Seite 1 von 7 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    104.426
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu CPU-Verbrauch 2020: Der Effizienz-Index für Prozessoren [Februar]

    Die Energieeffizienz von Prozessoren sollte neben der absoluten Leistung beim Kauf eine große Rolle spielen. Hier finden Sie die gesammelten und ausgewerteten Ergebnisse unserer Prozessor-Benchmarks mit AMD- und Intel-CPUs. PC Games Hardware vergleicht hier die Leistungsaufnahme aller CPUs im CPU-Index und prüft, welcher Prozessor dabei am effizientesten bei seiner Arbeit vorgeht.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: CPU-Verbrauch 2020: Der Effizienz-Index für Prozessoren [Februar]

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    19.139

    AW: CPU-Verbrauch 2020: Der Effizienz-Index für Prozessoren [Februar]

    Nicht schlecht, der 3900X ist bei Games only fast 40% über dem 9900KS und bei den FPS pro Watt 42%+
    Schön wäre es zusätzlich noch ungelockte CPUs einzufügen.
    Geändert von Duvar (03.02.2020 um 11:30 Uhr)
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.762V 1645/6014
    Mainboard: ASUS X470 ROG Crosshair VII Hero [WI-FI]
    CPU: Ryzen 3600 @ 3.4GHz + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 16GB G.Skill Trident Z RGB @ 3800 1.36V + Storage: 1TB Samsung 970 Evo
    Case: Corsair Crystal Series 460X RGB + 6x Corsair HD 120 RGB

  3. #3

    AW: CPU-Verbrauch 2020: Der Effizienz-Index für Prozessoren [Februar]

    Zitat Zitat von Duvar Beitrag anzeigen
    Schön wäre es zusätzlich noch ungelockte CPUs einzufügen.
    Gute Idee und auf lange Sicht auch geplant
    Momentan stehen andere Dinge auf dem Plan. Die Basis steht, das war erstmal wichtig.
    BRANDNEU: PCGH 05/2020 Print – Grafikkarten bis 450 Euro im Test, alte CPUs mit OC gegen aktuelle Modelle, ASUS-AM4-UEFI-Guide uvm.
    Die CPU-Rangliste – Benchmark-Bestenliste: Der Leistungsindex für Prozessoren
    Die CPU-Kaufberatung – AMD oder Intel? Kauf-Tipps von CPUs von 150 bis über 500 Euro
    CPU-Benchmarks in 720p – Raffael Vötter erklärt warum wir in 1.280 × 720 Pixeln testen

  4. #4
    Avatar von hanfi104
    Mitglied seit
    10.05.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    5.814

    AW: CPU-Verbrauch 2020: Der Effizienz-Index für Prozessoren [Februar]

    3900x und 3950x gleich effizient in Anwendungen?
    Wie soll das gehen, wenn der 3950 bis zu 20% schneller ist, bei gleichem Verbrauch?
    Selbes beim 10980XE (was für ein Name -_-)

    Gerade in Paradedisziplinen, wie 7Zip, Handbrake in 4K und CB20?!
    Geändert von hanfi104 (03.02.2020 um 12:22 Uhr)
    1.PC: R9 3900X/MSI GX 1080TI @ 1848MHz @ 0,9V @ 200W/32GB DDR4 2800 @3733-16-16-19-16-30/GA-X370-Gaming5/Acer Nitro XV273KP@UHD@120Hz
    2. PC: 3000G/Vega3/32GB DDR4 2933/AsRock B450 Gaming ITX ac

    "Konsolen sind nicht nur für Casual Gamer klasse. Konsolen sind, genau wie ein PC, für jeden Gamer klasse, der Spaß daran hat." - Cook2211

  5. #5
    Avatar von FreiherrSeymore
    Mitglied seit
    15.11.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.218

    AW: CPU-Verbrauch 2020: Der Effizienz-Index für Prozessoren [Februar]

    Interessant, danke für den Vergleich! Bitte mehr sowas

  6. #6

    AW: CPU-Verbrauch 2020: Der Effizienz-Index für Prozessoren [Februar]

    Zitat Zitat von hanfi104 Beitrag anzeigen
    3900x und 3950x gleich effizient in Anwendungen?
    Wie soll das gehen, wenn der 3950 bis zu 20% schneller ist, bei gleichem Verbrauch?
    Selbes beim 10980XE (was für ein Name -_-)

    Gerade in Paradedisziplinen, wie 7Zip, Handbrake in 4K und CB20?!
    Du musst bedenken, dass bei jeder CPU der TDP-Lock zum Einsatz kommt. In Spielen ist der 16-Kerner deutlich ineffizienter als der 12-Kerner. Es geht bei dieser Betrachtung ausschließlich darum, wie viel Leistung die CPU aus der vorhanden TDP holt. Die drei von dir genannten CPUs unterscheiden sich in den von uns getesten Anwendungen nicht wesentlich voneinander. Die Effizienz ist daher, sofern man die Anzahl der Kerne und die TDP im Hinterkopf behält, nahezu gleich.

    Ein paar Zahlen

    Anwendungs-Verbrauch im Schnitt (Wert im Anwendungs-Index)
    3900X: 57 Watt (67,6 %)
    3950X: 92 Watt (75,9 %)
    10980XE: 81 Watt (72,3 %)
    BRANDNEU: PCGH 05/2020 Print – Grafikkarten bis 450 Euro im Test, alte CPUs mit OC gegen aktuelle Modelle, ASUS-AM4-UEFI-Guide uvm.
    Die CPU-Rangliste – Benchmark-Bestenliste: Der Leistungsindex für Prozessoren
    Die CPU-Kaufberatung – AMD oder Intel? Kauf-Tipps von CPUs von 150 bis über 500 Euro
    CPU-Benchmarks in 720p – Raffael Vötter erklärt warum wir in 1.280 × 720 Pixeln testen

  7. #7
    Avatar von hanfi104
    Mitglied seit
    10.05.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    5.814

    AW: CPU-Verbrauch 2020: Der Effizienz-Index für Prozessoren [Februar]

    Zitat Zitat von PCGH_Dave Beitrag anzeigen
    Du musst bedenken, dass bei jeder CPU der TDP-Lock zum Einsatz kommt. In Spielen ist der 16-Kerner deutlich ineffizienter als der 12-Kerner. Es geht bei dieser Betrachtung ausschließlich darum, wie viel Leistung die CPU aus der vorhanden TDP holt. Die drei von dir genannten CPUs unterscheiden sich in den von uns getesten Anwendungen nicht wesentlich voneinander. Die Effizienz ist daher, sofern man die Anzahl der Kerne und die TDP im Hinterkopf behält, nahezu gleich.

    Ein paar Zahlen

    Anwendungs-Verbrauch im Schnitt (Wert im Anwendungs-Index)
    3900X: 57 Watt (67,6 %)
    3950X: 92 Watt (75,9 %)
    10980XE: 81 Watt (72,3 %)
    Ich rede nur von Anwendungen und hier gibst du an:
    7-Zip v18.03, Cinebench R20, Handbrake 1.32 YT60p, Handbrake 1.32 HEVC4K, Photoshop, Alltags-Benchmark (Streaming)

    4 von 6 müssten einen erheblichen Nutzen der 16 ggü der 12 Kerne haben. Und ich weiß bei HB in 4K und CB ist die CPU @Stock stehts TDP limitiert. 7Zip müsste auch ideal skalieren.
    Wie soll da ein 3900 mit einem 3950 mithalten?
    1.PC: R9 3900X/MSI GX 1080TI @ 1848MHz @ 0,9V @ 200W/32GB DDR4 2800 @3733-16-16-19-16-30/GA-X370-Gaming5/Acer Nitro XV273KP@UHD@120Hz
    2. PC: 3000G/Vega3/32GB DDR4 2933/AsRock B450 Gaming ITX ac

    "Konsolen sind nicht nur für Casual Gamer klasse. Konsolen sind, genau wie ein PC, für jeden Gamer klasse, der Spaß daran hat." - Cook2211

  8. #8
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    29.032

    AW: CPU-Verbrauch 2020: Der Effizienz-Index für Prozessoren [Februar]

    Zitat Zitat von Duvar Beitrag anzeigen
    Nicht schlecht, der 3900X ist bei Games only fast 40% über dem 9900KS und bei den FPS pro Watt 42%+
    Schön wäre es zusätzlich noch ungelockte CPUs einzufügen.
    Dazu ist auch die Preis/Leistung beim R9 3900X besser.

    Mittlerweile gibt es den für unter 490€.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire RX580 Nitro 8 GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

  9. #9
    Avatar von ChrisMK72
    Mitglied seit
    02.10.2007
    Beiträge
    5.150

    AW: CPU-Verbrauch 2020: Der Effizienz-Index für Prozessoren [Februar]

    Zitat Zitat von PCGH_Dave Beitrag anzeigen
    Gute Idee und auf lange Sicht auch geplant
    "Ungelockt" und ohne angezogene Handbremse ?
    ( Ram Speed ?)

    Wäre nice.

    Ich find' die 50-100 Watt, die meine CPU in Games zieht, nämlich ziemlich gut(für die Leistung).
    Und sehr sparsam, im Gegensatz zu dem, was meine GPU so während der FOH Woche ziehen wird (locker ca. das 3-fache in Aktion), wo jetzt die extra Aktion im Rahmen zum Weltkrebstag ansteht, ab morgen Früh(4. - 10.2.).

    So gesehen ist das, was so eine CPU zieht, doch echt harmlos.
    (edit: In Spielen !)
    1080Ti 11GB Strix OC @ Monitor 31.5" LG 32GK850G-B, 9900k, 32GB Ram 3700MHz CL15, 4TB 860evo SSD, Yamaha A-S301 @ 2x Canton 695DC


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Freiheraus
    Mitglied seit
    17.09.2014
    Beiträge
    4.359

    AW: CPU-Verbrauch 2020: Der Effizienz-Index für Prozessoren [Februar]

    @hanfi104
    Du hast recht, auch gelockt auf 105W müsste der 16 Kerner in Anwedungen effizienter sein, da er niedriger taktet und daher näher am Takt-Sweetspot operiert. Ich befürchte PCGH verlässt sich schlicht nur auf die ausgelesenen Werte eines Boards und falls dort Unsinn angezeigt wird, wird das so übernommen. Denn eins ist klar, selbst messen tut und kann PCGH die CPU-Leistungsaufnahme nicht.
    Klimasaver # 1: Ryzen 9 3900X @ 88W PPT | Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 WIFI-50 | 2 x 16GB Samsung DDR4-2666 ECC (B-Dies) @ 3200 | Noctua NH-U9S | Sapphire HD 7750 Ultimate | SSD 960 EVO 500GB | Seasonic Prime Titanium 650W | IDLE 27,5 Watt
    Klimasaver # 2: Ryzen 5 2400GE (35W TDP) | Gigabyte B450 I Aorus WIFI | 2 x 8GB Crucial DDR4-3200 1.2V (E-Dies) | Noctua NH-U9B SE2 | SSD 850 PRO 256GB | Seasonic Prime Titanium 650W | IDLE 10,5 Watt

Seite 1 von 7 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •