Seite 18 von 19 ... 8141516171819
  1. #171

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Beiträge
    5.672

    AW: AMD Zen 3: Angeblich mit sehr viel mehr IPC dank "vollkommen neuer Achritektur"

    Zitat Zitat von empy Beitrag anzeigen
    Läuft ein 9900K überhaupt mit einem H110?
    Nein, war eher theoretisch gedacht, dass ich so eine cpu nicht mit einem so günstigen brett paaren würde

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #172

    Mitglied seit
    01.09.2009
    Ort
    Schwabenland
    Beiträge
    2.091

    AW: AMD Zen 3: Angeblich mit sehr viel mehr IPC dank "vollkommen neuer Achritektur"

    Zitat Zitat von Rollora Beitrag anzeigen
    Es spricht ja nix dagegen, parallel für AM4 und AM5 zu erscheinen. Das geht bei AMDs flexibler Bauweise sicher leicht von der Hand (wenngleich AFAIR das SI eh auf dem CPU Core und nicht IO Chip sitzt).
    Doch tut es, das wäre dann die fünfte CPU für den gleichen Sockel und AMD würde sich damit selbst einschränken. Für die neuen Threadripper gibt es ja auch einen neuen Sockel, da die Anforderungen gestiegen sind. Und so kann AMD dann den neuen Sockel nach den Bedürfnissen von Zen4 auslegen und muss nicht Zen4 für den Sockel AM4 designen.
    Ist halt die Frage, was für Zen4 alles geplant ist, das wissen wir ja leider noch nicht.

    Zitat Zitat von Rollora Beitrag anzeigen
    NUR auf DDR5 zu setzen halte ich dann für gewagt. Der könnte am Anfang teuer sein. Ähnlich eie Skylake (oder wars Haswell?) wirds also vermutlich die Möglichkeit geben, dass die CPU für DDR4 (und somit AM4) Boards wie auch für DDR5 Boards erscheint.
    Wieso sollte es gewagt sein? Als die Rampreise so hoch waren, wurden doch auch CPUs verkauft. Die Leute die sich eine neue Plattform anschaffen, werden dann doch eher auf DDR5 setzen, es wäre sogesehen ja nur für Aufrüster interessant, die noch eine neue CPU auf AM4 schnallen können. Aber wie gesagt ich würde es als AMD nicht tun, Gründe hab ich oben schon genannt.

  3. #173
    Avatar von LastManStanding
    Mitglied seit
    27.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Stolzes Dorfkind aus dem Fürstentum Lippe
    Beiträge
    3.577

    AW: AMD Zen 3: Angeblich mit sehr viel mehr IPC dank "vollkommen neuer Achritektur"

    mein gott.. dann ist meine Ryzen 3000 CPU nächstes Jahr um diese Zeit reif für die E-Schrott Mulde da wo alle alten abgehalfterten CPUs hinkommen....
    Sonst Überholt mich der 4500(x) in Teillast. ^^
    Wenn Gott mich also liebt wie er mich schuf, wieso darf ich nicht nackt in Kirche??
    Taschenrechner: 3900X, Brocken 3 2x140, Crosshair 6, 1080Ti 2,0/6Ghz@Luft, 32GiB Dual-R.@3600MHz/CL18, DPP 11 850W, DBP 900Rev2, Technics SU7700K, Xonar MKII U7, Panasonic HD 5
    Das Wichtigste ist die Leistung nicht der Name. Das gilt überall! Markenkinder waren schon vor über 20 Jahren unbeliebt

  4. #174
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    14.384

    AW: AMD Zen 3: Angeblich mit sehr viel mehr IPC dank "vollkommen neuer Achritektur"

    Zitat Zitat von Bärenmarke Beitrag anzeigen
    Doch tut es, das wäre dann die fünfte CPU für den gleichen Sockel und AMD würde sich damit selbst einschränken. Für die neuen Threadripper gibt es ja auch einen neuen Sockel, da die Anforderungen gestiegen sind. Und so kann AMD dann den neuen Sockel nach den Bedürfnissen von Zen4 auslegen und muss nicht Zen4 für den Sockel AM4 designen.
    Ist halt die Frage, was für Zen4 alles geplant ist, das wissen wir ja leider noch nicht.



    Wieso sollte es gewagt sein? Als die Rampreise so hoch waren, wurden doch auch CPUs verkauft. Die Leute die sich eine neue Plattform anschaffen, werden dann doch eher auf DDR5 setzen, es wäre sogesehen ja nur für Aufrüster interessant, die noch eine neue CPU auf AM4 schnallen können. Aber wie gesagt ich würde es als AMD nicht tun, Gründe hab ich oben schon genannt.
    Gewagt ist es, weil AMD im Moment jedes Bisschen Marktanteil braucht und sich deshalb nicht mit einem Speicher allein rumschlagen wird, der am Anfang 5-10% Marktanteil hat. Aus gutem Grund hat Intel trotz neuer Sockel noch Jahrelang DDR3 supportet.
    Und: AMD würde keinen großen Nachteil haben 2 Sockel zu supporten in der Übergangszeit. Ganz im Gegenteil, das wäre günstiges Marketing
    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Die Stasi hätte Freundentränen in den Augen heutzutage - damals musste man aufwendig Wanzen verstecken und extreme finanzielle Mittel aufbringen um massenhaft Leute abzuhören. Heute installieren die Leute ihre Wanzen selbst, kümmern sich um die Verbindung und zahlen alles auch noch selber. Genial.

  5. #175

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    4.540

    AW: AMD Zen 3: Angeblich mit sehr viel mehr IPC dank "vollkommen neuer Achritektur"

    Zitat Zitat von TrueRomance Beitrag anzeigen
    Nein, war eher theoretisch gedacht, dass ich so eine cpu nicht mit einem so günstigen brett paaren würde
    Naja gut, du würdest die auch vermutlich nicht mit DDR3 paaren wollen. Hier ging es ja um die Machbarkeit.

    Zitat Zitat von Rollora Beitrag anzeigen
    Gewagt ist es, weil AMD im Moment jedes Bisschen Marktanteil braucht und sich deshalb nicht mit einem Speicher allein rumschlagen wird, der am Anfang 5-10% Marktanteil hat.
    Zumal ich 5-10% zu dem Zeitpunkt für wahnwitzig optimistisch halten würde.

  6. #176

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Beiträge
    5.672

    AW: AMD Zen 3: Angeblich mit sehr viel mehr IPC dank "vollkommen neuer Achritektur"

    Warum sollte man mit Zen 4 noch auf DDR4 setzen? Das ergibt keinen Sinn. Das würden nur OEM Hersteller machen. Pffff.
    Wenn ich mir einen neuen Rechner baue dann nehm ich entweder das neuste vom Neuen oder nehme günstig die Vorjahresmodelle um zu sparen. Aber eine CPU mit altem Ram paaren ist Käse.

  7. #177
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    14.384

    AW: AMD Zen 3: Angeblich mit sehr viel mehr IPC dank "vollkommen neuer Achritektur"

    Zitat Zitat von TrueRomance Beitrag anzeigen
    Warum sollte man mit Zen 4 noch auf DDR4 setzen? Das ergibt keinen Sinn. Das würden nur OEM Hersteller machen. Pffff.
    Wenn ich mir einen neuen Rechner baue dann nehm ich entweder das neuste vom Neuen oder nehme günstig die Vorjahresmodelle um zu sparen. Aber eine CPU mit altem Ram paaren ist Käse.
    Di gibst dir die Antwort quasi selbst. Der OEM Markt. Denn dort hat es AMD bislang schwer.
    Und die paar Leute mit AM4 Boards... bzw alle, due viel DDR4 daheim haben.
    Die Frage ist eher, warum nicht?
    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Die Stasi hätte Freundentränen in den Augen heutzutage - damals musste man aufwendig Wanzen verstecken und extreme finanzielle Mittel aufbringen um massenhaft Leute abzuhören. Heute installieren die Leute ihre Wanzen selbst, kümmern sich um die Verbindung und zahlen alles auch noch selber. Genial.

  8. #178

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Beiträge
    5.672

    AW: AMD Zen 3: Angeblich mit sehr viel mehr IPC dank "vollkommen neuer Achritektur"

    Gut, ich kaufe aber auch nicht jährlich ne neue CPU. Wenn ich aufrüste plane ich das im Vorfeld mit ein.
    Es wiederspricht sich einfach, dass man schaut welcher Ram die beste Performance bringt und wo der sweetspot liegt. Keiner hier, würde 2400MHz ram auf AM4 nutzen also ist es albern über DDR4 nachzudenken wenn ich mit Zen4 aufrüste/neu kaufe.
    Und wenn OEMs zen4 mit ddr4 verkaufen ist das in meinen Augen ein arglistig verschwiegener Mangel.

  9. #179
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    14.384

    AW: AMD Zen 3: Angeblich mit sehr viel mehr IPC dank "vollkommen neuer Achritektur"

    Zitat Zitat von TrueRomance Beitrag anzeigen
    Gut, ich kaufe aber auch nicht jährlich ne neue CPU. Wenn ich aufrüste plane ich das im Vorfeld mit ein.
    Es wiederspricht sich einfach, dass man schaut welcher Ram die beste Performance bringt und wo der sweetspot liegt. Keiner hier, würde 2400MHz ram auf AM4 nutzen also ist es albern über DDR4 nachzudenken wenn ich mit Zen4 aufrüste/neu kaufe.
    Und wenn OEMs zen4 mit ddr4 verkaufen ist das in meinen Augen ein arglistig verschwiegener Mangel.
    Aber wenn ich mit einem Zen 1 oder 2@ 16 oder 32 DDR 4 3000 oder so ins Rennen gehe, spricht nix dagegen mal Zen 4 reinzustöpseln. Noch dazu wo in der Vergangenheit stets das neue RAM langsamer oder teurer war als das gute alte bei dem der Markt auch schon im Preiskrieg ist.

    Den Unterbau kann ich dann gemütlich auswechseln
    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Die Stasi hätte Freundentränen in den Augen heutzutage - damals musste man aufwendig Wanzen verstecken und extreme finanzielle Mittel aufbringen um massenhaft Leute abzuhören. Heute installieren die Leute ihre Wanzen selbst, kümmern sich um die Verbindung und zahlen alles auch noch selber. Genial.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #180

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Beiträge
    5.672

    AW: AMD Zen 3: Angeblich mit sehr viel mehr IPC dank "vollkommen neuer Achritektur"

    Keine Frage da will ich dir nicht widersprechen.
    Als ich damals den i5 4460 gekauft habe, hatte ich die wahl zwischen dem 4460 mit ddr3 und dem i5 5xxx mit ddr4. Da ich Budget kaufen wollte, entschied ich mich für den haswell. Warum? Ram günstiger und Cpu günstiger und MB auch recht günstig bekommen bei kaum weniger Leistung.
    Ich hatte die Wahl und die hat man auch bei Zen 4. Entweder neu und teurer oder Vorserie und sparen.
    Und ich, also nur ich, sehe den Unterbau immer als cpu, ram,mb und kühler.
    Auch wenn ich von meinem Ryzen 2600 aufrüste plane ich ein neues MB mit ein. Und wenn es dann DDR5 gibt, plane ich das auch mit ein. Oderich lass den 2600 noch ein bisschen drin.
    Wenn ich JETZT meinen ersten PC bauen würde, würde ich wahrscheinlich zum sehr günstigen 2600 greifen. Oder ich geh in die vollen mit dem 3700x.
    Deswegen find ich, dass sich das nicht gehört eine neue Plattform mit altem Ram zu paaren. Das ist ethisch nicht korrekt

Seite 18 von 19 ... 8141516171819

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •