Seite 12 von 12 ... 289101112
  1. #111
    Avatar von Kelemvor
    Mitglied seit
    13.11.2008
    Beiträge
    829

    AW: Intels "Real World Performance"-Marketing sorgt für Diskussionsstoff

    Also wird Cascade Lake die Intel Preise bei gleicher Leistung halbieren bis doppelte Leistung zum jetzigen Preis, da bin ich ja mal gespannt drauf.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #112

    Mitglied seit
    05.12.2018
    Beiträge
    273

    AW: Intels "Real World Performance"-Marketing sorgt für Diskussionsstoff

    Zitat Zitat von Solavidos Beitrag anzeigen
    Den Post habe ich als beleidigend wahrgenommen auch wenn er nicht an mich gerichtet war. Da Don nichts davon geschrieben hat ,dass er sich für was besseres hält weil er Intel oder Apple meidet.
    Nun, es mag ja sein, dass ich Dons Text überbewertet habe, und etwas reingelesen habe, was da nicht steht.

    Ich selbst habe seit einigen Jahren keine Apple Produkte mehr gekauft, aber nicht wegen einer generellen Abneigung, sondern aus konkreten Einzelgründen. Ich gehe aber auch nicht rum und sage, "ich kaufe grundsätzlich keine Apple-und Intel-Produkte!". So etwas zeigt immer eine Agenda, und auch wenn ich sie evtl. manchmal missverstehe, so finde ich diese Einstellung (die auch in meinem Freundeskreis durchaus vorhanden ist) als viel zu dogmatisch, vor allem wenn einige Menschen ihr selbstverständnis darauf gründen, was sie kaufen und was nicht.

    Das ist genau wie die Typen, die nie etwas anderes als Apple kaufen würden, weil sie ihr Selbstverständnis auf genau diese Marke und ihre Anwender gründen.

    Ich kann bei solchem Verhalten ganz generell nur mit dem Kopf schütteln. Das ist nicht viel anders als die Kids, die die Schuhe oder Klamotten einfach von Marke xy brauchen, weil die gerade sooo hip ist.

    Zum Thema:

    Ich verteidige Intels Präsentation übrigens in keiner Weise. Das ist natürlich pures Marketing und auch absolut aus der Defensive heraus geschrieben. Ich würde nicht so weit gehen, dass Intel "verzweifelt" ist, wie immer wieder geschrieben wird, davon in Intel noch Galaxien entfernt. Aber natürlich will man den Schaden durch die erstarkte Konkurrenz in Grenzen halten, das ist doch nur natürlich.

  3. #113

    Mitglied seit
    16.04.2019
    Beiträge
    284

    AW: Intels "Real World Performance"-Marketing sorgt für Diskussionsstoff

    Zitat Zitat von Grestorn Beitrag anzeigen
    Taktnormiert (also auf die selbe Taktrate und die selbe Kernzahl normiert) ist Intel bei Spielen immer noch ein klein wenig überlegen. Das ist es, was man im allgemeinen als "IPC" bezeichnet, auch wenn das immer wieder Quelle für endlose Diskussionen ist.
    IPC ist, wie Du ja auch sagst, anwendungsabhängig, man darf nicht vergessen, dass der IPC-Vorsprung von Intel scheinbar nur Spiele betrifft.
    Dürfte an den Cache-Zugriffen liegen.

    Zitat Zitat von Eckism Beitrag anzeigen
    Underdog hin oder her...kauft man das schlechtere Gesamtpaket, merken die Firmen nicht, das es was zu tun gibt. Mitleidskäufe bringen niemanden weiter. Siehe Intel, die haben's total verpennt und anscheinend seit 10 Jahren durchgängig ne Firmenparty gefeiert. Ich kann mir das nur so erklären, das Intel irgend nen Deal mit AMD hat, damit beide mehr oder weniger gleichwertige Produkte haben.
    Das war nicht ernst gemeint, mir ist die Marke von PC Hardware vollkommen egal.

  4. #114
    Avatar von boedefelt
    Mitglied seit
    30.07.2018
    Beiträge
    252

    AW: Intels "Real World Performance"-Marketing sorgt für Diskussionsstoff

    Tja dieser Marketing Glücksgriff dürfte nur der Anfang gewesen sein.

    Intel Finally Admits It Lost Market Share To AMD, Vows To Get More Aggressive

  5. #115

    Mitglied seit
    28.01.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Graz/Stmk/Austria
    Beiträge
    499

    AW: Intels "Real World Performance"-Marketing sorgt für Diskussionsstoff

    Haha... geil.

    Ich wusste ja dass die Firma sehr ambitioniert ist. Sie wollen einfach überall die besten sein. Selbst wenns darum geht wer das schlechteste Marketing hat.... offensichtlich haben sie sich auch hierbei entschieden den Platz 1 AMD auch noch streitig zu machen
    Leistung Intel Coffee Lake vs. AMD Zen+ taktbereinigt
    Ryzen 5 1600X + Scythe Mugen 5 + Noctua NF-A12 PWM | Vega 64 Ref PCB + Morpheus 2 + 2x Noctua NF-A12 | 32GB DDR4-2400 CL15 Dual Rank | 1TB Intel 600p M.2 SSD | BeQuiet Straight Power 10 500W CM | BenQ Zowie XL2730 (144Hz, WQHD, Freesync) | Nanoxia Deep Silence 3 (3x Noctua NF-A14 + 3x Noctua NF-A12)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  6. #116
    Avatar von Mahoy
    Mitglied seit
    04.02.2018
    Ort
    Sektion 8
    Beiträge
    2.585

    AW: Intels "Real World Performance"-Marketing sorgt für Diskussionsstoff

    Komplette Rollenumkehr: Intel definiert sich neuerdings dadurch, der Angreifer gegen AMD zu sein.

    Finde ich aber gut. Egal wie doof das Marketing-Getöse (von beiden Seiten!) manchmal ist, es ist gleichzeitig das Zeichen für echten Konkurrenzkampf. Und davon profitieren wir als Kunden.
    --= “As for me, I am tormented with an everlasting itch for things remote. =--
    --= I love to sail forbidden seas, and land on barbarous coasts.”. =--

    Herman Melville: Moby Dick

Seite 12 von 12 ... 289101112

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •