Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    103.043
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Ryzen 4000: Aida 64 unterstützt bereits Zen 3

    Softwareanbieter Final Wire hat seine Software Aida 64 bereits für Zen 3 fit gemacht und unterstützt Ryzen 4000. Das mag etwas voreilig erscheinen, deswegen gibt es ab Version 6.20 auch Support für Threadripper 3000, Radeon RX 5500 und Geforce GTX 1600 Super.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Ryzen 4000: Aida 64 unterstützt bereits Zen 3

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    18.12.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.231

    AW: Ryzen 4000: Aida 64 unterstützt bereits Zen 3

    Von einem Support für Ryzen 4000 gleich auch auf Zen3 zu schließen ist etwas voreilig. Erstmal kommen ja die Zen2 basierten APUs als Ryzen 4000 und wahrscheinlich sind auch nur diese in dieser Supportmeldung gemeint. Die richtigen Zen3 Ryzen 4000 CPUs kommen erst Ende nächsten Jahres, da ist noch etwas Zeit hin

    So gesehen ist der Titel des Artikels wieder mal reißerisch und typischer Clickbait. In der Quelle der Meldung steht nur was von Ryzen 4000, nicht aber von Zen3, trotzdem schreibt das der Autor groß in den Titel. Kein seriöser Stil
    i5-7600K @ 5,1GHz/1,488V CPU-Z | ASRock Z270 Pro4 | RipJaws V 4x8GB DDR4-3600 CL17 (F4-3600C17D-16GVK) | Gigabyte RX Vega 56 @ 1660MHz | WaKü: 2x280 Radis - CPU Phobya UC-1 - GPU Alphacool GPX - Pumpe Phobya DC12-260 - Aquacomputer QUADRO | SanDisk Ultra II 240GB | Crucial MX500 1TB | WD Red 3TB | Straight Power E11 550W | Fractal Design Define R5 Black Window | 27" WQHD 144Hz iiyama G-Master GB2760QSU-B1 Red Eagle | Win 10 Pro 64bit

  3. #3
    Avatar von Flossenheimer
    Mitglied seit
    03.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    220

    AW: Ryzen 4000: Aida 64 unterstützt bereits Zen 3

    Zitat Zitat von Gerry1984 Beitrag anzeigen
    Von einem Support für Ryzen 4000 gleich auch auf Zen3 zu schließen ist etwas voreilig. Erstmal kommen ja die Zen2 basierten APUs als Ryzen 4000 und wahrscheinlich sind auch nur diese in dieser Supportmeldung gemeint. Die richtigen Zen3 Ryzen 4000 CPUs kommen erst Ende nächsten Jahres, da ist noch etwas Zeit hin

    So gesehen ist der Titel des Artikels wieder mal reißerisch und typischer Clickbait. In der Quelle der Meldung steht nur was von Ryzen 4000, nicht aber von Zen3, trotzdem schreibt das der Autor groß in den Titel. Kein seriöser Stil
    Was soll denn deiner Meinung nach sonst kommen? Von einem Zen 2+ war bisher nie die Rede. Die 3000er APU´s basieren soweit ich weis auf Zen+ alias den 2000er Modellen.
    CPU: Ryzen 5 3600 @ 4,30 GHz Allcore @ 1.275 V | Board: Asus Crosshair 6 Hero | GPU: Asus Strix GTX 1080 Ti OC | RAM: 16 GB DDR4-3200CL14 @3600CL16 G.Skill Flare X | NT: Corsair RM650X | Sound: X-Fi Titanium | SSD: Samsung EVO 750 250 GB + EVO 860 500 GB | HDD: 2 TB WD Blue | Gehäuse: NZXT H440 | Monitor: Acer Predator XB271HUAbmiprz | OS: Win10 64Bit

  4. #4
    Avatar von WiP3R
    Mitglied seit
    31.12.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Irgendwo im Niergendwo
    Beiträge
    74

    AW: Ryzen 4000: Aida 64 unterstützt bereits Zen 3

    Weis jemand was es mit diesem Audiofeature auf sich hat?

    "Gelistet ist auch ein Quad-Core-Audio-DSP."

    Ist das ein Extra Audiochip der mit im DIE verbaut ist oder handelt es sich um einen dedizierten Chip für Mainboard? Oder was ganz anderes?
    Der Rest ist ja eigt. schon alles bekannt bzw. war zu erwarten: Mehr Kerne, höhere RAM Taktraten, neue Stromspar Modi, evt. auch opportunistisches Boostverhalten.
    Ryzen 5 1600 @ 4,0 GHz @1.35V @H2O | Asrock AB350 Gaming-ITX/ac | XFX RX Vega 64 @H2O | 16 GB Corsair Vengeance LPX 2666 @ 3000 GHz @ 1.3V |Fractal Design Define Nano S Window

  5. #5

    Mitglied seit
    18.12.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.231

    AW: Ryzen 4000: Aida 64 unterstützt bereits Zen 3

    Zitat Zitat von Flossenheimer Beitrag anzeigen
    Was soll denn deiner Meinung nach sonst kommen? Von einem Zen 2+ war bisher nie die Rede. Die 3000er APU´s basieren soweit ich weis auf Zen+ alias den 2000er Modellen.
    Ja und die kommenden 4000er APUs basieren dann wahscheinlich auf Zen2 und in dem Supporteintrag zu Aida64 wurde nur Ryzen 4000 genannt, logisch davon auszugehen dass der Support erstmal nur für diese APUs kommt, Zen3 kommt erst Q3/Q4 2020 und diese echten Zen3 4000er werden wohl jetzt in Q3 2019 noch nicht unterstützt werden.

    Von Zen2+ (was es wie du sagst nicht geben wird) oder den 3000er APUs hab ich doch nichts geschrieben
    i5-7600K @ 5,1GHz/1,488V CPU-Z | ASRock Z270 Pro4 | RipJaws V 4x8GB DDR4-3600 CL17 (F4-3600C17D-16GVK) | Gigabyte RX Vega 56 @ 1660MHz | WaKü: 2x280 Radis - CPU Phobya UC-1 - GPU Alphacool GPX - Pumpe Phobya DC12-260 - Aquacomputer QUADRO | SanDisk Ultra II 240GB | Crucial MX500 1TB | WD Red 3TB | Straight Power E11 550W | Fractal Design Define R5 Black Window | 27" WQHD 144Hz iiyama G-Master GB2760QSU-B1 Red Eagle | Win 10 Pro 64bit

  6. #6
    Avatar von chill_eule
    Mitglied seit
    24.12.2018
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    462

    AW: Ryzen 4000: Aida 64 unterstützt bereits Zen 3

    Was hat denn bitte der letzte Absatz
    Dann soll Intel sein neues Mainstream-Line-up vorstellen. Allerdings sollte man hier keine Wunder erwarten - die Prozessoren werden weiter in 14 nm produziert und bieten dann bis zu 10 Kerne auf dem Sockel LGA1200. Die Plattform soll bis zu 40 PCI-Express-Lanes bekommen, 16 wie immer von der CPU und bis zu 24 vom PCH. Generell gibt es Unterstützung für UHD-Medien in Wiedergabe und Ausgabe, Wi-Fi 6, USB 3.2 Gen 2 (10 Gbps) und Intels Rapid Storage Technologie. Gelistet ist auch ein Quad-Core-Audio-DSP. Gesprochen wird außerdem von "Enhanced core and memory overclock", einem C10-Stand-by-Modus mit S0ix für modernes Stromsparen.
    mit dem Artikel über AIDA64 zu tun?

    Übrigens: Die changelog selbst spricht nur ganz allgemein von

    Preliminary support for 4th generation AMD Ryzen desktop CPUs
    Scheint sehr verfrüht, aber mein Gott...

    Was ich aber viel interessanter finde:

    Preliminary support for Zhaoxin KaiXian KX-6000 CPU
    Endlich!
    "Nein! Nein, macht Euch nicht lächerlich, Unsinn!"
    "Ist alles gut, Käpt´n. Wir wussten schon immer, dass Ihr ´ne Tunte seid."

    AMD Ryzen 5 3600X/Alpenföhn Ben Nevis Advanced/MSI X570-A Pro/2x 8Gb Crucial Ballistix Sport LT 3200-16-18-18-36[@3600-14-18-14-36]
    Sapphire Radeon RX580 Nitro+/be quiet! Dark Base 700 [+4x140mm Lüfter]/600 Watt be quiet! System Power 9

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #7
    Avatar von scorplord
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.06.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.062

    AW: Ryzen 4000: Aida 64 unterstützt bereits Zen 3

    An den Autor:
    "right in line with what you would expect from an entirely new architecture."

    Wo sagt dieses Zitat das es eine neue Architektur wäre?
    Dieses Zitat ist übrigens vom letzten Artikel, der hier im Artikel verlinkt ist, wo schon behauptet wurde es wäre eine neue Architektur...

    https://www.pcgameshardware.de/AMD-Z...r-IPC-1337411/
    Geändert von scorplord (29.11.2019 um 10:07 Uhr)
    Zitat Zitat von wurstkuchen Beitrag anzeigen
    Der Hauch des Gammligen wird stets an AMD kleben bleiben. Ich würde mir nie (mehr) eine AMD CPU in den PC setzen, selbst wenn sie doppelt so schnell bei halben Preis wäre.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •