Seite 16 von 19 ... 61213141516171819
  1. #151
    Avatar von Killermarkus81
    Mitglied seit
    18.07.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    2.131

    AW: AMD Zen 3: Angeblich mit sehr viel mehr IPC dank "vollkommen neuer Achritektur"

    Zitat Zitat von Tech_Blogger Beitrag anzeigen
    Das ist einfach nur falsch!
    Du liegst falsch -übersetzen und noch mal nachdenken!

    Zitat Zitat von Tech_Blogger Beitrag anzeigen
    Und auch verbesserte IPC, weil die Fertigung da sehr wohl auch einen Teil dazu beiträgt!
    Warum?

    Zitat Zitat von Tech_Blogger Beitrag anzeigen
    Warum erfindest du so etwas?
    Quelle?!

    Zitat Zitat von Tech_Blogger Beitrag anzeigen
    Was genau ist dein Problem?
    Quelle?! Ähhhm, kein Problem...

    Zitat Zitat von Tech_Blogger Beitrag anzeigen
    Kannst du diese Behauptung auch belegen?
    Quelle?! Ähhhm, steht irgendwo, aber würde sowieso nichts bringen... Auch direkte Interviewaussagen werden nach belieben interpretiert und ggf. verdreht...

    @Topic
    Ich bin absolut begeistert was AMD im CPU Sektor momentan abrennt und die Entwicklung für viele Jahre gesichert ist. Nicht auszudenken wenn Intel weiterhin kaum Konkurrenz erfahren hätte...
    Geändert von Killermarkus81 (21.11.2019 um 02:01 Uhr)
    CPU: i7 9700k @ 5,1 GHz GPU: GTX 1080 Ti (Asus Strix mit EK WB Custom Kühler @ 2100MHz) MB: Gigabyte Master Z390 Arbeitsspeicher: 32 GB GSkill DDR4 3200 Mhz CL15 Gehäuse und NT:The Tower 900 Mod + Dark Base Pro11 650 Watt Wakü: (1x 420mm + Mora 360 Watercool; VP655 Pumpe, Heatkiller AGB) Monitor :
    PG348Q

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #152
    Avatar von Gerwald
    Mitglied seit
    29.07.2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    497

    AW: AMD Zen 3: Angeblich mit sehr viel mehr IPC dank "vollkommen neuer Achritektur"

    Zitat Zitat von Whispercat Beitrag anzeigen
    Es ist eine Sache anzuerkennen ( und ich denke das niemand der sich auch nur halbwegs mit Hardware befasst ein Problem damit hat ) neidlos anzuerkennen das AMD Intel mit dem Ryzen 3600 Preis/Leistungsmässig einfach ausgestochen hat aber eine ganz andere wenn ständig das Argument hört "ja aber Intel ist nur noch im Gaming besser und im Workbereich werden die SOWAS von plattgemacht !!!!1111". Jungs, das interessiert aber niemanden, und wenn Intel nur 1% vorne wäre, 1% sind ein 1% und fertig. AMD hatte vor und wähhrend Zen2 Release so ne grosse Klappe das man sich den Thron holen werde und trotzdem haben sie es "noch" nicht hinbekommen.

    Ich bezweifle ja nicht dass es ihnen wenn Intel nicht ein kleines Wunder schafft es dann spätestens mit Zen3 der Fall sein wird, und ich gönne es AMD auch, aber nachdem man mit Bulldozer und inbesondere den FX CPUs 6 Jahre lange praktisch nur Hardwareschrott für Gaming produziert hat, könnte man vielleicht auch einfach mal den Ball flach halten. Konkurrenz ist gut, weil drückt den Preis, belebt das Geschäft und zwingt Intel die sich zu lange ausruhen konnten zum Umdenken aber dieses tägliche angebelle zwischen den beiden Lagern ist hald irgendwie ziemlich kindisch.
    Ob man es hören will oder nicht es ist nun mal so. INTEL liegt in Game halt gerade so Vorne. Aber das in einen Bereich wo man die mehr FPS messen kann aber nicht mehr sehen. Aber den unterschied in Multi Core, das merkt man auch ohne messen.

    Große Klappe, das haben sie alle. Auch INTEL, das sind sie eh alle gleich.

    Ich verstehe schon das es Leute gibt die auf Singel Core großen Wert legen. Aber ich gehöre da nicht dazu, für mich ist die Multi Leistung wichtiger. Preis - Leistung bittet AMD die besten Allrounder. 3600, IINTEL hat nichts vergleichbares um den Preis. 3700X, auch hier kann INTEL bei Preis - Leistung nicht entgegensetzen. 3900X und 3950X so viel Kerne hat INTEL bei den Consumer nicht. Preis gibt es da erst aber einer anderen Klasse bei INTEL:

    Die meisten Leute kaufen nicht weil da AMD oder INTEL oder sonst was drauf steht. Auch nicht weil die bei irgendwas ein bisschen schneller ist. Sondern nach Preis Leistung. Das große Geld im Consumer Bereich wird nicht verdient da wo ein 9900KS oder ein 3950X zu Hause ist, sondern da wo der 3600 und der 3700X zu Hause ist.

    Und der Hardwarenschrott der Vergangenheit. Ich fürchte den Interessiert in der Gegenwart niemand mehr mehr. Was die Zukunft bringt. AMD oder INTEL oder gar keiner von beiden, vielleicht ein ganz neuer Name? Das mein Lieber Freund vermag heute keiner zu sagen.

  3. #153
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    14.356

    AW: AMD Zen 3: Angeblich mit sehr viel mehr IPC dank "vollkommen neuer Achritektur"

    Zitat Zitat von Duplex Beitrag anzeigen
    Intel hat nie die Entwicklung eingestellt, die Architektur von Intel skaliert bereits seit mehreren Jahren über IPC 2 ! Große Sprünge sind daher nicht mehr möglich, die Architektur von Intel hat zum Teil noch den P6 Ursprung, das sollte man nicht vergessen.
    Gut, auch AMD hat das Rad nicht neu erfunden und kleine Teile der Architektur gehen weit zurück

    @Zen 4 im Jahr 2022. Dafür hätte ich nunmal gerne eine Quelle.
    Da Zen 3 noch AM4 ist und somit DDR4, würde man den gesamten (kleinen) DDR5 Markt einfach ein Jahr auslassen.
    Und wenn man von Zen 3 eine "AM5" Variante parallel auflegt, wäre es dumm, diese 2 Jahre ohne Nachfolger laufen zu lassen.
    Nich dazu da 5nm 2021 wohl schon bereit sein dürfte, wird man den Vorsprung durch Fertigungstechnik nicht ais der Hand geben wollen. Vor Allem da Intel 2021 mit 7nm anrücken könnte.

    Also Kurzfassung: dafür, dass AMD PCIe5, DDR5, USB4, und 5nm einfach um ein Jahr verschiebt, habe ich derzeit keine Info gesehen. Bitte um die Quelle. Noch dazu wo ich langsam das Gefühl hab hoer im Thread machen manche aus ihrer persönlichen Annahme ein Faktum
    Geändert von Rollora (21.11.2019 um 07:08 Uhr)
    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Die Stasi hätte Freundentränen in den Augen heutzutage - damals musste man aufwendig Wanzen verstecken und extreme finanzielle Mittel aufbringen um massenhaft Leute abzuhören. Heute installieren die Leute ihre Wanzen selbst, kümmern sich um die Verbindung und zahlen alles auch noch selber. Genial.

  4. #154

    Mitglied seit
    25.02.2012
    Beiträge
    5.224

    AW: AMD Zen 3: Angeblich mit sehr viel mehr IPC dank "vollkommen neuer Achritektur"

    Zitat Zitat von Gerwald Beitrag anzeigen
    Die meisten Leute kaufen nicht weil da AMD oder INTEL oder sonst was drauf steht. Auch nicht weil die bei irgendwas ein bisschen schneller ist. Sondern nach Preis Leistung.
    Wenn dem so wäre, dann wäre die komplette Wirtschaft auf den Kopf gestellt. In allen Consumer Branchen (Handy, Auto, Hifi, Küchengeräte, Werkzeug...) wird in einem sehr großen Maße nach Image und Marketing gekauft. Das sich etwas durchsetzt, weil das Preis / Leistungsverhältnis top ist oder technisch sogar besser, ist eher die Ausnahme.

    Das kann man gut heißen oder nicht aber ändern kann man es nicht.
    Sinclair ZX81, Speichererweiterung auf 16kB, Monochrom Bildschirm

  5. #155
    Avatar von seahawk
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.055

    AW: AMD Zen 3: Angeblich mit sehr viel mehr IPC dank "vollkommen neuer Achritektur"

    Damit ist Intel erledigt.

  6. #156
    Avatar von Animaniac
    Mitglied seit
    12.06.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ankh-Morpork
    Beiträge
    201

    AW: AMD Zen 3: Angeblich mit sehr viel mehr IPC dank "vollkommen neuer Achritektur"

    Zitat Zitat von Zappaesk Beitrag anzeigen
    Wenn dem so wäre, dann wäre die komplette Wirtschaft auf den Kopf gestellt. In allen Consumer Branchen (Handy, Auto, Hifi, Küchengeräte, Werkzeug...) wird in einem sehr großen Maße nach Image und Marketing gekauft. Das sich etwas durchsetzt, weil das Preis / Leistungsverhältnis top ist oder technisch sogar besser, ist eher die Ausnahme.

    Das kann man gut heißen oder nicht aber ändern kann man es nicht.
    Korrekt, Preis/Leistung spielt für die meisten gegenüber Immage und Prestige keine Rolle. Oftmals spielt da ja auch ein subjektives Gefühl eine große Rolle, da bin ich keine Ausnahme. Ich fahre seit Jahren Audi, P/L technisch wäre ein Hyundai um Welten besser und qualitativ nicht schlechter aber im Kopf steckt dieses Bild von vor 20 Jahren wo das noch nicht so war.
    Hatte letztens erst wieder den Auftrag einen Spiele-PC zu bauen, ich habe Ryzen 3xxx empfohlen aber das war keiner Rede Wert, es muss Intel sein weil das ja besser ist
    I: CPU: i7 3770K @ 4,4Ghz; GPU: MSI GTX 1080 Gaming X; RAM: 32GB Vengeance 1866
    II: CPU: Xeon X 5660 @ 4,2Ghz; GPU: Sapphire RX570 8GB; RAM: 16GB Hyper X 1333

  7. #157

    Mitglied seit
    19.05.2013
    Beiträge
    3.175

    AW: AMD Zen 3: Angeblich mit sehr viel mehr IPC dank "vollkommen neuer Achritektur"

    Zitat Zitat von Maddrax111 Beitrag anzeigen
    Stimmt schon,aber wenn man die aktuelle Situation sieht und sieht wie gering in den FpS der Unterschied zwischen dem 9900k und dem 3700x ist,egal ob taktbereinigt oder nicht,die Tatsache einbezieht das man heutzutage eh sehr oft im GPU Limit hängt und den Preisunterschied von immerhin 180 Euro beachttet ist die logische Entscheidung was man kaufen sollte recht schnell und eindeutig außer man ist High FpS Gamer.

    Und selbst wenn es nur 15-20% mehr IPC sein sollten ist das gewaltig und der Fortschritt von Zen zu Zen 3 enorm. Die CPU Entwicklung bei AMD hat die letzten Jahre auf jeden Fall eine fantastische Arbeit geleistet die wohl von kaum jemand erwartet wurde und vor allem wohl nicht von Intel.
    Stimmt, was man aber nicht vergessen darf. Wenn der 9900K@4GHz schon schneller ist, als der 3700X@4GHz, dann sieht man gut, das der 9900k@4,7GHz vermutlich ausgebremst wird in den Tests (die GPUs werden wohl beginnen zu limitieren)

    Die +15% IPC wären echt wieder ein super Sprung! Ich hoffe das demnächst, spätestens nach den neuen Konsolen endlich viel mehr CPU Power wieder eingesetzt wird und man endlich zum aufrüsten gezwungen wird
    I7 6700K@4,6GHz@ 1,25V (Kern und 4,6GHz Ring), DDR4 3181, CL14, GTX1070 FE@2000/4600 MHz, open air ;)

  8. #158
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    8.402

    AW: AMD Zen 3: Angeblich mit sehr viel mehr IPC dank "vollkommen neuer Achritektur"

    Zitat Zitat von derneuemann Beitrag anzeigen
    Wenn der 9900K@4GHz schon schneller ist, als der 3700X@4GHz, dann sieht man gut, das der 9900k@4,7GHz vermutlich ausgebremst wird in den Tests (die GPUs werden wohl beginnen zu limitieren)
    Oder der Takt skaliert einfach nicht so wie du dir das vorstellst. ^^
    Geändert von gaussmath (21.11.2019 um 09:35 Uhr)

  9. #159

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    4.515

    AW: AMD Zen 3: Angeblich mit sehr viel mehr IPC dank "vollkommen neuer Achritektur"

    Zitat Zitat von Tech_Blogger Beitrag anzeigen
    Und auch verbesserte IPC, weil die Fertigung da sehr wohl auch einen Teil dazu beiträgt!
    Zitat Zitat von Tech_Blogger Beitrag anzeigen
    Kannst du diese Behauptung auch belegen?
    Das einzige, was mir einfallen würde, wären straffere Latenzen, die man an manchen Punkten ansetzen könnte. Das wäre dann streng genommen keine Taktsteigerungen. Ansonsten kann man eine CPU in einer beliebigen Strukturgröße fertigen. Wenn man sonst nichts ändert, sollte die eigentlich immer die selbe IPC haben.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #160

    Mitglied seit
    19.05.2013
    Beiträge
    3.175

    AW: AMD Zen 3: Angeblich mit sehr viel mehr IPC dank "vollkommen neuer Achritektur"

    Zitat Zitat von gaussmath Beitrag anzeigen
    Oder der Takt skaliert einfach nicht so wie du dir das vorstellst. ^^
    Immerhin noch stärker, als Kerne in Spielen und vielleicht habe ich auch Recht
    I7 6700K@4,6GHz@ 1,25V (Kern und 4,6GHz Ring), DDR4 3181, CL14, GTX1070 FE@2000/4600 MHz, open air ;)

Seite 16 von 19 ... 61213141516171819

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •