Seite 3 von 8 1234567 ...
  1. #21
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    27.683

    AW: AMD Ryzen 3000: Insider lobt AGESA-Update, arbeitet an Energiesparplan

    Zitat Zitat von Duvar Beitrag anzeigen
    Für 1-4 Kerne.
    Da bin ich dann schon auf HWInfo Screenshots und Benchmarks mit >4,6 Ghz gespannt.

    Ist schon bekannt, ob es für den genannten Energiesparplan Mindestanforderungen bezüglich Bios- und Treiberversionen gibt?
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire RX580 Nitro 8 GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    18.391

    AW: AMD Ryzen 3000: Insider lobt AGESA-Update, arbeitet an Energiesparplan

    In post 2 in diesem Thread habe ich die Infos dazu zusammengetragen.
    Da sind auch einige Bilder von ihm zu finden, wenn du dir die weiterführenden Links anschaust, nur >4.6GHz habe ich nicht gesehen, sein sample lief mit den 4.6, blieb dabei kühler und verbrauchte halt weniger.
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.762V 1645/6014
    Mainboard: ASUS X470 ROG Crosshair VII Hero [WI-FI]
    CPU: Ryzen 3600 @ 3.4GHz + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 16GB G.Skill Trident Z RGB @ 3800 1.36V + Storage: 1TB Samsung 970 Evo
    Case: Corsair Crystal Series 460X RGB + 6x Corsair HD 120 RGB

  3. #23

    Mitglied seit
    27.04.2010
    Beiträge
    233

    AW: AMD Ryzen 3000: Insider lobt AGESA-Update, arbeitet an Energiesparplan

    1-4 Kerne + 250Mhz das dürfte in Spielen einen ordentlichen Schub geben.
    Grundeinkommen als Blockchain -> http://bitly.com/2EzHr2G

  4. #24
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    18.391

    AW: AMD Ryzen 3000: Insider lobt AGESA-Update, arbeitet an Energiesparplan

    Er schrieb:

    "My dears, I have prepared my own power profile for Ryzen, it will fix all problems with boost and also reduce the temperature in idle and loads where all the cores are not involved. On average, I get a difference of 200-250 MHz"

    oder: "Boost is more aggressive on all cores, even if the PBO limits are exceeded, but the protection system is not affected. It’s hard for me to evaluate everything; usually a team of people makes such changes for more than one week. I will try to publish all the changes (list)."

    Könnt euch ja die Kommentare hier selbst durchlesen: Юрий auf Twitter: "My dears, I have prepared my own power profile for Ryzen, it will fix all problems with boost and also reduce the temperature in idle and loads where all the cores are not involved. On average, I get a difference of 200-250 MHz🔥

    @AMDRyzen @AMD @LisaSu @Thracks @msitweets #Ryzen… https://t.co/QNx8HY94Ec"
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.762V 1645/6014
    Mainboard: ASUS X470 ROG Crosshair VII Hero [WI-FI]
    CPU: Ryzen 3600 @ 3.4GHz + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 16GB G.Skill Trident Z RGB @ 3800 1.36V + Storage: 1TB Samsung 970 Evo
    Case: Corsair Crystal Series 460X RGB + 6x Corsair HD 120 RGB

  5. #25
    Avatar von BojackHorseman
    Mitglied seit
    20.10.2019
    Beiträge
    587

    AW: AMD Ryzen 3000: Insider lobt AGESA-Update, arbeitet an Energiesparplan

    Zitat Zitat von Noctua Beitrag anzeigen
    Und der Wert ist wirklich von PC anschalten bis Windows ist fertig geladen? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Windows selbst braucht dank M.2-NVME-SSD nicht lange. Beide Notebooks (privat & dienstlich), das H97, das alte Z170 und AM1-System, alle haben schneller angefangen Windows zu booten wie das X470-System. So schön die CPUs und die Board-Hardware sind, dass Bios macht viel vom guten Eindruck wieder kaputt.
    Ja, 23025 ms.

    Ich hatte in einem anderen Forum gelesen, die Boardpartner geben AMD dafür die Schuld, weil diese nicht genug Leute haben, um mit den Firmen zu kommunizieren. Ich glaube es war sogar Gigabyte die meinten, im Wesentlichen hängt die Dauer das Bootvorgangs mit irgendwelchen Prüfvorgängen bei Auto-Einstellungen zusammen. Einige ASUS-User konnten die Bootzeiten mit festgeschriebenen RAM-Werten erhöhen.

    Dabei booten die X570 von Gigabyte noch vergleichsweise schnell, über MSI und ASUS liest man von noch höheren Zeiten. Das kann sich mit dem neuen Agesa geändert haben. Ich habe bisher das F10 noch nicht installiert, weil einige User über große Instabilitäten berichten. Mein Ryzen läuft gut und stabil, nur die Werte für den RAM musste ich händisch einstellen, weil das XMP-Profil immer wieder verworfen wurde. Das stellte für mich keinen Mangel dar, da ich den RAM ohnehin übertakten wollte.

  6. #26
    Avatar von Deathmachine
    Mitglied seit
    17.07.2010
    Ort
    OWL
    Beiträge
    608

    AW: AMD Ryzen 3000: Insider lobt AGESA-Update, arbeitet an Energiesparplan

    Zitat Zitat von Ganjafield Beitrag anzeigen
    Man muss aber auch nervige Sachen ansprechen dürfen. Das Produkt an sich ist ja nicht schlecht. Sonst hätte ich nicht gerade Einen 3600 gekauft.
    Absolut.
    Mir stimmt das Verhältnis bei einigen Posts (sowohl hier als auch auf Reddit) einfach nicht, da werden zum Teil aus Mücken Elefanten gemacht. Vor allem, wenn es zusätzliche Features oder Verbesserungen von Sachen gibt, die eigentlich schon völlig in Ordnung sind (wie z.B. die schnelleren Bootzeiten), aber als Antwort trotzdem Kritik kommt, finde ich das nicht nachvollziehbar.
    AMD R5 3600 - ASRock B450 Pro4 - EKL Brocken Eco - 2x8GB DDR4 3200 - Sapphire Nitro RX 470 8GB UV - beQuiet SP 11 650W - Thermaltake Supressor F51 - div. SSDs/HDDs
    Wenn ihr denkt dass jemand trollt, dann packt ihn einfach auf eure Ignoreliste. PCGH bannt keine (womöglichen) Trolls, da man die Meinungsfreiheit wahren möchte. Bezeichnet ihr ihn als Troll wird das als Angriff gewertet und brockt euch eine Verwarnung ein.

  7. #27
    Avatar von Gordon-1979
    Mitglied seit
    10.01.2008
    Ort
    Sachsen anhalt
    Beiträge
    6.513

    AW: AMD Ryzen 3000: Insider lobt AGESA-Update, arbeitet an Energiesparplan

    Zitat Zitat von BojackHorseman Beitrag anzeigen
    Dabei booten die X570 von Gigabyte noch vergleichsweise schnell, über MSI und ASUS liest man von noch höheren Zeiten. Das kann sich mit dem neuen Agesa geändert haben. Ich habe bisher das F10 noch nicht installiert, weil einige User über große Instabilitäten berichten. Mein Ryzen läuft gut und stabil, nur die Werte für den RAM musste ich händisch einstellen, weil das XMP-Profil immer wieder verworfen wurde. Das stellte für mich keinen Mangel dar, da ich den RAM ohnehin übertakten wollte.
    Ich habe das Gigabyte X570 Aourus Master und ein Freund das X570 UD, da BIOS Update, keine Einschränkung.
    Dabei ist eine X-FI so wie Auzentech als Soundkarte im Einsatz.

  8. #28

    Mitglied seit
    10.02.2015
    Beiträge
    3.046

    AW: AMD Ryzen 3000: Insider lobt AGESA-Update, arbeitet an Energiesparplan

    und wie soll der release ablaufen? kommt da einfach ein bios update für das board oder was?

  9. #29
    Avatar von AlphaMale
    Mitglied seit
    02.06.2019
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    291

    AW: AMD Ryzen 3000: Insider lobt AGESA-Update, arbeitet an Energiesparplan

    Zitat Zitat von Gordon-1979 Beitrag anzeigen
    Ich habe das Gigabyte X570 Aourus Master und ein Freund das X570 UD, da BIOS Update, keine Einschränkung.
    Dabei ist eine X-FI so wie Auzentech als Soundkarte im Einsatz.
    Ja, es sind offenbar nicht alles Aourus User mit Soundkarten (ab und an auch andere, wie Framecaptcherkarten oder z.b. Pci Karten mit zusätzlichen Sata Anschlüssen) betroffen. Ich bin deswegen wieder zu F4 gewechselt.
    Nur die Starken überleben!
    AMD Ryzen 5 3600 @ 4,2 - HR-02 Macho Rev. B - Gigabyte X570 Aorus Elite (Bios F10) -
    Crucial Ballistix Sport LT CL16 @ 3800 CL19 - Gigabyte GeForce GTX 1660 Ti (aktuell RMA)
    Asus Xonar Essence STX Soundkarte - Seasonic Focus Plus 550 Watt

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    39.582

    AW: AMD Ryzen 3000: Insider lobt AGESA-Update, arbeitet an Energiesparplan

    Zitat Zitat von DKK007 Beitrag anzeigen
    Dann man dann auch über die 4,6 Ghz drüber kommen? Denn wenn man aktuell 4,5 Ghz hat, wären das dann mit +0,25 Ghz schon 4,75 Ghz.
    Ich glaube eher dass es um mehr Takt im Teillastbereich bei Multicore geht, denn da ist noch Potential (bei Vollast ist die TDP die harte Grenze und im Singlethread ist die maxClock die Grenze, Optimierungen müssen dazwischen stattfinden - also bei halber Last auf 7 Threads oder sowas... typisches Spieleszenario).

    Wenn völlig unwahrscheinlicherweise die 250 MHz auch obenrum draufkommen lach ich mich tot - da meine CPU jetzt schon ab Werk bei 4750 MHz boostet (singlecore Teillast) hätte ich dann die 5 GHz geknackt
    Spoiler: Wird nicht passieren^^

    Zitat Zitat von manimani89 Beitrag anzeigen
    und wie soll der release ablaufen? kommt da einfach ein bios update für das board oder was?
    Wenn AMD das implementiert: Ja. Dann gibts beispielsweise ein AGESA 1.0.0.5 per BIOS Update.
    Ryzen9 3900X, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

Seite 3 von 8 1234567 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •