Seite 27 von 58 ... 1723242526272829303137 ...
  1. #261

    Mitglied seit
    12.09.2017
    Beiträge
    1.320

    AW: Intel Core i9-9900KS im Benchmark-Test: Ein Spiele-König besteigt den Thron

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Und PCGH war das schon immer völlig Wumpe.
    Die testen mit den Herstellerangaben und sind damit verifizierbar.
    Alles andere ist Overclocking. Wann siehst du das endlich mal ein?
    Richtig, GPU Tests müssen auch auf ihre spezifizierten Taktraten arretiert werden. Komischerweise macht das hier kein einziger Tester. Alle GPUs dürfen frei über Spezifikation boosten.
    Intel i9 9900K +Alpenföhn Brocken 3 || MSI Z370 Gaming M5 || 16GB G.Skill Ripjaws V F4-3200C16D-16GVK || MSI GTX 1070 Gaming X 8G
    Samsung SSD 970 EVO 500GB || be quiet! Pure Power 10 - 700W CM || Fractal Design Meshify C
    4 x Silent Wings 3 140mm (2 x High-Speed) || 1 x Silent Wings 3 120mm

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #262
    BastianDeLarge
    Gast

    AW: Intel Core i9-9900KS im Benchmark-Test: Ein Spiele-König besteigt den Thron

    Zitat Zitat von ToZo1 Beitrag anzeigen
    Ich finde es mal wieder Schade, daß euer 720p-Test mir wieder keine sinnvolle Aufrüstinformation für mein altes System geben und ich deshalb mir die Computerbase-Ergebnisse parallel dazu anschauen muß.

    Ein Beispiel:
    Ihr schreibt der i7-7700k liegt hinter dem schnellesten (hier der R9-3900X) in ACOdyssey mit 56,8 FpS zum 88,6 FpS zurück. Ich hätte beim Aufrüsten also eine scheinbaren Leistungssteigerung auf 155%. Wow geil, ich rüste sofort auf!
    Gucke ich mir das ganze in der von mir genutzten realistischen Auflösung von 2160p auf CB an, hatte der i7-7700k 49FpS und der R9-3900X 51,6 FpS.
    Das ergibt eine Leistungssteigerung auf 105%. Meeeeh, wegen 5% eine neue CPU + Board + RAM kaufen? Mehr als 1000,-€? Nie im Leben!

    Ich hatte das beim letzten Test dieser Art schon mal moniert: Wenn ihr wenigstens einen Durchlauf mit FHD, WQHD, UHD dazusetzen würdet, für die wirklich "auf die Straße" gebrachte CPU-Leistung in real genutzten Auflösungen, damit die Kids vom 720p-Zeug nicht geblendet losrennen und sinnlos Geld raushauen, dann wäre ja alles ok. Theoretischen Rechenleistungsgewinn im Kontrast zum realen Rechenleistungsgewinn 1024p, 1440p, 2160p. Aber so hat das für mich was von Irreführung, wenn ich mir die realen Werte erst von eurer Konkurrenzseite holen muß....
    Die PCGH Ergebnisse darf man für sowas NIEMALS heranziehen, diese dienen nur der Vergleichbarkeit in dem Szenario für das sie gemacht worden sind, mehr nicht!
    Es geht mir nicht um 720p sondern auch darum das PCGH Szenen wählt die die ein Worst Case Szenario darstellen auf das man in 99% der Fälle nicht trifft. (Bzw. sehr selten)
    Das ganze Spielerlebnis wird absolut falsch (viel schlechter) dargestellt.
    (Ich habe die Hälfte der Spiele da oben)

    Man muss hier ganz klar zwischen Theorie (der Vergleichbarkeit wegen) und dem unterscheiden was real auf dem Monitor ankommt.

    Die PCGH Werte sind fast immer Horror Zahlen, am Beispiel von AC:O ist das gut zu sehen, man sieht hier 44-56,8 FPS.
    In der Realität liegen Sie aber so gut wie immer zwischen 80-100 FPS. (7700k@4,5 Ghz)
    (135 Stunden AC:O)

    Das sollte man immer bedenken, man darf diese Zahlen hier nicht hernehmen und nach dem aufrüsten Wunder erwarten.
    Um jemanden etwas zu empfehlen, aufzuzeigen oder um herauszufinden ob sich das aufrüsten lohnt taugen PCGH Tests absolut nicht.
    Ich empfehle dafür CB. Die Tests hier dienen nur der jeweiligen Vergleichbarkeit, das war es aber auch. Mit dem was den Gamer dann erwartet hat das nichts zu tun.
    Das sollte man einfach bedenken und differenzieren. (Das ist keine Kritik an 720p Tests)

    Es tut mir leid wenn ich mit dem AC:O Thema so nerve und die Screens habe ich auch schon mehrmals gepostet aber es passt halt gerade extrem dazu.
    Ich möchte auch nicht an den 720p Tests rütteln, sie dienen aber nur dem Vergleich und geben einfach nichts reales wieder.


    Ich habe hier 80+ FPS, wenn ich jetzt auf eine hier wesentlich schnellere CPU upgraden würde, ohne diese Problematik zu kennen und hätte große Erwartungen, so würde ich mich richtig in den Arsch beißen, denn ich hätte vll 10% mehr Leistung und hänge dann umgehend sowieso im GPU Limit. (Die Limits wechseln sich bei mir ab. 7700k+2080@WQHD Maxed Out)
    Mit besserem RAM (3200 statt 2400) konnte ich die Frametimes glätten und noch FPS herauskitzeln, je nach Spiel so 0-10%

    720p:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2019-10-24 (17).png 
Hits:	12 
Größe:	1,58 MB 
ID:	1067006Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2019-10-24 (6).jpg 
Hits:	9 
Größe:	562,9 KB 
ID:	1067007Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2019-10-24 (4).jpg 
Hits:	8 
Größe:	703,1 KB 
ID:	1067008Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2019-10-24 (7).jpg 
Hits:	7 
Größe:	514,3 KB 
ID:	1067009Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2019-10-24 (8).jpg 
Hits:	9 
Größe:	644,2 KB 
ID:	1067010Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2019-10-24 (9).jpg 
Hits:	7 
Größe:	582,0 KB 
ID:	1067011Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2019-10-24 (10).jpg 
Hits:	9 
Größe:	697,7 KB 
ID:	1067012Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	AC720pMAX.png 
Hits:	9 
Größe:	833,6 KB 
ID:	1067016

    WQHD Maxed Out:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unterwelt.jpg 
Hits:	11 
Größe:	494,1 KB 
ID:	1067013Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Elysion.jpg 
Hits:	8 
Größe:	1,32 MB 
ID:	1067014Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11102019.jpg 
Hits:	10 
Größe:	777,4 KB 
ID:	1067015
    Geändert von BastianDeLarge (30.10.2019 um 23:43 Uhr)

  3. #263
    Avatar von EyRaptor
    Mitglied seit
    22.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.872

    AW: Intel Core i9-9900KS im Benchmark-Test: Ein Spiele-König besteigt den Thron

    Zitat Zitat von BastianDeLarge Beitrag anzeigen
    Ja, die Illuminaten haben Sollbruchstellen eingebaut und deswegen ist es auch gut das Duvar, welch ein Zufall, gleich wieder einen Grund daraus kontruiert hat dieses Produkt nicht zu empfehlen.

    Ist einfach hohles Intel gebashe gewesen.

    Mehr nicht.
    Die Illuminaten waren es wohl eher nicht, vielmehr war es die Physik und das Vorhaben unverfängliche Zusagen zu machen.
    Ich glaube allerdings auch nicht, dass die 9900ks CPUs viel schneller altern als die anderen CPUs aus dem Lineup.


    Evtl. will Intel einfach absolut kein rechtliches Risiko eingehen, denn die haben ja bereits interne Tests, in denen die voraussichtliche Lebenszeit durch extremere Bedingungen ermittelt wird.
    Höherer Clockspeed -> mehr Spannung -> höhere Stromstärke -> mehr hitze -> mehr/schnellere Elektromigration Elektromigration – Wikipedia


    @Grestorn
    Ziemlich viele Intel CPUs werden die XMP clockspeeds von besonders schnellen Ramkits nie erreichen können (gilt auch, sogar noch stärker, für amd).
    16GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-4600 DIMM CL18 Dual Kit - DDR4-4600 (PC4-36800U) | Mindfactory.de
    Dafür muss einfach alles stimmen. Extrem guter IMC, sehr gutes Board, gutes Bios und eben die passenden Ramchips.
    Sys 1 : R9 3900X @H20, 5700XT Anniversary @H20 / Gigabyte X570 Aorus Master / 2x16GB Gskill TridentZ 3733mhz cl14,14,8,14,22 / 1000W Dark Power Pro 11
    Sys 2 : i7 5820k @4 Ghz DarkRock Pro4 / Asus Strix 1080ti / Gigabyte X99m Gaming 5 / E 10 600W / Pure Base 500 / 16 GB DDR4 2666 mhz,
    Sys 3 : 4770k/r9 Nano -> Win7 Gaming Sys

  4. #264
    Avatar von owned139
    Mitglied seit
    30.12.2014
    Beiträge
    926

    AW: Intel Core i9-9900KS im Benchmark-Test: Ein Spiele-König besteigt den Thron

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Und PCGH war das schon immer völlig Wumpe.
    Die testen mit den Herstellerangaben und sind damit verifizierbar.
    Alles andere ist Overclocking. Wann siehst du das endlich mal ein?
    Was schwachsinn ist, weil die CPU maßgeblich von schnellem RAM profitiert. Wenn ich also 2 CPUs vergleichen will, sollten die anderen Komponenten identisch sein, ansonsten ist der Test fürn poppes.

    Zitat Zitat von Grestorn Beitrag anzeigen
    Nun, eine Usergruppe, die ich mit "AMD Fans, die sich hier voll Häme breit machen" definiert habe, ist eine Gruppe, die es nicht besser verdient, finde ich.

    Es gibt ja noch andere AMD Fans, die das nicht nötig haben, und zu denen zähle ich mich sogar dazu.

    Wie war das mit dem Fremdschämen?
    Bin mal gespannt was die AMDler hier sagen, wenn Intel nicht nachziehen kann, AMD konkurrenzlos ist und dann die Preise anzieht. Ob AMD dann immer noch als heiliger Samariter angesehen wird? Oder werden die meisten dann endlich verstehen, dass AMD und Intel einfach nur 2 gewinnorientiere Unternehmen sind?
    Geändert von owned139 (30.10.2019 um 23:34 Uhr)
    i9 9900K - NH-D15 - ASUS Maximus Hero XI - Gigabyte 2080 Ti Gaming OC

  5. #265
    Avatar von takan
    Mitglied seit
    25.10.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Peine
    Beiträge
    1.280

    AW: Intel Core i9-9900KS im Benchmark-Test: Ein Spiele-König besteigt den Thron

    Zitat Zitat von owned139 Beitrag anzeigen
    Was schwachsinn ist, weil die CPU maßgeblich von schnellem RAM profitiert. Wenn ich also 2 CPUs vergleichen will, sollten die anderen Komponenten identisch sein, ansonsten ist der Test fürn poppes.


    Bin mal gespannt was die AMDler hier sagen, wenn Intel nicht nachziehen kann, AMD konkurrenzlos ist und dann die Preise anzieht. Ob AMD dann immer noch als heiliger Samariter angesehen wird? Oder werden die meisten dann endlich verstehen, dass AMD und Intel einfach nur 2 gewinnorientiere Unternehmen sind?
    dann werden fanboys einen neuen account machen und weitertrollen. oder manch einer trollt wo anders weiter.
    3800X@Wraith | Aorus Master | Sapphire RX Vega 64 Nitro+ | Gskill Ripjaw V F4-3600C16D-16GVK | Samsung 970 EVO 500GB | 860 EVO 1TB | 2x Toshiba X300 4TB | Netzteil Bequiet Dark Power Pro 11 750W | Verpackt im Bequiet Dark Base 900 Pro rev. 2
    Asus MG279Q

  6. #266
    Avatar von Lexx
    Mitglied seit
    26.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    5.431

    AW: Intel Core i9-9900KS im Benchmark-Test: Ein Spiele-König besteigt den Thron

    Zitat Zitat von RyzA Beitrag anzeigen
    Tja, das sind sie aber nicht.
    Werden sie aber wieder, freu dich drauf.

    Oder hast du auch diese hosenfeuchte Phantasie, dass dieses
    blaue Unternehmen in einigen Jahren kaputt sein wird?
    Vom Markt verschwinden und Bankrott sein wird?
    Was glaubst, was AMD dann macht? (Als Quasi-Monopolist.)

    Intel bekommt das schon noch gebacken, genauso wie AMD es jetzt so gut
    aus den Backrohr geholt hat.

    Dann sind die anderen wieder vorne, Jahre später wieder diejenigen...

    Ich finde das gut. (Besonders weil bei beiden Konzernen
    die selben Investorengruppen dahinter stehen.)

    Wie im... Sport, wenn sich Mannschaften gegenseitig
    zu neuen Herausforderungen und hohen Leistungen "anspornen".

    Und deine gehässige AFD-Polemik kannst dir eh schon wissen.

    Zitat Zitat von Cross-Flow Beitrag anzeigen
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Was soll mir das mitteilen oder muss ich dich noch ernst nehmen?
    Ausser.. dass du deinen Schnuller vermisst.
    Oder... deine Medikamente noch nicht eingenommen hast.
    Geändert von Lexx (30.10.2019 um 23:53 Uhr)
    Was nützt der Tiger im Tank, wenn der Fahrer ein Esel ist.

  7. #267

    Mitglied seit
    01.04.2019
    Beiträge
    15

    AW: Intel Core i9-9900KS im Benchmark-Test: Ein Spiele-König besteigt den Thron

    Zitat Zitat von owned139 Beitrag anzeigen
    AMD konkurrenzlos ist und dann die Preise anzieht.
    Letzteres ist doch schon längst passiert. AMDs Idee ist es dann die Modellbezeichnungen zu ändern. Das fällt weniger auf und das Feedback aus den Foren scheint Ihnen Recht zu geben.
    Intel i7-3770k@4.5 Ghz / MSI Z77-MPower / Sapphire Vega64 Nitro+ / 16 GB DDR3-2400 / Silverstone ST 1200-G / Diverse SSDs / Fractal Design R4 / 3x 24" Full-HD / Windows 10 x64 Professional

  8. #268
    Avatar von RichieMc85
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    10.01.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    451

    AW: Intel Core i9-9900KS im Benchmark-Test: Ein Spiele-König besteigt den Thron

    Zitat Zitat von ToZo1 Beitrag anzeigen
    Ich finde es mal wieder Schade, daß euer 720p-Test mir wieder keine sinnvolle Aufrüstinformation für mein altes System geben und ich deshalb mir die Computerbase-Ergebnisse parallel dazu anschauen muß.

    Ein Beispiel:
    Ihr schreibt der i7-7700k liegt hinter dem schnellesten (hier der R9-3900X) in ACOdyssey mit 56,8 FpS zum 88,6 FpS zurück. Ich hätte beim Aufrüsten also eine scheinbaren Leistungssteigerung auf 155%. Wow geil, ich rüste sofort auf!
    Gucke ich mir das ganze in der von mir genutzten realistischen Auflösung von 2160p auf CB an, hatte der i7-7700k 49FpS und der R9-3900X 51,6 FpS.
    Das ergibt eine Leistungssteigerung auf 105%. Meeeeh, wegen 5% eine neue CPU + Board + RAM kaufen? Mehr als 1000,-€? Nie im Leben!

    Ich hatte das beim letzten Test dieser Art schon mal moniert: Wenn ihr wenigstens einen Durchlauf mit FHD, WQHD, UHD dazusetzen würdet, für die wirklich "auf die Straße" gebrachte CPU-Leistung in real genutzten Auflösungen, damit die Kids vom 720p-Zeug nicht geblendet losrennen und sinnlos Geld raushauen, dann wäre ja alles ok. Theoretischen Rechenleistungsgewinn im Kontrast zum realen Rechenleistungsgewinn 1024p, 1440p, 2160p. Aber so hat das für mich was von Irreführung, wenn ich mir die realen Werte erst von eurer Konkurrenzseite holen muß....
    Tut mir Leid aber wenn du zu ... bist zu verstehen, dass selbst die beste CPU im GPU Limit nichts bringt kann dir kein Test der Welt helfen. Wenn du mal 5 Minuten deinen Kopf benutzen würdest hätte dir doch sofort auffallen müssen, das die CPU in diesem Szenario keinen Einfluss hat. Wenn ich sowas lese bekomme ich echt Kopfschmerzen. Das ist ein CPU Test der aufzeigt was eine CPU leisten kann wenn Spiele im CPU Limit sind. Diese Test muss man nun mal in der niedrigsten Auflösung machen. Warum muss man jeden Tag die gleichen Diskussionen dazu führen. Aber guck die lieber die 4K Tests bei Computerbase an. Da freuen sich die Fayboys wenigstens das AMD und Intel gleich auf sind. Das der 9900K mit richtigen Settings mal locker 20% vorn ist lassen wir mal lieber unerwähnt
    Gaming: Lian Li PC-O11WGX ROG Edition, 9900K@5,2@1,22V, Asus Z390 Gene, 16GB 4500CL17, 2080TI@2055/8000, Denon@Nuline, AOC AG352UCG6, Asus PG27UQ
    Office: Node 304, Asus X470-I Gaming, 2600@3800@1,1V, RX570@1V FLareX 3466CL14

  9. #269
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    11.956

    AW: Intel Core i9-9900KS im Benchmark-Test: Ein Spiele-König besteigt den Thron

    Zitat Zitat von DasPaul Beitrag anzeigen
    Letzteres ist doch schon längst passiert. AMDs Idee ist es dann die Modellbezeichnungen zu ändern. Das fällt weniger auf und das Feedback aus den Foren scheint Ihnen Recht zu geben.
    Momentan möchte AMD Intel eine auswischen, daher wird sich auch am Preis nicht viel machen und der 3950X ist auf Grund der Kerne sein Preis gerecht. Alle andere bieten ein sehr guten Preis bei dieser Leistung was Intel auch wieder vom hohen Thron stoßen soll. In diesem Sinn macht es AMD schon richtig, denn Intel bietet zwar auch gute Hardware, aber total überteuert.
    Geändert von IICARUS (31.10.2019 um 00:36 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #270
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    98.552

    AW: Intel Core i9-9900KS im Benchmark-Test: Ein Spiele-König besteigt den Thron

    Zitat Zitat von Buggi85 Beitrag anzeigen
    Richtig, GPU Tests müssen auch auf ihre spezifizierten Taktraten arretiert werden. Komischerweise macht das hier kein einziger Tester. Alle GPUs dürfen frei über Spezifikation boosten.
    Was hat das mit RAM zu tun?
    Der Boost der Grafikkarte ist eher mit dem Boost eines Prozessors zu vergleichen aber nicht mit festgelegten Taktfrequenzen von RAM.
    Oder kennst du RAM, der boostet?
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

Seite 27 von 58 ... 1723242526272829303137 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •