Seite 31 von 31 ... 212728293031
  1. #301
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    8.055

    AW: Intel Core i9-10980XE im Test: Hands-On + CPU-Index

    Zitat Zitat von HairforceOne Beitrag anzeigen
    Seit einigen Tagen hab ich das Problem, dass es startet und kurz vorm Menü ohne Fehlermeldung abstürzt...
    Meinst du SotTR? Ich hatte einen DirectX Error heute. Musste den Treiber mit DDU entfernen und neuinstallieren.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #302
    Avatar von HairforceOne
    Mitglied seit
    01.12.2011
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    1.596

    AW: Intel Core i9-10980XE im Test: Hands-On + CPU-Index

    Zitat Zitat von gaussmath Beitrag anzeigen
    Meinst du SotTR? Ich hatte einen DirectX Error heute. Musste den Treiber mit DDU entfernen und neuinstallieren.
    Jup SotTR. - AC Odyssey habe ich ja nicht um da mit zu testen. :/

    Mach ich das heute Abend mal mit dem Treiber. Danke für den Tipp!

    Eigentlich hab ich den schon länger nicht mehr geupdatet und es hat vorher mit dem gleichen funktioniert... Evtl. hat das 1909er Update da irgendwo kappes gemacht.
    Besucht uns auf dem offiziellen PCGH-Discord Server:

    -->Klick mich<--

  3. #303
    Avatar von Birdy84
    Mitglied seit
    24.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.886

    AW: Intel Core i9-10980XE im Test: Hands-On + CPU-Index

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Was willst du denn vergleichen?
    Das sollte eigentlich auch aus meinem Post klar werden, aber darum geht es nicht. Ich wollte euch "gleicher Ram-Takt"-Befürwortern verdeutlichen, dass eure Forderung fragwürdig ist. Und bislang konnte auch keiner meine Argumentation begründet widerlegen.

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Was meinst du denn mit alles andere?
    Habe ich geschrieben. Willst du meine Zeit verschwenden?
    Zitat Zitat von Birdy84 Beitrag anzeigen
    Was meinst du mit "gleich schneller RAM"? Gleiches Modell? Gleicher Takt? Gleiche Timings? Gleiche Zugriffszeit? Gleiche Transferrate?
    Und selbst wenn man das einrichten könnte, welche Aussage hätte dieser Test? Noch mal: Es handelt sich um zwei völlig verschiedene CPU Architekturen. Zen 2 hat Design bedingt eine relativ hohe RAM Zugriffszeit, bei 1-CCD CPUs maximal etwa 33GB/s Schreibleistung und die maximale Leseleistung aus dem RAM grenzt bei etwa 57GB/s. Das ist eine Limitierung durch den IF, da nützt auch schnellerer Speicher nichts.
    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Du kannst immer tiefer gehen und auch diese optimieren, kann man auch noch machen, dem steht ja nichts im Wege, halt sehr speziell.
    Es geht aber um ein Produkttest/-vergleich. Da kannst du doch nicht ein Produkt nach Spec betreiben und das andere nicht.

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Wäre sehr interessant was man aus angepassten Subtimings noch rausholen kann.
    Ja, nur hat das primär nichts in einem Produkttest zu suchen.

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Und dein Argument gegen Speicher mit der gleichen Frequenz ist, dass man auch die Subtimings verbessern kann? Muss ich dieses Argument verstehen?
    Ja, für so intelligent halte ich dich. Mein Argument, was nicht zwingend dagegen ist, aber zumindest klar gestellt haben möchte ist:
    Zitat Zitat von Birdy84 Beitrag anzeigen
    Was meinst du mit "gleich schneller RAM"? Gleiches Modell? Gleicher Takt? Gleiche Timings? Gleiche Zugriffszeit? Gleiche Transferrate?
    Und selbst wenn man das einrichten könnte, welche Aussage hätte dieser Test? Noch mal: Es handelt sich um zwei völlig verschiedene CPU Architekturen. Zen 2 hat Design bedingt eine relativ hohe RAM Zugriffszeit, bei 1-CCD CPUs maximal etwa 33GB/s Schreibleistung und die maximale Leseleistung aus dem RAM grenzt bei etwa 57GB/s. Das ist eine Limitierung durch den IF, da nützt auch schnellerer Speicher nichts.
    Hier noch mal die Frage, was möchtest du denn gleich haben? Den RAM Takt? Das sagt im Zweifel nichts konkretes über die Leistung aus und trägt nicht zu einer besseren Vergleichbarkeit bei, es macht nur den Anschein und das ist trügerisch.

    Zitat Zitat von Birdy84 Beitrag anzeigen
    Nein, ganz im Gegenteil, ich glaube du hast da was völlig falsch verstanden.
    Wie gesagt deine Argumentation belegt genau das Gegenteil von dem was du sagst, du steigst da nur aus welchen Gründen auch immer nicht durch.
    Dann bitte erkläre und begründe doch mal deine Aussage, wie in einer richtigen Diskussion.

    Zitat Zitat von Duvar Beitrag anzeigen
    Auch sehr interessant bzgl der RAM Diskussion. Dort sieht man auch zB SotTR.
    Die Leistung der Ryzen CPU steigt deutlich an in SotTR im Vgl 3000MHz CL15 vs 3600MHz CL16.
    Während Intel da kaum zulegt, gibts saftige Performancesteigerungen beim Ryzen, sowohl bei den mins, also auch bei den AVG FPS.
    Zitat Zitat von gaussmath Beitrag anzeigen
    Ich habe hier auch mal SotTR gebencht und zwar eine richtige Szene, nicht dieser Built-in Quatsch. Hört doch mal bitte auf, irgendwelche Performance-Thesen mit integrierten Benchmarks zu beweisen.

    3000MT/s vs. 3600MT/s, jeweils 3 Runs mit vernünftigen CPU Settings:
    Und jetzt miss mal nur mit erhöhtem IF/ FCLK. Das ist der hauptsächliche Leistungsbringer.
    Geändert von Birdy84 (Heute um 10:59 Uhr)
    GTX 1080Ti (1,9/ 5,9Ghz)||i7-6800K (4Ghz)||Liquid Freezer 240||32GB-DDR4 3000||X99M Killer/ USB3.1||M4 256GB||850 Pro 256GB||MX100 512GB||MX300 1TB||Define R5||E10-CM-500W

  4. #304
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    8.055

    AW: Intel Core i9-10980XE im Test: Hands-On + CPU-Index

    Zitat Zitat von Birdy84 Beitrag anzeigen
    Und jetzt miss mal nur mit erhöhtem IF/ FCLK. Das ist der hauptsächliche Leistungsbringer.
    Ne, eigentlich nicht. Der RAM geht über den IF, deshalb sollte beides synchron laufen. Hier ist der RAM langsamer, da nützt auch ein schneller IF nichts.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot_2019-11-12_11-30-19_CX_Analysis.png 
Hits:	17 
Größe:	52,4 KB 
ID:	1072256   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screen Shot 12-11-19 at 11.30 AM.PNG 
Hits:	11 
Größe:	416,5 KB 
ID:	1072257  

  5. #305

    Mitglied seit
    15.09.2015
    Beiträge
    625

    AW: Intel Core i9-10980XE im Test: Hands-On + CPU-Index

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen



    Welches System hast du denn?

    .
    Ach sorry, überlesen, bis jetzt den 2700X , werde mir aber den 16 Kerner holen, sobald günstiger, kann jeden Thread brauchen, da ich auch darauf arbeite, und da ist mir wichtig, das er nach 2 stunden z.b. Oberflächensimulation nicht abstürzt oder Ergebnis falsch ist...
    Geändert von perupp (Heute um 15:08 Uhr)

  6. #306
    Avatar von PolyOnePolymer
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    28.04.2019
    Beiträge
    1.778

    AW: Intel Core i9-10980XE im Test: Hands-On + CPU-Index

    Zitat Zitat von Birdy84 Beitrag anzeigen
    Das sollte eigentlich auch aus meinem Post klar werden, aber darum geht es nicht. Ich wollte euch "gleicher Ram-Takt"-Befürwortern verdeutlichen, dass eure Forderung fragwürdig ist.
    Und hast es halt mit lauter unlogischem Geschreibsel voll in den Sand gesetzt.
    Zitat Zitat von Birdy84 Beitrag anzeigen
    Und bislang konnte auch keiner meine Argumentation begründet widerlegen.
    Welche Argumentation? Gleichmacherei der Testbedingungen hört halt spätestens beim Prozessor auf, sind ja auch verschiedene Architekturen, die man ja unter gleichen Voraussetzungen vergleichen will, oder willst das Intel Car ausschließlich mit Sommer Bereifung im Winter testen? Sowas bringts nicht.
    Zitat Zitat von Birdy84 Beitrag anzeigen
    Habe ich geschrieben. Willst du meine Zeit verschwenden?
    Ich kann nicht den Hauch eines valide Arguments in deinen langen Texten feststellen, das ist irgendwie schon ein wenig traurig.
    Zitat Zitat von Birdy84 Beitrag anzeigen
    Es geht aber um ein Produkttest/-vergleich. Da kannst du doch nicht ein Produkt nach Spec betreiben und das andere nicht.
    Eben, deswegen setzt du dich ja nicht ewig hin und optimiert die Subtimings, sondern kaufst den Arbeitsspeicher für System A und B zu und lässt den mit den jeweiligen Speeds laufen.

    Ich hab aktuell bei beiden Systemen G. SKILL Trident Z 3200 CL14 am laufen.
    Zitat Zitat von Birdy84 Beitrag anzeigen
    Ja, nur hat das primär nichts in einem Produkttest zu suchen.
    Am Interessantesten ist bei einem Produkttest, was noch so händisch an Mehrleistung drinnen ist.
    Zitat Zitat von Birdy84 Beitrag anzeigen
    Den RAM Takt?
    Jepp RAM A und B auf beiden Systemen gleich, weil gleichteuer wählen.
    DDR4 3200 CL16 kosten 57 Euro und sind eine gute Basis für Tests ohne unnötige Messungenauigkeiten.
    Zitat Zitat von Birdy84 Beitrag anzeigen
    Das sagt im Zweifel nichts konkretes über die Leistung aus und trägt nicht zu einer besseren Vergleichbarkeit bei,
    Doch genau das tut es eben, wenn eine CPU nur mit DDR4 2400 wie der 7700K spezifiziert ist und die Konkurrenzprodukt mit DDR4 3200.
    Die Vergleichbarkeit steigt massiv an und der Leser weiß, ob sich ein Upgrade lohnt.

    Du testet ja den Prozessor und nicht den RAM..

    Zitat Zitat von Birdy84 Beitrag anzeigen
    es macht nur den Anschein und das ist trügerisch.
    Weshalb denn? Weil Zitronenfalter keine Zitronen falten?
    Zitat Zitat von Birdy84 Beitrag anzeigen
    Dann bitte erkläre und begründe doch mal deine Aussage, wie in einer richtigen Diskussion.
    Was soll man denn da noch erklären?
    Trügerisch ist höchstens Prozessoren mit unterschiedlich schnellen RAM zu benchen und dann zu behaupten die Ergebnisse würden irgendendwie vergleichbar sein, oder hätten eine Aussagekraft.

    Zitat Zitat von Birdy84 Beitrag anzeigen
    Und jetzt miss mal nur mit erhöhtem IF/ FCLK. Das ist der hauptsächliche Leistungsbringer.
    Kann man auch gerne machen, nur wird es hier schon sehr komplex, als einfach nur ordentlichen RAM zu verbauen...

    Man kan hier vom hundertsten ins tausendste kommen, aber als Argument kann man sicher auch die RAM Preise heranziehen.

    3200 kosten nicht mehr als 2667.
    Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht.





  7. #307

    Mitglied seit
    15.09.2015
    Beiträge
    625

    AW: Intel Core i9-10980XE im Test: Hands-On + CPU-Index

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Und hast es halt mit lauter unlogischem Geschreibsel voll in den Sand gesetzt.


    Welche Argumentation? Gleichmacherei der Testbedingungen hört halt spätestens beim Prozessor auf, sind ja auch verschiedene Architekturen, die man ja unter gleichen Voraussetzungen vergleichen will, oder willst das Intel Car ausschließlich mit Sommer Bereifung im Winter testen? Sowas bringts nicht.


    Ich kann nicht den Hauch eines valide Arguments in deinen langen Texten feststellen, das ist irgendwie schon ein wenig traurig.


    Eben, deswegen setzt du dich ja nicht ewig hin und optimiert die Subtimings, sondern kaufst den Arbeitsspeicher für System A und B zu und lässt den mit den jeweiligen Speeds laufen.

    Ich hab aktuell bei beiden Systemen G. SKILL Trident Z 3200 CL14 am laufen.


    Am Interessantesten ist bei einem Produkttest, was noch so händisch an Mehrleistung drinnen ist.


    Jepp RAM A und B auf beiden Systemen gleich, weil gleichteuer wählen.
    DDR4 3200 CL16 kosten 57 Euro und sind eine gute Basis für Tests ohne unnötige Messungenauigkeiten.


    Doch genau das tut es eben, wenn eine CPU nur mit DDR4 2400 wie der 7700K spezifiziert ist und die Konkurrenzprodukt mit DDR4 3200.
    Die Vergleichbarkeit steigt massiv an und der Leser weiß, ob sich ein Upgrade lohnt.

    Du testet ja den Prozessor und nicht den RAM..



    Weshalb denn? Weil Zitronenfalter keine Zitronen falten?


    Was soll man denn da noch erklären?
    Trügerisch ist höchstens Prozessoren mit unterschiedlich schnellen RAM zu benchen und dann zu behaupten die Ergebnisse würden irgendendwie vergleichbar sein, oder hätten eine Aussagekraft.



    Kann man auch gerne machen, nur wird es hier schon sehr komplex, als einfach nur ordentlichen RAM zu verbauen...

    Man kan hier vom hundertsten ins tausendste kommen, aber als Argument kann man sicher auch die RAM Preise heranziehen.

    3200 kosten nicht mehr als 2667.


    ich versteh dich echt nicht, ich finde z.b. die 720 p Test uninteressant.. nerv aber nicht jedes mal jeden das die Test ******** sind und so nicht gemacht werden..

    sieh einfach ein, Produkt Test werden nach Spezifikation gemacht und nicht übertaktet, nerv bitte Intel warum die sich nicht trauen mehr Takt zu garantieren..

    erzähl nicht immer Märchen Geschichten wie keiner betreibt Intel cpus nach specs, hab dir das Gegenteil bewiesen u zeig mir wo du gesagt hast das du nur selbstbauer meinst und nicht mal da kannst du sicher sein das deine Aussage stimmt, woher denn auch? kannst du hellsehen?

  8. #308
    Avatar von Birdy84
    Mitglied seit
    24.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.886

    AW: Intel Core i9-10980XE im Test: Hands-On + CPU-Index

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Und hast es halt mit lauter unlogischem Geschreibsel voll in den Sand gesetzt.
    Begründung? Was ist unlogisch?

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Welche Argumentation? Gleichmacherei der Testbedingungen hört halt spätestens beim Prozessor auf, sind ja auch verschiedene Architekturen, die man ja unter gleichen Voraussetzungen vergleichen will, [...]
    Erkläre einem doofen doch mal, was genau gleich ist, wenn du den Ram Takt auf einem Z390 mit einem 9900K und auf einem X570 mit einem 3900X auf 3200Mhz stellst.

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Ich kann nicht den Hauch eines valide Arguments in deinen langen Texten feststellen, das ist irgendwie schon ein wenig traurig.
    Fragt sich für wen.


    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Eben, deswegen setzt du dich ja nicht ewig hin und optimiert die Subtimings, sondern kaufst den Arbeitsspeicher für System A und B zu und lässt den mit den jeweiligen Speeds laufen.
    Was hast du davon? Was sind denn "Speeds"?

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Ich hab aktuell bei beiden Systemen G. SKILL Trident Z 3200 CL14 am laufen.
    Und wie viel Bandbreite haben sie in den unterschiedlichen Systemen?

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Am Interessantesten ist bei einem Produkttest, was noch so händisch an Mehrleistung drinnen ist.
    Für dich vielleicht, primär ist aber wichtig, was es out-of-the box leistet besonders im Vergleich mit der Konkurrenz.

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Doch genau das tut es eben, wenn eine CPU nur mit DDR4 2400 wie der 7700K spezifiziert ist und die Konkurrenzprodukt mit DDR4 3200.
    Die Vergleichbarkeit steigt massiv an und der Leser weiß, ob sich ein Upgrade lohnt.
    Noch mal, ein schlecht optimierter (weil nicht auf der QVL) 3200er ist nicht nennenswert schneller als 2400er. LTT und GN haben gemessen, dass per XMP eingestellte 3200er Riegel 2666ern unterlegen sind, denn letztere waren vom Board "richtig" unterstützt.

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Du testet ja den Prozessor und nicht den RAM..
    Erkläre doch mal schlüssig, warum du bei einem Produktest ein Produkt ausschließlich übertaktet mit einem anderen Produkt "stock" vergleichen möchtest?

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Was soll man denn da noch erklären?
    Trügerisch ist höchstens Prozessoren mit unterschiedlich schnellen RAM zu benchen und dann zu behaupten die Ergebnisse würden irgendendwie vergleichbar sein, oder hätten eine Aussagekraft.
    Ich habe mein Argument begründet, du nicht.

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Kann man auch gerne machen, nur wird es hier schon sehr komplex, als einfach nur ordentlichen RAM zu verbauen...
    Hier.
    GTX 1080Ti (1,9/ 5,9Ghz)||i7-6800K (4Ghz)||Liquid Freezer 240||32GB-DDR4 3000||X99M Killer/ USB3.1||M4 256GB||850 Pro 256GB||MX100 512GB||MX300 1TB||Define R5||E10-CM-500W

  9. #309
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    97.987

    AW: Intel Core i9-10980XE im Test: Hands-On + CPU-Index

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Trügerisch ist höchstens Prozessoren mit unterschiedlich schnellen RAM zu benchen und dann zu behaupten die Ergebnisse würden irgendendwie vergleichbar sein, oder hätten eine Aussagekraft.
    Der RAM läuft mit den Spezifikationen des Herstellers.
    Scheinst du ja immer noch nicht verstehen zu wollen.
    Das wird und wurde schon immer so gemacht und früher hat dich das doch auch nicht interessiert. Wieso also jetzt?
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #310

    Mitglied seit
    15.09.2015
    Beiträge
    625

    AW: Intel Core i9-10980XE im Test: Hands-On + CPU-Index

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Der RAM läuft mit den Spezifikationen des Herstellers.
    Scheinst du ja immer noch nicht verstehen zu wollen.
    Das wird und wurde schon immer so gemacht und früher hat dich das doch auch nicht interessiert. Wieso also jetzt?
    kann dir sagen warum ihn das auf einmal stört und den Intel übertakten möchte und AMD in Stock laufen lassen möchte...

    Intel steht nicht mehr als eindeutiger Sieger da, dass kann nicht sein, das darf nicht sein...

    sobald es sich wieder ändert und Intel besser dar steht wird es Ihn nicht mehr interessieren...

    Finde er sollte sich eher fragen warum Intel keinen höheren Ram Takt garantiert, was der Hintergrund ist..

    Die werden doch schon wissen was Sie machen, was Ihre CPUS können... oder glaubt Polly echt die legen die Spezifikationen nur fest um Ihn zu ärgern?

    Das beste Argument von Ihm war ja, das KEINER seine Intel CpU nach den Spezifikationen betreibt... Wenn man das wiederlegt, kommt hab ich ja ganz anders gesagt und gemeint

Seite 31 von 31 ... 212728293031

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •