Seite 1 von 7 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    103.324
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu CPU-Verkäufe im November: AMD erneut mit Allzeithoch bei Mindfactory

    Reddit-Nutzer Ingebor hat passend zum Monatswechsel die CPU-Verkaufszahlen des deutschen Versandhändlers Mindfactory zusammengefasst. Aus den Daten geht hervor, dass AMD dank Ryzen 3000 im November abermals ein Allzeithoch erreicht hat. Intel kommt nicht einmal mehr auf ein Fünftel der Verkäufe.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: CPU-Verkäufe im November: AMD erneut mit Allzeithoch bei Mindfactory

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Ion
    Mitglied seit
    14.02.2011
    Ort
    Adelpha
    Beiträge
    15.065

    AW: CPU-Verkäufe im November: AMD erneut mit Allzeithoch bei Mindfactory

    Intel kommt nicht einmal mehr auf ein Fünftel der Verkäufe.
    Außer 7% mehr Spieleleistung mit exorbitanten Verbrauch/Preis (9900KS), siehe CPU-Index, haben die momentan auch nichts zu bieten. Was soll man da auch kaufen?
    AMD ist im Momemt nicht nur aktueller, sondern auch günstiger und bietet insgesamt die besseren CPUs an. Wenn ich die Kohle hätte, würde ich mir direkt den 3900X oder 3950X gönnen. Board, RAM und GPU wären bereit dafür.

  3. #3
    Avatar von HardwareHighlander
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    28.04.2019
    Beiträge
    2.187

    AW: CPU-Verkäufe im November: AMD erneut mit Allzeithoch bei Mindfactory

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    Außer 7% mehr Spieleleistung mit exorbitanten Verbrauch/Preis (9900KS), siehe CPU-Index, haben die momentan auch nichts zu bieten. Was soll man da auch kaufen?
    Den CPU Index kannst du mit dem Gammelram aber gepflegt in der Pfeife rauchen.

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    AMD ist im Momemt nicht nur aktueller, sondern auch günstiger und bietet insgesamt die besseren CPUs an. Wenn ich die Kohle hätte, würde ich mir direkt den 3900X oder 3950X gönnen. Board, RAM und GPU wären bereit dafür.
    Momentan spricht nichts mehr für einen Intel Prozessor, allerdings ist die Marke bei bestimmten Käufern noch hoch im Kurs.
    Erst gestern einen 4790K für 150 Euro verkauft, wo ich mich schon frage, was die Leute geraucht haben, dass sie für den alten Kram noch so viel zahlen.
    Highlander System: Nvidia Titan RTX 24GB @~2Ghz + UV | i9 9900KF @5GHz | 64GB G.Skill TridentZ RGB DDR4 3466 CL14 | MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon | Inter-Tech X-908 | 240 Hertz Lenovo Y27gq
    Middlelander System: Ryzen 7 3700x | Palit RTX 2080 Ti | 64GB DDR4 3200 CL 16
    Stablelander Workstation System: Ryzen 9 3950x @65Watt | RX 5700XT UV | 128GB DDR4 3466 CL14

    Lowlander Klimasaver System: AMD Athlon 200GE | 16GB DDR4 2400 | Vega 3 IGP | 512GB M.2







  4. #4

    Mitglied seit
    17.05.2014
    Beiträge
    3.071

    AW: CPU-Verkäufe im November: AMD erneut mit Allzeithoch bei Mindfactory

    Den neuen Matisse CPU,s von AMD ist wirklich ein guter Allrounder gelungen,der in Preis/Leistung nichts nachsteht.
    Und was ich auch noch gut finde,das man nicht unbedingt ein aktuellen X570 Board benötigt und auf vorgänger Chipsätz(e) nutzen kann mit entsprechenden BIOS.
    PCI-E Version 4.0 brauche ich nicht,ein X470 Board mit ein 3900X läuft bei mir wunderbar und ohne probleme.Danke AMD weiter so,auch dafür das für meine
    X470 Board die neuste (BIOS-Beta)AGESA Version für mein Board vor eingen Tagen zu Verfügung gestellt wurde.

  5. #5

    Mitglied seit
    02.07.2019
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    60

    Beitrag AW: CPU-Verkäufe im November: AMD erneut mit Allzeithoch bei Mindfactory

    Na denn viel Spaß wenn Zen 3 rauskommt, der zerlegt dann auch im Gaming alles was Intel gerade zu bieten hat! Aber dein Realitätsverlust scheint schon sehr ausgeprägt zu sein! Demnächst kriegt dein geliebtes Nvidia auch im High End Segment kräftig Konkurrenz bekommt!(PolyOnePolymer)
    Geändert von HardwareNoob41 (01.12.2019 um 21:14 Uhr) Grund: Was vergessen

  6. #6

    Mitglied seit
    20.02.2015
    Beiträge
    567

    AW: CPU-Verkäufe im November: AMD erneut mit Allzeithoch bei Mindfactory

    Auch Mindfactory ist nicht = Die Welt sondern ein gut sortierter Anbieter für einzelabnehmende Eigenbauer. Für Individualisten mit Handlungsbedarf bzw willen bietet AMD halt Zukunftsrelevante Prozessoren ,wenn auch nicht geschenkt
    so doch günstig und gut an.An der altbekannten Tatsache das die GPU für Anwender am wichtigsten ist,ändert dies wenig und da ist AMD halt 2 te Wahl.

  7. #7
    Avatar von XD-User
    Mitglied seit
    31.10.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.138

    AW: CPU-Verkäufe im November: AMD erneut mit Allzeithoch bei Mindfactory

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Den CPU Index kannst du mit dem Gammelram aber gepflegt in der Pfeife rauchen.



    Momentan spricht nichts mehr für einen Intel Prozessor, allerdings ist die Marke bei bestimmten Käufern noch hoch im Kurs.
    Erst gestern einen 4790K für 150 Euro verkauft, wo ich mich schon frage, was die Leute geraucht haben, dass sie für den alten Kram noch so viel zahlen.
    Kannst ja die neue PCGH kaufen, da ist nen netter Test vom 9900K(S) mit RAM bis zu 4133, hoffe dann hörst du mal auf das ganzen Forum vollzuweinen mit deinen ständig gleichen Kommentaren.
    AMD Ryzen R7 3700X @ 4,3GHz , MSI B450 Gaming Pro Carbon, Sapphire RX Vega 56 Pulse, 16 GB Corsair Dominator DDR4 3733 CL 16/ IF @ 3733 , 512GB Samsung 970 Evo Plus , 2TB Crucial MX500, BeQuiet Straight Power10 500W

  8. #8
    Avatar von Tech_Blogger
    Mitglied seit
    11.08.2019
    Beiträge
    1.105

    AW: CPU-Verkäufe im November: AMD erneut mit Allzeithoch bei Mindfactory

    An der altbekannten Tatsache das die GPU für Anwender am wichtigsten ist,ändert dies wenig und da ist AMD halt 2 te Wahl.
    Wie kommst du denn bitte darauf?

    Die GPU-?Leistung? soll wichtig sein?
    Für Anwender?
    Echt jetzt?

    Den meisten Anwendern reicht da die iGPU einer APU von AMD/Intel!

    Private Nachrichten sind aktiviert, würde mich über Nachrichten oder Freundschaftsanfragen freuen.
    Bitte die Funktion nicht für Beleidigungen oder dergleichen missbrauchen, aus dem Alter sind wir hoffentlich alle raus!

  9. #9
    Avatar von HardwareHighlander
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    28.04.2019
    Beiträge
    2.187

    AW: CPU-Verkäufe im November: AMD erneut mit Allzeithoch bei Mindfactory

    Zitat Zitat von HardwareNoob41 Beitrag anzeigen
    Na denn viel Spaß wenn Zen 3 rauskommt, der zerlegt dann auch im Gaming alles was Intel gerade zu bieten hat!
    Sagen wir mal +25% für Zen 3, wovon ich ehrlichgesagt ausgehe, wird das gegenüber Comet Lake sicherlich kein zerlegen, sondern evtl. ein Vorsprung von runden 10%, was ja nach vielbekundeter Forenmeinung kein relevanter Vorsprung sei, sofern AMD jedenfalls hinten liegt.
    Liegt AMD vorne , gibts hier kein Halten mehr, da wird dann von "zerlegen" und "zerstören" gesprochen.

    Das hat man ja erst kürzlich beim TR 3 Launch gesehen, Monströser Stromverbrauch, nicht effizienter als der 10980XE, sehr warm, nur mit Wakü kühlbar und dann gab es nicht ein Wort der Kritik.
    Bei 9900K Launch hat man sich an den paar Watt mehr zum 2700x stundenlang abgearbeitet. Neutralität ist hier keine zu erwarten.
    TR3 ist ein Schluckspecht sondergleichen. Das System eines Kollegen benötigt im Idle bei SC Last 200 Watt, während mein altes TR System nur rund 100 Watt an Strom zieht.
    Gut er hat 128GB RAM verbaut, ich nur 64GB, aber trotzdem. Da hat AMD noch einiges zu fixen. Aber der Threadripper ist wirklich nix besonderes. Die Leistung auf Kosten des Stromverbrauches zu erhöhen, ist keine Kunst.

    Zitat Zitat von HardwareNoob41 Beitrag anzeigen
    Demnächst kriegt dein geliebtes Nvidia auch im High End Segment kräftig Konkurrenz bekommt!(PolyOnePolymer)
    Konkurrenz ist doch wunderbar. Der 3950x als CPU ist momentan absolut konkurrenzlos und es ist ein wenig schade, dass AMD so wenig liefern kann.
    Die CPU ist im Gegensatz zu den TR Plattform/CPUs auch schön sparsam.

    Zitat Zitat von XD-User Beitrag anzeigen
    Kannst ja die neue PCGH kaufen, da ist nen netter Test vom 9900K(S) mit RAM bis zu 4133, hoffe dann hörst du mal auf das ganzen Forum vollzuweinen mit deinen ständig gleichen Kommentaren.
    Index schön und gut, den Abstand zwischen den Prozessoren stellt er nicht akkurat dar, das darf man doch noch bemerken, wenn jemand wieder Äpfel mit Birnen vergleicht.
    Zudem sind die Assassins Creed Benches ziemlich sicher falsch. Mein 9900KF schlägt den 3900x in bisher jeder Szene und Assassins Creed profitiert ausnahmsweise quasi nicht von schnellerem RAM.

    Zitat Zitat von Zundnadel Beitrag anzeigen
    Auch Mindfactory ist nicht = Die Welt sondern ein gut sortierter Anbieter für einzelabnehmende Eigenbauer.
    Mittlerweile ist die Nische für einen Intel Prozessor aber reichlich klein geworden.
    Im Prinzip sind nur noch 9900KF oder 9900KS kaufbar, für den der die maximale Gamingleistung möchte, in allem anderen ist AMD haushoch überlegen.
    Geändert von HardwareHighlander (01.12.2019 um 22:10 Uhr)
    Highlander System: Nvidia Titan RTX 24GB @~2Ghz + UV | i9 9900KF @5GHz | 64GB G.Skill TridentZ RGB DDR4 3466 CL14 | MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon | Inter-Tech X-908 | 240 Hertz Lenovo Y27gq
    Middlelander System: Ryzen 7 3700x | Palit RTX 2080 Ti | 64GB DDR4 3200 CL 16
    Stablelander Workstation System: Ryzen 9 3950x @65Watt | RX 5700XT UV | 128GB DDR4 3466 CL14

    Lowlander Klimasaver System: AMD Athlon 200GE | 16GB DDR4 2400 | Vega 3 IGP | 512GB M.2







    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    02.07.2019
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    60

    AW: CPU-Verkäufe im November: AMD erneut mit Allzeithoch bei Mindfactory

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Sagen wir mal +25% für Zen 3, wovon ich ehrlichgesagt ausgehe, wird das gegenüber Comet Lake sicherlich kein zerlegen, sondern evtl. ein Vorsprung von runden 10%, was ja nach vielbekundeter Forenmeinung kein relevanter Vorsprung sei, sofern AMD jedenfalls hinten liegt.
    Liegt AMD vorne , gibts hier kein Halten mehr, da wird dann von "zerlegen" und "zerstören" gesprochen.

    Das hat man ja erst kürzlich beim TR 3 Launch gesehen, Monströser Stromverbrauch, nicht effizienter als der 10980XE, sehr warm, nur mit Wakü kühlbar und dann gab es nicht ein Wort der Kritik.
    Bei 9900K Launch hat man sich an den paar Watt mehr zum 2700x stundenlang abgearbeitet. Neutralität ist hier keine zu erwarten.
    TR3 ist ein Schluckspecht sondergleichen. Das System eines Kollegen benötigt im Idle bei SC Last 200 Watt, während mein altes TR System nur rund 100 Watt an Strom zieht.
    Gut er hat 128GB RAM verbaut, ich nur 64GB, aber trotzdem. Da hat AMD noch einiges zu fixen. Aber der Threadripper ist wirklich nix besonderes. Die Leistung auf Kosten des Stromverbrauches zu erhöhen, ist keine Kunst.



    Konkurrenz ist doch wunderbar. Der 3950x als CPU ist momentan absolut konkurrenzlos und es ist ein wenig schade, dass AMD so wenig liefern kann.
    Die CPU ist im Gegensatz zu den TR Plattform/CPUs auch schön sparsam.



    Index schön und gut, den Abstand zwischen den Prozessoren stellt er nicht akkurat dar, das darf man doch noch bemerken, wenn jemand wieder Äpfel mit Birnen vergleicht.
    Zudem sind die Assassins Creed Benches ziemlich sicher falsch. Mein 9900KF schlägt den 3900x in bisher jeder Szene und Assassins Creed profitiert ausnahmsweise quasi nicht von schnellerem RAM.
    Bevor man mit dir eine Diskussion startet, kann man gleich mit einer Wand reden, der Effekt ist im Großen und Ganzen derselbe! Wenn der Entwicklungssprung bei Navi 20, 21, 23 genauso ist wie von Vega 10 auf 20, dann kriegt auch Lederjacke große Probleme die Leistungskrone zu verteidigen! Aber zu CES 2020 sind wir da alle schlauer, auch wenn dir das Ergebnis dann nicht gefällt!

Seite 1 von 7 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •