Seite 1 von 10 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.551
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AGESA-Boost-Update für Ryzen 3000: Asus und Gigabyte liefern schon

    Nachdem AMD erst vor wenigen Tagen die Auswirkungen von AGESA 1003ABBA auf das Boost-Verhalten von Ryzen 3000 erklärt hat, stehen nun schon die ersten Updates von Asus und Gigabyte bereit.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: AGESA-Boost-Update für Ryzen 3000: Asus und Gigabyte liefern schon

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von B00ya
    Mitglied seit
    12.07.2019
    Beiträge
    49

    AW: AGESA-Boost-Update für Ryzen 3000: Asus und Gigabyte liefern schon

    mhhh isses mir das Wert nochmal das Bios zu flashen ....

  3. #3
    Avatar von geist4711
    Mitglied seit
    11.12.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    932

    AW: AGESA-Boost-Update für Ryzen 3000: Asus und Gigabyte liefern schon

    ob einem das es wert ist nochmal das bios zu flashen muss jeder selbst für sich entscheiden.
    kommt auch drauf an, was da noch so gemacht wurde.

    jedenfalls hat speziell ASUS es auch dringend nötig das bios nochmal zu updaten, wenn nicht sogar den mainboards ne nue revision zukommen zu lassen, was doof wäre für diejenigen die 'ver1' nun haben und neu kaufen müssten......
    wobei man bei der gelegenheit auch nochmal über notwenigkeit und position des minilüfters für den 'chipsatz' nachdenken könnte, oder ob man nicht mit wenig denk- und entwicklungsaufwand da auch was anderes machen könnte, zb kupfer-kühlkörper die auch tun wozu sie da sind.....
    Phobia Benchtable/Eigenbau, I7-4790K (WK), MSI Z97 Gaming5, Crucial 16GB 1600/CL9, Saphire Tri-X R9 290 (WK), Crucial 240GB, Crucial BX200 240GB, Seasonic S12 530W, WIN-10 64bit + K-Ubuntu-linux 64bit

  4. #4
    Avatar von HairforceOne
    Mitglied seit
    01.12.2011
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    1.501

    AW: AGESA-Boost-Update für Ryzen 3000: Asus und Gigabyte liefern schon

    Ich habe gestern bei meinem Aorus Ultra bereits das ABBA Bios geflashed. - Und was soll ich sagen? "Mama Mia, here I go again"

    Bei Cinebench R20 & R15 komme ich auf meine 4,4 GHz. (Spread Spectrum Disabled um die Schwankungen beim Bus-Clock auszumerzen, sonst waren es 4,392 GHz bei 99,8 Busclock). Die benötigten Spannungen sind dabei sogar leicht gesunken.

    Vorher hatte ich genau 1 Kern der bei Cinebench auf 4,35 GHz hoch ist. Aufm Desktop dann vielleicht mal 4,375 GHz. Alle anderen waren bei max. 4,325 GHz.

    Teilweise boosten jetzt aufm Desktop/Browser sogar 4 Kerne gleichzeitig auf 4,4 Ghz hoch, wenn auch nur für ne Doppelsekunde. Insgesamt laut HW-Info habe ich jetzt 6 Kerne die 4,4 GHz erreichen. (Core 0-4 und Core 6 laut HW-Info). Auch beim Gaming hat sich nen bissl was getan. Dort liegen jetzt teilweise 4,325 GHz Allcore an. Kommt natürlich etwas auf das Game und die Szene an.
    Ryzen 7 3700x | Gigabyte X570 Aorus Ultra| Zotac GTX 1080 AMP! @2050/5100 | 32 GB Crucial Ballistix Sport LT 3000 | BeQuiet PurePower 10 500 Watt | iiyama GB2760QSU Red Eagle + Dell U2412M | Creative Omni Surround 5.1 | FD Define S

  5. #5
    Avatar von ric84
    Mitglied seit
    10.01.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Eigentum, aber leider keine Burg
    Beiträge
    560

    AW: AGESA-Boost-Update für Ryzen 3000: Asus und Gigabyte liefern schon

    Bin auch super zufrieden mit deren Support und dass die jetzt nochmal einen weiteren "Turbo zünden". Höherer Takt, bessere Benchmarkergebnisse, ingame sogar 4.4ghz, mehr FPS und niedrigere Temps, einfach Top. Im Idle gönnt sich die CPU bei mir jetzt auch ca 10w weniger (sehe ich an der Steckdose mit so einem Gerät was dazwischen hängt).
    Ryzen 7 3700x | 16GB Patriot Viper Steel 3600cl16 | Noctua NH-D15 | MSI X570 Gaming Plus 1.0.0.3ABBA | MSI GTX 970 | Antec 620w | HP Pavilion 27q | 120gb + 240gb + 480gb SSD | 1tb HDD
    mein Speedtest

  6. #6
    Avatar von Chatstar
    Mitglied seit
    14.06.2018
    Beiträge
    1.466

    AW: AGESA-Boost-Update für Ryzen 3000: Asus und Gigabyte liefern schon

    Zitat Zitat von B00ya Beitrag anzeigen
    mhhh isses mir das Wert nochmal das Bios zu flashen ....
    Nein, wer auf Nummer sicher gehen will, wartet auf die finalen Bios Versionen und flashed dann.
    “One of the documents says in no uncertain terms that the company understands they will not be competitive in the server market until AFTER Sapphire Rapids, the 2022 server part.” SemiAccurate meant it.

    "Wer den Wechsel zu 10nm nicht schafft, der schafft nichts mehr!"

  7. #7
    Avatar von hanfi104
    Mitglied seit
    10.05.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    5.490

    AW: AGESA-Boost-Update für Ryzen 3000: Asus und Gigabyte liefern schon

    Das ist halt der Nachteil, wenn man nicht das aktuelle Topmodell des Chipsatzes kauft, man muss warten, bis die BIOS durchsickern :/
    Ich bin mal gespannt, wieviel es bringen wird. Mit Autospannung erreiche ich schon häufig die 4575, vielleicht klappts ja jetzt mit UV auch mit 4600

    YouTube
    GN misst ~+1% Performance, ja das ist wohl da künstliche Aufregen der Community echt wert gewesen
    1.PC: R9 3900X/MSI GX 1080TI @ 1848MHz @ 0,9V @ 200W/32GB DDR4 2800 @3733-16-16-19-16-30/GA-X370-Gaming5/Samsung U28E590D
    2.PC: Xeon X5660 @ 4.2 GHz OC/RX 480 8GB/8GB DDR3 1600/GA-X58A-UD3R/Win7/Win10/Ubuntu 18.04 LTS
    3. PC: AMD Athlon 5350/HD 8400/4GB DDR 1600/Xubuntu 18.04 LTS

  8. #8
    Avatar von ric84
    Mitglied seit
    10.01.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Eigentum, aber leider keine Burg
    Beiträge
    560

    AW: AGESA-Boost-Update für Ryzen 3000: Asus und Gigabyte liefern schon

    Zitat Zitat von hanfi104 Beitrag anzeigen
    GN misst ~+1% Performance, ja das ist wohl da künstliche Aufregen der Community echt wert gewesen
    Das ist 2019, jeder und alles sind wegen alles offended und depressiv, Generation Z
    Ryzen 7 3700x | 16GB Patriot Viper Steel 3600cl16 | Noctua NH-D15 | MSI X570 Gaming Plus 1.0.0.3ABBA | MSI GTX 970 | Antec 620w | HP Pavilion 27q | 120gb + 240gb + 480gb SSD | 1tb HDD
    mein Speedtest

  9. #9
    Avatar von AlphaMale
    Mitglied seit
    02.06.2019
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    99

    AW: AGESA-Boost-Update für Ryzen 3000: Asus und Gigabyte liefern schon

    Die bei Gigabyte ausgegebene aktuelle ABBA Version ist mit der zuletzt bei overclockers.net durch den Gigabyte Staff abgegebene Beta Version zumindest vom Hashwert absolut identisch.

    Meine Erfahrung: Zumindest sehe ich bei meinem 3600 ganz kurz auch mal die 4,2 aufblitzen. Der CB 20 Wert ist Single und Multi um ca. 15-20 Punkte gestiegen. Mehr kann ich noch nicht sagen, da mir aktuell nur eine Office Grafikkarte zur Verfügung steht.
    Nur die Starken überleben!

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von EyRaptor
    Mitglied seit
    22.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.651

    AW: AGESA-Boost-Update für Ryzen 3000: Asus und Gigabyte liefern schon

    Zitat Zitat von hanfi104 Beitrag anzeigen
    GN misst ~+1% Performance, ja das ist wohl da künstliche Aufregen der Community echt wert gewesen
    Das ist sogar noch mehr als ich erwartet hatte
    Aber schön dass das Boostverhalten doch noch stärker getuned wurde.
    Sys 1 : r5 3600 @H20, 5700XT Anniversary mit Morpheus/ Gigabyte Aorus Master / 2x16GB Gskill TridentZ 3733mhz cl14,14,8,14,28
    Sys 2 : i7 5820k @4,5Ghz und H2O / Asus Strix 1080ti @ H2O / Gigabyte X99m Gaming 5 / Dark Power Pro 1000W / Dark Base Pro 900 / 16 GB DDR4 3000 mhz,
    Sys 3: 4770k wartet auf die Rente

Seite 1 von 10 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •