Seite 1 von 14 1234511 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    104.396
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Comet Lake: Core i9-10900K vs. Ryzen 9 3900X im 3D Mark

    Im 3D Mark sind Benchmarkwerte zum Core i9-10900K aufgetaucht, die gegen einen Ryzen 9 3900X verglichen werden. Die Nummer ist ganz interessant, wenn man die Preise einbezieht. Da könnte es durchaus ein spannender Schlagabtausch am 500-USD-Punkt geben.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Comet Lake: Core i9-10900K vs. Ryzen 9 3900X im 3D Mark

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von 4B11T
    Mitglied seit
    08.02.2017
    Beiträge
    1.662

    AW: Comet Lake: Core i9-10900K vs. Ryzen 9 3900X im 3D Mark

    Ich vermute, der 10-Kerner ordnet sich nicht im 500€ Bereich ein, sondern deutlich darüber.

    In der Preisklasse (ggf. leicht drunter, um 450€) wird der 8c/16t liegen, der übrigens weiter unten im Text als "107800" bezeichnet wird. Also vermutlich war hier 10800 gemeint?
    8700K geköpft @ 5,0GHz 1,3v | Maximus X Hero | TT Floe Riing RGB 360mm | 32GB Trident Z RGB B-Die @3400MHz CL14 | Zotac GTX 1080 AMP! LM + air duct @2075-2125MHz / 5400MHz | NVMe M.2 Samsung 960 EVO | WD Blue | Bq! Straight Power10 600W | Anidees AI-8BW | LG 27UD58-B (4K IPS)

  3. #3
    Avatar von Arndtagonist
    Mitglied seit
    10.10.2018
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    505

    AW: Comet Lake: Core i9-10900K vs. Ryzen 9 3900X im 3D Mark

    An dieser Stelle an herzlichen Dank an AMD, dass sich Intel nicht nur dazu geötigt sieht, die Kernanzahl der Prozessoren zu erhöhen, sondern dass auch die kleineren Modelle nun alle mit HT kommen werden!
    Ryzen 7 3700X mit einem EKL Alpenföhn Brocken 3 | Powercolor Vega 56 Red Dragon | ASUS ROG STRIX 570-F Gaming | 32GB Ballistix Sport 3000 Cl15@3600 Cl14
    Fractal Define R6 PCGH-Edition | Seasonic FOCUS+ Gold 550W | Samsung 850 Evo 250 GB | Crucial MX 500 1TB

  4. #4
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    9.195

    AW: Comet Lake: Core i9-10900K vs. Ryzen 9 3900X im 3D Mark

    Der 3900X liegt jetzt gerade zwar wieder bei ~488€, war aber auch schon mehrmals für 449€ im Angebot, und ein bis zwei/drei mal auch schon kurzzeitig (limitiert) für 429€/419€. Wenn sich der Preis bis zum Release des 10900K in der Nähe einpendelt, und Letzterer dann vermutlich bei ~550-600€ kosten wird, müsste man ~40-50% Aufpreis zahlen, für hier und da ein paar Bench-CPU-FPS mehr, die aber vielleicht im Spiel/in anderen Spielen schon wieder durch den schnelleren RAM, die mit PCIe4 angebundene Grafikkarte, oder die zusätzlichen Kerne/Threads aufgefressen werden.

    Wenn Intel hier die Kundschaft preislich nicht positiv überrascht, ist die CPU mMn wirklich quasi DoA. Die Plattform ist es mMn definitiv schon vor Release...
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ
    Seine Daten nach DSGVO bei Facebook, WhatsApp, Amazon, Google, Instagram und Co. anfordern


  5. #5
    Avatar von Rolk
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.08.2009
    Beiträge
    12.480

    AW: Comet Lake: Core i9-10900K vs. Ryzen 9 3900X im 3D Mark

    AMD wird einfach die Preise leicht anpassen und Anfangs 2. Halbjahr kommt Ryzen 4000. Das wird dann interessant.

    Mit den Preisen geht es vielleicht sogar schon los, jedenfalls war der R5 3600 gerade zum ersten mal für 160 € zu haben.


  6. #6

    Mitglied seit
    29.09.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.754

    AW: Comet Lake: Core i9-10900K vs. Ryzen 9 3900X im 3D Mark

    Was soll auch noch groß rüberkommen?
    Intel versucht jetzt, genau wie AMD, die CPUs taktmäßig auszureizen.
    I7 3930K || Noctua NH- D14 || GA X79-UD3 ||EVGA GeForce GTX 1080 || 16 GB G Skill Ripjaws 2133 Mhz|| SSD 250 GB Samsung Pro/ 500 GB HDD || 600 Watt Enermax Modu87+ || WIN 10 Pro

  7. #7

    Mitglied seit
    05.02.2020
    Beiträge
    2

    AW: Comet Lake: Core i9-10900K vs. Ryzen 9 3900X im 3D Mark

    Zitat Zitat von Rolk Beitrag anzeigen
    AMD wird einfach die Preise leicht anpassen und Anfangs 2. Halbjahr kommt Ryzen 4000. Das wird dann interessant.

    Mit den Preisen geht es vielleicht sogar schon los, jedenfalls war der R5 3600 gerade zum ersten mal für 160 € zu haben.
    Dazu gibt es seitens AMD eigentlich keine Veranlassung. Wer den Text mal wieder genau ließt sieht das der Ryzen 3900er inteltypisch eingebremst gebenched wurde. Dieser wurde weit unterhalb seiner Spezifikation betrieben (nur 2400DDR4). Richtig gebencht mit 3200er RAM sollte wieder ein sehr ordentlicher Abstand zu dem neuen Intel Prozzi hergestellt sein.

    Keine Ahnung warum PCGH solche Artikel bringt. Das ist Bild Niveau

  8. #8
    Avatar von XeloGTX
    Mitglied seit
    13.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    154

    AW: Comet Lake: Core i9-10900K vs. Ryzen 9 3900X im 3D Mark

    Zitat Zitat von Talu05 Beitrag anzeigen
    Dazu gibt es seitens AMD eigentlich keine Veranlassung. Wer den Text mal wieder genau ließt sieht das der Ryzen 3900er inteltypisch eingebremst gebenched wurde. Dieser wurde weit unterhalb seiner Spezifikation betrieben (nur 2400DDR4). Richtig gebencht mit 3200er RAM sollte wieder ein sehr ordentlicher Abstand zu dem neuen Intel Prozzi hergestellt sein.

    Keine Ahnung warum PCGH solche Artikel bringt. Das ist Bild Niveau
    Demnach wurde die Intel-CPU aber ebenfalls unterhalb ihrer RAM-Spezifikationen betrieben, diese sollte ja nun bei 2933 MHz liegen. Aber bei Intel macht der RAM-Takt mutmaßlich immer noch nicht so viel aus, wie bei AMD CPUs.

    Aber dennoch ist der Vergleich zwischen 2400 MHz bei AMD nicht ganz sinnvoll, wenn man Intel mit 2666 MHz als Gegenstück dazu nimmt. Zumindest wäre ein entsprechender Hinweis im Artikel dazu sicher angebracht.
    Be Quite! Dark Base Pro 900 / AMD Ryzen 9 3900X / 32GB DDR4 G.Skill Trident Z RGB @ 3600MHz CL16 / Asus Crosshair VIII Hero /
    Asus
    RTX
    2080 Ti
    Matrix @ 2100MHz / Be Quite! Dark Power Pro P11 850W / Asus CPU Wakü - 360er Ryujin Radiator /
    Samsung 970 EVO Plus 500GB / 2x Samsung 860 EVO 1TB / Samsung T5 1TB / Samsung Spinpoint F3 1TB

  9. #9

    Mitglied seit
    29.09.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.754

    AW: Comet Lake: Core i9-10900K vs. Ryzen 9 3900X im 3D Mark

    Im Time Spx extreme bringt der Ram eher weniger. Im Gegensatz zum normalen Time Spy wo man mit schnelleren Ram auch 100-200MHz Takt gutmachen kann.
    I7 3930K || Noctua NH- D14 || GA X79-UD3 ||EVGA GeForce GTX 1080 || 16 GB G Skill Ripjaws 2133 Mhz|| SSD 250 GB Samsung Pro/ 500 GB HDD || 600 Watt Enermax Modu87+ || WIN 10 Pro

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.205

    AW: Comet Lake: Core i9-10900K vs. Ryzen 9 3900X im 3D Mark

    Zitat Zitat von Talu05 Beitrag anzeigen
    Dazu gibt es seitens AMD eigentlich keine Veranlassung. Wer den Text mal wieder genau ließt sieht das der Ryzen 3900er inteltypisch eingebremst gebenched wurde. Dieser wurde weit unterhalb seiner Spezifikation betrieben (nur 2400DDR4). Richtig gebencht mit 3200er RAM sollte wieder ein sehr ordentlicher Abstand zu dem neuen Intel Prozzi hergestellt sein.

    Keine Ahnung warum PCGH solche Artikel bringt. Das ist Bild Niveau
    Es sind halt Daten von irgendwelchen unabhängigen Pre-Testern und die benutzen auffallend oft nur billigen, lahmen Speicher, damit sie nicht für jedes System Massen an verschiedenen Speichern benötigen. Einer funktioniert bei jedem zu testenden Prozessor. Und gerade Intel ist hier doch noch stärker eingebremst worden, schließlich unterstützen die deutlich schnelleren Speicher und gewinnen dadurch nicht weniger als AMDs 3000er CPUs, eher mehr... ^^
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

Seite 1 von 14 1234511 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •