Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von Schrotti
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    01.09.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.526

    AW: Cascade Lake X: Intel mit neuem Microcode für besseres Overclocking

    Zitat Zitat von DeineLtan Beitrag anzeigen
    Ist eigentlich eine tote Plattform, die noch künstlich am Leben gehalten wird. Und das sag ich als Skylake X Eigentümer.
    Der Sockel 2066 hatte schon von Anfang an das Problem, dass die Mesh Architektur nicht so stark supportet wurde und deswegen leistungsmäßig in vielen Anwendungen langsamer ist als die Mainstream CPUs des 1151 Sockels.

    Und gegen die neue Threadripper Reihe sieht sie auch keine Sonne. Gegen den 3900X und 3950X ist sie wesentlicher schlechter in jedem direkten Vergleich.

    Wenn du wirklich neben Zocken noch Anwendungen hast, die du benutzt, lohnt sich AMD viel mehr, da wesentlich zukunftssicherer
    Schön und gut aber warum sollte ich ein für ein Sidegrade Hunderte Euro ausgeben? Nur weil AMD jetzt mal schneller ist (in Games ja nicht so sehr).

    Mein 10 Kerner rennt AllCore mit 5GHz bei 1,275V und bleibt kühl dank Wakü.
    Intel i9-7900X @5,0GHz | ASUS PRIME X299-A@VRM Watercooler | 32GB DDR4-3400 | RTX 2080 Ti @Heatkiller by Watercool | WAKÜ |
    Intel i9-7920X HT off | Noctua NH-D15 | ASUS ROG STRIX X299-E Gaming | 4x4GB DDR4-2667 | MSI RX 5700 XT |


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von Muxxer
    Mitglied seit
    09.07.2013
    Beiträge
    398

    AW: Cascade Lake X: Intel mit neuem Microcode für besseres Overclocking

    Sparen se wieder an der sicherheit was ein um den Balken zu verlängern haha
    5820K@4,5><4x4Gb 3200er><X99AsRock Xtre.6><1080ti Aorus waterforce WB>
    <SSD 830 1x M.2 SangSung Pro 950><SS. X860 Plat.><XL2420T>
    LL-V2120<>MORA 4x180>-<Surface 4Pro>-<AMD2200g-HTPC-Kodi>

  3. #13

    AW: Cascade Lake X: Intel mit neuem Microcode für besseres Overclocking

    Zitat Zitat von HardwareNoob41 Beitrag anzeigen
    Fine Brandy, der ist gut! Um den Frust zu ersäufen, dass die Garde aus Santa Clara gerade vom kleinen Wettbewerber mal so richtig vorgeführt wird! Wenn der 10nm Prozess nicht bald ans laufen kommt, brauchen sie gleich noch ne Preissenkung!
    Nicht nur wegen dem Frust, auch wegen der Eigenschaften: Teurer als (Fine) Wein, älter, nicht unbedingt Produktivitätsfördernd,...


    Zitat Zitat von Rotkaeppchen Beitrag anzeigen
    Mal kurz eine Frage in die Runde. Ich muss ja immer noch aufrüsten und es gibt drei Optionen:
    I9-9900K
    Ryzen 7-3700X
    i7-9800x

    Und der gute Sockel 2066 ist wirklich billig geworden und bietet mit Quadchannel und 40 PCIe Lanes durchaus etwas. Ich will nicht nur Spielen, sondern wieder mehr in FEM und Catia einsteigen.
    Intel Core i7-9800X, 8x 3.80GHz, boxed ohne Kühler ab €'*'389,00 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Wie bewertet ihr die Plattform? Top oder Flop, ich bin mir da nicht mehr sicher.
    Von den genannten hat der 9900K sicherlich die höchste Rechenleistung, aber auch einen deutlich höheren Preis als der 3700X. Wenn man auf Verfügbarkeit warten kann, sind 3900X und 3950X die passenderen Gegenstücke und in Multi-Thread-Szenarien allen genannten überlegen. Der 9800X könnte sich nur dann abheben, wenn Quad-Channel wirklich Vorteile bringt oder wo intensiv AVX512 genutzt wird. Ob das in deinen Szenarien der Fall ist, kann ich aber nicht beurteilen.


    Zitat Zitat von Ripcord Beitrag anzeigen
    Mal sehen, wann von Intel die ersten offiziellen max OC-Cascade Lake X vs non-OC Threadripper 2nd Gen kommen.

    Ich sehe die Balken schon vor mir, Intel mit 1.47x - 3.09x mit noooooooch längeren blauen Balken
    Mit Threadripper 2000 sollte Cascade Lake außerhalb von CB15 gut fertig werden, auch ohne OC. Zen2 ist das Problem, hier kann Intel nur noch mit AVX512- und INT8-Benchmarks längere Balken herbeizaubern.

  4. #14

    Mitglied seit
    24.05.2015
    Ort
    Im Pott
    Beiträge
    5.493

    AW: Cascade Lake X: Intel mit neuem Microcode für besseres Overclocking

    Zitat Zitat von Schrotti Beitrag anzeigen
    Schön und gut aber warum sollte ich ein für ein Sidegrade Hunderte Euro ausgeben? Nur weil AMD jetzt mal schneller ist (in Games ja nicht so sehr).

    Mein 10 Kerner rennt AllCore mit 5GHz bei 1,275V und bleibt kühl dank Wakü.
    Geht ja nicht um einen Wechsel wie bei bei dir,sondern für Neukäufer oder jemand der von noch was älterem kommt. Für den ist 2066 tot als Alternative.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •