Seite 5 von 5 12345
  1. #41

    Mitglied seit
    30.09.2016
    Beiträge
    2.545

    AW: Ryzen 3000: Welche Zen-2-CPU bietet aktuell das beste Preis-Leistungsverhältnis?

    Der i5 9400F ist zwar nicht schlecht, aber das P/L so auszurechnen ist halt noch immer eine ziemliche Milchmädchen Rechnung.
    Mit Gehäuse, Netzteil und co hat man einiges an Fixkosten die das Verhältnis ziemlich verändern. So geht soweit das wenn man sich bei allen Komponenten den Preis-Leistungs-Sieger holt es oft vorkommt das das Endergebnis weit entfernt vom PL-Sieger ist. Da war dann für Spiele ein i7 7700K dann auf einmal doch wieder eine sehr gute Wahl.

    jetzt kommts halt drauf an was man macht - für Anwendungen kann man den Ryzen 3600 ohne bedenken Empfehlen.
    Bei Spielen hat der i5 9400F dann doch öfters die Nase vorne, da kommts drauf an was genau man spielen will.


    Zitat Zitat von plusminus Beitrag anzeigen
    Wenn man bedenkt das der 8350 bei Verkaufsstart 200- 250 Euro gekostet hat , ein Schnäpchen
    naja.... wenn man bedenkt wie langsam er im Vergleich ist, dazu noch die Limitierungen der Plattform.
    Für nur minimal mehr kannst nen Ryzen 3 2xxx oder i3 9xxx haben - die langsamsten varianten davon sind in fast allen Spielen noch immer deutlich schneller, sparsamer und bieten ein besseres System (und deutlich weniger stromverbrauch - sprich Lärm)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #42
    Avatar von unthinkable
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    10.04.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    330

    AW: Ryzen 3000: Welche Zen-2-CPU bietet aktuell das beste Preis-Leistungsverhältnis?

    Zitat Zitat von plusminus Beitrag anzeigen
    Zukunftsicher ist,s aber nur ab 8 Kernen und da gehts beim 3700 - X los , der mir persönlich aber keine 330,- Euro wert ist .

    Habe vor ein paar Monaten einen Amd FX 8350 für ca. 60,- Euro gekauft und einen Low - Low Budget Frankenstein Rechner für einen Amd Kunden auf dessen Wunsch zusammengeklebt.

    Wenn man bedenkt das der 8350 bei Verkaufsstart 200- 250 Euro gekostet hat , ein Schnäpchen .

    Ich werde mir wohl als Zeitvertreib bis zur neuen Intel Gen , einen Intel i9 9900KS gönnen , mit 5 GHZ auf allen Kernen , als neue Herausforderung für meine Eigenbau Custom WaKüh

    Und wenn der 3700 mal für ca 70 - 80 Eur verfügbar ist gibts wieder ein Upgrade für meinen Amd Kunden .
    Erstmal, dass du einen 3700X für 330 für zu teuer hältst, im gleichem Atemzug aber einen 9900KS für wahrscheinlich über 500 Euro für angemessen empfindest,ist schon unverständlich genug. Dann auch noch einen FX 8350 ,statt des selbst mit 4kernen schnelleren und sparsameren 2200g, zeigt deine Ahnung von Cpus...
    Rechenknecht: R7 3700X@Eisbaer 360LT , Gainward GTX 1080 Phoenix GLH@ 2101/5650Mhz, MSI MPG X570 Gaming Plus, 16GB DDR4 2666 CL15 @ 3333 CL15 ,Crucial MX 100 512GB,4+3+1TB HDD, Corsair HX850W, In Win GR One, Asus VG278H

  3. #43

    Mitglied seit
    15.12.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    250

    AW: Ryzen 3000: Welche Zen-2-CPU bietet aktuell das beste Preis-Leistungsverhältnis?

    Preis-Leistungsvergleiche sollten nur Produkte berücksichtigen die mind. 75% der Leistung des besten verfügbaren Produktes bringen.
    Was nützt das beste Preis-Leistungsverhältnis wenn das geleistete nicht ausreicht/zufriedenstellt?
    Bsp. 1% und 0,1% Perzentile bei den min. Frameraten.
    Da unterscheidet sich ein 3600er schon deutlich vom 3900x.
    Den Unterschied zw. 80 und 100 FPS spüre ich nicht.
    Drops auf 40 statt 60 Frames spüre ich aber.
    AMD R7 1700 @ H2O, ASRock X370 Killer SLI, 64 GB Kingston HyperX Fury DDR4 2400, Sapphire RX Vega 64 @ H2O (EKWB)

  4. #44

    Mitglied seit
    02.02.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Im Norden
    Beiträge
    1.611

    AW: Ryzen 3000: Welche Zen-2-CPU bietet aktuell das beste Preis-Leistungsverhältnis?

    Zitat Zitat von derstef_computec_account Beitrag anzeigen
    Preis-Leistungsvergleiche sollten nur Produkte berücksichtigen die mind. 75% der Leistung des besten verfügbaren Produktes bringen.
    Was nützt das beste Preis-Leistungsverhältnis wenn das geleistete nicht ausreicht/zufriedenstellt?
    Bsp. 1% und 0,1% Perzentile bei den min. Frameraten.
    Da unterscheidet sich ein 3600er schon deutlich vom 3900x.
    Den Unterschied zw. 80 und 100 FPS spüre ich nicht.
    Drops auf 40 statt 60 Frames spüre ich aber.
    Würde keinen Sinn machen weil man dann ja einschränken müsste wie man beste Leistung überhaupt definiert. Das ist für jemanden der hauptsächlich zockt, der hauptsächlich streamed oder jmd. der eigentlich nur Office machen will vermutlich deutlich unterschiedlich

  5. #45

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    3.736

    AW: Ryzen 3000: Welche Zen-2-CPU bietet aktuell das beste Preis-Leistungsverhältnis?

    Zitat Zitat von derstef_computec_account Beitrag anzeigen
    Preis-Leistungsvergleiche sollten nur Produkte berücksichtigen die mind. 75% der Leistung des besten verfügbaren Produktes bringen.
    Naja, es hilft dabei innerhalb deines Budgetbereichs das beste Angebot zu finden. Der Sweetspot zwischen genug Leistung und gutem Preisleistungsverhältnis ist nicht trivial und sehr subjektiv.

  6. #46
    Avatar von PCGH_Dave
    Mitglied seit
    02.07.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    144

    AW: Ryzen 3000: Welche Zen-2-CPU bietet aktuell das beste Preis-Leistungsverhältnis?

    Zitat Zitat von Dudelll Beitrag anzeigen
    Sind die Leistungen für den Test alle mit den jeweiligen Boxed Kühlern ermittelt worden, oder wurden die Leistungen der Cpu´s alle mit dem gleichen Kühler ermittelt?
    Siehe aktuelle Ausgabe 10/19: Wir verwenden für sämtliche Messungen eine AiO-WaKü "NZXT Kraken X52". Mit einem Boxed-Kühler fällt der Boost womöglich geringer aus.

    Zitat Zitat von RivaTNT2 Beitrag anzeigen
    Achso, im Heft ist der neue Index schon abgedruckt? Das hatte ich anders verstanden, dann entweder mal wieder Heft kaufen oder abwarten
    Der neue Index wächst täglich und wird zum jeweiligen Entstehungszeitpunkt der CPU-Startseite entsprechend abgedruckt. Im aktuellen Heft sind es "nur" sechs CPUs. Im nächsten, so viel darf ich verraten, werden es 16 sein, inkl. neu-designter Startseite, ihr dürft gespannt sein.

    Zitat Zitat von mylka Beitrag anzeigen
    " Die Karten könnten dahingehend neu gemischt werden, wenn AMD ein noch kleineres Modell bringt"

    was soll denn ein kleineres modell sein? 4 kerne? weniger takt?
    sind das dann nicht die ryzen 3?
    Schau mal hier: https://www.pcgameshardware.de/Ryzen...ember-1332871/

    Zitat Zitat von plusminus Beitrag anzeigen
    Ich werde mir wohl als Zeitvertreib bis zur neuen Intel Gen , einen Intel i9 9900KS gönnen , mit 5 GHZ auf allen Kernen , als neue Herausforderung für meine Eigenbau Custom WaKüh
    Ein 9900K(S) konkurriert nicht mit dem 3700X sondern direkt mit einem 3800X. Letzterer ist in Spielen im Schnitt vier Prozent langsamer (die S-Version legt vllt. fünf Prozent drauf) und in Anwendungen etwa zehn Prozent schneller unterwegs und bietet mit PCIe-4.0 zudem die fortschrittlichere Plattform. Wenn man die Intel CPU nur kauft, um überall "5 GHz" in Auslese-Tools stehen zu haben, agiert man nicht rational. Natürlich steht es dir frei, deinem Hobby zu fröhnen, verstehe meine objektive Sicht daher bitte nicht als Angriff

    Zitat Zitat von derstef_computec_account Beitrag anzeigen
    Was nützt das beste Preis-Leistungsverhältnis wenn das geleistete nicht ausreicht/zufriedenstellt?
    Unser System zur Berechnung eben jener Werte ist glücklicherweise so designt, dass abnormal langsame CPUs niemals den P/L-Award erhalten werden. Dass diese allerdings in der Regel auch nicht die schnellste CPU sein muss, sollte ebenso klar sein. Das lässt sich wunderschön an aktuellen Top-Modellen beobachten: Für die letzten zehn Prozent Mehrleistung muss der Kunde 200-300€ mehr auf den Tisch legen (3600 vs. 3900X u. 9900K).

  7. #47
    Avatar von Kondar
    Mitglied seit
    04.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.198

    AW: Ryzen 3000: Welche Zen-2-CPU bietet aktuell das beste Preis-Leistungsverhältnis?

    Zitat Zitat von XXTREME Beitrag anzeigen
    Wenn schon dann eher der 2700 non X . Aus Sicht HEUTE: Beste allrounder P/L CPU .
    AMD Ryzen 7 2700, 8x 3.20GHz, boxed ab €'*'179,00 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    Gerade aktuell kostet der 179,- Also für 1€ günstiger... ich weis ich net so recht

    Jedenfals freue ich mich auf die Ryzen 4XXX Gneration.
    Ein schönen Ryzen 3900X für ~250€ und ich bin happy
    Ryzen 1700X + Vega 56 + 16GB RAM DDR4-3200 => an nem 1080p 75Hz TFT

  8. #48

    Mitglied seit
    02.02.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Im Norden
    Beiträge
    1.611

    AW: Ryzen 3000: Welche Zen-2-CPU bietet aktuell das beste Preis-Leistungsverhältnis?

    Zitat Zitat von PCGH_Dave Beitrag anzeigen
    Siehe aktuelle Ausgabe 10/19: Wir verwenden für sämtliche Messungen eine AiO-WaKü "NZXT Kraken X52". Mit einem Boxed-Kühler fällt der Boost womöglich geringer aus.
    Hey danke für die Info. Ich kann verstehen das man alle Cpu´s mit dem gleichen Kühler testet bzgl. der Performance, allerdings finde ich das man für Preisleistungs-Vergleiche besser die Boxed Kühler nehmen sollte, weil das im Grunde dann wirklich die Leistung wiederspiegelt die man für sein Geld bekommt. Vermutlich etwas zu aufwendig das für die Cpus zu machen, aber prinzipiell fände ich es schon spannend wie dieser Vergleich sich dadurch verändern würde.

  9. #49
    Avatar von PCGH_Dave
    Mitglied seit
    02.07.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    144

    AW: Ryzen 3000: Welche Zen-2-CPU bietet aktuell das beste Preis-Leistungsverhältnis?

    Zitat Zitat von Dudelll Beitrag anzeigen
    Hey danke für die Info. Ich kann verstehen das man alle Cpu´s mit dem gleichen Kühler testet bzgl. der Performance, allerdings finde ich das man für Preisleistungs-Vergleiche besser die Boxed Kühler nehmen sollte, weil das im Grunde dann wirklich die Leistung wiederspiegelt die man für sein Geld bekommt.
    Und was machen wir dann bei CPUs, die zwar Boxed, aber ohne Kühler kommen?
    Zudem bin ich froh, wenn ich eine WaKü für eine 250W-CPU (TR2990WX) zur Verfügung habe

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #50

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    3.736

    AW: Ryzen 3000: Welche Zen-2-CPU bietet aktuell das beste Preis-Leistungsverhältnis?

    Zitat Zitat von PCGH_Dave Beitrag anzeigen
    Und was machen wir dann bei CPUs, die zwar Boxed, aber ohne Kühler kommen?
    Ein Barbecue?

Seite 5 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •