Seite 5 von 23 12345678915 ...
  1. #41

    Mitglied seit
    27.10.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    39

    AW: Zen 3: Neue Gerüchte zur Perfomance von AMDs Ryzen-4000-Reihe

    Zitat Zitat von pizzazz Beitrag anzeigen
    "da der Name "Ruilong" fällt, was übersetzt aus der chinesischen Sprachen Ryzen bedeutet."

    "Ryzen" ist ein Phantasiewort und bedeutet abgesehen vom Namen der CPUs gar nix, weshalb es auch nicht in irgendeine Sprache schriftlich übersetzt werden kann.
    Ryzen bleibt immer Ryzen.
    "Ruilong" kann allenfalls eine Verhohnepipelung von Ryzen sen.
    Ich habe es so verstanden, dass deshalb eine maschinelle Übersetzung vermutet wird. Google Translate weiß schließlich nicht, dass Ryzen ein Produktname ist und übersetzt es stumpf.
    Fehler in der Übersetzung wären demnach also möglich.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #42

    Mitglied seit
    24.02.2016
    Beiträge
    84

    AW: Zen 3: Neue Gerüchte zur Perfomance von AMDs Ryzen-4000-Reihe

    Zitat Zitat von hRy1337 Beitrag anzeigen
    Er sollte reichen, ja, aber die Unvernunft will siegen. Bin über meinen 3900X auch froh in jeder Hinsicht, wenn die jetzt aber einen 4900X raushauen der NUR Vorteile bietet... Shut up and take my money.
    brauchst erstmal ein neues Mainboard dafür
    AMD Ryzen 3700X | Asus X470 Prime pro | Custom H2O | 32GB DDR4 Crucial Ballistix@3733CL16 | Samsung SSD 850EVO 1024GB
    Nvidia GeForce GTX 1080Ti @ (4K,120Hz)Acer Nitro XV273K

  3. #43

    Mitglied seit
    17.06.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    440

    AW: Zen 3: Neue Gerüchte zur Perfomance von AMDs Ryzen-4000-Reihe

    Zitat Zitat von lokran Beitrag anzeigen
    Tja, ich habe Z490 und 10900k vorbestellt. Aber jetzt fällt es mir schwer, das vor mir selbst noch zu rechtfertigen. Könnte dann doch auf eine Stornierung hinauslaufen. Das Geld ist mir relativ egal, da kommt es mir auf paar hundert Euro nicht an, aber so viel zu zahlen, wenn er dann unter Umständen bei höherem Stromverbrauch langsamer sein wird als Ryzen 4k. Da spricht wohl objektiv nicht mehr viel dafür, es sei denn, man muss jetzt direkt aufrüsten oder ist eben irrational-subjektiv strikter Intel-Anhänger.
    Hmm, eigentlich spricht auch jetzt schon nicht so sehr viel für deine bisherige Wahl. Womit ich nicht sagen will dass das Teil schlecht ist. Meiner Meinung nach ist auch schon jetzt bei AMD die bessere CPU zu finden.

    gruß

  4. #44
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    32.397

    AW: Zen 3: Neue Gerüchte zur Perfomance von AMDs Ryzen-4000-Reihe

    Zitat Zitat von lokran Beitrag anzeigen
    Tja, ich habe Z490 und 10900k vorbestellt. Aber jetzt fällt es mir schwer, das vor mir selbst noch zu rechtfertigen. Könnte dann doch auf eine Stornierung hinauslaufen. Das Geld ist mir relativ egal, da kommt es mir auf paar hundert Euro nicht an, aber so viel zu zahlen, wenn er dann unter Umständen bei höherem Stromverbrauch langsamer sein wird als Ryzen 4k. Da spricht wohl objektiv nicht mehr viel dafür, es sei denn, man muss jetzt direkt aufrüsten oder ist eben irrational-subjektiv strikter Intel-Anhänger.
    Vor allem kann der 10900K kein PCIe 4.0
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E11 Pt 550W, GPU: Sapphire RX5700XT Nitro+ SE 8GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1660 Super Gaming 6 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

  5. #45

    Mitglied seit
    15.10.2008
    Beiträge
    1.216

    AW: Zen 3: Neue Gerüchte zur Perfomance von AMDs Ryzen-4000-Reihe

    Zitat Zitat von Gerry1984 Beitrag anzeigen
    Weil mit Zen3 das bisher für Zen bisher inhärente Prinzip des CCX, innerhalb dem bis zu vier Kerne direkt mit je nur einen Hop verbunden und auch sehr schnellen Zugrif auf den für dieses CCX zugeteilten L3-Cache. Das ist das gemeinsame Merkmal aller bisherigen Zen basierten CPUs, mit dem dem entsprechenden Nachtel das die Zugriffszeiten zwischen den CCX bzw. dem Hauptseicher dank dem skalierbaren IF aber recht langsamsam sind. Das bremst. Zen3 bekommt jetzt nur noch Achtkern CCDs die nicht mehr in zwei Vierkern CCX unterteilt sind, zwangläufig einen ganz anderen Interconnect innerhalb des CCDs und durch die Zusammenlegung effektiv wesentlich mehr L3-Cache bzw mit besserer Latenz da jeder Core im CCD jetzt auf 32MB direkt zugreifen kann (Bei Zen2 nur auf jeweils 16MB). Danaben scheinen die Kerne auch nochmal ordentlich aufgebohrt zu werden mit wesentlich mehr Ausführungeinheiten.

    Das ist eine massive Änderung, Zen(+) auf Zen2 war wesentlich weniger gravierend, abgesehen von der Seperation des I/O-Bereich und Compute Cache Chiplets ist die Zen-Architektur weitestgehend gleich geblieben. Das ist jetzt anders. Es ist praktisch eine neue Architektur.
    Die Verdoppelung des L3 Caches fand so schon einmal statt, war glaube ich Zen+ und da wurde dann vom "GameCache" gesprochen.

    Die Verdoppelung der Kerne im CCX ist für mich erstmal nicht gravierend und niemals eine Revolution, sondern auf Grund der Möglichkeit in 7nm zu fertigen eine logische Konsequenz. Die Chiplettechnik ist so gut weil die Ausbeute so hoch ist, durch 7nm und vor allem deren Verbesserungen wird ein 8Kern CCX ähnliche Yields schaffen wie ein 4Kern CCX in 14nm. Daher für mich nicht revolutionär.

    Wie sich die Latenzen entwickeln wird auch maßgeblich von der Form der Interconnects abhängig sein. Die 4Kern CCX hatten den Vorteil direkt verdrahtet gewesen zu sein, derzeit fraglich ob man dies auch mit 8 Kernen schafft, die Anzahl der Landes geht dann von 6 hoch auf 28, für mich eher nicht umsetzbar auf Grund der benötigten Chipfläche.

    Auch ansonsten wird Zen3 ein guter und großer Schritt, aber eben für mich niemals eine Revolution. Die Revolution war Zen.

    P.S.
    AMD war mit A64 schon Mal eine Zeit vorne, aber auch damals war es eher wie aktuell. Man war in einem Sektor stark, aber bei weitem nicht in allen überlegen. Zen2 hat immer noch einen Nachteil beim Gaming, wenn Zen 3 so gut wird wie erwartet, wird man auch diesen Sektor holen und erstmals mit einer eigenen Architektur ganz vorne liegen, in allen Bereichen.
    In 2018 wurden rund 860 Mio in Euro in Deutschland für Gaminghardware ausgegeben,davon entfallen 420 Mio auf die Ps4 und 60Mio auf die Xbox
    26,3 Mrd, also 26.300 Mio groß ist der Hardwaremarkt,der Desktopmarkt liegt dabei ca. bei 30%,damit ist der Anteil für DesktopGaming bei 0,43% (114Mio in 2018)


  6. #46

    Mitglied seit
    16.04.2018
    Ort
    Garmisch-Partenkirchen
    Beiträge
    180

    AW: Zen 3: Neue Gerüchte zur Perfomance von AMDs Ryzen-4000-Reihe

    Zitat Zitat von xeonking Beitrag anzeigen
    Hmm, eigentlich spricht auch jetzt schon nicht so sehr viel für deine bisherige Wahl. Womit ich nicht sagen will dass das Teil schlecht ist. Meiner Meinung nach ist auch schon jetzt bei AMD die bessere CPU zu finden.

    gruß
    Ja, gut, das Thema ist auch schon oft genug besprochen worden. Wenn man jetzt auf hohe Single-Core Leistung aus ist und überwiegend auf Gaming setzt, kann man vielleicht noch für Intel argumentieren. In Sachen Allround-Performance ist man auch jetzt schon sicher mit Zen2 besser bedient.

    Da ich einen großen CPU-Kreislauf mit viel Radiatorfläche habe, ist es halt schon verlockend, so einen 10900k mit 5,3 ghz allcore zu betreiben, aus Übertaktersicht. Und mein Strom kommt überwiegend aus der Eigenproduktion vom Dach, daher kann mir das auch relativ egal sein. Ich lasse es mir nochmal durch den Kopf gehen. Am sinnigsten wäre es natürlich, den NDA-Drop und Review abzuwarten. Im Grunde kann ich auch geduldig sein, ging mir eher darum, dass Intel ja oft zu Anfang Lieferschwierigkeiten für ein, zwei Monate hatte seit es Kapazitätsprobleme in 14nm gibt. Aber gut, hier soll es jetzt um AMD gehen

  7. #47
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    32.397

    AW: Zen 3: Neue Gerüchte zur Perfomance von AMDs Ryzen-4000-Reihe

    Zitat Zitat von BigBoymann Beitrag anzeigen
    Die Verdoppelung der Kerne im CCX ist für mich erstmal nicht gravierend und niemals eine Revolution, sondern auf Grund der Möglichkeit in 7nm zu fertigen eine logische Konsequenz. Die Chiplettechnik ist so gut weil die Ausbeute so hoch ist, durch 7nm und vor allem deren Verbesserungen wird ein 8Kern CCX ähnliche Yields schaffen wie ein 4Kern CCX in 14nm. Daher für mich nicht revolutionär.
    Du hast da was falsch verstanden. Ein Chiplet / DIE hatte immer 8 Kerne. Es geht um die interne Organisation.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E11 Pt 550W, GPU: Sapphire RX5700XT Nitro+ SE 8GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1660 Super Gaming 6 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

  8. #48
    Avatar von pizzazz
    Mitglied seit
    22.01.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.002

    AW: Zen 3: Neue Gerüchte zur Perfomance von AMDs Ryzen-4000-Reihe

    Zitat Zitat von Ungenuss_SAW Beitrag anzeigen
    Ich habe es so verstanden, dass deshalb eine maschinelle Übersetzung vermutet wird. Google Translate weiß schließlich nicht, dass Ryzen ein Produktname ist und übersetzt es stumpf.
    Fehler in der Übersetzung wären demnach also möglich.
    Das wäre auch eine Erklärung; eine KI mit viel K und wenig I.
    Habs grad mal ausgetestet bei google:

    Ruilong<->Ruì lóng

    Ryzen->Léi cén<->Rezen (Letzteres soll dann haiti-creolisches Englisch sein)
    Das Einzige, was an "ʞɔnɟ noʎ ɐʇǝɹƃ" zu beanstanden ist, ist das fehlende Komma - und selbst da bin ich mir nicht ganz sicher.
    Windows 10 - empowering people to leave their privacy behind
    "Windows 8.x wird übersprungen. Und wenn danach nichts besseres mehr von M$ kommt, wird eben auch Microsoft übersprungen."


  9. #49

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.570

    AW: Zen 3: Neue Gerüchte zur Perfomance von AMDs Ryzen-4000-Reihe

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    "Ein Plus von 25 Prozent oder mehr dürfte daher schonmal gänzlich vom Tisch sein und auch +20 Prozent seien als Abweichung eigentlich schon viel."
    Nicht, wenn zu den 15-17% mehr IPC noch 200-300 MHz mehr (Basis-)Takt dazukommen. Man muss immer drauf achten ob derjenige jetzt Gesamtperformance oder rein IPC meint.

    Insgesamt kommt mir der Sprung vergleichsweise groß vor - wenns stimmt hab ich aber sicher nichts dagegen.
    Ist Basis Takt nicht eigendlich völlig egal?
    Ich hatte bis jezt keine CPU die nicht den Turbotakt erreicht hätte und diesen auch längere Zeit halten konnte.
    Und machen da dann 200 oder 300 Mhz dann noch so viel aus?
    Rechner 1: AMD Ryzen 9 3900X, GTX 1080, 32GB DDR4-3400 CL15-16-16, SB ZxR => Acer Predator X27P
    Rechner 2: AMD Ryzen 7 1700X, AMD RX 480 8GB, 32GB DDR4-2400, CL16-16-16
    Rechner 3: AMD 2400G, 8GB DDR4-3200 CL16-16-16 => HTPC
    aktive Konsolen: PS3, PS4 & XBox One

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #50

    Mitglied seit
    29.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    96

    AW: Zen 3: Neue Gerüchte zur Perfomance von AMDs Ryzen-4000-Reihe

    Zitat Zitat von Celinna Beitrag anzeigen
    brauchst erstmal ein neues Mainboard dafür
    Ja, stinkt mir ein bisschen. Hatte vorher den 1700 mit anderem RAM und das Board lief nicht zufriedenstellend. Mit Zen 2 und dem RAM alles tutti.
    Mal schauen was kommt, aber heiß bin ich alle mal und gewillt
    Ryzen 9 3900X @ Stock | Sapphire RX 5700 XT Nitro+ SE | Asus Prime X370-Pro
    G.Skill Trident Z RGB 3600MHz 18/22/22/42/1T 2*8GB | W10 Pro 64bit
    Crucial MX100 512 GB | MX300 525 GB | Logitech G15 Refresh | G402
    Sennheiser PC 350 | SoundBlaster Recon 3D | 28" U2868PQU UHD@60Hz

Seite 5 von 23 12345678915 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •