Seite 4 von 21 1234567814 ...
  1. #31
    Avatar von Herbststurm
    Mitglied seit
    03.11.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    662

    AW: Core i7-10700K: Boost-Takt des 8-Kerners über 5 GHz

    Alles was ich die letzten Jahre über Intel CPU`s lese langweilt mich irgendwie! Dann kommen noch die ganzen Sicherheitslücken dazu. (ich weis kann AMD auch noch erwischen)

    Wenn aber Intel endlich mal den 10 Jahre alten & eingekochten Eintopf zur Seite stellen und mit einer neuen Architektur um die Ecke kommen würde, wäre ich auch viel mehr interessiert, ob da was dabei wäre, was ich am Ende auch kaufen will.

    Bis jetzt bin ich froh das AMD mit "Ryzen" den CPU Markt endlich mal wieder in Bewegung gebracht hat und wird voraussichtlich auch in einem neuen PC bei mir landen.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #32
    Avatar von Birdy84
    Mitglied seit
    24.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.149

    AW: Core i7-10700K: Boost-Takt des 8-Kerners über 5 GHz

    Zitat Zitat von Bevier Beitrag anzeigen
    Der 10700k wird kaum einen Fortschritt zum 9900KS bieten, minimal höherer Takt aber eben nur der selbe minimale Cache, der den KS jetzt schon einbremst...
    Hast du für letzteres einen Beleg?
    GTX 1080Ti (1,9/ 5,9Ghz)||3800X@1867Mhz IF||Liquid Freezer 240||32GB-DDR4 3200@3733Mhz CL16||X570 Steel Legend||M4 256GB||850 Pro 256GB||MX100 512GB||MX300 1TB||Define R5||E10-CM-500W

  3. #33
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    28.04.2019
    Beiträge
    2.546

    AW: Core i7-10700K: Boost-Takt des 8-Kerners über 5 GHz

    Zitat Zitat von wuchzael Beitrag anzeigen
    Leider wird die gute Gaming-Leistung im Schatten der Ineffizienz des hoffnungslos veralteten 14nm Prozesses stehen. Sehe da Parallelen zu Vega.
    Ich empfehle dir da den Blick in den aktuellen Spiele-Effizienzindex und einen Blick auf die absolute TDPs im Vergleich zu Grafikkarten.
    Der neutrale User merkt da sofort, dass die CPU TDP´s etwa einem Drittel der einer Vega 64 entsprechen und zusätzlich merkt man, dass Prozessoren in Spielen relativ wenig Energie verbrauchen.
    Ein 9900K benötigt bei PCGH also rund 15 bis 20 Watt mehr als ein 3700x und das sind noch nicht mal Gesamtsystemmessungen. Mein 9900KF Gesamtsystem verbraucht mit 95/119 LT nicht mehr als mein System mit 3700x ion ACO.
    Deine Vega 64 hat anstalle der 1080 jedoch zuverlässig 300 Watt statt 180 Watt rausgeblasen, was bei Computerbase an der Steckdose gemessen dann schonmal 150 Watt mehr sind.

    Also wir haben hier rund 20 Watt vs 120 Watt. Das sind also deine "Parallelen zu Vega", wo eine 1080 bei Computerbase auf den irren Effizienzwert von +202% kam.
    Der 3700x ist hier in Spielen lediglich 10% effizienter als der von PCGH vermessene 9900K.

    Insofern muss ich immer schmunzeln wenn marginale Effizienzunterschiede auf Vega Größenordnungen aufgeblasen werden, da erkennt man dann auch den Bias des Forennutzers, vor allem deshalb, weil du Vega regelmäßig mit "Undervolting" verteidigt hast.
    Ich erspare dir hier aber mal einen alten Kommentar von dir diesbezüglich. Du wirst schon selbst wissen, dass du mit zweierlei Maß misst.

    Zitat Zitat von wuchzael Beitrag anzeigen
    Ist halt schade, dass die alten Unity und Unreal Schinken nicht vernünftig mit vielen Kernen umgehen können.
    Die Skalierung in Rust ist entgegen deiner Behauptung gar nicht mal so schlecht. Mit einer 4c4t CPU ist Rust mittlerweile unspielbar und von 4c8t auf 6c12t skaliert es noch ziemlich fesch.
    Leider wird Rust von PCGH trotz der enormen Verbreitung bisher nicht gebencht, auch Escape from Tarkov wäre ein interessanter Kandidat.
    Geändert von HardwareHighlander (12.02.2020 um 13:15 Uhr)

  4. #34

    Mitglied seit
    15.09.2015
    Beiträge
    985

    AW: Core i7-10700K: Boost-Takt des 8-Kerners über 5 GHz

    Zitat Zitat von HardwareHighlander Beitrag anzeigen
    Okay, also geht es jetzt wieder um die alberne Diskussion, dass GPU´s limitieren können? Ich empfehle dir mal die aktuelle PCGH, dort wird schön das CPU mit GPU Limit verglichen.
    Und gleich in mehreren Spielen bringt eine schnellere CPU deutlich was, selbst noch in WQHD, also bitte mal diese GPU Limit Diskussion beenden.



    Wie können denn die mobilen Zen 2 CPU´s die Leistung der Zen 3 CPU´s aufzeigen? Für mich ist das nicht logisch.
    Welche Spiele?

    Wo hat er was von Zen2 gesagt, wo hat er was der Mobilen gesagt? lesen!!!
    Er sagte man soll auf den Nachfolger von AMD warten, die 4000 Serie....... Die Desktop reihe wird wohl 4000 heißen

  5. #35
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    18.946

    AW: Core i7-10700K: Boost-Takt des 8-Kerners über 5 GHz

    Zitat Zitat von Birdy84 Beitrag anzeigen
    Hast du für letzteres einen Beleg?
    Er wird teildeaktiviert sein. Vergleich einfach mal die Tests hier in der PCGH der alten i5-8600K als Sechskerner mit den neueren i5-9600K, die als teildeaktivierter Achtkerner hier und da merklich langsamer als die alten nicht deaktivierten Sechskerner waren. Da könnte man Zusammenhänge sehen. Das ist aber alles Kaffeesatz, ein Test wird uns Erkenntnis bringen.

  6. #36
    Avatar von 3dfx01
    Mitglied seit
    14.11.2016
    Beiträge
    209

    AW: Core i7-10700K: Boost-Takt des 8-Kerners über 5 GHz

    Zitat Zitat von perupp Beitrag anzeigen
    Okay, um wie viel besser ist den die Spieleleistung in relevanter Auflösung?
    2%? Aber okay wenn einem die Preisleistung völlig egal ist, dann kann man sich dat ding natürlich kaufen
    2%
    Ok, spätestens jetzt ist den meisten klar das du A nur wenig Ahnung hast und B die Leute beeinflussen willst, deine Meinung ist also wertlos.
    // AMD Ryzen 3700X // be quiet Dark Rock 4 // MSI X570-A Pro // G.Skill Trident Z DDR4-3200 16GB //
    // MSI GeForce GTX1660Ti // 32 Zoll Bildschirm // be quiet Dark Power Pro 11 600W // Windows 10 //

  7. #37

    Mitglied seit
    24.05.2015
    Ort
    Im Pott
    Beiträge
    5.746

    AW: Core i7-10700K: Boost-Takt des 8-Kerners über 5 GHz

    Zitat Zitat von 3dfx01 Beitrag anzeigen
    2%
    Ok, spätestens jetzt ist den meisten klar das du A nur wenig Ahnung hast und B die Leute beeinflussen willst, deine Meinung ist also wertlos.
    Wie wäre es mit Fakten zur Widerlegung als so ein pauschales Gehate.

  8. #38

    Mitglied seit
    19.05.2013
    Beiträge
    3.298

    AW: Core i7-10700K: Boost-Takt des 8-Kerners über 5 GHz

    Zitat Zitat von Birdy84 Beitrag anzeigen
    Hast du für letzteres einen Beleg?
    Wobei es mich wirklich brennend interessieren würde, wie sich der Intel 8 Kerner mit mehr Cache schlagen würde.
    I7 6700K@4,6GHz@ 1,25V (Kern und 4,6GHz Ring), DDR4 3181, CL14, GTX1070 FE@2000/4600 MHz, open air ;)

  9. #39
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    28.04.2019
    Beiträge
    2.546

    AW: Core i7-10700K: Boost-Takt des 8-Kerners über 5 GHz

    Zitat Zitat von perupp Beitrag anzeigen
    Welche Spiele?
    Kauf die PCGH, die können sowieso mehr Einnahmen brauchen.
    Zitat Zitat von perupp Beitrag anzeigen
    Wo hat er was von Zen2 gesagt, wo hat er was der Mobilen gesagt? lesen!!!
    Die mobilen 4000er CPU´s sind Zen 2 Prozessoren, für alles weitere lies seinen Beitrag.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #40

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    4.902

    AW: Core i7-10700K: Boost-Takt des 8-Kerners über 5 GHz

    Zitat Zitat von BigBoymann Beitrag anzeigen
    Ansonsten ist der Boost Takt für mich jetzt wenig interessant, gerade wenn es nur ein oder zwei Kerne betrifft, die Spiele skalieren schon mit 4-6 Kernen sehr gut und daher sehe ich den Boost nicht als entscheidend an. Der All Core Boost wird dagegen interessanter sein.
    Spiele, die mit vielen Kernen skalieren laufen auch gut, wenn der Takt pro Kern geringer ausfällt. Spiele die das nicht tun, profitieren von dem hohen Boost. Ich weiß bis heute nicht, warum sich so viele am All-Core aufhängen.

Seite 4 von 21 1234567814 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •