Seite 21 von 58 ... 1117181920212223242531 ...
  1. #201
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    98.579

    AW: Intel Core i9-9900KS im Benchmark-Test: Ein Spiele-König besteigt den Thron

    Zitat Zitat von IICARUS Beitrag anzeigen
    Müssten sie noch nicht mal, es würde bereits ausreichen wenn sie schreiben würden... max. Speichertakt: 3200 Mhz.

    Denn anders macht es AMD auch nicht auf ihrer Produktbeschreibung. Daraus geht dann nur hervor das sie diesen Takt garantieren können. Was der Prozessor am ende unterstützt wäre irrevelant. Denn bei AMD lese ich auch nicht klar heraus das der Speichertakt nur 3200 MHz unterstützt. Viel mehr verstehe ich das so das AMD bis 3200 MHz zusichern kann und das ganz egal was der Prozessor von sich aus Stock unterstützen würde.
    Schon klar, was du meinst.
    Ich meinte das aber eben so, dass Intel nur für den KS den Spechertakt herauf setzt, weil Intel ja weiß, dass der KS nicht mit dem billigsten OEM Brett vertickt wird.
    Allerdings besteht eben die Möglichkeit, dass der KS mit dem billigsten OEM Brett vertickt wird und das kann keine 3200 oder 3600MHz.
    Von daher blieb Intel nichts anderes übrig.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #202
    Avatar von Grestorn
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    05.12.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    München
    Beiträge
    842

    AW: Intel Core i9-9900KS im Benchmark-Test: Ein Spiele-König besteigt den Thron

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Ernsthaft?
    Alles oberhalb von 2666MHz ist bei Intel RAM übertakten. Dabei spielt es keine Rolle, ob du dir 3600er kaufst und den auf 4200MHz taktet. Der 3600er ist schon übertaktet.
    Was willst du also genau aussagen? Das ist mir nicht klar.
    Wenn Du gelesen hättest, was ich geschrieben habe, dann wüsstest Du, dass ich dem gar nicht widerspreche.

    Meine Aussage war nur, dass es keine funktionsfähige Intel CPU gibt, die mit einem zertifizierten XMP Profil (und ja, mein Link zeigt, dass es eine solche Zertifizierung gibt) nicht funktioniert. Wenn das OC RAM nicht geht, dann liegt das nicht an der CPU.

    Das schreibe ich zum x-ten mal und keiner will das lesen.

    Das macht keinen Spaß. EOD.

  3. #203
    Avatar von theoturtle
    Mitglied seit
    10.11.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Vulkaneifel
    Beiträge
    467

    AW: Intel Core i9-9900KS im Benchmark-Test: Ein Spiele-König besteigt den Thron

    @Topic
    Also ich persönlich finde diese CPU nach allem was ich bisher dazu lesen konnte einfach nicht überzeugend. Aber sie ist wohl ein Prestigeobjekt. Für mich halt nichts, Bin ein P/L Mensch. Denke ich.

    Zitat Zitat von LastManStanding Beitrag anzeigen
    Mein Gott.. immer dies gezanke und das über 14 Seiten!
    Was ? Ich habe das nun 14 Seiten lang mitgelesen? Kam mir vor wie 140, dabei waren es nur 5...
    Aber ja, dieses Gezanke ist schon ein wenig heftig. Ich halte mich gezielt da raus. Bekomme immer den Eindruck, dass ich bei der hitzigen Diskussion sowieso nur auf die Mütze bekommen würde....


    Zitat Zitat von gaussmath Beitrag anzeigen
    Wieso nennen mich eigentlich die Leute ab einem gewissen Punkt in der Diskussion Gaussi? Soll das eine kuschlige Atmosphäre erzeugen?
    Hey, dafür sind wir doch hier! Kuschel-Party mit Puschel-Kathy! (sag das 3 mal schnell hintereinander)


    Zitat Zitat von ChrisMK72 Beitrag anzeigen
    Ach ... man muss sich auch mal was gönnen. Is gut für die Seele. Egal was.
    edit:
    Viel Spass beim Zocken. Ich warte noch bis ich ein passendes System dafür habe. Oder besser - ich bete noch bald ein System dafür haben zu können. Auto kommt wohl doch wieder dazwischen ...
    Aber was solls. Ich gönne mir jetzt einen guten Schluck billigen weissen Rum mit viel billigerer Cola ... ohne Crushed-Ice, Rohrzucker und Limette....
    Man gönnt sich ja sonst nichts!
    AMD Ryzen R5 2600 / MSI Gaming Plus MAX / 16 GB G.Skill @ 3200 CL16 / Sapphire RX 570 Pulse / Crucial P1 NVMe 500GB

    Es gibt Dinge die sind flüssiger als flüssig - überflüssig



  4. #204
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    18.677

    AW: Intel Core i9-9900KS im Benchmark-Test: Ein Spiele-König besteigt den Thron

    Zitat Zitat von ChrisMK72 Beitrag anzeigen
    @ Duvar: Ach, Du wieder mit deiner ProtzLuxus CPU !
    Der 2600 hätt' doch auch gereicht, oder !? Nee ... man muss ja wieder den Dicken raushängen lassen.
    Der läuft doch auch noch hier der gute alte 2600 mit 3466CL14 RAM soweit ich weiss, oder waren es doch 3466CL14?
    Da laufen zu 99% Kinderlieder Sprich den bedient (eigentlich zerstört) mein kleiner Bub^^
    Reicht alles für meine Anforderungen, da muss man nicht seine Kohle verfeuern für einen 9900KS, wenn ich mein optimiertes PBO Profil aktiviere mit meinem optimierten RAM (46W Hard Limit ~4.35-4.375GHz in Games), bin ich auch locker so schnell wie der 9900KS hier im Test in Games

    Zitat Zitat von Cross-Flow Beitrag anzeigen
    Wie ist das mit dem Zeitplan zu verstehen? Intel koch auch nur mit Wasser, beide CPU Hersteller können die Physik nicht überwinden. Wenn Intels 10 nm Prozess halt nicht aus dem Quark kommt, bzw. nicht die Taktraten von 14++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ nm erreicht, sondern sie dort aufs AMDs lvl kleben ändern sich nicht die Vorraussetzungen.

    Ich finde es ehrlich gesagt krass was Intel da versucht hat, auf Kobalt zu setzen und was anderes zu machen als die anderen. Ist leider nach hinten los gegangen aber die weltweite Com könnte anstatt immer nur Intel zu bashen mal den Ideenreichtum gutheißen
    Apropos 10nm, da hab ich kürzlich was dazu gelesen: Intel's actions on 10nm are telling - SemiAccurate
    Lieber die Kohle sparen und nicht beim eher sinnlosen 9900KS versenken
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.762V 1645/6014
    Mainboard: ASUS X470 ROG Crosshair VII Hero [WI-FI]
    CPU: Ryzen 3600 @ 3.4GHz + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 16GB G.Skill Trident Z RGB @ 3800 1.36V + Storage: 1TB Samsung 970 Evo
    Case: Corsair Crystal Series 460X RGB + 6x Corsair HD 120 RGB

  5. #205
    Avatar von onkel-foehn
    Mitglied seit
    20.05.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    bei Kempten im Allgäu
    Beiträge
    600

    AW: Intel Core i9-9900KS im Benchmark-Test: Ein Spiele-König besteigt den Thron

    Zitat Zitat von Puschelino Beitrag anzeigen
    Ohne die vielen Kommentare vor mir gelesen zu haben, ich bin immer noch glücklich mit meinem 9900k, den ich Anfang Februar gekauft habe. Schön zu hören, das dies immer noch die beste " Gaming CPU" ist. . Gruß...
    NEIN, ist sie eben NICHT !!
    Das ist der 9900 KS, in deren Thread Du da so schreibst.
    Also, an Deiner Stelle würde ich schnellstens aufrüsten.

    MfG, Föhn.
    Atari VCS 2600, Sinclair ZX 81, Commodore VC 20, Atari 800 XL, Commodore C64, Commodore Amiga 500 / 1200, PC
    GPU History PC 1 : S3, 2 x 3Dfx, PowerVR, 2 x nVidia, 4 x ATI/AMD PC 2 : nVidia, XGI Volari, 4 x ATI/AMD
    CPU History PC 1 : Cyrix, 2 x Intel, 5 x AMD PC 2 : 4 x AMD

  6. #206
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    17.719

    AW: Intel Core i9-9900KS im Benchmark-Test: Ein Spiele-König besteigt den Thron

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Kritisiert wird die Testmethodik CPU´s permanent mit unterschiedlichen RAM-Taktraten zu vergleichen, was einfach für eure Leser da draußen keinen großen Sinn ergibt.
    Doch, es hat, weil es regelmäßig auch Tests zum RAM-Einfluss gibt. Hier findest Du alles. Da kannst aber nicht erwarten, dass jeder Test jeder beliebigen CPU mit allen RAM-Riegeln und allen Mainboards sowie mit optimiertem OC sowie optimiertem Verbrauch durchgeführt wird. Das schafft Dave nicht,
    https://www.pcgameshardware.de/RAM-H...eicher-681573/

    Es ist alles ordentlich dokumentiert. Wir alle wissen, dass der RAM Einfluss hat. Schau Dir Duvars Ergebnisse mit AMD und optimiertem RAM an. Klasse oder?

  7. #207
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    98.579

    AW: Intel Core i9-9900KS im Benchmark-Test: Ein Spiele-König besteigt den Thron

    Zitat Zitat von Grestorn Beitrag anzeigen
    Meine Aussage war nur, dass es keine funktionsfähige Intel CPU gibt, die mit einem zertifizierten XMP Profil (und ja, mein Link zeigt, dass es eine solche gibt) nicht funktioniert. Wenn das OC RAM nicht geht, dann liegt das nicht an der CPU.
    Nö, hab ich nicht gelesen und es ist mir auch völlig Wumpe.
    Ich verstehe sowieso nicht, wieso sich da immer alle drauf aufhängen.
    Intels Spezifikationen legen bei 2666MHz für die Prozessoren. Das ist die Geschwindigkeit, die abseits der Z Mainboards am Markt vertreten werden. Daher bringt höherer RAM nichts, denn die Mainboards unterstützten das nicht. Und da die Prozessoren für alle Mainboards mit allen Chipsätzen freigegeben sind, bleibt Intel bei der RAM Frequenz.
    Und exakt das testest man dann auch.
    Wer sich also den Prozessor kauft und den mit 3200er RAM betreibt, macht das und kümmert sich nicht um irgendwelche Benchmark Ergebnisse, die mit 2666er RAM erzielt wurden.
    Ebenso interessiert es ihn nicht die Bohne, ob ein 3900X mit 3200er RAM 1fps mehr schafft.

    Von daher
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  8. #208
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    11.994

    AW: Intel Core i9-9900KS im Benchmark-Test: Ein Spiele-König besteigt den Thron

    Zitat Zitat von onkel-foehn Beitrag anzeigen
    NEIN, ist sie eben NICHT !!
    Das ist der 9900 KS, in deren Thread Du da so schreibst.
    Also, an Deiner Stelle würde ich schnellstens aufrüsten.

    MfG, Föhn.
    Dir ist aber bekannt das die KS selektierte 9900K Prozessoren sind, vielleicht hat er Glück und erreicht mit eigenen Settings die selbe Leistung... ?!

  9. #209

    AW: Intel Core i9-9900KS im Benchmark-Test: Ein Spiele-König besteigt den Thron

    Zitat Zitat von Duvar Beitrag anzeigen
    Der läuft doch auch noch hier der gute alte 2600 mit 3466CL14 RAM soweit ich weiss, oder waren es doch 3466CL14?
    Da laufen zu 99% Kinderlieder Sprich den bedient (eigentlich zerstört) mein kleiner Bub^^
    Reicht alles für meine Anforderungen, da muss man nicht seine Kohle verfeuern für einen 9900KS, wenn ich mein optimiertes PBO Profil aktiviere mit meinem optimierten RAM (46W Hard Limit ~4.35-4.375GHz in Games), bin ich auch locker so schnell wie der 9900KS hier im Test in Games



    Apropos 10nm, da hab ich kürzlich was dazu gelesen: Intel's actions on 10nm are telling - SemiAccurate
    Lieber die Kohle sparen und nicht beim eher sinnlosen 9900KS versenken
    Wir leben halt in einer tollen Zeit grade. AMD zeigt eindrucksvoll das man auch mit aussergewöhnlichem Technikansatz erfolgreiche Produkte herstellen kann. Der Gebrauchtmarkt ist voll mit Hardware, jeder kann sich für kleines Geld ne AM4 bastelbude hinstellen. Das ist Sockel A / Sockel 939 feeling grade

    Du bekommst unterschiedliche gebrauchte GPUs zu vertretbaren preisen, kannst mit Bios Mods und verschiedenen Treibern rumspielen, dir dein eigenes Bild von Hersteller XYZ machen und nebenbei noch richtig viel lernen was Hardware angeht. Kauf dir nen beliebiges Ramkit, probier es selbst aus und wenn du dafür zu faul bist dann nimm den dram cal. Sollte der Ram dich enttäuschen findest du genug Marktplätze wo du das Zeug ohne großen Verlust los wirst.

    Die Zeit grade ist echt toll, neuerungen stehen vor der Haustür und du bekommst für 60 € Leistung wofür du damals 530 € bezahlt hast

    Anstatt die Leute das mal feiern und ihren Rechner auch wirklich nutzen fängt man an wegen 10 % Leistungsvorsprung rumzueiern und sich alle 2 Wochen neue Hardware zu kaufen " weil man dann safe ist". Das ist wie auf der Arbeit, PC Gamer mit YouTube im Rücken sind die schlimmsten Kunden
    Zitat Zitat von 3DCenter Forumsmember Beitrag anzeigen
    PCGH, CB und Co. bekommen doch durch 3DC eh 50% ihrer "Inspiration" für Artikel.;)
    Die restlichen 50% teilen sich auf in: 30% PMs, 10% Tests, 10% von WTF-Tech abschreiben, die wiederum von einer anderen Seite abgeschrieben haben, die es wiederum aus einem Forum geklaut haben.:freak:

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #210
    Avatar von Atma
    Mitglied seit
    21.08.2011
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    7.140

    AW: Intel Core i9-9900KS im Benchmark-Test: Ein Spiele-König besteigt den Thron

    Zitat Zitat von Mysterion Beitrag anzeigen
    Die CPU ist eine absolut lächerliche Verzweiflungstat von Intel, der notwendige Strombedarf steht in einem Bulldozer-Verhältnis zur vorübergehenden Mehrleistung.
    Mit dem bedeutenden Unterschied, dass der FX-9590 trotz seines Takts ein Rohrkrepierer war. Der 9900KS hingegen bietet Leistung satt, mehr geht nicht mit 8C/16T.
    Intel Core i7-7820X // ASRock X299 Taichi // 32 GB DDR4-4000 // RTX 2080 Ti // Samsung 960 Pro 512 GB // Samsung 860 QVO 2 TB
    Samsung C49RG90 // Logitech G502 Hero // Corsair Strafe RGB MK.2 // FiiO K3 // Beyerdynamic MMX 300 // Windows 10 Pro x64

Seite 21 von 58 ... 1117181920212223242531 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •