Seite 2 von 2 12
  1. #11

    Mitglied seit
    22.10.2015
    Beiträge
    340

    AW: AMD Athlon 3000G: AMD sorgt für Verwirrung - Raven Ridge statt Picasso?

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Aber kein "Etikettenschwindel", wie ein 3000er Athlon Gen 1, verkauft als aktuelle Generation.
    Schwacher Rechtfertigungsversuch.



    Mir ist nicht klar, wo da ein Bias liegen soll. Kannst du das genauer erläutern?
    Oder willst du da nicht viel eher durch den Vorwurf an Intel, ihre aktuelle Architektur sei schon länger in Benutzung, von AMD´s "Etikettenschwindel" ablenken?
    Hab ich eher das Gefühl. Ich kann bei Intel leider nicht sehen, wo sie CPU´s mit unerschiedlichen Architekturstufen unterschiedlich benamsen.



    Die alten lassen sich auch ocen.
    Intel betreibt doch den selben "Etikettenschwindel" nur in umgekehrter Richtung oder gibt es einen technischen unterschied zwischen i3 9350K und i3 8350K? Im Prinzip wurde seit Skylake bei Intel nichts an der Architektur verändert und dafür Jährlich ein neuer Name herausgegeben und am oberen Ende der Palette der ein oder andere CPU Kern hinzugefügt.
    Ryzen 7 1700X@4,05ghz~1,3875V,BQ Silent Loop 240, 16GB DDR4-3200, ASUS Crosshair VI Hero, Festplatte(n): 512GB SSD+ 1TBSSD , Zotac 980ti Amp! Extreme, Enermax Platimax D.F. 600W, Fractal Design R4 mit 3x 140er Silent Wings Lüftern

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    14.150

    AW: AMD Athlon 3000G: AMD sorgt für Verwirrung - Raven Ridge statt Picasso?

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Ist doch ion der Branche (leider) üblich. Intel macht seit der 6000er Serie auch nicht viel anders bis zum 9900er heute. Aktuell wird dann eben der 9980XE zum 10980 oder so umbenannt und im Preis halbiert. Da geben sich AMD und Intel wirklich nix. Bei Grafikkarten ists auch dasselbe. Da klatscht man haltn "Super" dran beispielsweise. Oder verkauft den selben Polaris als 500er Serie statt 400er.
    Schlimmer fand ich eigentlich sogar noch, als ich neulich günstige Intel Ultrabooks gesucht hab unf festgestellt habe, dass diverse "Core" Modelle nicht Core i3 oder 5 basierend sind, sondern Atom. Und der Unterschied ist dann doch gewaltig
    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Die Stasi hätte Freundentränen in den Augen heutzutage - damals musste man aufwendig Wanzen verstecken und extreme finanzielle Mittel aufbringen um massenhaft Leute abzuhören. Heute installieren die Leute ihre Wanzen selbst, kümmern sich um die Verbindung und zahlen alles auch noch selber. Genial.

  3. #13
    Avatar von CD LABS: Radon Project
    Mitglied seit
    09.08.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.415

    AW: AMD Athlon 3000G: AMD sorgt für Verwirrung - Raven Ridge statt Picasso?

    Zitat Zitat von Rollora Beitrag anzeigen
    Schlimmer fand ich eigentlich sogar noch, als ich neulich günstige Intel Ultrabooks gesucht hab unf festgestellt habe, dass diverse "Core" Modelle nicht Core i3 oder 5 basierend sind, sondern Atom. Und der Unterschied ist dann doch gewaltig
    Wow, das klingt heftig. Mir ist sowas bisher noch nicht begegnet und wenn man bei Geizhals Core i5+i3 filtert, dann tauchen in der Kategorie Codename Intel auch keine Atom-Architekturen mehr auf: Notebooks mit CPU-Familie Intel: Core i3/Core i5 Preisvergleich Geizhals Deutschland
    Hast du noch einen Link zu so einem Pseudo-Core-i-Prozessor?
    Kein Notebookuser mehr... ;(
    Meshify C Mini, UHD FreeSync/ GSYNC-Compatible IPS 120hz, Ryzen 7 2700, 2080Ti iChill, Gigabyte Gaming 7 Wifi X470, 4x16GiB Trident Z RGB 3200-14er, 1TiB 970 Evo Plus, Seasonic Prime (Titanium) Fanless.

  4. #14

    Mitglied seit
    30.09.2016
    Beiträge
    2.737

    AW: AMD Athlon 3000G: AMD sorgt für Verwirrung - Raven Ridge statt Picasso?

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Die alten lassen sich auch ocen.
    Offiziell nicht und AMD ist da auch gegen die Mainboard-Hersteller vorgegangen.


    Zitat Zitat von Der_Strumpf Beitrag anzeigen
    Intel betreibt doch den selben "Etikettenschwindel" nur in umgekehrter Richtung oder gibt es einen technischen unterschied zwischen i3 9350K und i3 8350K?
    Doch, minimal - der 9350K hat nen boost - aber eigentlich irrelevant.


    Zitat Zitat von Rollora Beitrag anzeigen
    Schlimmer fand ich eigentlich sogar noch, als ich neulich günstige Intel Ultrabooks gesucht hab unf festgestellt habe, dass diverse "Core" Modelle nicht Core i3 oder 5 basierend sind, sondern Atom. Und der Unterschied ist dann doch gewaltig
    Das würde mich doch sehr stark wundern da die atoms immer auch als Solche ausgewiesen werden.

  5. #15

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Steinfort, Luxemburg
    Beiträge
    5.072

    AW: AMD Athlon 3000G: AMD sorgt für Verwirrung - Raven Ridge statt Picasso?

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Aber kein "Etikettenschwindel", wie ein 3000er Athlon Gen 1, verkauft als aktuelle Generation.
    Schwacher Rechtfertigungsversuch.
    Naja, wenn man sich die nächsten CPUs von Intel ansieht, kann man es auch so machen:

    i7 6700K -> i3 10300K
    i7 8700K -> i5 10600K
    i9 9900K -> i7 10700K

    Und alles dazwischen auch geht auch einfach mit rebranding

  6. #16
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    14.150

    AW: AMD Athlon 3000G: AMD sorgt für Verwirrung - Raven Ridge statt Picasso?

    Zitat Zitat von CD LABS: Radon Project Beitrag anzeigen
    Wow, das klingt heftig. Mir ist sowas bisher noch nicht begegnet und wenn man bei Geizhals Core i5+i3 filtert, dann tauchen in der Kategorie Codename Intel auch keine Atom-Architekturen mehr auf: Notebooks mit CPU-Familie Intel: Core i3/Core i5 Preisvergleich Geizhals Deutschland
    Hast du noch einen Link zu so einem Pseudo-Core-i-Prozessor?
    Core, nicht Core i.
    Glaub die waren als Core Y oder Core M gekennzeichnet.
    Tatsächlich könnts aber auch ein i3 gewesen sein, muss ich nochmal schauen

    Bei der Bezeichnung Core denk ich halt an Varianten des Desktop Chips
    Finds grad auch nicht, aber werd nachher nochmal die Modelle raussichen
    Geändert von Rollora (10.11.2019 um 17:57 Uhr)
    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Die Stasi hätte Freundentränen in den Augen heutzutage - damals musste man aufwendig Wanzen verstecken und extreme finanzielle Mittel aufbringen um massenhaft Leute abzuhören. Heute installieren die Leute ihre Wanzen selbst, kümmern sich um die Verbindung und zahlen alles auch noch selber. Genial.

  7. #17
    Avatar von Tech_Blogger
    Mitglied seit
    11.08.2019
    Beiträge
    779

    AW: AMD Athlon 3000G: AMD sorgt für Verwirrung - Raven Ridge statt Picasso?


    Private Nachrichten sind aktiviert, würde mich über Nachrichten oder Freundschaftsanfragen freuen.
    Bitte die Funktion nicht für Beleidigungen oder dergleichen missbrauchen, aus dem Alter sind wir hoffentlich alle raus!

  8. #18

    AW: AMD Athlon 3000G: AMD sorgt für Verwirrung - Raven Ridge statt Picasso?

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Nur dass die "aktuelle Generation" von Intel (Skylake/14nm) deutlich älter ist als ZEN1.

    Sorry, bei manchen Sätzen vor dir die einfach ZU biased sind kann ich mich nicht zurückhalten.
    Skylake X, den du als Beispiel genannt hast, ist genauso alt wie Zen.
    Aber selbst die normalen Vertreter der Skylake-Architektur haben im Laufe der Zeit Detailoptimierungen erhalten, genauso wie Zen+ gegenüber Zen, und Intel hat die alten Modelle aus der Produktion genommen. 1:1 mit Technik aus 2017 ins Jahr 2020 zu gehen, obwohl es bereits zwei Nachfolgegenerationen gibt, ist zumindest ungewöhnlich. Eigentlich gibt es keinen Grund, Raven Ridge an Stelle von Picasso einzusetzen.

    Aber immerhin wissen wir jetzt, warum bei AGESA 1.0.0.4 wieder auf die Zen-Abwärtskompatiblität geachtet wurde. Den Sommer über war es AMD noch egal, dass die Raven-Ridge-CPUs aus dem Frühjahr auf neuesten Mainboards nicht mehr liefen.

  9. #19
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    39.565

    AW: AMD Athlon 3000G: AMD sorgt für Verwirrung - Raven Ridge statt Picasso?

    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Aber selbst die normalen Vertreter der Skylake-Architektur haben im Laufe der Zeit Detailoptimierungen erhalten, genauso wie Zen+ gegenüber Zen, und Intel hat die alten Modelle aus der Produktion genommen. 1:1 mit Technik aus 2017 ins Jahr 2020 zu gehen, obwohl es bereits zwei Nachfolgegenerationen gibt, ist zumindest ungewöhnlich.
    Da stimme ich dir völlig zu. Es ist nur schwierig, Hersteller 1 da einen ich nenns mal schwärzeren Peter hinzuschieben als hersteller 2 da sich an der Front beide großen CPU-Hersteller stellenweise wirklich nicht mit Ruhm bekleckern. AMD schiebt hier im APU-Bereich Technik raus die mehrere Jahre alt ist mit neuem Namen und Intel rebrandet seine HEDT-CPUs mit dem gleichen unmerklichen Taktvorsprung bzw. hat seit vielen Jahren immer noch die gleiche wenn auch detailverbesserte Architektur am Markt (die performanceverbesserungen der letzten 3 Generationen kamen durch mehr Kerne und mehr Takt, nicht durch Innovation).
    Klar hat AMD hier ins Klo gegriffen wie ich gleich im ersten Post schon bemängelt habe.

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Mir ist nicht klar, wo da ein Bias liegen soll. Kannst du das genauer erläutern?
    Ach komm schon. Es gibt langjährige Vertreter des Forums bei denen jeder, wirklich jeder Mitleser erkennt wer welchen (Hersteller-)Bias in welche Richtung hat, auch wenns nicht bei jedem so offensichtlich ist wie beispielsweise beim (jetzt kann ichs ja erwähnen da dauerhaft ausgeschlossen) Pro-Painkiller menschgewordenen Nvidia-Werbebot.
    Ich verstehe zwar, dass es für einen selbst immer schwerer ist sowas zu erkennen als für Außenstehende wenn man stärker in eine Richtung tendiert, traue dir aber durchaus ausreichend Selbstreflexion zu warum quasi der ganze Rest des Forums dich so einschätzt.
    Disclaimer bevor das falsch verstanden wird: Das ist keinesfalls angreifend oder böse gemeint!
    Ryzen9 3900X, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    Avatar von PolyOnePolymer
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    28.04.2019
    Beiträge
    1.725

    AW: AMD Athlon 3000G: AMD sorgt für Verwirrung - Raven Ridge statt Picasso?

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Ach komm schon.
    Nein, ich verstehs wirklich nicht. Die Tatsache, dass Intel aktuell weder eine neue Architektur noch eine neue Fertigung besitzt, täuscht doch nicht darüber hinweg, dass AMD Zen 1 recycelt und als Ryzen 3000 benamst. Sehe da einfach keinen Zusammenhang.
    Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht.





Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •