Seite 3 von 5 12345
  1. #21
    Avatar von BojackHorseman
    Mitglied seit
    20.10.2019
    Beiträge
    883

    AW: Ryzen 9 3950X vor Release: Preis für 3900X steigt weiter

    Zitat Zitat von Bonja_Banana Beitrag anzeigen
    ich hab das mal für dich auf die Realität angepasst. Denn jeder ist natürlich nicht richtig. Das weist du ja



    Dumm nur das bei AMD der Preis das wichtigste ist. Der AMD Käufer kauft selten aus überzeugung sondern weil er ein Produkt günstiger bekommt als es die Konkurrenz anbietet. AMD Kunden sind leider oftmals Budget Kunden die einfach Discount Preise möchten. Denn für viele zählt nicht was im PC steckt, sondern was der PC gekostet hat. Intel verkauft CPUs auch meist wenn die Preise weiter hoch gehen, während bei AMD irgendwann einfach keiner mehr kauft.

    Wobei ich sowieso nicht verstehe warum man eine solche CPU im PC haben sollte. Das hat nichts mit benötigen zutun, sondern einfach mit ich will.
    Die Strategie seitens AMD war richtig und clever.

    Der Verbot der Preisüberschreitung hat zu einem positiven Stimmungsklima geführt. Nicht nur die Leistung von Zen 2 ist mehr als überzeugend, sondern auch der Preis.

    Wenn heute jemand Informationen zu Zen 2 gegoogelt werden, findet sich immer und ausschließlich die Kombination zu „gut und günstig“ im Gegensatz zu Intel „gut und absolut überteuert“.

    Dieses Stimmungsbild wird nicht getrübt werden, wenn die Preise jetzt steigen. Das letzte Mal gab es diesen Trend so deutlich beim 2500K und 2600K, die beim Release 25-30 Prozent günstiger waren als ein Jahr später.

    AMD profitiert nur indirekt. Sie werden die Abverkaufspreise ab Werk nicht erhöhen. Da greift nur der Handel zu. AMD hingegen erhält Planungssicherheit. Die Vorbestellungen für Ryzen 3 werden sicher höher ausfallen, weil sie mit Zen 2 richtig abgeliefert haben.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von Downsampler
    Mitglied seit
    25.11.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.522

    AW: Ryzen 9 3950X vor Release: Preis für 3900X steigt weiter

    Black Friday "Special Price" incoming!

  3. #23
    Avatar von Jobsti84
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    16.07.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.269

    AW: Ryzen 9 3950X vor Release: Preis für 3900X steigt weiter

    Mich nervt eher, dass es noch keine kleinen ITX Embedded Boards mit Zen gibt, jedenfalls zu vernünftigen Preisen, wie die alten AMD-Geschichten,
    klar, E-Serie war net prickelnd, aber 35-45€ für'n Board inkl. 4-Core APU (15W) war echt toll, habe ich noch 3 von derzeit, doch leider mittlerweile viel zu langsam (Wobei es für einfachstes CAD , auch in 3D sogar "reicht")
    Sowas würde ich mich jetzt auch wünschen, knapp unter 100€, doch leider fangen die günstigsten Boards erst bei über 100€ an und dann muss noch ne APU oben drauf, samt Kühler.

    Juckt mich in der Firma derzeit echt mehr, als die großen Flaggschiffe, welche bei mir einen echt großen "Will ich haben-Effekt" auslösen,
    ich trotz CAD, Mess- und Simulationssoftware aber nicht benötige. (Rechnet sich net)

    Anm.: Hier geht's net zwangsläufig um "Billig Billig", sondern darum, dass mich solch ein Mini-PC, jedenfalls mit AMD, jetzt um die 300€ kosten würde, wo ich vor paar Jahren noch netmal bei 100€ war,
    gerade wenn man mehrere benötigt.
    Geändert von Jobsti84 (21.11.2019 um 10:42 Uhr)
    Objektiver AMD-Liebhaber | Alles was Audio betrifft, gerne an mich




  4. #24

    Mitglied seit
    12.09.2017
    Beiträge
    1.325

    AW: Ryzen 9 3950X vor Release: Preis für 3900X steigt weiter

    Zitat Zitat von Snowhack Beitrag anzeigen
    Nach 16 Post sieht man hier klar die Mentalität die überall gerade herrscht.

    Billig billig billig

    und wie verzerrt die Wahrnehmung der Leute ist.

    12 Kerne 549€ - 16 Kerne 819€. +- 30€

    Vor nicht mal 6 Monaten hätte man dafür noch
    100% Aufschlag gezahlt in der Leistungsklasse.

    Verliert bitte mal nicht die Relation aus den Augen für die gebotene Leistung gibt es keine adäquaten preisliche Alternative aktuell, außer veraltete Prozessor aus eigenem Hause oder Strom hungrige und langsamer Konkurrenz Produkte.
    Das spielt alles keine Rolle, ob man früher 100% mehr gezahlt hat oder nicht. Die ersten 4K TVs haben auch 500% mehr gekostet als dann später die Ware von der Stange. Nur weil etwas grundsätzlich im Preis gefallen ist bedeutet das noch nicht das man es haben muss oder braucht. Und auch 800€ sind nicht wenig. Mit Blick aufs Gaming hat der 16 Kerner eine höhere Leistungsaufnahme als der 9900k, bei etwas weniger FPS. Daran wird sich auch in den kommenden 2 Jahren nichts ändern. Warum sollte sich diese CPU lohnen, wenn die Kerne nicht ausgespielt werden können. Der Glaube an die Mehrkerne und Zukunftssicherheit und das Gefühl die CPU wäre billig sollen es raus reißen? Nee... Die meisten können ja sowieso nicht differenzieren was sie brauchen und was nicht. 3900x haben wollen und dann 3700x kaufen mangels Verfügbar, dass ist mehr als belustigend. CPUs sind die neuen Smartphones geworden, alle unterliegen dem Hype.
    Intel i9 9900K +Alpenföhn Brocken 3 || MSI Z370 Gaming M5 || 16GB G.Skill Ripjaws V F4-3200C16D-16GVK || MSI GTX 1070 Gaming X 8G
    Samsung SSD 970 EVO 500GB || be quiet! Pure Power 10 - 700W CM || Fractal Design Meshify C
    4 x Silent Wings 3 140mm (2 x High-Speed) || 1 x Silent Wings 3 120mm

  5. #25
    Avatar von Jobsti84
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    16.07.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.269

    AW: Ryzen 9 3950X vor Release: Preis für 3900X steigt weiter

    Ich finde das aktuelle Video vom Igor ja nett zum 3950X, der hat ja derzeit das PCGH-Sample:
    YouTube
    Objektiver AMD-Liebhaber | Alles was Audio betrifft, gerne an mich




  6. #26
    Avatar von BojackHorseman
    Mitglied seit
    20.10.2019
    Beiträge
    883

    AW: Ryzen 9 3950X vor Release: Preis für 3900X steigt weiter

    Zitat Zitat von Jobsti84 Beitrag anzeigen
    Ich finde das aktuelle Video vom Igor ja nett zum 3950X, der hat ja derzeit das PCGH-Sample:
    YouTube
    Igor ist hier unter FormatC unterwegs, just sayin‘.

    Sehr informatives Video, hab ich mir gestern schon angeschaut. Ist auch ein ziemlicher Schlag in die Magengrube für alle 9900KevinS, die behaupten ihr Intel Prachtstück hätte irgendwelche Vorteile gegenüber 3900X und 3950X.

  7. #27

    Mitglied seit
    29.09.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.617

    AW: Ryzen 9 3950X vor Release: Preis für 3900X steigt weiter

    Zitat Zitat von Bonja_Banana Beitrag anzeigen
    Wobei ich sowieso nicht verstehe warum man eine solche CPU im PC haben sollte. Das hat nichts mit benötigen zutun, sondern einfach mit ich will.
    Da könnte ich genauso sagen, ich verstehe nicht warum man sich einen i7 9700K kauft.

    Während man beim Zocken mit dem i7 sogut wie keinerlei Vorteile hat - gegenüber einem 12 Kerner - hat man auf der anderen Seite massive Nachteile gegenüber von Multicore CPUs.
    Ich arbeite relativ viel mit 4K Videos. Aus diesem Grund hatte ich 2017 einen i9 7920X gekauft. 2019 gabs die selbe Leistung um die Hälfte billiger und mit weniger Verbrauch in Form eines R9 3900X.

    Während ich eine Aufgabe in 24 Std. erledigen kann, hast Du noch weitere ganze 4 Tage einen voll ausgelasteten und nicht nutzbaren PC.
    Beim zocken nicht langsamer und bei meinem Workload massiv schneller........das ist mein Grund für solch eine CPU.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot (43).png 
Hits:	38 
Größe:	207,7 KB 
ID:	1069750Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Vergleich.PNG 
Hits:	42 
Größe:	1.012,0 KB 
ID:	1069751
    I7 3930K || Noctua NH- D14 || GA X79-UD3 ||EVGA GeForce GTX 1080 || 16 GB G Skill Ripjaws 2133 Mhz|| SSD 250 GB Samsung Pro/ 500 GB HDD || 600 Watt Enermax Modu87+ || WIN 10 Pro

  8. #28
    Avatar von geisi2
    Mitglied seit
    07.02.2018
    Ort
    Tiefstes Oberbayern
    Beiträge
    471

    AW: Ryzen 9 3950X vor Release: Preis für 3900X steigt weiter

    Zitat Zitat von Buggi85 Beitrag anzeigen
    Das spielt alles keine Rolle, ob man früher 100% mehr gezahlt hat oder nicht. Die ersten 4K TVs haben auch 500% mehr gekostet als dann später die Ware von der Stange. Nur weil etwas grundsätzlich im Preis gefallen ist bedeutet das noch nicht das man es haben muss oder braucht. Und auch 800€ sind nicht wenig. Mit Blick aufs Gaming hat der 16 Kerner eine höhere Leistungsaufnahme als der 9900k, bei etwas weniger FPS. Daran wird sich auch in den kommenden 2 Jahren nichts ändern. Warum sollte sich diese CPU lohnen, wenn die Kerne nicht ausgespielt werden können. Der Glaube an die Mehrkerne und Zukunftssicherheit und das Gefühl die CPU wäre billig sollen es raus reißen? Nee... Die meisten können ja sowieso nicht differenzieren was sie brauchen und was nicht. 3900x haben wollen und dann 3700x kaufen mangels Verfügbar, dass ist mehr als belustigend. CPUs sind die neuen Smartphones geworden, alle unterliegen dem Hype.
    Nur wenn man mitmacht. Manche werden den 3950x sicher kaufen werden ihn aber nicht ausnutzen. Fürs Gaming ist die CPU im Prinzip auch nicht gedacht und mMn auch nicht sinnvoll.
    Gaming ist wie wir alle wissen eher GPU und warum unnötig Geld ausgeben für eine Komponente die für den Haupteinsatzzweck eher zweitrangig ist.
    Ich gebs offen zu ich werd mir demnächst auch einen 3900x zulegen kann aber noch warten. Nicht weil ich ihn brauche sondern weil ich mich spielen will.
    Und warum einen 9900ks holen der weniger bietet aber genauso teuer ist? Bei UWQHD habe ich sicher keinen messbaren Unterschied mehr zum 3900x aber 4 Kerne weniger.

    Aber man siehts ja hier bei einigen Beiträgen. Man kauft gefälligst aus Überzeugung. Dann kommt noch das Fanboygehabe dazu.
    Werd ich nie verstehen. Warum ich eher auf AMD als auf Intel zurückgreife hat andere Gründe. Habe Intel die dreckigen Methoden immer noch nicht verziehen.
    Zumal man dann noch on-top uns Kunden kräftig gemolken hat und sich auch faul auf seinen Lorbeeren ausgeruht hat. Jetzt kommt halt die Quittung

  9. #29
    Avatar von onkel-foehn
    Mitglied seit
    20.05.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    bei Kempten im Allgäu
    Beiträge
    598

    AW: Ryzen 9 3950X vor Release: Preis für 3900X steigt weiter

    Wo liegt das Problem ?!?
    600 € für ein Spitzenmodell auszugeben war doch bisher auch kein Problem …

    MfG, Föhn.
    Atari VCS 2600, Sinclair ZX 81, Commodore VC 20, Atari 800 XL, Commodore C64, Commodore Amiga 500 / 1200, PC
    GPU History PC 1 : S3, 2 x 3Dfx, PowerVR, 2 x nVidia, 4 x ATI/AMD PC 2 : nVidia, XGI Volari, 4 x ATI/AMD
    CPU History PC 1 : Cyrix, 2 x Intel, 5 x AMD PC 2 : 4 x AMD

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30
    Avatar von Zanza
    Mitglied seit
    08.09.2008
    Beiträge
    508

    AW: Ryzen 9 3950X vor Release: Preis für 3900X steigt weiter

    Zitat Zitat von Portal501 Beitrag anzeigen
    Was für ein billig board hast du in deinem Rechner? Mein Ryzen 9 3900X boostet bis 4800MHz. Single core.
    MSI Prestige X570 Creation.
    hab sogar zwei billige Boards ein Gigabyte X570 Aorus Master und ASRock X570 Taichi. Kannst du uns hier mal zeigen die 4800 MHz ? Oder können wir gleich deinen Beitrag hier Löschen.

Seite 3 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •