Seite 5 von 6 123456
  1. #41
    Avatar von sandworm
    Mitglied seit
    17.01.2010
    Beiträge
    412

    AW: Intel mit neuem altem Fertigungsverfahren: 22-nm-Prozessor wird neu produziert

    OK diejenigen, die behauptet haben das es die ominöse Schublade wirklich existiert hatten offensichtlich doch recht.
    Allerdings bekommt man beim öffnen und wegblasen der auf der CPU hafteten Staubschicht, zuallererst einen so heftigen Hustenanfall das es dich schier fast aus den Schuhen haut.

    Da hatte ich wohl wie bereits in einem anderen Thread geschildert eben doch recht,
    das Intel momentan alle ihre Ressourcen in die Entwicklung einer Zeitmaschine stecken,
    damit sie, das sich Aufbäumen der Konkurrenten bereits in der Vergangenheit im Keim ersticken können,
    bevor ersten negativen Auswirkungen auftreten können.

    In den kommenden Tagen wird voraussichtlich die jetzige Realität gelöscht sein und der 14nm +++++++ anstatt des 10nm------- auf ihren Roadmap für 2020 - 2035 in einer alternativen Zeitlinie erscheinen.
    So nebenbei wurde AMD nie gegründet und Taiwan gehört jetzt zu China oder Japan / Südkorea da bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    Das einzige was ich mich allerdings soeben selbst noch frage ist,
    ob mein jetziger Ryzen auch verschwinden wird und durch einen Intel, am besten noch durch einen G3420, 2 Kerne in 22nm ersetzt wird.
    Bei dieser Vorstellung graust es mir jetzt schon.
    Ich steh auf Hochleistungskerne! Alles andere ist nur Beilage.

    Ryzen 7, 1700 (3.5GHz all core) / MSI B350M Mortar arctic / 16Gb Trident Z F4-3600C17D (3200GHz CL14) /960 EVO NVMe M.2 SSD / AMD Radeon VII, Ampere-like 7nm 50%P und 50%E Fake Edition (150W+10% rel. RTX2080ti) / Manjaro Linux

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #42
    Avatar von Chatstar
    Mitglied seit
    14.06.2018
    Beiträge
    1.601

    AW: Intel mit neuem altem Fertigungsverfahren: 22-nm-Prozessor wird neu produziert

    Wenn die OEMs sowas mit machen, denke aber das ganze wird nach hinten los gehen, den Niemand lässt sich gerne Ramsch für teure Geld verkaufen. /:
    “One of the documents says in no uncertain terms that the company understands they will not be competitive in the server market until AFTER Sapphire Rapids, the 2022 server part.” SemiAccurate meant it.

    "Wer den Wechsel zu 10nm nicht schafft, der schafft nichts mehr!"

  3. #43

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    8.059

    AW: Intel mit neuem altem Fertigungsverfahren: 22-nm-Prozessor wird neu produziert

    Zitat Zitat von Chatstar Beitrag anzeigen
    Wenn die OEMs sowas mit machen, denke aber das ganze wird nach hinten los gehen, den Niemand lässt sich gerne Ramsch für teure Geld verkaufen. /:
    Wir reden hier von einem Segment, in dem es auf jeden Euro ankommt, bei einem gewissen Rabatt könnte es gut aussehen.

    Die alten 22nm CPUs sind erstaunlich gut gealtert, jedenfalls die größeren. Mein i7 3770 kommt durchaus noch an einen i3 9100F hin, der i7 4790K schlägt ihn ganz klar. Die Frage ist, ob es noch genug Kapazitäten, vorallem bei den Boards, gibt.
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, Samsung U32H850UMU, 850 EVO 1TB
    i3 4030U (1,9 GHz Dualcore), 16GB RAM, 1TB HDD, 15,6" 1366x768 Monitor

  4. #44
    Avatar von KnSN
    Mitglied seit
    25.01.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.130

    AW: Intel mit neuem altem Fertigungsverfahren: 22-nm-Prozessor wird neu produziert

    Man muss dazu sagen, dass Intels 22nm-Prozess nicht irgendeiner ist: Mit ihm hat die Ära der Intel 3D Tri-Gate Transistor Technology begonnen. Und das steckt seitdem im Namen des Prozesses drin, nämlich als Fin Field-Effect Transistor, kurz FinFET. So gesehen ist der 22FF-Prozess aus technischer Sicht nicht irgendein veralteter, sondern die gegenwärtige Entwicklung basiert vollständig auf ihn. Und ich mag auch nicht diese Vergleiche von TSMCs SOI-FET-Prozess, der ursprünglich als 22FDX von Globalfoundries als FD-SOI ins Leben gerufen worden ist, mit Intels FinFET-Prozess. Das ist etwas ganz, ganz anderes. 3D Tri-Gate Transistor ist bei Intel patentiert, ob und mit wem erschaffen sei mal dahingestellt. Das gibt es bei keinem anderen Hersteller - dafür besitzen die weder das Patent noch die Blaupause.

  5. #45
    Avatar von Chatstar
    Mitglied seit
    14.06.2018
    Beiträge
    1.601

    AW: Intel mit neuem altem Fertigungsverfahren: 22-nm-Prozessor wird neu produziert

    Zitat Zitat von Pu244 Beitrag anzeigen
    Die alten 22nm CPUs sind erstaunlich gut gealtert, jedenfalls die größeren. Mein i7 3770 kommt durchaus noch an einen i3 9100F hin, der i7 4790K schlägt ihn ganz klar. Die Frage ist, ob es noch genug Kapazitäten, vorallem bei den Boards, gibt.
    Sicher, aber ich meinte auch eher im Vergleich zur aktuellen Konkurrenz, gegen die taugen keine alten Produkte was, sowas kann das Image nachhaltig schädigen.
    “One of the documents says in no uncertain terms that the company understands they will not be competitive in the server market until AFTER Sapphire Rapids, the 2022 server part.” SemiAccurate meant it.

    "Wer den Wechsel zu 10nm nicht schafft, der schafft nichts mehr!"

  6. #46
    Avatar von Tech_Blogger
    Mitglied seit
    11.08.2019
    Beiträge
    1.115

    AW: Intel mit neuem altem Fertigungsverfahren: 22-nm-Prozessor wird neu produziert

    TSMC hat einen SOI FinFET Prozess?

    3D Tri-Gate Transistor ist bei Intel patentiert, ob und mit wem erschaffen sei mal dahingestellt. Das gibt es bei keinem anderen Hersteller - dafür besitzen die weder das Patent noch die Blaupause.
    Und weiter?
    Intel hat also eine eigene Bezeichnung dafür, echt toll!

    Irgendwie schreibst du schon wieder nur blabla

    @Chatstar
    Er schreibt doch eh wie so oft eigentlich nichts, weil er sich damit nicht auskennt

    Private Nachrichten sind aktiviert, würde mich über Nachrichten oder Freundschaftsanfragen freuen.
    Bitte die Funktion nicht für Beleidigungen oder dergleichen missbrauchen, aus dem Alter sind wir hoffentlich alle raus!

  7. #47
    Avatar von Chatstar
    Mitglied seit
    14.06.2018
    Beiträge
    1.601

    AW: Intel mit neuem altem Fertigungsverfahren: 22-nm-Prozessor wird neu produziert

    Eigentlich ist das von Intel eine Frechheit mit alten Produkten zu kommen, die keiner bewusst haben möchte. Hier geht ein Konzern zum Äußersten ohne Rücksicht auf den Endkunden zu nehmen.
    “One of the documents says in no uncertain terms that the company understands they will not be competitive in the server market until AFTER Sapphire Rapids, the 2022 server part.” SemiAccurate meant it.

    "Wer den Wechsel zu 10nm nicht schafft, der schafft nichts mehr!"

  8. #48
    Avatar von Tech_Blogger
    Mitglied seit
    11.08.2019
    Beiträge
    1.115

    AW: Intel mit neuem altem Fertigungsverfahren: 22-nm-Prozessor wird neu produziert

    Ziemlich exploitig diese alten CPUs:O

    Private Nachrichten sind aktiviert, würde mich über Nachrichten oder Freundschaftsanfragen freuen.
    Bitte die Funktion nicht für Beleidigungen oder dergleichen missbrauchen, aus dem Alter sind wir hoffentlich alle raus!

  9. #49

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    8.059

    AW: Intel mit neuem altem Fertigungsverfahren: 22-nm-Prozessor wird neu produziert

    Zitat Zitat von Chatstar Beitrag anzeigen
    Sicher, aber ich meinte auch eher im Vergleich zur aktuellen Konkurrenz, gegen die taugen keine alten Produkte was, sowas kann das Image nachhaltig schädigen.
    Wir reden hier (wie schon gesagt wurde) von einem Marktsegment, das wenige wirklich interessiert. Wenn die Sache nicht groß auf allen Seiten gemeldet worden wäre, dann hätte wohl kaum einer Notiz davon genommen. Sie haben die CPU ja noch nichtmal namenstechnisch in die neuen CPU Serien eingepasst. Nvidia und AMD haben das in der Vergangenheit, bei ihren GPUs, andauernd gemacht und kaum Schaden davon getragen.

    Wenn sie den alten Haswell CPUs einen DDR4 Controller verpassen und das ganze groß auf den neuen Sockeln (als i3 abwärts) rausbringen, dann wäre es etwas anderes.

    Zitat Zitat von Tech_Blogger Beitrag anzeigen
    @Chatstar
    Er schreibt doch eh wie so oft eigentlich nichts, weil er sich damit nicht auskennt
    Willst du gegen mich rumpöbeln?
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, Samsung U32H850UMU, 850 EVO 1TB
    i3 4030U (1,9 GHz Dualcore), 16GB RAM, 1TB HDD, 15,6" 1366x768 Monitor

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #50
    Avatar von Tech_Blogger
    Mitglied seit
    11.08.2019
    Beiträge
    1.115

    AW: Intel mit neuem altem Fertigungsverfahren: 22-nm-Prozessor wird neu produziert

    Ich meinte nicht dich.

    Private Nachrichten sind aktiviert, würde mich über Nachrichten oder Freundschaftsanfragen freuen.
    Bitte die Funktion nicht für Beleidigungen oder dergleichen missbrauchen, aus dem Alter sind wir hoffentlich alle raus!

Seite 5 von 6 123456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •