Seite 3 von 3 123
  1. #21
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    7.758

    AW: Threadripper 3000: Neue Hinweise auf zweigleisiges Portfolio

    Zitat Zitat von Tech_Blogger Beitrag anzeigen
    Das wird zwar immer wieder behauptet, aber kannst du vielleicht eine Begründung liefern?
    Ich mach's mal wie du: weil das so ist!

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22

    Mitglied seit
    20.01.2017
    Beiträge
    762

    AW: Threadripper 3000: Neue Hinweise auf zweigleisiges Portfolio

    @Tech_Blogger

    Weil Zen2 eine Chipletarchitektur hat, die hinten und vorne mit dem bisherigen Zeppelin-Die Signallayout rein gar nichts zu tun hat. Somit musste AMD einiges an Aufwand reinstecken(die Trägerplatine also redesignen), um die Chips AM4 kompatibel zu machen.

    Ein anderer Sockel wäre um einiges einfacher gewesen. Aber AMD hält eben, was sie versprechen.

    Die Quellen kannst du dir selbst raussuchen.
    AMD Ryzen 7 1700 @ Alphacool Eisbär 280; Asus ROG Strix X370-F Gaming; 32GB Kingston HyperX DDR4-3333; Palit Geforce GTX 1070 Jetstream; Be quiet! Straight Power 10 700W

    Monitor: Acer KG281K 4K (Upgrade von Acer 1080p 144hz)

  3. #23
    Avatar von Tech_Blogger
    Mitglied seit
    11.08.2019
    Beiträge
    629

    AW: Threadripper 3000: Neue Hinweise auf zweigleisiges Portfolio

    Weil Zen2 eine Chipletarchitektur hat, die hinten und vorne mit dem bisherigen Zeppelin-Die Signallayout rein gar nichts zu tun hat. Somit musste AMD einiges an Aufwand reinstecken(die Trägerplatine also redesignen), um die Chips AM4 kompatibel zu machen.
    Da fehlt mir irgendwie die Begründung.

    Ein anderer Sockel wäre um einiges einfacher gewesen.
    Wie kommst du darauf?

    Die Quellen kannst du dir selbst raussuchen.
    Aha, erst etwas behaupten, aber dann nichts liefern.
    Da du dir das selbst ausgesucht hast, werde ich dazu wohl eh keine Quelle finden

    Private Nachrichten sind aktiviert, würde mich über Nachrichten oder Freundschaftsanfragen freuen.
    Bitte die Funktion nicht für Beleidigungen oder dergleichen missbrauchen, aus dem Alter sind wir hoffentlich alle raus!

  4. #24

    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Mordor
    Beiträge
    690

    AW: Threadripper 3000: Neue Hinweise auf zweigleisiges Portfolio

    Naja, bei Zen1 hatte man ja einen zentralen Die, bei Zen2 eben mehrere Dies über das Package verteilt. Klar muss man das dann neu designen, aber wo die große Schwierigkeit sein soll, das Package anzupassen, erschließt sich mir auch nicht.
    Ryzen 7 2700@4,2Ghz/H2O | Asrock X470 Taichi Ultimate | 64Gib@DDR4-3200
    Arch: Sapphire Vega 56 Pulse@H2O | 1 TB Samsung 850 Pro | 2TB WD Black | 2x4TB WD Red
    Windows-VM: 2xAsus Strix 2080ti@H2O | 1TB Samsung 970 evo

  5. #25

    Mitglied seit
    20.01.2017
    Beiträge
    762

    AW: Threadripper 3000: Neue Hinweise auf zweigleisiges Portfolio

    PCGH hat das in seinem Review-Artikel kurz angeschnitten:

    Zitat: "Für AMD war es nicht ganz einfach, die Auf- und Abwärtskompatilität innerhalb des AM4-Sockels zu gewährleisten, da der Sockel anfangs nur für einen DIE entwickelt wurde. Inzwischen hat man ein Package entwickelt, mit dem MCM auch in den älteren Sockeln funktioniert."

    https://www.pcgameshardware.de/Ryzen...eview-1293361/

    Mein Gott, wenn ihr das genauer wissen wollt, recherchiert selbst. Jedenfalls war das ein großes Thema, als Ryzen 3000 vorgestellt wurde.
    AMD Ryzen 7 1700 @ Alphacool Eisbär 280; Asus ROG Strix X370-F Gaming; 32GB Kingston HyperX DDR4-3333; Palit Geforce GTX 1070 Jetstream; Be quiet! Straight Power 10 700W

    Monitor: Acer KG281K 4K (Upgrade von Acer 1080p 144hz)

  6. #26
    Avatar von Tech_Blogger
    Mitglied seit
    11.08.2019
    Beiträge
    629

    AW: Threadripper 3000: Neue Hinweise auf zweigleisiges Portfolio

    Das ist nur eine Mutmaßung seitens PCGH.
    Aber eigentlich sagen die nur, daß man ein neues Package entwickeln mußte.
    Das wäre aber auch nötig, wenn die Zen2-CPUs nur aus einem Chip bestehen würden.

    Ein anderer Sockel hätte das Package aber in keinster Weise vereinfacht, weil sich an dem MCM dadurch nichts ändern würde.



    Warum sollte ich etwas suchen, wenn ich mich da aureichend auskenne?
    Ergibt nicht viel Sinn!

    Private Nachrichten sind aktiviert, würde mich über Nachrichten oder Freundschaftsanfragen freuen.
    Bitte die Funktion nicht für Beleidigungen oder dergleichen missbrauchen, aus dem Alter sind wir hoffentlich alle raus!

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #27
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    7.758

    AW: Threadripper 3000: Neue Hinweise auf zweigleisiges Portfolio

    Zitat Zitat von Tech_Blogger Beitrag anzeigen
    Ein anderer Sockel hätte das Package aber in keinster Weise vereinfacht, weil sich an dem MCM dadurch nichts ändern würde.
    Aber man kann das Routing nicht beliebig optimieren du Nase. Daher war Ryzen 3000 auf AM4 eine größere Herausforderung als auf einem komplett neuen Sockel.

Seite 3 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •