Seite 1 von 4 1234
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    104.417
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Comet Lake: Core i9-10900 ES abgelichtet

    Im Internet ist ein Bild des Core i9-10900 ES aufgetaucht. Das ist Intels 10-Kerner, der in ein Fenster von 65 Watt passen muss - bei 14 nm (+++).

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Comet Lake: Core i9-10900 ES abgelichtet

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    12.09.2017
    Beiträge
    1.461

    AW: Comet Lake: Core i9-10900 ES abgelichtet

    Ich weiß nicht für wie dumm die Leser immer wieder verkauft werden sollen, indem man darauf hinweist das weniger Kerne logischerweise weniger Leistung in Summe liefern werden, gerade mit Blick auf Ryzen 3000. Für Zocker ist der Core Count nebensächlich. Die einen wollen Anwendungsleistung und Spieleleitung ausgeglichen, andere wollen ausschließlich Spieleleistung. Was ist das Problem, dass unterschwellig bei jeder Intel CPU gestichelt werden muss, wo jeder genau weiß wie die Lage derzeit bei Intel aussieht. Währt ihr Mal in der Lage Know How beim GPU Encoding zu vermitteln, könntet ihr euren Lesern einen Gefallen tun, der aufzeigt das auch nicht in allen Situationen ein kostenpflichtiges high Core Upgrade notwendig ist.
    In mancher Hinsicht seid ihr von PCGH primitiv in der Steinzeit stehen geblieben, erweitert mal lieber euren Horizont, anstatt die x-te Iteration Intel News mit der gleichen Message zu veröffentlichen.
    Intel i9 9900K +Alpenföhn Brocken 3 || MSI Z370 Gaming M5 || 16GB G.Skill Ripjaws V F4-3200C16D-16GVK || MSI GTX 1070 Gaming X 8G
    Samsung SSD 970 EVO 500GB || be quiet! Pure Power 10 - 700W CM || Fractal Design Meshify C
    4 x Silent Wings 3 140mm (2 x High-Speed) || 1 x Silent Wings 3 120mm

  3. #3
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    19.119

    AW: Comet Lake: Core i9-10900 ES abgelichtet

    Wenn der nebensächlich ist, kannst du dir ja einen alten i3 kaufen.
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.762V 1645/6014
    Mainboard: ASUS X470 ROG Crosshair VII Hero [WI-FI]
    CPU: Ryzen 3600 @ 3.4GHz + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 16GB G.Skill Trident Z RGB @ 3800 1.36V + Storage: 1TB Samsung 970 Evo
    Case: Corsair Crystal Series 460X RGB + 6x Corsair HD 120 RGB

  4. #4

    Mitglied seit
    24.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Trinklage :-))
    Beiträge
    2.183

    AW: Comet Lake: Core i9-10900 ES abgelichtet

    Zitat Zitat von Buggi85 Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht für wie dumm die Leser immer wieder verkauft werden sollen, indem man darauf hinweist das weniger Kerne logischerweise weniger Leistung in Summe liefern werden, gerade mit Blick auf Ryzen 3000. Für Zocker ist der Core Count nebensächlich. Die einen wollen Anwendungsleistung und Spieleleitung ausgeglichen, andere wollen ausschließlich Spieleleistung. Was ist das Problem, dass unterschwellig bei jeder Intel CPU gestichelt werden muss, wo jeder genau weiß wie die Lage derzeit bei Intel aussieht. Währt ihr Mal in der Lage Know How beim GPU Encoding zu vermitteln, könntet ihr euren Lesern einen Gefallen tun, der aufzeigt das auch nicht in allen Situationen ein kostenpflichtiges high Core Upgrade notwendig ist.
    In mancher Hinsicht seid ihr von PCGH primitiv in der Steinzeit stehen geblieben, erweitert mal lieber euren Horizont, anstatt die x-te Iteration Intel News mit der gleichen Message zu veröffentlichen.
    Mitglied seit knapp 2,5 Jahren. Laut Profil Gratis-Konsument. Aber schön gegen die PCGH rumhupen?
    Warum darf man nicht ein wenig Würze ins Thema bringen und gegen Intel sticheln, die seit 10 (!!!) Jahren den gleichen Käse (spätestens ab der Oberklasse) zu absoluten Wucherpreisen auflegen und trotz Rekordumsätze und Geld wie Heu aktuell nichts gebacken bekommen, während AMD in trotz Jahren voller roten Zahlen bei Grafikkarten noch/wieder gut mithält und im CPU Sektor gerade dominiert wie man will und aktuellste Technik bietet und Sicherheit groß schreibt?
    Jeder Artikel steht für sich, es gibt unterschiedliche Redakteure, unterschiedliche Leser, unterschiedliche Tage, wo wer was schreibt oder liest, udn am Ende kommen auch Neueinsteiger und Quereinsteiger hinzu, die noch nichts anderes gesehen haben.
    So wie du vor 2,5 Jahren halt. Da hat auch keiner gesagt: nun hört doch auf alles zu wiederholen und für Dummies zu erklären, soll der Kerl sich doch erst einmal woanders alle Infos holen, damit er auch was versteht, was hier geschrieben wird.
    Man braucht nicht davon ausgehen, dass jeder über alles bescheid weiß und alles haarklein mitliest und gegenprüft.
    Ich denke du bist einfach nur schlecht gelaunt, weil du dir den Intel 9900K für sehr viel Geld gekauft hast udn nun merkst, dass es eigentlich zu viel für die Leistung und den hohen Strombedarf gewesen ist.
    Tja, selber schuld. Hätteste man die ganzen Newsmeldungen und Hinweise der PCGH Redaktion als Kaufempfehlung ernst nehmen sollen. Atschi!
    Ich hoffe die Gegenkritik ist angekommen - und am Ende wollte ich dich nur ein wenig ärgern.
    Jetzt ist alles wieder gut und alle lieb sein und Wochenende genießen.
    "Kauft euch eine PCGH - denn dafür ist sie schließlich da" :-)

  5. #5
    Avatar von belle
    Mitglied seit
    26.03.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    4.069

    AW: Comet Lake: Core i9-10900 ES abgelichtet

    Zitat Zitat von Duvar Beitrag anzeigen
    Wenn der nebensächlich ist, kannst du dir ja einen alten i3 kaufen.
    So ist es, 6 Kerne sollten es selbst für reine Zocker heutzutage schon sein.

  6. #6

    Mitglied seit
    12.09.2017
    Beiträge
    1.461

    AW: Comet Lake: Core i9-10900 ES abgelichtet

    Zitat Zitat von BxBender Beitrag anzeigen
    Mitglied seit knapp 2,5 Jahren. Laut Profil Gratis-Konsument. Aber schön gegen die PCGH rumhupen?
    Warum darf man nicht ein wenig Würze ins Thema bringen und gegen Intel sticheln, die seit 10 (!!!) Jahren den gleichen Käse (spätestens ab der Oberklasse) zu absoluten Wucherpreisen auflegen und trotz Rekordumsätze und Geld wie Heu aktuell nichts gebacken bekommen, während AMD in trotz Jahren voller roten Zahlen bei Grafikkarten noch/wieder gut mithält und im CPU Sektor gerade dominiert wie man will und aktuellste Technik bietet und Sicherheit groß schreibt?
    Jeder Artikel steht für sich, es gibt unterschiedliche Redakteure, unterschiedliche Leser, unterschiedliche Tage, wo wer was schreibt oder liest, udn am Ende kommen auch Neueinsteiger und Quereinsteiger hinzu, die noch nichts anderes gesehen haben.
    So wie du vor 2,5 Jahren halt. Da hat auch keiner gesagt: nun hört doch auf alles zu wiederholen und für Dummies zu erklären, soll der Kerl sich doch erst einmal woanders alle Infos holen, damit er auch was versteht, was hier geschrieben wird.
    Man braucht nicht davon ausgehen, dass jeder über alles bescheid weiß und alles haarklein mitliest und gegenprüft.
    Ich denke du bist einfach nur schlecht gelaunt, weil du dir den Intel 9900K für sehr viel Geld gekauft hast udn nun merkst, dass es eigentlich zu viel für die Leistung und den hohen Strombedarf gewesen ist.
    Tja, selber schuld. Hätteste man die ganzen Newsmeldungen und Hinweise der PCGH Redaktion als Kaufempfehlung ernst nehmen sollen. Atschi!
    Ich hoffe die Gegenkritik ist angekommen - und am Ende wollte ich dich nur ein wenig ärgern.
    Jetzt ist alles wieder gut und alle lieb sein und Wochenende genießen.
    Gratis Konsument, korrekt. Für mehr muss auch mehr Qualität kommen und nicht nur wiederholender Mist. Den 10 Jahren gleicher Käse stehen 10 Jahre non Sense gegenüber, wenn AMD Jahre braucht um sich neu zu wappnen ist das weniger Intels schuld. Lass mal 10 Jahre AMD Marktführer sein, auch dort wird es dann stagnieren. Ich bin auch nicht unzufrieden, zocke täglich bei 15 - 20W auf 4.0 GHz in 60 Hz VSync. Und ich bin mir ziemlich sicher dass ich heute noch ein besseres Geschäft mit meinem 9900k machen würde als hätte ich mir 2018 einen 2700x gekauft.
    Aber darum geht es doch gar nicht. Die Situation ist einleuchtend, Intel presst weiterhin 14nm auf alter Architektur aus. Was erwarten denn die Redakteure, dass jetzt große Wunder CPUs von Intel erscheinen? Das wird von Artikel zu Artikel immer lächerlicher, vor allem wenn der Eindruck entsteht das du als Leser dadurch ja nur noch für dumm verkauft wirst. Zen2 ist gut, keine Frage und der 3900x hat seinen Standpunkt, aber der Redakteur scheint nicht besonders Helle zu sein die Core Differenz realistisch einzuordnen, insbesondere nachdem es 1001 Reviews und Vergleiche gibt, aus denen hervorgeht das Intel mit weniger Kernen nicht gleichziehen kann. Dieser Level macht die PCGH nicht attraktiv um zahlender Konsument zu werden. Offensichtlich sind ja auch +10 FPS für PC Games Hardware nicht mehr interessant genug. Das Games sollte hier so langsam mal verschwinden. Und nein ich lasse mich nicht mehr ärgern.
    Intel i9 9900K +Alpenföhn Brocken 3 || MSI Z370 Gaming M5 || 16GB G.Skill Ripjaws V F4-3200C16D-16GVK || MSI GTX 1070 Gaming X 8G
    Samsung SSD 970 EVO 500GB || be quiet! Pure Power 10 - 700W CM || Fractal Design Meshify C
    4 x Silent Wings 3 140mm (2 x High-Speed) || 1 x Silent Wings 3 120mm

  7. #7
    Avatar von latinoramon
    Mitglied seit
    12.03.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Sizilien & Deutschland
    Beiträge
    654

    AW: Comet Lake: Core i9-10900 ES abgelichtet

    Zitat Zitat von Buggi85 Beitrag anzeigen
    zocke täglich bei 15 - 20W auf 4.0 GHz in 60 Hz VSync.
    dass würde ich auch gerne hinbekommen, dann hat auch deine graka kein Stromanschluss, einfach geil,.......

  8. #8
    Avatar von Schrotti
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    01.09.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.535

    AW: Comet Lake: Core i9-10900 ES abgelichtet

    Was brauch ich einen i9-10900K oder einen RYZEN 9 3900X wenn mein "alter" i9-7900X (10 Kerne / 20 Threads) schon 6457 CPU Punkte macht.

    Oder hier -> 6669 CPU Punkte -> NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti video card benchmark result - Intel Core i9-7900X Processor,ASUSTeK COMPUTER INC. PRIME X299-A
    Intel i9-7900X @5,0GHz | ASUS PRIME X299-A@VRM Watercooler | 32GB DDR4-3400 | RTX 2080 Ti @Heatkiller by Watercool | WAKÜ |
    Intel i9-7920X HT off | Noctua NH-D15 | ASUS ROG STRIX X299-E Gaming | 4x4GB DDR4-2667 | MSI RX 5700 XT |


  9. #9
    Avatar von Christoph1717
    Mitglied seit
    06.08.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    447

    AW: Comet Lake: Core i9-10900 ES abgelichtet

    10 Kerne in eine TDP von 65 Watt verpackt
    also 6,5Watt pro Kern

    gegen über einen durstigen sandy-E mit um die 20Watt durch aus ein Fortschritt.
    also wenn man lang genug sucht kann man auch noch was positives bei intel finden... obwohl es da lange nicht vorangeht.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von mannefix
    Mitglied seit
    19.04.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Berlin-Wannsee
    Beiträge
    1.936

    AW: Comet Lake: Core i9-10900 ES abgelichtet

    Ich hab nicht mal Mitleid mit Intel. So wie die mit AMD rumgesprungen sind. Ich frage mich, wie die ihr gutes Quartalsjahr hinbekommen.
    [url=http://www.sysprofile.de/id176933]
    Bestes Spiel Starcraft 2 Hots @Xeon 1230V2 und GTX 1070

Seite 1 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •