Seite 1 von 28 1234511 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.523
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Ryzen 3000: Boost-Takt in Umfrage ausgewertet - Ergebnisse vernichtend

    AMDs Ryzen 3000-Serie stand wegen nicht erreichter Boost-Taktraten zuletzt wiederholt in der Kritik. der8auer hat sich dem Thema nun in einer groß angelegten Umfrage angenommen und belegt, dass es sich keinesfalls um Einzelfälle handelt. Das Problem sei viel größer als gedacht. An seiner Empfehlung ändert das jedoch nichts.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Ryzen 3000: Boost-Takt in Umfrage ausgewertet - Ergebnisse vernichtend

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von drstoecker
    Mitglied seit
    02.02.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    57567
    Beiträge
    9.900

    AW: Ryzen 3000: Boost-Takt in Umfrage ausgewertet - Ergebnisse vernichtend

    Mich würde immer noch eine offizielle Stellungnahme von amd interessieren, ich kann und will mir nicht vorstellen das die boost Angaben frei erfunden wurden. Ich denke eher das diese irgendwie eingeschränkt sind aus welchem Grund auch immer oder es vllt doch nicht von allen Boards wiedergegeben werden kann, was ja nichts mit einer allgemeinen Unterstützung zu tun hat wie von amd angepriesen.
    3700X#X570-F#Sport LT 3000 CL15 16GB#​5700 Strix#M.2 960 Evo#Prime Gold 750W#AG272FCX#O11 Air#G810/G Pro#Win10

  3. #3
    Avatar von Medcha
    Mitglied seit
    04.04.2010
    Ort
    bei Hamburg
    Beiträge
    938

    AW: Ryzen 3000: Boost-Takt in Umfrage ausgewertet - Ergebnisse vernichtend

    Aus technischer Sicht ist es sicher interessant, dass die Taktraten kaum erreicht werden. Aber für mich als User spielt das keine Rolle. Interessant ist doch wieviel Leistung in Spielen und Apps bekomme ich für welchen Preis? Und da ist der neue AMD Prozessor eine gute Wahl, genauso wie Intel übrigens. Es geht um den subjektiven Kaufwert.

    Beim Auto weiß auch keiner, ob die versprochene Leistung tatsächlich erreicht wird. Wichtig ist hier das Empfinden des Käufers. Zumal jede Kaufentscheidung immer subjektiv gewertet wird vom Menschen. Zusätzlich "merkt" man 3-4% mehr oder weniger einfach nicht.

    Dass AMD da wohl zuviel verspricht, ist heutzutage leider gängige Martketingpraxis so wie jeder alberne Hype um Produkte. Unterm Strich finde ich dieses Thema uninteressant. Läuft die Kiste, freut sich der User...
    Am Ende kackt die Ente...

    i5-4570 | MSI B85M-E45 | 4 x 4GB Corsair XMS | Zotac 1060 6 GB | Crucial MX200 250 GB | beQuiet PP 9 500W
    Ad-Blocker olé!

  4. #4

    Mitglied seit
    02.09.2019
    Beiträge
    10

    AW: Ryzen 3000: Boost-Takt in Umfrage ausgewertet - Ergebnisse vernichtend

    Grober Fehler bei der8auer: Die Qualitätsmanagementmethode heißt "6sigma", nicht 2 sigma! Üblicherweise werden 3sigma in der Industrie am häufigsten angewandt.

    Links und rechts vom Scheitelpunkt sind jeweils Abstände von 3sigma zu bilden, nicht wie von Roman "der8auer" behauptet 2sigma.

    Dann sieht man auch, dass nahezu 100% aller Proben im validen Messintervall liegen. Auch die "viel zu guten" Stichproben fügen sich dann in das Weltbild ein und stellen keine Irrläufer dar.

    Entweder hat Roman sehr strenge Regeln als Maß genommen oder er hat sich an externe Vorgaben gehalten. In beiden Fällen hätte man begründen müssen, wieso man 2sigma wählt.

    Cui bono?

    Edit: Hätte Roman echte "6sigma" gebildet wäre das auch unpraktisch. Dennoch, in der Endkundenfertigung sind "3sigma" üblich.
    Geändert von namager (03.09.2019 um 01:14 Uhr)

  5. #5

    Mitglied seit
    30.09.2016
    Beiträge
    2.545

    AW: Ryzen 3000: Boost-Takt in Umfrage ausgewertet - Ergebnisse vernichtend

    Zitat Zitat von drstoecker Beitrag anzeigen
    Ich denke eher das diese irgendwie eingeschränkt sind aus welchem Grund auch immer oder es vllt doch nicht von allen Boards wiedergegeben werden kann, was ja nichts mit einer allgemeinen Unterstützung zu tun hat wie von amd angepriesen.
    Wahrscheinlich Einschränkungen seitens AMD. Und Unterstützung von denen? Die sind doch gerade so schön mit dem Rotstift Unterwegs.


    Zitat Zitat von Medcha Beitrag anzeigen
    Aus technischer Sicht ist es sicher interessant, dass die Taktraten kaum erreicht werden. Aber für mich als User spielt das keine Rolle. Interessant ist doch wieviel Leistung in Spielen und Apps bekomme ich für welchen Preis? Und da ist der neue AMD Prozessor eine gute Wahl, genauso wie Intel übrigens. Es geht um den subjektiven Kaufwert.
    Da hast wohl recht, aber schon rein moralisch gesehen ist es doch wichtig das Hersteller wahrheitsgemäße Angaben machen.
    Wäre sich den meisten fast vollkommen eal ob da 4.3 GHz oder 4.4GHz als Boost angeschrieben sind. Aber wenn der angeschrieben Takt trotz standartmäsig aktiviertem OC (FXR2) nicht erreicht wird....

    Zitat Zitat von Medcha Beitrag anzeigen
    Beim Auto weiß auch keiner, ob die versprochene Leistung tatsächlich erreicht wird.
    Doch und es wird streng kontrolliert. Dort werden aber auch die erlaubten Schwankungsbreite angegeben, so ist bei der Leistung eine Schwankung von (ich glaube es waren) 5% erlaubt. genauso wie Geräuschentwicklung, Verbrauchs und Abgaswerte genormt getestet werden.

  6. #6
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    17.782

    AW: Ryzen 3000: Boost-Takt in Umfrage ausgewertet - Ergebnisse vernichtend

    Kann das mal einer bitte überprüfen, passt ja zum Threadthema? Einfach mal die paar posts da lesen:
    Sind die Werte vom Bauern 100% korrekt?
    [Sammelthread] AMD Ryzen
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.762V 1645/6014
    Mainboard: ASUS X470 ROG Crosshair VII Hero [WI-FI]
    CPU: Ryzen 3600 @ 3.4GHz @ <20W CPU+SoC + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 16GB G.Skill Trident Z RGB @ 3800 1.36V + Storage: 1TB Samsung 970 Evo
    Case: Corsair Crystal Series 460X RGB + 6x Corsair HD 120 RGB

  7. #7
    Avatar von GoodCat1987
    Mitglied seit
    07.12.2016
    Beiträge
    361

    AW: Ryzen 3000: Boost-Takt in Umfrage ausgewertet - Ergebnisse vernichtend

    Zitat Zitat von Medcha Beitrag anzeigen
    Aus technischer Sicht ist es sicher interessant, dass die Taktraten kaum erreicht werden. Aber für mich als User spielt das keine Rolle. Interessant ist doch wieviel Leistung in Spielen und Apps bekomme ich für welchen Preis? Und da ist der neue AMD Prozessor eine gute Wahl, genauso wie Intel übrigens. Es geht um den subjektiven Kaufwert.

    Beim Auto weiß auch keiner, ob die versprochene Leistung tatsächlich erreicht wird. Wichtig ist hier das Empfinden des Käufers. Zumal jede Kaufentscheidung immer subjektiv gewertet wird vom Menschen. Zusätzlich "merkt" man 3-4% mehr oder weniger einfach nicht.

    Dass AMD da wohl zuviel verspricht, ist heutzutage leider gängige Martketingpraxis so wie jeder alberne Hype um Produkte. Unterm Strich finde ich dieses Thema uninteressant. Läuft die Kiste, freut sich der User...
    Kann man sicher so sehen, kann man.
    Doch stellt für Viele der Takt auch ein Kaufkriterium dar und da offensichtlich und nicht nur im Einzelfall AMDs angaben nicht stimmen wird sich der ein oder andere sicher betrogen fühlen.
    Mir würde das jedenfalls bitter aufstoßen, schließlich habe ich für erwähnte Angaben auch bezahlt.

    Ein Statement sowie eine Entschuldigung AMDs ist wohl das Mindeste was man erwarten kann.

  8. #8

    Mitglied seit
    15.02.2019
    Beiträge
    11

    Ungl AW: Ryzen 3000: Boost-Takt in Umfrage ausgewertet - Ergebnisse vernichtend

    der8auer hat aus einer mücke einen elefanten gemacht.

    25mhz mehr und er hätte gar nichts sagen können.
    4375 mhz sind im grunde 4400... (beim 3700x)

    da bringt es auch nichts. dass er die ryzen cpus am schluss doch noch lobt.
    er übertreibt maßlos - genauso wie pcgh übrigens.
    das ist genau die art von "journalismus", die ich mir nicht wünsche

  9. #9
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    17.782

    AW: Ryzen 3000: Boost-Takt in Umfrage ausgewertet - Ergebnisse vernichtend

    Da sagste was... Was meinste was ich mir alles anhören musste gestern deswegen, siehe hier ff [Sammelthread] AMD Ryzen
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.762V 1645/6014
    Mainboard: ASUS X470 ROG Crosshair VII Hero [WI-FI]
    CPU: Ryzen 3600 @ 3.4GHz @ <20W CPU+SoC + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 16GB G.Skill Trident Z RGB @ 3800 1.36V + Storage: 1TB Samsung 970 Evo
    Case: Corsair Crystal Series 460X RGB + 6x Corsair HD 120 RGB

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Grendizer
    Mitglied seit
    07.06.2011
    Beiträge
    517

    AW: Ryzen 3000: Boost-Takt in Umfrage ausgewertet - Ergebnisse vernichtend

    Bis auf das fragwürdige Marketing und solch Videos, wie das von Robert von AMD über PBO, kann ich mich nur über den Zen2 freuen. Mein 3600 läuft ohne Probleme und bietet gute Performance. Läuft auf Stock mit Offset von -0.075v und Ram auf 3800Cl16@1.42 (da kann ich eventuell noch etwas mehr raus holen).

    Verstehe die Problematik, mein 3600 macht auch "nur" 4125Mhz Max Boost, aber wen juckts? in der Praxis nicht zu spüren. Hätte mir einen Zen2 auch gekauft, wenn die Boost-werte nicht so hoch angedeutet wurden, da ja Preis/Leistung zählt.
    AMD Ryzen 5 3600 @ stock / Asus C6H / G.skill Flare X 16Gb 3200MHZCL14 @ 3800Mhz@1.42V @ 16-17-16-32-48-1T (Bios 7401) / Samsung 840 Pro / Samsung Evo 960 M.2 NVME / RTX 2080 Gainward Phoenix GS / beQuiet 600 W


Seite 1 von 28 1234511 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •