Seite 9 von 21 ... 567891011121319 ...
  1. #81
    Avatar von Iconoclast
    Mitglied seit
    04.02.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    3.877

    AW: Schummel-Vorwürfe gegen Intel: Benchmarks lassen AMD anscheinend bewusst schlecht dastehen

    Zitat Zitat von Piep00 Beitrag anzeigen
    Würdest du mir das bitte erklären? Ich erinnere mich an Principle Technologies, diesen Benchmark hier und die bewusste Ausübung der Marktmarkt durch Intel (Verurteilung und Strafzahlung in Milliardenhöhe an AMD). Was hat AMD auf dem Kerbholz? Wenn wir die Nutzung der "Financial Horsepower" - Rabatte in Höhe von 3 Milliarden Dollar - im Hinterkopf behalten, dann bleibt deinem Satz gar nicht viel Inhalt.
    Aktuell im Anwender Bereich hat mein Ryzen 3600 bis heute nicht den Takt erreicht, der versprochen wurde. Da wurde offenbar ebenfalls beschissen. Mehr als 3.4GHz geht der nicht rauf, beworben ist er aber mit 3.6GHz.... Beim Kumpel 3.45GHz, Freundin 3.4GHz...

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #82

    Mitglied seit
    16.05.2017
    Beiträge
    1.724

    AW: Schummel-Vorwürfe gegen Intel: Benchmarks lassen AMD anscheinend bewusst schlecht dastehen

    Zitat Zitat von Casurin Beitrag anzeigen
    Solche Lügen sind natürlich nettes Fressen für die ganzen Rotkappenträger.

    Im Endeffekt hat Intel eine Auswahl an Industrie-Tests genommen die halt nun mal für diese Branchen weit aus aussagekräftiger sind als eben Blender oder Cinebench.
    Es wurden beide System voll ausgestattet, sprich die maximale Menge und die höchste Unterstütze Frequent an Speicher.
    HT und SMT wurden bis auf einen einzigen benchmark bei beiden immer gleich behandelt, der eine benchmark ist eine Software die bei noch mehr Threads einfach crashed.......
    -)AMD bietet schnellere Hardware an bei der die Unterschiede wohl geringer ausgefallen wären (7H12)
    -)Der Epyc hat ein altes Mainboard bekommen, das kein PCIEv4 beherrscht.
    -)Intel Compiler wurde verwendet und dessen Verwendung gut versteckt.
    -)Es gibt mehr als SMT on/off. Man kann auch einzelne Threads deaktivieren.

    Es sind einfach ein paar unglückliche "Ungereimtheiten" abseits des üblichen Anwendungs-Cherrypicking, das auch AMD und Nvidia betreiben.
    Zitat Zitat von Casurin Beitrag anzeigen
    in wie fern ist es nciht erhältlich? Oh, ein 2S System das man eben nicht bei mediamarkt kauft sondern bei Intel als Firma bestellen kann - achja, damit ists natürlich "nicht erhältlich" XD
    Aus dem Artikel:
    To date they refuse to disclose pricing for this product line but will give a series of farcical excuses about why they won’t give it out.
    Wenn es nicht mal einen offiziellen Preis gibt, jetzt ungeachtet dessen, dass sowas sowieso je nach Auftrag nachverhandelt wird, dürfte es mit der Verfügbarkeit nicht hoch her sein.

  3. #83

    Mitglied seit
    24.12.2012
    Beiträge
    12

    AW: Schummel-Vorwürfe gegen Intel: Benchmarks lassen AMD anscheinend bewusst schlecht dastehen

    Naja also das AMD Prozessoren nicht ihr versprochenen Takt erreichen kann ich nicht bestätigen. Hab letzte Woche meinen Ryzen 3800X bekommen.
    Angegeben im Turbo mit 4500 Mhz, aber auf meinem MSI X370 Gaming Pro Carbon mit "NEUEM BIOS" erreiche ich einen Wert von 4524 Mhz.
    Ohne was an den Einstellungen im Bios gemacht zu haben.
    Vielleicht solltest du mal dein Bios Update machen und die neuste Bios Version aufspielen.

  4. #84
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    18.655

    AW: Schummel-Vorwürfe gegen Intel: Benchmarks lassen AMD anscheinend bewusst schlecht dastehen

    Echt verwunderlich wie hier einige es nicht beim Namen nennen können und in den Defmode switchen. Du kannst doch was falsches was Amd mal gemacht hat nicht als Ausrede nehmen um Intel jetzt zu verteidigen bzw solch ein Verhalten zu legitimieren.
    Intel steigt von einem Fettnäpfchen ins nächste in letzter Zeit und was haben unsere tollen Intel Befürworter dagegen zu sagen? Garnix und als wäre das nicht genug, versuchen alles unter den Teppich zu kehren.
    Intel ist einfach nur noch eine Blamage, kaum etwas Konkurrenz bekommen, klappern ihnen die Zähne... Amd keeps on winning & Intel keeps on binning. Brechstange wird aus der Schublade geholt und selbst daran klammern sich die Intel Befürworter und feiern das, obwohl ein 9900k quasi genauso gut ist.
    Ob die eine CPU jetzt 200MHz mehr packt oder nicht ist doch echt wurscht, aber klar, wenn man nix mehr an der Hand hat, dann klammert man sich sogar daran.
    Feiert ihr auch den 5.3GHz KS für 1k € vom Käsekönig? Damit kannste dir nen 24 Kern TR holen demnächst bzw fast einen 32 Kerner
    Da fehlen einem echt die Worte, wenn man sich hier einige Kommentare durchliest, auf Teufel komm raus wird gedefft, alles wird relativiert:
    Leistungsaufnahme mittlerweile unwichtig...
    Preis nicht mehr relevant... (Hauptsache 5 FPS mehr im CPU Limit)
    Features braucht man sowieso nicht...
    usw usf.
    Geändert von Duvar (06.11.2019 um 21:02 Uhr)
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.762V 1645/6014
    Mainboard: ASUS X470 ROG Crosshair VII Hero [WI-FI]
    CPU: Ryzen 3600 @ 3.4GHz + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 16GB G.Skill Trident Z RGB @ 3800 1.36V + Storage: 1TB Samsung 970 Evo
    Case: Corsair Crystal Series 460X RGB + 6x Corsair HD 120 RGB

  5. #85
    Avatar von Obiwan
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    14.06.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.262

    AW: Schummel-Vorwürfe gegen Intel: Benchmarks lassen AMD anscheinend bewusst schlecht dastehen

    Epyc FAIL, Intel!
    My sysProfile ! *** Obiwan *** Ryzen 3000 Troubleshooting-Guide
    AMD Ryzen 9 3900X - Corsair H150i Pro - Asus ROG Strix Helios

    Gigabyte X570 Aorus Master @ Bios F11 -
    G.Skill Trident Z NEO 2x 16 GB 3.600 CL16
    Asus ROG Strix RTX 2080 O8G - Asus ROG Thor 850W

  6. #86
    Avatar von Lexx
    Mitglied seit
    26.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    5.429

    AW: Schummel-Vorwürfe gegen Intel: Benchmarks lassen AMD anscheinend bewusst schlecht dastehen

    Zitat Zitat von Duvar Beitrag anzeigen
    Feiert ihr auch den 5.3GHz KS für 1k € vom Käsekönig?
    Ja, ich feiere den. Als Technikbegeisteter.
    Genauso wie die Ryzen 3-Serie.

    Werde beide nicht kaufen, aber ist toll mitzuerleben, mitanzusehen,
    was alles geht. Wie bei den beiden Voyager-Sonden. Oder Hubble.

    Da ist wohl irgendein/e Intel-PR-Heini*in ziemlich daneben getreten,
    was bei so großen Unternehmen im Zugzwang schon mal passieren kann.
    Auch AMD hatte ihre Marketing- und PR-Schnitzer.
    Aber was tangiert uns das als Gamer (und Enthusiasten).

    Ich hab meine Anwendungsfälle und danach werden "Werkzeug" und
    "Hilfsmaschinen" gekauft.

    Dieses kindische, engstirnige, verbissene, religiös-fundamentalistische Gezanke
    um irgendwelche Marken, Technologien und Benchmarks nervt gewaltig.

    Aber das wird wohl nie mehr aufhören.
    Das sagt mehr aus über jene/euch/dich, als über die Unternehmen und
    deren Fehltritte und Missgeschicke (auch, wenn es manchmal einen bitteren
    Beigeschmack haben möge, wie im aktuellen Fall).
    Geändert von Lexx (06.11.2019 um 21:20 Uhr)
    Was nützt der Tiger im Tank, wenn der Fahrer ein Esel ist.

  7. #87
    Avatar von Oldtekkno
    Mitglied seit
    21.02.2019
    Beiträge
    214

    AW: Schummel-Vorwürfe gegen Intel: Benchmarks lassen AMD anscheinend bewusst schlecht dastehen

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Eine Firma sucht sich Rückzugspunkte wo man gut dasteht, das ist normal.
    AMD hat Bulldozer damals auch im GPU Limit gebencht und so sucht man sich eben Szenarien wo man schneller arbeitet.
    Da nehmen sich beide Unternehmen absolut nichts.
    Intel sucht sich also Rückzugspunkte, weil man so ziemlich hofflungslos unterlegen ist, wie damals der Bulldozer... thx Schaffe für die ehrlichen Worte

    Irgendwie Mitleiderregend, hätte ich nicht gedacht, dass dir Intel mal Leid tut. Ich halte ja immer für die schwachen, muß ich mir jetzt nen Intel kaufen?

  8. #88

    Mitglied seit
    30.09.2016
    Beiträge
    2.993

    AW: Schummel-Vorwürfe gegen Intel: Benchmarks lassen AMD anscheinend bewusst schlecht dastehen

    Zitat Zitat von sterreich Beitrag anzeigen
    Aus dem Artikel:

    Wenn es nicht mal einen offiziellen Preis gibt, jetzt ungeachtet dessen, dass sowas sowieso je nach Auftrag nachverhandelt wird, dürfte es mit der Verfügbarkeit nicht hoch her sein.
    Ja und weiter? das ist das selbe bei vieler ihrer Produkte - weil das eben nicht für den normalo Massenmarkt ist.
    kenne genügend Produkte wo man, wenn man nicht zum Zielmarkt gehört, nur "Preis auf Anfrage" bekommt bzw Anfragen von Privatpersonen direkt ignoriert werden. Schau mal Ryzen Embeded an - Preis? Gibts nicht, auf Anfrage kann man von Boardpartnern einen Preis für Komplett-Lösungen erhalten.

  9. #89
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    18.655

    AW: Schummel-Vorwürfe gegen Intel: Benchmarks lassen AMD anscheinend bewusst schlecht dastehen

    Zitat Zitat von Oldtekkno Beitrag anzeigen
    Intel sucht sich also Rückzugspunkte, weil man so ziemlich hofflungslos unterlegen ist, wie damals der Bulldozer... thx Schaffe für die ehrlichen Worte
    Jop hatte ich mir auch gedacht, schön wenn man ehrlich über alles reden kann
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.762V 1645/6014
    Mainboard: ASUS X470 ROG Crosshair VII Hero [WI-FI]
    CPU: Ryzen 3600 @ 3.4GHz + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 16GB G.Skill Trident Z RGB @ 3800 1.36V + Storage: 1TB Samsung 970 Evo
    Case: Corsair Crystal Series 460X RGB + 6x Corsair HD 120 RGB

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #90
    Avatar von Oldtekkno
    Mitglied seit
    21.02.2019
    Beiträge
    214

    AW: Schummel-Vorwürfe gegen Intel: Benchmarks lassen AMD anscheinend bewusst schlecht dastehen

    Zitat Zitat von Lexx Beitrag anzeigen
    Ja, ich feiere den. Als Technikbegeisteter.
    Genauso wie die Ryzen 3-Serie.

    Werde beide nicht kaufen, aber ist toll mitzuerleben, mitanzusehen,
    was alles geht. Wie bei den beiden Voyager-Sonden. Oder Hubble.

    Da ist wohl irgendein/e Intel-PR-Heini*in ziemlich daneben getreten,
    was bei so großen Unternehmen im Zugzwang schon mal passieren kann.
    Auch AMD hatte ihre Marketing- und PR-Schnitzer.
    Aber was tangiert uns das als Gamer (und Enthusiasten).

    Ich hab meine Anwendungsfälle und danach werden "Werkzeug" und
    "Hilfsmaschinen" gekauft.

    Dieses kindische, engstirnige, verbissene, religiös-fundamentalistische Gezanke
    um irgendwelche Marken, Technologien und Benchmarks nervt gewaltig.

    Aber das wird wohl nie mehr aufhören.
    Das sagt mehr aus über jene/euch/dich, als über die Unternehmen und
    deren Fehltritte und Missgeschicke (auch, wenn es manchmal einen bitteren
    Beigeschmack haben möge, wie im aktuellen Fall).
    Und wie du grade.. ich zitiere, " eine kindische, engstirnige, verbissene, religiös-fundamentalistische" Rechtfertigung suchst... beeindruckend

    PS: zur Erklärung... Deine Meinung: war ja nicht so schlimm, weil amd auch schon mal am Ziel vorbeigeschossen ist.. oder so in der Art... alles Gut

Seite 9 von 21 ... 567891011121319 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •