1. #151

    Mitglied seit
    26.03.2009
    Beiträge
    2.867

    AW: Ryzen 3000 und der Boost-Takt: AMD kündigt BIOS-Update an

    Zitat Zitat von bschicht86 Beitrag anzeigen
    Es ist eben der feine Unterschied.
    nein da ist kein Unterschied und Intel erreicht die 5GHZ Boost sogar das ist fakt , während Hallocks Gefasel von 4.6 and beyond , u der Standard Boost bei Ryzen bisher bewiesenen Luftschlösser sind

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #152

    Mitglied seit
    26.07.2008
    Ort
    Auf´m Dorf
    Beiträge
    4.609

    AW: Ryzen 3000 und der Boost-Takt: AMD kündigt BIOS-Update an

    Zitat Zitat von scully1234 Beitrag anzeigen
    nein da ist kein Unterschied und Intel erreicht die 5GHZ Boost sogar
    Du hast es nicht verstanden. Bei dem 5GHz-Versuch wurde bemängelt, dass die Kühlung außergewöhnlich ist, nicht dass es Probleme mit den 5GHz gäbe.
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  3. #153
    Avatar von Lamaan
    Mitglied seit
    16.06.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    505

    AW: Ryzen 3000 und der Boost-Takt: AMD kündigt BIOS-Update an

    Oh Scully,
    zu den Schreikehlchen gehörst doch eher Du.
    Alleine einen definitiven Hardwarebetrug (3,5 statt 4 gab Speicher) mit einem ,nach derzeitigem Stand , Firmwareproblem zu vergleichen.

    Aber ich kann schon verstehen, dass die Luft für treue Fans langsam dünn wird. Da muss man den maximalen boost dann auch schon mal als Standard boost bezeichnen....
    Geändert von Lamaan (05.09.2019 um 10:34 Uhr)
    Fractal Define R6
    Be Quiet 750 Watt Straight Power 11
    MSI Gaming Pro Carbon Wifi X570
    AMD 3700X & 32 GB Trident Z 3600 MHZ CL 15
    AMD 5700XT Sapphire Wassergekühlt

  4. #154

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    4.481

    AW: Ryzen 3000 und der Boost-Takt: AMD kündigt BIOS-Update an

    Zitat Zitat von bisonigor Beitrag anzeigen
    Das freut natürlich mich auch nicht, mir sind aber keine Fälle bekannt. Ist genauso eklig, wie der Boos bei Roten.
    Je nach Fall ist das schon deutlich ekliger. Betrifft aber halt eigentlich nur sensible Daten auf vServern und in der Cloud und das waren meiner Meinung nach noch nie seriöse Orte für sensible Daten.

    Zitat Zitat von Duvar Beitrag anzeigen
    Das ist ungefähr so wie, als hätte man den Intel Käufern eine Flasche guten Wein verkauft, nur mit der Zeit wurde der nicht besser, sondern es stellte sich raus, dass der mit Bakterien verseuchtem Wasser gepanscht wurde und die vermehren sich halt mit der Zeit immer mehr und mehr
    Stimmt, jeden Tag verformt sich das Silizium und es entstehen neue Lücken. Muss man wissen. Ist für mich aber kein Problem, meine WLP ist mit Penicillin versetzt.

    Zitat Zitat von TrueRomance Beitrag anzeigen
    Der Vorteil der meisten vermeindlichen AMD “fanboys“ ist die Objektivität.
    Ja jetzt, wo das reicht, geht es einigermaßen. Es gab schon sehr merkwürdige Auswüchse zu Zen-1-Zeiten. Da wurde einiges zusammenfabuliert. Z.B. von Software, die auf jeden Fall bald massiv multithreadoptimiert sein wird, Zen-1-CPUs, die mit dem richtigen Speicher alle Intels in allem plattgemacht haben, das heilige GPU-Limit, in dem man sich grundsätzlich immer befindet usw. Zen 1 war gut, aber da hatte Intel schon noch einen deutlichen Vorsprung in einigen Belangen. Nicht so, wenn man einigen der "objektiven AMD-Fanboys" glauben wollte.

    Zitat Zitat von Duvar Beitrag anzeigen
    Ist es denn so schwer zu sagen, dass Zen 2 besser ist alles in allem?
    Anscheinend schon, denn man gewichtet die 10% höhere Gaming Performance ab Werk so dermaßen hoch, dass alles andere egal ist.
    Ist es so schwer zu sagen, dass Intel für manche vielleicht trotzdem besser ist?

    Zitat Zitat von rum Beitrag anzeigen
    Nimm die kläffenden Köter hier nicht so ernst.
    Fällt mir leider etwas schwer den teilweise hier verbreiteten Unfug einfach so stehen zu lassen.

    Zitat Zitat von Gerwald Beitrag anzeigen
    Wenn wir zwei jetzt unsere CPUs vergleichen. Dann wirst du im Single ohne frage gewinnen, ich im Multi. So und was ist dann die besser CPU?
    Die, die besser zu deinem Anwendungsprofil passt. Aber dass nur Gaming, was häufig noch in irgendeiner Form an einem limitierenden Thread hängt, auch eins sein kann, wollen einige schlicht nicht begreifen.

    Zitat Zitat von bschicht86 Beitrag anzeigen
    Was ich allerdings beim Bauern komisch finde (Seine kritische Haltung mag gerechtfertigt sein) ist, dass seine Ergebnisse so schnell auf hochoffiziellen Folien von Intel zu finden sind. Wäre es umgedreht, würde man seine Tabellen auch auf AMD-Folien finden?
    Das kann man ihm aber ja wohl nicht vorwerfen. Wenn Intel die Infos nutzen will und AMD nicht, dann ist das eine Sache der Hersteller. Die Infos sind doch frei zugänglich.
    Geändert von empy (05.09.2019 um 11:08 Uhr)

  5. #155
    Avatar von drstoecker
    Mitglied seit
    02.02.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    57567
    Beiträge
    10.357

    AW: Ryzen 3000 und der Boost-Takt: AMD kündigt BIOS-Update an

    Zitat Zitat von scully1234 Beitrag anzeigen
    nein da ist kein Unterschied und Intel erreicht die 5GHZ Boost sogar das ist fakt , während Hallocks Gefasel von 4.6 and beyond , u der Standard Boost bei Ryzen bisher bewiesenen Luftschlösser sind
    Google mal nach Software sowie Hardware bug und überlege mal welche Sachen durch eine kleine Datei behoben werden können und welche nicht.
    ab dem 10. geht deine Klappe auch wieder zu und auch du musst hoffen das amd irgendwo wieder einen kleinen Fehler macht und dann erst hören wir wieder was von dir. Irgendwie traurig das man sonst kein Spaß mehr im Leben hat aber mittlerweile ist das der normalfall bei vielen, leider.Und wer ist schuld in diesem Fall? Ja ganz klar AMD mit ihrer „super“ Hardware die alle komplett durchschüttelt, danke dafür!

    ich glaube diese Support Geschichte für 3 und mehr Plattformen ist auch mitverantwortlich für das ganze Chaos. Amd wollte es besser als Intel (1151/z170-z370) machen und das kommt dabei raus.
    3500X#B450-F#Sport LT CL16 32GB#​5700 Strix#M.2 960 Evo#Focus Gold 450W#AG272FCX#O11 Air#G810/G Pro#Win10

  6. #156
    Avatar von Grestorn
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    05.12.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    München
    Beiträge
    793

    AW: Ryzen 3000 und der Boost-Takt: AMD kündigt BIOS-Update an

    Zitat Zitat von drstoecker Beitrag anzeigen
    Ja ganz klar AMD mit ihrer „super“ Hardware die alle komplett durchschüttelt, danke dafür!
    Gibt es schon ein Gebetsbuch? Eine Kirche? Ein Glaubensbekenntnis? Mensch, Leute, es ist eine HW Firma, nicht der Heiland! Auch AMD kocht "nur" mit Wasser. Wenn auch durchaus bemerkenswert gut, angesichts der bei weitem nicht so reichhaltigen Mitteln, die man in Forschung und Entwicklung stecken kann.

  7. #157

    Mitglied seit
    26.07.2008
    Ort
    Auf´m Dorf
    Beiträge
    4.609

    AW: Ryzen 3000 und der Boost-Takt: AMD kündigt BIOS-Update an

    Zitat Zitat von empy Beitrag anzeigen
    Das kann man ihm aber ja wohl nicht vorwerfen. Wenn Intel die Infos nutzen will und AMD nicht, dann ist das eine Sache der Hersteller. Die Infos sind doch frei zugänglich.
    Das kann gut sein, aber es gibt auch andere Quellen dafür. Natürlich nimmt Intel nur Sachen, die für sie am besten aussehen. Der Test von Hardware Unboxed, wo sie echte Hardware getestet hatten ist da eher uninteressant, weil der Przessor zu mindestens 40% den Boost erreicht bzw. sogar übertrifft.

    Da ist doch eine Umfrage viel interessanter, wo das Ergebnis negativer ausfällt. Btw gibts eigentlich irgendwelche Nachweise zur Umfrage? Wenn nicht, wie kann ausgeschlossen werden, dass unser werter Scully (und andere) dran teilgenommen haben, obwohl sie bestimmt keinen Ryzen 3000 haben?
    Geändert von bschicht86 (05.09.2019 um 13:22 Uhr)
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  8. #158
    Avatar von PCTom
    Mitglied seit
    31.08.2007
    Ort
    X <--- an der markierten Stelle ;)
    Beiträge
    4.245

    AW: Ryzen 3000 und der Boost-Takt: AMD kündigt BIOS-Update an

    Zitat Zitat von scully1234 Beitrag anzeigen
    nein da ist kein Unterschied und Intel erreicht die 5GHZ Boost sogar das ist fakt , während Hallocks Gefasel von 4.6 and beyond , u der Standard Boost bei Ryzen bisher bewiesenen Luftschlösser sind
    Ein Fakt der faktisch aus 48% besteht , na ja egal sind jedenfalls mehr als beim Ryzen 2 das stimmt wohl.

    So und nun? Stellt Euch mal vor der 3900X und 3950X können alle den SC Werkstakt halten beim CB. Das würde Intel den SC Vorteil nehmen, wäre zumindest wieder Ruhe in der blauen Ecke , haben ja auch nur den SC Vorteil.

  9. #159
    Avatar von Gerwald
    Mitglied seit
    29.07.2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    497

    AW: Ryzen 3000 und der Boost-Takt: AMD kündigt BIOS-Update an

    Zitat Zitat von Diablokiller999 Beitrag anzeigen
    Ich bezweifel ja, dass die 50MHz sich in der Leistung auch nur irgendwie widerspiegeln. 1-2 Punkte mehr im Cinebench, da hab' ich im Spiel jetzt erst mal nichts von.
    Unter schätze das nicht. Das macht sicher 1 FPS in der Stunde mehr aus*ggg

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #160

    Mitglied seit
    24.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Trinklage :-))
    Beiträge
    2.017

    AW: Ryzen 3000 und der Boost-Takt: AMD kündigt BIOS-Update an

    Zitat Zitat von Grestorn Beitrag anzeigen
    Was mich hier wirklich stört, ist dass hier so viel Schmutz über einen Tester ausgeschüttet wird. Er hat sich über Jahre einen Namen gemacht, aber nur weil bestimmten Leuten nicht gefällt, was Der8auer herausgefunden hat, wird er diffamiert.

    Das ist so "Erdogan" und so "Trump" und offenbar ein Zeichen der Zeit.

    Bei den Leuten, die die Sidechannel Schwächen moderner CPUs aufgedeckt haben, hat auch (kaum) einer so viel Mist über die abgelassen. Da hätte man ja auch sagen können, die wären von AMD gekauft. Zumal wenn man bedenkt, wieviel Halbwahrheiten danach noch verbreitet worden sind.

    Kann man nicht einfach mal dankbar sein, dass es investigativen Journalismus gibt? Und dass diese eine Kontrollfunktion wahrnehmen, damit Hersteller nicht mit allem durchkommen?

    Persönlich finde ich die Tatsache, dass AMD die Boostrate nicht ganz erreicht, am Ende völlig irrelevant. Wie viele geschrieben haben, hat das keine Bedeutung für die Performance. Dennoch muss man es erwähnen dürfen und es ist von AMD mindestens ungeschickt, mit einer Boostrate in dieser Form zu werben. Beim nächsten Mal machen sie es vielleicht besser.

    Für mich spielt eh nur eine Rolle, welchen Takt eine CPU stabil, mit vertrerbarer Spannung und bei optimaler Kühlung (WaKü) auf allen Kernen erreichen kann. Die Gesamt-Leistungsaufnahme (TDP) spielt dank WaKü für mich eh keine Rolle. Denn der AllCore Takt ist, zusammen mit der IPC (also Performance pro Kern und Takt) der Wert, der in Spielen am relevantesten ist. Im Moment sehe ich keinen Grund meinen 5960x in Rente zu schicken, da keiner der aktuellen CPUs mehr als ein Plus von 10% ggü. dem alt-erwürdigen 8-Kerner verspricht. Aber WENN, dann würde ich derzeit wohl trotz allem wieder zu Intel greifen, da hier die Aussicht einen höheren, stabilen AllCore Takt zu erreichen, immer noch weit besser als bei AMD ist.

    Mal sehen, was in 2-3 Jahren so kommt, wenn Intel auch endlich die nächst kleinere Strukturbreite eingeführt hat und mehr als 8 Kerne im Mainstream anbietet. Und vermutlich kann AMD bis dahin auch noch weiter am IPC und den Taktraten feilen. Es bleibt spannend! Also: Danke AMD!


    Du musst es mal so sehen:

    Gerade weil DerBauer sich einen Namen aufgebaut hat, sollte er mit solchen höchst fragwürdigen Aktionen sehr vorsichtig sein.
    Denn wie man sieht, kann man sich mit nur einer solchen Aktion den ganzen Respekt zerschießen.
    Er hatte erst kürzlich noch ein Video, wo man denken konnte "wasn das fürn Spacken".
    Generell ist eine einfache Umfrage unter Usern überhaupt nicht repräsentativ, weil diese User vielleicht überhaupt keine Ahnung von dem haben, was sie da vor sich haben und falsche Informationen abgeben.
    A la "ey, isch hab im Schnitt über 100 mhz weniger als AMD sagt, aber isch hab doch B350 für 65 Euro mit 3800X drauf und ist mit Bios 0815 sogar gestartet und Boxed Kühler läuft super, ich höre den der macht sogar 100%!? Jetzt hol isch erst ma n fettes Eis, ist ja bei 40 Grad so heiß im Raum. Und wo ischt meine Brille?"
    Hört sich übertrieben an, soll aber auf ein paar Fehlerquellen vor und im PC selbst hinweisen.
    Am schlimmsten ist für mich die Tatsache, dass Intel diese ominöse Umfragewerte jetzt sogar für sich nutzt?
    Wie tief mus sman eigentlich sinken?
    Erst faken die wohlwissendlich absichtlich alle ihre eigenen Testergebnisse und Präsentationen, und dann setzt man mit so etwas noch einen oben drauf?
    Die müssen aber ein ganz großen Muffensausen haben, die da oben in der Geschäftsleitung.
    Vielleicht wäre mal selber liefern angebracht?
    Zeit genug hatten die ja.
    Ich warte 7 Jahre schon darauf.
    Aber dann wird es jetzt wohl ein Ryzen.
    Sehr ihr? Respekt kann man verlieren, aber auch verdienen. Das hat nicht immer was man Fanboy und so zu tun, wenn man schimpft oder lobt.
    "Kauft euch eine PCGH - denn dafür ist sie schließlich da" :-)

Seite 16 von 20 ... 6121314151617181920

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •