Seite 38 von 58 ... 2834353637383940414248 ...
  1. #371
    Avatar von PolyOnePolymer
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    28.04.2019
    Beiträge
    1.741

    AW: AMD Ryzen 9 3950X im Test: Der Rolls-Royce unter den CPUs

    Zitat Zitat von DaStash Beitrag anzeigen
    Ja, dazu muss man nichts mehr sagen.
    Bei dir könnte ich es mir noch am ehesten vorstellen, dass du einen Hersteller bevorteilen willst.
    Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht.





    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #372

    Mitglied seit
    24.04.2017
    Beiträge
    361

    AW: AMD Ryzen 9 3950X im Test: Der Rolls-Royce unter den CPUs

    An die Leute wie plusminus, ab 15:10

    YouTube

  3. #373

    Mitglied seit
    12.09.2017
    Beiträge
    1.159

    AW: AMD Ryzen 9 3950X im Test: Der Rolls-Royce unter den CPUs

    Also ist ECC nicht nutzbar? Der Speicher kann verwendet werden, aber ohne ECC Funktion. Steht so korrekt in der Tabelle?

    Hm, ganz ehrlich, die CPU ist sehr schwierig einzuordnen. Hohe Leistung über 16 Kerne hinweg und 800€. Auf der anderen Seite wenige CPU Lanes, Dual Channel, non ECC, keine iGPU. In mancher Hinsicht für den Schaffenden irgendwie ein dünnes Paket, abgesehen von der Leistung. Mit dem sportlichen Zweisitzer in den Familienurlaub, könnte man so nennen.
    Realistisch betrachtet kauft man sich entweder in TR ein oder wählt etwas wesentlich günstigeres.
    Da bleibt natürlich die Frage wie viele gute Chiplets noch bei den kleineren Modellen ankommen werden. Dieser 16 Kerner ist ja doch besser, als was sonst wohl im September hätte ursprünglich erscheinen sollen.
    Intel i9 9900K +Alpenföhn Brocken 3 || MSI Z370 Gaming M5 || 16GB G.Skill Ripjaws V F4-3200C16D-16GVK || MSI GTX 1070 Gaming X 8G
    Samsung SSD 970 EVO 500GB || be quiet! Pure Power 10 - 700W CM || Fractal Design Meshify C
    4 x Silent Wings 3 140mm (2 x High-Speed) || 1 x Silent Wings 3 120mm

  4. #374

    Mitglied seit
    15.10.2008
    Beiträge
    781

    AW: AMD Ryzen 9 3950X im Test: Der Rolls-Royce unter den CPUs

    Zitat Zitat von Buggi85 Beitrag anzeigen
    Also ist ECC nicht nutzbar? Der Speicher kann verwendet werden, aber ohne ECC Funktion. Steht so korrekt in der Tabelle?

    Mit dem sportlichen Zweisitzer in den Familienurlaub, könnte man so nennen.
    Aber immerhin mit dem richtig dicken BigBlock, V16 ist auch schon ne Weile her, dass man von sowas träumen dürfte. ��

  5. #375

    Mitglied seit
    29.12.2016
    Beiträge
    99

    Beitrag AW: AMD Ryzen 9 3950X im Test: Der Rolls-Royce unter den CPUs

    Zitat Zitat von Trader87 Beitrag anzeigen
    An die Leute wie plusminus, ab 15:10

    YouTube
    Man kann das auch noch etwas erweitern. YouTube

    Aber er hat seinen Nick wirklich mit Bedacht wegen der Marktanteile gewählt. plus AMD, minus Intel.

    Ok Spass beiseite, ich finde die CPU ist super wenn auch für reine Spieler wie mich etwas zu viel des guten. Mich würde mal interessierten ob neuere 3700er oder 3800er mit fortlaufender Fertigung mittlerweile etwas mehr Takt und Performance liefern als die Testexemplare. Könnte PCGH ja mal testen ob die Chipgüte allgemein besser wird.
    Geändert von JZedtler (17.11.2019 um 11:35 Uhr)
    i5 6600K, Asus B150 A M.2, 16 GB Ram, RX-480 Red Devil 8 GB, 256 GB SSD 750 EVO

  6. #376
    Avatar von PolyOnePolymer
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    28.04.2019
    Beiträge
    1.741

    AW: AMD Ryzen 9 3950X im Test: Der Rolls-Royce unter den CPUs

    Zitat Zitat von Buggi85 Beitrag anzeigen
    Realistisch betrachtet kauft man sich entweder in TR ein oder wählt etwas wesentlich günstigeres.
    Äh, ne, die CPU ist vom Preis und den Features für den Schaffenden genau das richtige.
    Quadchannel oder ECC RAM braucht man für eine Workstation nun eher weniger, die CPU ist schlicht und ergreifend der Hammer.
    Für ein reines Gaming Szenario nur so ziemlich vom PLV das schlechteste was man kaufen kann, außer vielleicht Skylake X.
    Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht.





  7. #377
    Avatar von owned139
    Mitglied seit
    30.12.2014
    Beiträge
    863

    AW: AMD Ryzen 9 3950X im Test: Der Rolls-Royce unter den CPUs

    Macht es Sinn vom 9900K auf den 3950X zu wechseln? Wenn man bedenkt wie viele Sicherheitslücken Intel hat, es in Zukunft mit Sicherheit noch mehr geben wird und die Performance weiter sinkt, dann wird AMD bald auch im Gaming schneller als Intel sein. Die IPC ist ja jetzt schon höher.
    i9 9900K - NH-D15 - ASUS Maximus Hero XI - Gigabyte 2080 Ti Gaming OC

  8. #378
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    18.371

    AW: AMD Ryzen 9 3950X im Test: Der Rolls-Royce unter den CPUs

    Wenn du nur hauptsächlich zockst, natürlich nicht, wenn du was mit den 16 Kernen anfangen kannst und diese bei den Sachen die du nutzt auch ordentlich ausgelastet werden, sprich einen Mehrwert zum 9900k darstellen, dann eventuell ja.
    Ich persönlich würde aber abraten davon, der 9900k ist in Anwendungen ja auch nicht grade eine Krücke.
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.762V 1645/6014
    Mainboard: ASUS X470 ROG Crosshair VII Hero [WI-FI]
    CPU: Ryzen 3600 @ 3.4GHz + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 16GB G.Skill Trident Z RGB @ 3800 1.36V + Storage: 1TB Samsung 970 Evo
    Case: Corsair Crystal Series 460X RGB + 6x Corsair HD 120 RGB

  9. #379
    Avatar von Grestorn
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    05.12.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    München
    Beiträge
    616

    AW: AMD Ryzen 9 3950X im Test: Der Rolls-Royce unter den CPUs

    Zitat Zitat von owned139 Beitrag anzeigen
    Macht es Sinn vom 9900K auf den 3950X zu wechseln? Wenn man bedenkt wie viele Sicherheitslücken Intel hat, es in Zukunft mit Sicherheit noch mehr geben wird und die Performance weiter sinkt, dann wird AMD bald auch im Gaming schneller als Intel sein. Die IPC ist ja jetzt schon höher.
    Sicher nicht. Es sein denn, man braucht unbedingt die Kerne, dann sollte man aber gleich Richtung Threadripper und damit in die Vollen gehen.

    Zum Gamen ist der 3950x Overkill (was mich nicht abhält) und auf die nächsten 2-3 Jahre der 9900KS sicher besser. Und danach werden die Karten neu gemischt.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #380
    Avatar von deady1000
    Mitglied seit
    10.01.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.976

    AW: AMD Ryzen 9 3950X im Test: Der Rolls-Royce unter den CPUs

    Zitat Zitat von owned139 Beitrag anzeigen
    Macht es Sinn vom 9900K auf den 3950X zu wechseln? Wenn man bedenkt wie viele Sicherheitslücken Intel hat, es in Zukunft mit Sicherheit noch mehr geben wird und die Performance weiter sinkt, dann wird AMD bald auch im Gaming schneller als Intel sein. Die IPC ist ja jetzt schon höher.
    Die Sicherheitslücken sind für den 0815-Heimanwender, der regelmäßig Sicherheitsupdates installiert, nicht relevant.
    Wichtiger wird sowas erst für Firmen/Cloud-Servern oder gar Krankenhäusern, etc etc, überall wo sich so ein Hacking lohnt bzw wo kritische Daten gespeichert sind. Des weiteren muss sich der Angreifer oft physischen Zugang zum PC verschaffen oder sich auf die extreme Dummeit des Users verlassen.

    Was später mal mit den Games sein kann, kann einem User, der bereits einen 9900K verbaut hat, egal sein.
    Neukäufer sollten sich lieber diese Frage stellen. Und vor allem ob man jetzt Sockel-AM4 oder Sockel-1151 kaufen soll.
    Einen Wechsel halte ich nur für sinnvoll, wenn die entsprechende Rohleistung für hungrige Anwendungen erwünscht ist.

    Zitat Zitat von Grestorn Beitrag anzeigen
    Sicher nicht. Es sein denn, man braucht unbedingt die Kerne, dann sollte man aber gleich Richtung Threadripper und damit in die Vollen gehen.
    Das ist Quatsch.
    Der 3950X ist die perfekte CPU für Leute, die viel Rechenpower (à la Threadripper) benötigen, trotzdem noch auf der AM4-Platform bleiben wollen und mit der CPU auch SingleCore-Anwendungen und Spiele nutzen möchten. Außerdem hat der neue R9 die meisten Threadripper performancetechnisch obsolet gemacht, zumal das Ding auf einer viel günstigeren Platform läuft und selbst auch vergleichsweise erschwinglich ist.

    Zitat Zitat von Grestorn Beitrag anzeigen
    Zum Gamen ist der 3950x Overkill (was mich nicht abhält) und auf die nächsten 2-3 Jahre der 9900KS sicher besser.
    Und danach werden die Karten neu gemischt.
    Das mag sein.
    Ryzen 9 3900X - watercooled | KFA2 GTX 1080 8GB "2050MHz/5.4GHz" - watercooled | ASUS ROG PG278QR | 2x16GB G.Skill Trident Z 3733MHz CL16
    Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 WIFI | Creative Sound Blaster Z| be quiet! Dark Base 900 Pro &
    Straight Power 11 750W | Samsung 970 EVO Plus 1TB

Seite 38 von 58 ... 2834353637383940414248 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •