Seite 8 von 20 ... 45678910111218 ...
  1. #71
    gastello
    Gast

    AW: AMD Ryzen Threadripper 3970X und 3960X im Test: Zen 2 in seiner besten Form

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Gehts eigentlich noch? Jedes mal die gleiche shit-show.


    Richtig und da bietet der 3970X eben im Vergleich mit dem 3950x für 100% mehr Kerne auch ordentlich mehr Leistung, aber bei einem für meinem Geschmack zu hohen Verbrauch und einem Einbrechen der Effizienz.


    Du mußt dir einfach ansehen was der TRX mitbringt, der hat ja nicht nur nur die doppelte Anzahl an Kernen - sondern deutlich mehr I/O in Form von PCIe Lanes zu verwalten. Der Intel eiert da noch noch auf einem PCI 3.0 Interface umher und den Rest besorgt der aufgebohrte Chipsatz.

    80 PCIe 4.0 Lanes allein bei TRX - wovon dann 72 auch direkt verwendet werden könnten. Natürlich kostet das, ist aber brachial. Du mußt dann auch mal zwischen den Zeilen lesen. Man kann die Plattformen nicht vergleichen - nicht mal AMD intern. Der TRX hat vermutlich die gleichen Chiplets wie der 3950x der sich aber viel mehr genehmigen darf - als die TDP aussagt - der TRX nicht. Der macht tatsächlich bei 280w zu und ist damit viel effizienter - nicht nur schon deshalb - sondern auch weil dort viel mehr Gedöns dran hängt. Die Plattform schluckt auch ordentlich.

    Ich glaube das Thema überfordert dich - hatte gedacht das geht mal ohne Streitereien über die Bühne. Einfach mal lesen und abnicken.

    Du brauchst einfach nur mal gegenrechnen - wie viel davon schon auf die eigene Verlustleistung der VRM fällt. Die fällt beim 3950x im Gegensatz "Pippielangstrumpfmässig" aus.
    Geändert von gastello (25.11.2019 um 18:47 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #72
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    18.736

    AW: AMD Ryzen Threadripper 3970X und 3960X im Test: Zen 2 in seiner besten Form

    Poly Poly Poly... Der neue 32 Kerner verbraucht ~30W mehr als der Vorgänger und um wv % ist der schneller in Anwendungen/Games?
    Noch Fragen? Hör also bitte mal auf mit dem Kindergarten, musst jetzt nicht auf Teufel komm raus an deinem Standpunkt festhalten...
    Schau es dir halt selber an Threadripper 3970X Application Performance - AMD Threadripper 3970X and 3960X Review: Taking Over The High End | Tom's Hardware
    Die Teile wirst du, wie alle anderen Zen 2 Prozessoren auch, extrem in der Leistungsaufnahme genügsamer machen, bei noch brutaler Performance, AMD hat hier halt etwas freien Lauf gelassen, ich dachte die Intel Befürworter stehen so sehr auf maximale Performance, koste es was es wolle...
    Die eigentliche Frage ist: Hat Intel iwas um Paroli zu bieten? NEIN! Fall abgeschlossen.
    Geändert von Duvar (25.11.2019 um 18:40 Uhr)
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.762V 1645/6014
    Mainboard: ASUS X470 ROG Crosshair VII Hero [WI-FI]
    CPU: Ryzen 3600 @ 3.4GHz + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 16GB G.Skill Trident Z RGB @ 3800 1.36V + Storage: 1TB Samsung 970 Evo
    Case: Corsair Crystal Series 460X RGB + 6x Corsair HD 120 RGB

  3. #73

    Mitglied seit
    06.05.2011
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.398

    AW: AMD Ryzen Threadripper 3970X und 3960X im Test: Zen 2 in seiner besten Form

    Danke für den Test.

    Was für ein Brett, mehr kann man dazu nicht sagen.

    Intel hätte sich den Core i9 - 10980XE sparen sollen. Wäre besser als so eine Krücke zu bringen. Ich meine Intel ist Markführer, da erwartet man einfach mehr. Nun geht es nur noch über den Preis und selbst der hätte höher sein können. Viele CPUs werden sicher eh nicht produziert, so das sie ständig ausverkauft sind.

    Das schlimme ist ja, was soll Intel auch machen. Eine neue Archiktetur ist noch nicht fertig und der 10 NM Prozess ist noch lange nicht Serienreif. Da hat man einfach Jahre lang gepennt.

    Jedenfalls bin ich gespannt was Intel so die nächsten 2-3 Jahre so macht. Refreshs reichen einfach nicht mehr und alles andere kostet richtig Geld.

    Die Zukunft schaut für AMD rosig aus, ich bin gespannt was nächstes Jahr so passiert. Vielleicht kommen dann auch mal schöne neue APUs.
    Geändert von IronAngel (25.11.2019 um 18:46 Uhr)
    Ryzen r7 1700 3,2 GHZ 0.944 V Fix / MSI B350 Gaming Plus / G Skill DDR4-3000 MHZ 16 GB / Samsung 850 Evo 1 TB / Vega 56 / Straight Power 10 400 W / Windows 10

  4. #74
    Avatar von geisi2
    Mitglied seit
    07.02.2018
    Ort
    Tiefstes Oberbayern
    Beiträge
    476

    AW: AMD Ryzen Threadripper 3970X und 3960X im Test: Zen 2 in seiner besten Form

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Der 3950x benötigt rund 100 Watt, der 3970x benötigt für 80% mehr Leistung fast das dreifache der Energie.
    Ist das jetzt echt dein Ernst oder willst du uns verarschen?
    AMD Ryzen Threadripper 3960X und 3970X im Test: Leistungsaufnahme, Effizienz, Temperatur und OC - ComputerBase

  5. #75
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    98.957

    AW: AMD Ryzen Threadripper 3970X und 3960X im Test: Zen 2 in seiner besten Form

    Ich warte auf den 3990X. 128 Kerner sind die Zukunft.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  6. #76
    Avatar von Jobsti84
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    16.07.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.281

    AW: AMD Ryzen Threadripper 3970X und 3960X im Test: Zen 2 in seiner besten Form

    Also ich finde das schaut recht gut aus.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	gn1.png 
Hits:	58 
Größe:	805,6 KB 
ID:	1070478Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	gn2.png 
Hits:	43 
Größe:	860,2 KB 
ID:	1070479
    Quelle: GamersNexus (ab circa 13:50)

    Blender GN-Logo Render:
    10980XE Stock: 14 Minuten
    TR 3970X Stock: 6,4 Minuten
    = +118,75%

    Verbrauch bei diesem Test (gemessen am 12V EPS):
    10980XE Stock: 254,4 Watt
    TR 3970X Stock: 236,4 Watt
    = -7,08%

    Alles was Gaming betrifft, finde ich sind nette Infos für nebenbei,
    der primäre Einsatzzweck wird bei Großteil der Anwender aber sicherlich ganz wo anders liegen.
    Geändert von Jobsti84 (25.11.2019 um 18:49 Uhr)
    Objektiver AMD-Liebhaber | Alles was Audio betrifft, gerne an mich




  7. #77

    Mitglied seit
    30.09.2016
    Beiträge
    3.065

    AW: AMD Ryzen Threadripper 3970X und 3960X im Test: Zen 2 in seiner besten Form

    Die Effizienz ist trotzdem lustig anzusehen:
    Takt kostet - und zwar gewaltig. der Threadripper hat bei den Spielen einen höheren Stromverbrauch und pro FPS zieht er mit den Intel gleich - wo die "langsameren" RyZen deutlich besser abschneiden. Zeigt sehr deutlich wie gut Intels 14nm++++(wie viele sinds jetzt? bald 15???) eigentlich ist - und wie viel sie davon opfern müssen um mit der höheren Kernanzahl bei AMD zu konkurieren.

    Die CPU ist super - kann man nicht viel dran aussetzen, nur die Boards sind derzeit noch nicht zu gebrauchen. Absurd hohe Einstiegspreise für praktisch Schrott. Da müssen die BoardPartner noch nachholen.

  8. #78
    Avatar von HardwareHighlander
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    28.04.2019
    Beiträge
    2.432

    AW: AMD Ryzen Threadripper 3970X und 3960X im Test: Zen 2 in seiner besten Form

    Zitat Zitat von Drayygo Beitrag anzeigen
    Ich lege dir halt nichts in den Mund - ich zitiere dich.
    Nein lieber Draygo, du zitierst nichts um das zur Diskussion zu stellen, sondern du reißt Zitate völlig aus dem Kontext (Beiträge die Stunden außeinander liegen und in völlig anderem Zusammenhang geschrieben sind) um mich bloßzustellen und dann erfindest du zusätzlich noch etwas hinzu und unterstellt mir ich hätte gesagt 81% Mehrleistung wären "schlecht".
    Daran ist überhaupt nichts schlecht, nur im Kontext des 3950x eben stromhungrig. Denn würdest du nicht nur einen kurzen Ausschnitt des Beitrages zitieren, sondern mehr als einen Halbsatz geht das auch daraus hervor.
    Aber ich hole es gerne für dich nach, wenn du nur selektiv lesen kannst.

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Bei der enormen Leistungsaufnahme ist das ganze aber auch nicht wirklich ein Kunststück, was AMD da abgeliefert hat, finds eher enttäuschend.
    Effizientechnisch auf dem Niveau meines guten alten 1950x...
    HEDT hätte man sich nach dem 3950x eigentlich sparen können...., sondern der Stromverbrauch ist angesichts des 3950x lächerlich hoch, viel zu hoch.
    Alles in dem Beitrag zu finden, von dem du nur einen kurzen Ausschnitt zitierst, der Stromverbrauch des Threadripper wird hier im Kontext des 3950x betrachtet, du Held.

    Und der erste Beitrag, der abgesetzt wurde bevor der Threadripper Test überhaupt online war.

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Aber abgesehen mal davon, ist die Leistung von Intel schlicht durchaus überraschend, denn weiterhin 14nm, aber eine Steigerung der Effizienz um gut 20% ist nicht ohne.
    In Cinebench R20 ist dann der 3950x nur etwa 10% effizienter als Intels 10980XE und das mit 7nm gegnüber 14++++ oder wieviele das mittlerweile sind.
    Das sind sehr gute Nachrichten für Comet Lake...
    Und das sind zwei Postings in völlig verschiedenen Kontexten, mein Lieber. Diese hast du zusammengewürfelt, aus zwei unterschiedlichen Threads und daraus noch einen völlig neuen Kontext gestrickt und das dann so zusammengefasst, obwohl ich keinem einzigen Post die Mehrleistung von AMD als Enttäuschend im Kontext des Vorgängers 2990WX bewertet habe.
    Sondern nur die Effizienz des 3970x, im Zusammenhang des 3950x, weil die TR Plattform einfach noch stromhungriger geworden ist, als sie ohnehin schon war.

    Zitat Zitat von Drayygo Beitrag anzeigen
    Eine Steigerung um 20% zum direkten Vorgänger bei Intel ist "nicht ohne", eine Steigerung um bis zu 181% zum Vorgänger bei AMD ist "enttäuschend"
    Hinter so einem Diskussionsverhalten steckt schon eine Portion kriminelle Energie.

    Zitat Zitat von Drayygo Beitrag anzeigen
    Wenn das unredlich ist, solltest du vllt. mal überdenken was du schreibst.
    Siehe oben.

    Zitat Zitat von Drayygo Beitrag anzeigen
    I
    Und du hast nichts auseinandergenommen, du hast versucht, dir deine eigenen Aussagen zurecht zu biegen, damit du dich nicht noch mehr blamierst.
    Gebogen und in ein falsches Licht geworfen und mit zusätzlich noch einer Lüge garniert hast du das ganze. Schäm dich was.


    Zitat Zitat von Drayygo Beitrag anzeigen
    Aber hey - ist bestimmt der Subtext, den ich nicht verstehe.
    Wahrscheinlich liest du nicht den Text der dort steht, sondern nur den Subtext daraus, der aber anderen Usern verborgen bleibt.
    Wenn man schlicht und ergreifend von Intels Fähigkeit den 14nm Prozess auszureizen noch ein bisschen was positves abgewinnen will und das honoriert, ist das wohl gleich ein Angriff auf dein AMD Universum.
    Die neuen TR sind hervorragend, was die Leistung angeht und bei weitem das schnellste was man kaufen kann, die Effizienz bleibt im Kontext eines 3950x aber auf der Strecke und genau das sagte ich. Nicht mehr und nicht weniger.
    Das was du dir da zusammenzitierst ist nichts anderes als das was bestimmte Qualitätsjournalisten heutzutage machen. Einen Skandal hervorzaubern, wo keiner ist.

    Zitat Zitat von Drayygo Beitrag anzeigen
    Mein Zitat (steht sogar imZitat) bezieht sich auf deine Aussage zum Intel i9, wo du vorher noch behauptet hast, du hättest nie behauptet, die Leistung sei um 20% gestiegen sondern du hättest immer nur von der Effizienz geredet...
    Ja, natürlich habe ich das nicht in diesem Kontext den du erfunden hast, ich erinnere O-Ton...

    Zitat Zitat von Drayygo Beitrag anzeigen
    Eine Steigerung um 20% zum direkten Vorgänger bei Intel ist "nicht ohne", eine Steigerung um bis zu 181% zum Vorgänger bei AMD ist "enttäuschend"
    ..getan. Ist doch völlig klar. Dieser Zusammenhang existiert ja gar nicht.
    Wenn ich die Leistung des 10980XE gegenüber seinem Vorgänger 9980XE und AMDs Merhleistung des 3970X gegenüber dem Vorgänger 2990WX verglichen hätte, dann hätte der AMD natürlich klar gewonnen, auch hinsichtlich der Effizienz.
    Aber wir wissen beide ja, dass ich das nie gemacht habe und beide Aussagen aus untersch. Threads zu unterschiedlichen Zeitpunkten entnommen wurden.
    Einmal vor dem TR Test und einmal nach dem TR Test.

    Zitat Zitat von Drayygo Beitrag anzeigen
    - dummerweise hast du aber genau das (auch) getan.
    Ich hab leider gar nichts von dem getan, was du mir unredlicherweise unterstellst.
    Zitat Zitat von Drayygo Beitrag anzeigen
    Du könntest jetzt natürlich noch ein bisschen mehr ad hominem gehen, um abzulenken - aber dafür brauchst du ja, wie dein Post jetzt schon zeigt, keine explizite Aufforderung.
    Ich hab dir oben gezeigt, worum es in den Beiträgen ging, die du mir vorwirfst. Ich habe dir offen gezeigt, dass du hier lügst, mein Lieber.
    Und lügen ist nicht besonders redlich.
    Geändert von HardwareHighlander (25.11.2019 um 19:21 Uhr)
    Highlander Sys: 2x Nvidia Titan RTX 24GB| i9 9900KF | 64GB G.Skill TridentZ 3466 CL14 | MSI Z390 | 240 Hertz Lenovo Y27gq
    Midlander Sys: Ryzen 7 3700x | Palit RTX 2080 Ti | 64GB DDR4 3200 CL 16
    Stablelander Workstation: Ryzen 9 3950x @65Watt | RX 5700XT UV | 128GB DDR4 3466 CL14
    Highlandish HMX Pro Workstation: Ryzen 2990WX | MEG X399 Creation | EKWB TR4 RGB WaKü | Corsair Dominator 128GB | 2x Radeon Vega Frontier









  9. #79
    Avatar von GT200b
    Mitglied seit
    20.09.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schwäbisch Hall
    Beiträge
    633

    AW: AMD Ryzen Threadripper 3970X und 3960X im Test: Zen 2 in seiner besten Form

    Die Mainboards haben echt gesalzene Preise, und dafür erhält man scheinbar professionelle Boards in einem kindischen Design. Da sind alle Bretthersteller derzeit gleich mit ihrem homogenen kindlichen Platinen, die letzten schlichten Platinen waren Generation Z97 Z87 Z77 und 990FX usw.

    So sieht ein wunderschönes Mainboard aus, vorallem der dezent goldene Chipsatzkühler.

    PRIME A320M-C R2.0 | Motherboards | ASUS Global
    AMD Ryzen 7 3700X | EVGA Geforce GTX 1080ti FTW3@2ghz | ASRock Fatal1ty X370 Gaming K4 | Corsair DDR4-3200 2x8gb | Samsung 960 Evo 250gb NVMe / Crucial MX500 2TB / WD Blue 6TB | Enermax Platimax 750W | Creative X-Fi Titanium | BeQuiet Dark Base 900 Pro | Dell S2417DG 144Hz G-Sync 24 Zoll WQHD

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #80

    Mitglied seit
    15.09.2015
    Beiträge
    914

    AW: AMD Ryzen Threadripper 3970X und 3960X im Test: Zen 2 in seiner besten Form

    SCHAFFE hör doch mal auf deine Alternativen Fakten zu verbreiten und behaupten der neue Threadripper ist innefizienter...
    Oh Mann..
    Und jetzt kommst her und sagst die 4 Speicherkanäle sind ein Vorteil für Intel.. Vor 2 Wochen sagtest noch 4 Speicherkanäle bringt keinen Vorteil.. und jetzt so??

    Ja ist es so ein Psychisches Drama das Intel gegen AMD anpackt?? Brauchst jetzt ne Therapie?

Seite 8 von 20 ... 45678910111218 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •