.
    KA, 8MB Onboard, TNT 2, Savage 4 Pro, GF2 MX200, GF2 GTS, 9600 Pro, 6800GT, X1950 XTX, 8800 GTX (SLI), 560Ti, 660Ti, 980, Vega 64.

  4. #44

    Mitglied seit
    15.10.2008
    Beiträge
    1.202

    AW: AMD: Ryzen 9 3900XT, Ryzen 7 3800XT & Ryzen 5 3600XT gelistet

    Zitat Zitat von Kondar Beitrag anzeigen
    naja aber abgesehen davon:
    Ryzen 7 3700X gerade bei Alternate : 319,-
    Ryzen 7 3800X: laut Liste : 319,-

    Als Ryzen 1700X und X370 Nutzer habe ich das Luxusproblem wie es weitergehen soll.
    Es soll ein 8/16 Kerner werden .
    Ich kämme ggf. günstig an ein X470 Mobo ran hätte dann aber das Problem das der Ryzen 4K höchstwarscheinlich die letzte CPU wäre die auf dem klappen würde.
    Ein neues B550 (X570 muss nicht sein) wäre zwar das rundere aber höchst warscheinlich wäre dann beim Ryzen 5K Schluss; ein Upgrade von 4K auf 5K würde
    laut Glaskugel nur dann einen Sinn ergeben wenn ich von 8/16 Kernen auf min. z.B. 12/24 upgraden werde.
    Vergünstigst (vorallem wenn Ryzen 4K rauskommt) dann ein Ryzen 3K zu kaufen wäre zwar irgendwie "uncool" (in Hinsicht: Neues-haben-will) aber die beste
    Entscheidung.
    Am besten erst einmal weiter abwarten.


    Edit:

    • Ryzen 7 3800X: 319,00 Euro
    • Ryzen 5 3600XT: 319,00 Euro => 219,-€
    • Ryzen 5 3600X: 194,90 Euro

    Scheind ein einfacher Tippfehler zu sein.
    Nö, auch mit B550 läuft kein Ryzen 5000, der wird auf den neuen Sockel AM5 (vermutlich wird er so genannt) setzen und DDR5 Support aufweisen. Daher wäre bei deinem Board mit der aktuellen Generation Schluss. Stecke in der gleichen Sinnkrise und werde einen 3900X kaufen, für mich die maximale Leistung zu akzeptabelen Preisen. Mal sehen wann die Preissenkung endlich durchgreift, könnte mir bis Ende des Monats Preise von deutlich unter 400€ vorstellen.

    Ein Upgrade auf X470 macht jetzt in meinen Augen keinen Sinn, wenn Zen3 ein Monster wird, dann muss man schauen ob es Sinn macht ein kompatibles X470 Board nebst Zen3 zu bekommen, ich persönlich denke, wenn du nicht Wert auf den größten Balken legst, wird es preistechnisch keinen Sinn ergeben. In Games wird man nichts merken, außer HighFps Gamer die bei älteren Titeln 200fps haben wollen. Ansonsten bleibe ich bei 2k Auflösung und bin immer im GPU Limit, egal ob 2700 oder 3900.
    In 2018 wurden rund 860 Mio in Euro in Deutschland für Gaminghardware ausgegeben,davon entfallen 420 Mio auf die Ps4 und 60Mio auf die Xbox
    26,3 Mrd, also 26.300 Mio groß ist der Hardwaremarkt,der Desktopmarkt liegt dabei ca. bei 30%,damit ist der Anteil für DesktopGaming bei 0,43% (114Mio in 2018)


  5. #45
    Avatar von Schnitzel1979
    Mitglied seit
    23.06.2016
    Ort
    München
    Beiträge
    338

    AW: AMD: Ryzen 9 3900XT, Ryzen 7 3800XT & Ryzen 5 3600XT gelistet

    mal schauen, wie die Situation Ende des Jahres aussehen wird, dann einen 3900xt oder 4000er aussuchen, es wird definitiv ein Ryzen werden

  6. #46

    Mitglied seit
    29.05.2020
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    173

    AW: AMD: Ryzen 9 3900XT, Ryzen 7 3800XT & Ryzen 5 3600XT gelistet

    Zitat Zitat von wuchzael Beitrag anzeigen
    Geile Stimmung in dem Thread mal wieder
    Da ist ja schon der Oberbrigadier.

  7. #47
    Avatar von Duvar
    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    20.083

    AW: AMD: Ryzen 9 3900XT, Ryzen 7 3800XT & Ryzen 5 3600XT gelistet

    Die tatsächlichen Preise bei uns werden sein:

    3600XT 217€
    3800XT 435€
    3900XT 550€

    Von dem her ist nur der 3600XT interessant, aus P/L Sicht, denn anstatt eines 3800XT für 435€ zu kaufen, wird man eher zum 3700X greifen, welcher aktuell 285€ kostet.

  8. #48
    Avatar von Ion
    Mitglied seit
    14.02.2011
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Adelpha
    Beiträge
    15.337

    AW: AMD: Ryzen 9 3900XT, Ryzen 7 3800XT & Ryzen 5 3600XT gelistet

    Duvar, holst du dir dann wieder einen 3600, um ihn zu schrotten, äh ich meine, zu optimieren?

  9. #49
    Avatar von Duvar
    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    20.083

    AW: AMD: Ryzen 9 3900XT, Ryzen 7 3800XT & Ryzen 5 3600XT gelistet

    Also ich hab mir ja den 3300X von gauss geholt den er für den Test benutzt hatte letztens.
    Der wandert in den 2.PC, warte da aber noch auf die B550 Boards, weil hab aktuell auch kein AM4 Board.
    Ich selber werde wohl 3600XT kaufen + entweder Aorus Eilite/Pro B550 oder einen der Tomahawks entweder B550 oder X570.
    Hätte gerne den 8 Kerner geholt, nur der Preis ist zu abgehoben mit 435€.
    Wenn Zen3 kommt wandert die CPU dann in den 2. Rechner und der 3300X wird verkauft.

    Natürlich wird das Teil optimiert und radikal in der Leistung (theoretischen) beschnitten. Ich hab halt nix von max Leistung in Games, da immer GPU Limit und zum surfen brauche ich auch keine 4.5GHz allcore.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #50
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    32.244

    AW: AMD: Ryzen 9 3900XT, Ryzen 7 3800XT & Ryzen 5 3600XT gelistet

    Nachdem der 3900X so stark gefallen ist, gehe ich davon aus, das der 3900XT hier bei 500€ liegen wird.
    Wenn man linear nach Kernen geht, könnte der 3800XT dann bei 333€ liegen.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E11 Pt 550W, GPU: Sapphire RX5700XT Nitro+ SE 8GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1660 Super Gaming 6 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

Seite 5 von 10 123456789 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •