1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    104.387
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD liefert künftig Ryzen-Notebooks an Mercedes-F1-Team

    Wie AMD und Mercedes in einer gemeinsamen Pressemitteilung erklären, wird der Konzern offizieller Computer-Partner des Formel-1-Weltmeisterteams rund um Lews Hamilton und dem Stuttgarter Automobilhersteller.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: AMD liefert künftig Ryzen-Notebooks an Mercedes-F1-Team

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    8.211

    AW: AMD liefert künftig Ryzen-Notebooks an Mercedes-F1-Team

    ... und wenn Mercedes in Zukunft zu langsam sein sollte, dann werden uns die Inteljünger daran erinnern, woran das wohl liegt...

    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, Samsung U32H850UMU, 850 EVO 1TB
    i3 4030U (1,9 GHz Dualcore), 16GB RAM, 1TB HDD, 15,6" 1366x768 Monitor

  3. #3

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.201

    AW: AMD liefert künftig Ryzen-Notebooks an Mercedes-F1-Team

    Zitat Zitat von Pu244 Beitrag anzeigen
    ... und wenn Mercedes in Zukunft zu langsam sein sollte, dann werden uns die Inteljünger daran erinnern, woran das wohl liegt...

    Genau, mit einem hochtaktenden Intel wären sie vieeeeel schneller gewesen... ^^
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

  4. #4
    Avatar von XD-User
    Mitglied seit
    31.10.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.216

    AW: AMD liefert künftig Ryzen-Notebooks an Mercedes-F1-Team

    Also jetzt Ferrari und Mercedes? Nicht schlecht Frau Su
    AMD Ryzen R7 3700X @ 4,3GHz , MSI B450 Gaming Pro Carbon, Sapphire RX Vega 56 Pulse, 16 GB Corsair Dominator DDR4 3733 CL 16/ IF @ 3733 , 512GB Samsung 970 Evo Plus , 2TB Crucial MX500, BeQuiet Straight Power10 500W

  5. #5
    Avatar von Homerclon
    Mitglied seit
    23.09.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Erde, Sonnensystem, Milchstraße
    Beiträge
    4.444

    AW: AMD liefert künftig Ryzen-Notebooks an Mercedes-F1-Team

    Ob AMD auch auf den Ferraris Werbung macht, scheint nicht sicher zu sein. Indizien deuten aber eher auf eine Trennung hin (AMD-Logo ist von der Ferrari-Seite verschwunden).
    - 01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
    - Medieval 2 TW - Gildenführer

  6. #6
    DaBo87
    Gast

    AW: AMD liefert künftig Ryzen-Notebooks an Mercedes-F1-Team

    "Wie lang die von Renoir angetriebenen Notebooks tatsächlich ohne Strom auskommen, kann aber nur ein unabhängiger Test zeigen." -> Den übernehme ich: 0,00 sek.

  7. #7

    Mitglied seit
    25.02.2012
    Beiträge
    5.240

    AW: AMD liefert künftig Ryzen-Notebooks an Mercedes-F1-Team

    Mal im Ernst, wen juckt denn das? Kauft irgendwer tatsächlich ein Notebook, nur weil die da verwendet werden? Hat es in der Vergangenheit Ferrari schneller gemacht, wenn die AMD eingesetzt haben?

    Was benutzen die denn für Teamklopapier?
    Sinclair ZX81, Speichererweiterung auf 16kB, Monochrom Bildschirm

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  8. #8
    Avatar von Idefix Windhund
    Mitglied seit
    08.11.2010
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Baden - Württemberg
    Beiträge
    3.733

    AW: AMD liefert künftig Ryzen-Notebooks an Mercedes-F1-Team

    Sandpapier, die sollen Arbeiten, nicht auf dem Klo herum hocken.

    Zum Thema:
    Freut mich für AMD
    Hier könnte Ihre Werbung stehen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •