Seite 3 von 4 1234
  1. #21
    Avatar von Metamorph83
    Mitglied seit
    29.05.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.254

    AW: Comet Lake: Core i9-10900 ES abgelichtet

    Zitat Zitat von Hannesjooo Beitrag anzeigen
    Was können wir dafür das du deine Robe nicht bekommen hast?
    Ich fühl mich seit meinem Beitritt viel besser .
    Freier Wettbewerb, bei Firmen die zu großen Teilen den gleichen Banken und Ländern gehören?
    Vll frei von Moral und Gewissensfragen oder das wir darauf Wetten können das die nächste
    ver@rsche schon längst geplant ist...
    Um meine Gunst und mein Geld wurde geworben und der mich am wenigsten störender Bewerber ist AMD,
    dann kommt Nvidia und im Moment ist es für mich undenkbar Intel Hardware zu kaufen.
    Das kann sich mit einer guten und Preiswerten 10XXX CPU ändern, aber bei dem aktuellen
    Produkten von Intel kommt einfach nicht das must have Gefühl auf.
    Spricht ja nix dagegen das man sich aktuell gegen Intel entscheidet. Aktuell bietet AMD mehr fürs Geld.
    Aber hier Heiligenscheine für Umsatzgetriebene Unternehmen auszuteilen und anderen die Hörner aufzusetzen polarisiert dann schon, wenn man bedenkt das alle auf unser Geld aus sind.
    Übrigens inwieweit man verarscht wird, hat man auch selbst in der Hand. Die mächtigste Waffe dagegen ist unser Konsum, konsumieren wir nicht, wird der Hersteller automatisch umdenken, so funktioniert unser Wirtschaftssystem nun mal. Manchmal ist die Welt nicht so kompliziert wie es scheint...

    Übrigens ist mittlerweile das Forum nur zur Bashingzone verkommen. Nur noch wenige hier halten die Fahne hoch und diskutieren tatsächlich über die Technik. Schau dir doch mal die Threads an, 90% Kiddy Fan War... Da gönnt keiner dem anderen was, sofern es nicht die präferierte Marke ist. Unterste Schublade, wenn man versucht den anderen ihr Spielzeug schlecht zu machen, auch wenn es in der Tat eine Fehlentscheidung war, sollte man Leben und Leben lassen, man kann sich seinen teil denken... Damit ist gut.
    Geändert von Metamorph83 (15.02.2020 um 11:14 Uhr)
    I9 9900K | MSI MAG Z390M MORTAR | GSkill Trident Z 3200 32 GB | Samsung NVME 960 EV 256 GB SSD | WD Nvme 1000 GB SSD | Gigabyte Aorus RTX 2080ti | Seasonic 650 Focus Gold | Lian Li O11 D | Samsung C49RG94SSU

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22

    Mitglied seit
    30.07.2011
    Beiträge
    4.251

    AW: Comet Lake: Core i9-10900 ES abgelichtet

    Zitat Zitat von Hannesjooo Beitrag anzeigen
    Um meine Gunst und mein Geld wurde geworben und der mich am wenigsten störender Bewerber ist AMD,
    Das war dann halt die Gnade der späten Geburt. AMD kam schlicht 6-8 Monate zu spät mit ZEN2, um mein Geld zu bekommen. Jetzt ist bei mir vermutlich wieder 7-8 Jahre Ruhe. Die HW-Optionen, die mich zu einem früheren Abtausch des Rechners bewegen könnten, sehe ich bisher im Desktop-Bereich noch nicht einmal als Gerüchte kommen. Eine CPU für >= 1000€, um dann nur ein paar der gewünschten Optionen bietet, ist für mich derzeit noch keine Option.

    Zitat Zitat von Metamorph83 Beitrag anzeigen
    Übrigens ist mittlerweile das Forum nur zur Bashingzone verkommen. Nur noch wenige hier halten die Fahne hoch und diskutieren tatsächlich über die Technik.
    Was zumindest in den "News" zu 90% auch an den News liegt.

    Was soll man mit der Kernaussage der Nachricht "Im Internet ist ein Bild des Core i9-10900 ES aufgetaucht." anfangen? Damit kann man vieleicht über die Aufnahme- oder Fälschungstechnik des Bildes diskutieren, nicht aber über die CPU-Technik. Bei den "News" über einen i7-10700K mit völlig zweifelhaften Geschwindigkeitsangaben (dort als "Benchmarkwerte" bezeichnet) ist es auch nicht anders. Selbiges gilt für die diversen Meldungen über angeblich gesichtete mobile AMD Ryzen 4xxxU/H/HS CPUs.

  3. #23
    Avatar von Hannesjooo
    Mitglied seit
    11.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dort Nicht
    Beiträge
    1.302

    AW: Comet Lake: Core i9-10900 ES abgelichtet

    @MEtamorph83
    Ich mach mich über alle Lager lustig, nur sind manche dabei die haben Humor...
    und manche die haben Intel ,
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5918_th.jpg 
Hits:	5 
Größe:	10,9 KB 
ID:	1079994
    und andere die schreiben Shice nur um herumzustänkern...
    Die führe ich meist gerne vor .
    @fotoman
    Jedem das seine .
    Geändert von Hannesjooo (15.02.2020 um 14:02 Uhr)
    Der Angreifer muss Admin sein!

    AMD´s Probleme werden immer größer.

    Die kognitiven Potenzen haben extraordinäre Relevanz für die Dialektik. -Hodor

  4. #24

    Mitglied seit
    04.07.2015
    Beiträge
    362

    AW: Comet Lake: Core i9-10900 ES abgelichtet

    Zitat Zitat von BxBender Beitrag anzeigen
    Warum darf man nicht ein wenig Würze ins Thema bringen und gegen Intel sticheln, die seit 10 (!!!) Jahren den gleichen Käse (spätestens ab der Oberklasse) zu absoluten Wucherpreisen auflegen und trotz Rekordumsätze und Geld wie Heu aktuell nichts gebacken bekommen, während AMD in trotz Jahren voller roten Zahlen bei Grafikkarten noch/wieder gut mithält und im CPU Sektor gerade dominiert wie man will und aktuellste Technik bietet und Sicherheit groß schreibt?
    Weil das mittlerweile nur noch lächerlich ist und Intel selbst mit dem "alten Käse" noch immer die schnellste Gaming CPU hat.
    Hier kann gern argumentiert werden das AMD billiger ist oder eine bessere Effizienz hat oder gar den Krieg der Kerne gewonnen hat,aber fernab des nervigen Intel/AMD Gebashe ist der "alte Käse" von Intel pro Kern schneller im Gaming.

  5. #25
    Avatar von Hannesjooo
    Mitglied seit
    11.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dort Nicht
    Beiträge
    1.302

    AW: Comet Lake: Core i9-10900 ES abgelichtet

    Zitat Zitat von Wolfgang75 Beitrag anzeigen
    Weil das mittlerweile nur noch lächerlich ist und Intel selbst mit dem "alten Käse" noch immer die schnellste Gaming CPU hat. Hier kann gern argumentiert werden das AMD billiger ist oder eine bessere Effizienz hat oder gar den Krieg der Kerne gewonnen hat,aber fernab des nervigen Intel/AMD Gebashe ist der "alte Käse" von Intel pro Kern schneller im Gaming.
    Noch hast du recht in 1080p aber unter 4K ist es praktisch belanglos.
    Dazu sind in 4K oft die low FPS und FT besser beim Ryzen, was mir viel wichtiger ist.
    AMD CPU sind preiswerter und für die 10 Frames mehr in den paar Spielen wo es sich vll
    lohnen würde ist Intel mir einfach zu teuer. Ich hab lieber sehr konstante FPS und optimiere
    diese so weit und schraube, wenn Möglich, die FPS runter bis der Sweetspot des Spieles gefunden ist.
    Wenn mein Sys an der Kotzgrenze arbeitet, für FPS die man meist nicht braucht, geht da nur unnütz
    Strom drauf ohne einen wirklichen Gewinn
    Aber wie immer kauft euch was ihr wollt.
    Geändert von Hannesjooo (15.02.2020 um 20:01 Uhr)
    Der Angreifer muss Admin sein!

    AMD´s Probleme werden immer größer.

    Die kognitiven Potenzen haben extraordinäre Relevanz für die Dialektik. -Hodor

  6. #26
    Avatar von Schrotti
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    01.09.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.535

    AW: Comet Lake: Core i9-10900 ES abgelichtet

    Zitat Zitat von DaHell63 Beitrag anzeigen
    Na, da hättest Du wohl lieber deinen alten i9 7920X genommen um die beiden zu vernaschen .
    Der werkelt Luftgekühlt im Zweitsys vor sich hin. Für irgendwas muss der Noctua D15 ja gut sein.
    Intel i9-7900X @5,0GHz | ASUS PRIME X299-A@VRM Watercooler | 32GB DDR4-3400 | RTX 2080 Ti @Heatkiller by Watercool | WAKÜ |
    Intel i9-7920X HT off | Noctua NH-D15 | ASUS ROG STRIX X299-E Gaming | 4x4GB DDR4-2667 | MSI RX 5700 XT |


  7. #27

    Mitglied seit
    29.09.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.758

    AW: Comet Lake: Core i9-10900 ES abgelichtet

    Wie weit mußt Du den jetzt einbremsen? Der Noctua ist ja ganz gut.

    Ah, schon gefunden. Sieht nach stock aus. Mit @3.8GHz allcore geht natürlich nichts mit vernaschen .
    Der selben Takt wie beim R9 3900X muß da schon wenigstens anliegen.

    Es laufen für einen Ryzen 9 3900X (12C/24T; 3,8 GHz/4,6 GHz; 4 x 8 GiB DDR4-2400[!]) 6.570 Punkte auf. Der Core i9-10900K (10C/20T; 3,7 GHz/5,1 GHz; 4 x 16 GiB DDR4-2666) schafft 6.124 Punkte

    Auf jeden Fall kommen beide R9 3900X und der i9 7920X ganz locker über die hier genannten Punkte . Ich muß jetzt nicht unbedingt was neues haben. Bis Intel wieder ernsthaft mit einer neuen Arch konkurrenzfähig ist wirds wohl reichen.
    Ups ich sehs gerade, habe ich doch meinen Intel nur mit 3200er Ram getestet während der AMD 3800er Ram bekommen hat. Da schäme ich mich doch glatt, daß ich keine gleichen Bedingungen geschaffen habe.

    R9 3900X 7590
    i9 7920X 7660
    Geändert von DaHell63 (15.02.2020 um 21:08 Uhr)
    I7 3930K || Noctua NH- D14 || GA X79-UD3 ||EVGA GeForce GTX 1080 || 16 GB G Skill Ripjaws 2133 Mhz|| SSD 250 GB Samsung Pro/ 500 GB HDD || 600 Watt Enermax Modu87+ || WIN 10 Pro

  8. #28

    Mitglied seit
    04.07.2015
    Beiträge
    362

    AW: Comet Lake: Core i9-10900 ES abgelichtet

    Zitat Zitat von Hannesjooo Beitrag anzeigen
    Noch hast du recht in 1080p aber unter 4K ist es praktisch belanglos.
    Dazu sind in 4K oft die low FPS und FT besser beim Ryzen, was mir viel wichtiger ist.
    AMD CPU sind preiswerter und für die 10 Frames mehr in den paar Spielen wo es sich vll
    lohnen würde ist Intel mir einfach zu teuer. Ich hab lieber sehr konstante FPS und optimiere
    diese so weit und schraube, wenn Möglich, die FPS runter bis der Sweetspot des Spieles gefunden ist.
    Wenn mein Sys an der Kotzgrenze arbeitet, für FPS die man meist nicht braucht, geht da nur unnütz
    Strom drauf ohne einen wirklichen Gewinn
    Aber wie immer kauft euch was ihr wollt.
    Wenn du eh auf 4K spielst wird deine GPU auch jenseits der >200W liegen,da machen die paar Watt der CPU den Kohl nicht fett.
    Ist eh komisch,bei der CPU ist die Effizienz wichtig aber im gleichen Augenblick wird da bei einigen ne Vega eingebaut die ohne UV jenseits der Donnerkuppel läuft.

    Mit erscheinen von Sandybridge hatte ich nur K-CPU´s mit OC incl. RAM,die GPU wurde auch immer übertaktet.Warum soll man den Krempel nicht ausfahren wenn er bezahlt ist?
    Verbraucht das mehr Strom?Sicher
    Warum fahre ich Moped obwohl meine Frau das nicht gern sieht?
    Warum hat das Auto über 200PS?
    Weil`s Spaß macht,weil`s ein Hobby ist.

  9. #29

    Mitglied seit
    29.09.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.758

    AW: Comet Lake: Core i9-10900 ES abgelichtet

    Das die CPU beim zocken weit weniger braucht als das was von den Wattfetischisten gerne mit Prime Ergebnissen untermauert rumposaunt wird, sollte eh klar sein.
    I7 3930K || Noctua NH- D14 || GA X79-UD3 ||EVGA GeForce GTX 1080 || 16 GB G Skill Ripjaws 2133 Mhz|| SSD 250 GB Samsung Pro/ 500 GB HDD || 600 Watt Enermax Modu87+ || WIN 10 Pro

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30
    Avatar von Hannesjooo
    Mitglied seit
    11.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dort Nicht
    Beiträge
    1.302

    AW: Comet Lake: Core i9-10900 ES abgelichtet

    Und wenn man die FPS in den Bereich runterschraubt, auf Werte in denen des Spiel sauber läuft, spart man am meisten.
    Zitat Zitat von Wolfgang75 Beitrag anzeigen
    Mit erscheinen von Sandybridge hatte ich nur K-CPU´s mit OC incl. RAM,die GPU wurde auch immer übertaktet.Warum soll man den Krempel nicht ausfahren wenn er bezahlt ist?
    Weil es komplett für den @rsch ist, wenn ein Spiel auch mit 50 FPS Rund läuft.
    Aber man brauch ja Zwingend 3 Stellige FPS...
    Is okay wenn du dat brauchst, ich Optimiere lieber.
    Macht auch mir mehr Spaß.
    Zitat Zitat von DaHell63 Beitrag anzeigen
    Das die CPU beim zocken weit weniger braucht als das was von den Wattfetischisten gerne mit Prime Ergebnissen untermauert rumposaunt wird, sollte eh klar sein.
    Also laut letztem Test muss man schon den 9900K schon Prügeln damit der an dem 3950
    vorbeizieht. Zombie Army 4:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt11231231.PNG 
Hits:	23 
Größe:	71,0 KB 
ID:	1080037
    Ich hab den 3600X + 2080S verbaut und auch ich hab Spaß am OC.
    GK und CPU sind unter Wasser, muss aber nicht immer auf Anschlag stehen.
    Vll um ein bisschen zu Prollen, wenn ma Lan ist.
    Aber wirklich OCn braucht man den 9900K nicht für das Game, wäre aber nice
    den Sweetspot von dem Titel auszuloten, schätze so im Bereich 67-70 FPS.
    Leise und Langlebig war mein Grundgedanke bei meinem aktuellen Rechner.
    Geändert von Hannesjooo (15.02.2020 um 22:36 Uhr)
    Der Angreifer muss Admin sein!

    AMD´s Probleme werden immer größer.

    Die kognitiven Potenzen haben extraordinäre Relevanz für die Dialektik. -Hodor

Seite 3 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •